Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Artikel aus der Kategorie »Langfahrt« (147)

147

Medicane !

Von MichaelK (Montag, 1. Oktober 2018, 13:29)

In Ermioni gibt es fliegenden Wechsel. E. geht von Bord und K. kommt wieder. Die beiden begegnen sich sogar noch am Flughafen und halten ein Schwätzchen.

Eigentlich wollten wir bald Richtung Poros und von dort weiter Richtung Kykladen, den ab dem 15.10. habe ich wieder meinen Winterplatz in Agios Nikolaos auf Kreta. Ein Tief zwischen Libyen und Sizilien und ein Hoch über Bulgarien sorgen für Meltemi-Gefühl. Kein echter Meltemi, denn dazu müsste die Druckverteilung eine andere sein. Die Auswirku ...

Dieser Artikel wurde bereits 133 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


146

Endlich mal wieder ein kleiner Törn

Von MichaelK (Montag, 24. September 2018, 12:26)

Apropos Ouzo Palace...In Ermioni gibt es für jeden Geschmack eine Flotille. Hier liegt gerade die für Mythos Liebhaber:



Es ist schon erstaunlich. Von Montag bis Mittwoch ist die Südpier voll mit diversen Flotillenbooten. Vorwiegend Medsails, Sailing Holliday und die berüchtigte Yachtweek, bei denen so manches "Crew" Mitglied schon beim Einlaufen den Kübel zwischen den Beinen hat, weil er nicht bis zur Party am Abend warten konnte.

Dieser Artikel wurde bereits 245 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


Porto Heli ist eigentlich kein Ort zum längeren Verweilen. Man liegt in der großen Bucht zwar gut geschützt bei fast allen Winden, aber an Land hat es auf der einen Seite das Ambiente eines NATO Stützpunktes (als der die Hafenanlage ursprünglich auch mal geplant war) und auf der anderen Seite das von Bucht beschallenden Hotelanlagen und Wassersportzentren.

Dieser Artikel wurde bereits 112 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


144

Fingerspringen im Argolischen Golf

Von MichaelK (Samstag, 30. Juni 2018, 14:45)

In Ermioni bleiben wir fast eine Woche liegen. Die zwei Häfen im Norden und Süden der Halbinsel bieten abwechslungsreiche Unterhaltung, wenn die Flotillen anlegen und die Versorgungsmöglichkeiten sind ja hervorragend, inklusive Baumarkt.

Ich habe leider nicht allzuviel davon, da ich durch eine Entzündung an der Ferse (Fersensporn ?) ein paar Tage lang das Schiff hüten muss, während K. sich auf einer Wanderung mit den Regenschauern amüsiert.

Dieser Artikel wurde bereits 252 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


143

Die Karibik ruft

Von hw22p (Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:17)

@page { margin: 2cm }
p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 115% }



Die Karbik ruft?!






Jetzt soll es
wirklich los gehen. Nach meinem Rückzieher 2017 bin ich guten Mutes.

Die Abreise
verzögert sich zwar wegen einer kaputten Rollfock, aber in ca. drei
Wochen


segele ich von
Flensburg los. Bis Cuxhaven begleitet mich meine Frau, dann muss ich


leider alleine
weiter. Vielleicht hat jemand Lust und Zeit mich eine Weile zu
begleiten.

Dieser Artikel wurde bereits 273 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


142

Flucht aus den Kykladen

Von MichaelK (Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:25)

Wir warten noch einen Tag in der nicht wirklich pardiesischen Paradiesbucht ab und legen am Mittwoch morgen ab. Das erweist sich als schwieriger als geplant, da doch so viel Schwell in die Bucht steht, dass es nicht ratsam erscheint, mit dem Dinghy an die Felsen zu fahren um die Leinen zu lösen und meine Kette einzusammeln. Die zweite Landleine hängt zum Glück an einer stationären Kette. K. mutmaßt, dass dort wohl die Meerjungfrau aus meinem Dinghy angekettet gewesen sein mag und sie sich von do ...

Dieser Artikel wurde bereits 297 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


141

Von Lesbos nach Istrien, mein erster Törn mit NANA

Von zooom (Dienstag, 29. Mai 2018, 17:14)

30.04.-01.05. Biograd - Mali Losinj - Trget
Gegen 0900 verlassen wir Biograd, erst mal auftanken. Kurz angebridelt. Aber Vorsicht: Die Jungs an der Tanke "vergessen" das Rückstellen der Zapfsäule auf Null. Großes Gestikulieren, "Der tankt doch schon!" Nein, DER hält die Zapfpistole nach oben, bis das Zählwerk auf Null steht. Komisch, beim Zahlen war man dann nicht mehr so freundlich. In Bayern sagt man: "Obacht geben, länger leben!"
Also Richtung Mali Losinj. Seltsam, in der Straße zwischen Fest ...

Dieser Artikel wurde bereits 142 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


140

Mykonos und die Meerjungfrau

Von MichaelK (Dienstag, 29. Mai 2018, 11:26)

Ich verlasse Ikaria, als der Wetterbericht einen angenehmen NE für die Überfahrt nach Mykonos verspricht. Das Versprechen wird auch gehalten - leider nur für 4 der ca 50 sm :(

Den Rest muß Mister Yanmar mal wieder bewältigen. Ich habe die Berichte von den Buchten an der Südseite von Mykonos gelesen. Ohrenbetäubende Buchtbeschallung wird dort bei einigen versprochen, schlechter Ankergrund bei anderen.

Dieser Artikel wurde bereits 155 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


28.04.- 29.04. Korcula - Skradin - Biograd

Um 0700 brachen wir auf, der Schlag nach Skradin ist doch etwas länger und nachdem wir unsere Erfahrungen mit dem Wind hatten, lieber früher los, Müsli geht auch beim Segeln. Alles noch ruhig, als wir Yanni starten und aus dem Hafen laufen. Es verspricht wieder ein schöner Tag zu werden. Dann 0800: Überraschung: Wir haben Wind und können an Hvar vorbei Kurs Richtung Sibenik unter Segeln abstecken. Die Freude währt aber nur 2 Stunden, dann darf Yanni wi ...

Dieser Artikel wurde bereits 147 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


138

Von Lesbos nach Istrien, mein erster Törn mit NANA

Von zooom (Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:18)

26. - 27.04. Brindisi - Lastovo - Korcula

Wir hatten unseren Plan geändert und wollten von Brindisi in einer Nonstop Fahrt nach Lastovo zum Einklarieren. Also noch getankt und los gings gegen 1000. Bis Lastovo liegen 145 sm vor uns und heute war der Wind mit uns, raum mit etwa 3bft, beständig aus O, wir hatten die ganze Strecke 24 Std. die Segel draußen und der Motor schob mit 1800 u/min. 6,5kn FDW. Nachts half uns der fast volle Mond, den Stand der Segel unter Kontrolle zu halten. Tatsächlich ...

Dieser Artikel wurde bereits 207 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


137

Von Lebos nach Istrien, mein erster Törn mit NANA

Von zooom (Sonntag, 13. Mai 2018, 18:52)

Nachdem wir also den Anker klariert und den Felsen an der Einfahrt umschifft hatten, setzen wir Kurs auf Gouvia, wir wollten mal wieder vernünftig duschen, Sprit bunkern und einkaufen gehen. Nun ja, was soll ich sagen, ausnahmsweise kein Wind auf die Nase sondern ölige See, so was von Flaute aber auch, Windstärke 1, in Böen 0. Wir bemerkten also bald, daß das mit Gouvia ohne einen erneuten Motormarathon nicht zu machen war und wir wollten endlich mal erleben, wie man bei Tageslicht anlegt. Also ...

Dieser Artikel wurde bereits 194 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


136

Fourni - Patmos - Ikaria

Von MichaelK (Freitag, 11. Mai 2018, 13:42)

Nach drei Tagen vertreibt mich aufkommender Südwind aus meiner Privatbucht. Kein Problem, eben auf die andere Seite der Halbinsel und vor dem Hauptort von Fournoi geankert. Vor dem Strand ist jedoch nicht genug Platz, also ein paar Meter weiter in eine Nebenbucht. Der Untergrund sieht gut aus und der Anker fällt. Hm... ein bischen nah an den Felsen ist das doch, also nochmal Anker auf und ups.... Was dann geschieht habe ich hier beschrieben: [url='https://www.sionell.de/sioned/index.php/tips-und ...

Dieser Artikel wurde bereits 106 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


135

Von Lesbos nach Istrien, mein erster Törn mit NANA

Von zooom (Donnerstag, 10. Mai 2018, 19:13)

Der 20.04. war der Crewwechseltag, Ferry und Adele verließen uns vormittags, um mit Bus und Zug nach Athen zurückzufahren. Beide wollten die Zeit bis zu ihrem Abflug nutzen, sich ein wenig in Athen umzusehen. Tränenreicher Abschied, aber immerhin blieb mir meine Frau ja noch einen Tag erhalten und außerdem hatte sich ja der forenbekannte Rumtreiber "beduine" Michael für den Abend angekündigt. Wir nutzten die Zeit, ein bißchen in Patras rumzustreunen, Einkäufe zu machen, 2 leuchtend rote Kugelfen ...

Dieser Artikel wurde bereits 160 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


18.04. Xilokastro - Egio

Am 18.04. verließen wir gegen 0900 den gastlichen Ort und hatten Egio als Ziel. In der Nacht mußte ich noch eine Sonderlaufschicht einlegen, als meiner Holden um 2300 schlagartig klar wurde, daß sie ihre Handtasche im Restaurant liegen gelassen hatte. Wir also losgetigert, Sch... datt, wenn die weg ist, Perso, Bankkarten, Führerschein, das ganze Kopfkino spulte ab auf den 15 Min. Weg. Aber, das Lokal hatte noch auf und die aufmerksame Bedienung hatte die Handtasche sch ...

Dieser Artikel wurde bereits 142 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


133

Navionics Karten in OpenCPN Navi system laden

Von Moriitzle (Dienstag, 8. Mai 2018, 20:22)

Hallo, ich arbeite mit OPENCPN und möchte Navionics Karten laden. Komme damit aber nicht klar.
Geht das überhaupt und wenn wie?
Danke für schnelle Antwort
Manfred :)

Dieser Artikel wurde bereits 135 mal gelesen.

Tags: OpenCPN, Navionics Karten

Kategorien: Langfahrt


17.04. Korint - Xilokastro
Wir hatten ja nun keine große Eile und legten gegen 1000 in Korinth ab. Draußen blies ein vielversprechender Wind, und ich wollte endlich mal richtig segeln. Gleichzeitig hatten wir Adele, die LAG meines Kinderfreundes Ferry an Bord, die zum ersten Mal in Ihrem Leben an Bord eines Segelbootes war, da mußte ich erst mal ausloten, was ihr zuzumuten war. Um es vorweg zu nehmen: Adele erwies sich als äußerst seefest und hatte richtig Spaß.
Bei etwa 4bft konnten wir ca. 30 ...

Dieser Artikel wurde bereits 132 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


14.04.2018 Lavrion - Piräus
Von Lavrion ging es dann um 1100 weiter. Vorher hatten wir noch eine Ladung Wäsche gewaschen, es war uns nicht entgangen, daß Passanten die Straßenseite gewechselt haben, wenn sie unserer anrüchig wurden. Dafür hatten wir eine Menge Straßenhunde im Schlepptau. Komisch, frisch geduscht und eingekleidet hat das sofort etwas nachgelassen.
Unser Tagesziel war Kalamaki. Der Wind trieb wieder sein übliches Spiel, blies uns entgegen und lockte uns: "Wenn Ihr um die nächste H ...

Dieser Artikel wurde bereits 219 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


12.04.2018 Psara - Andros
Von Psara aus ging es dann weiter mit wenig Wind, das sollte uns den ganzen Törn noch begleiten, Ziel Andros, wir mußten und wollten ja Strecke machen. Mit etwas Spürnase haben wir an der Nordostspitze von Andros eine sehr schöne und gut geschützte Ankerbucht entdeckt, wo wir dann mit letztem Büchsenlicht gegen 20 Uhr eingelaufen sind. Sandboden, 6-10m Tiefe, aber es ist nur Platz für ein Schiff.
https://www.youtube.com/watch?v=DjclCB02l1Y da ist auch die Po ...

Dieser Artikel wurde bereits 152 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


Wir bleiben ein paar Tage in Leros vor Anker um ein Abflauen des Nordwindes abzuwarten und treffens uns währenddessen mit R. auf dem Mittelmeer-Skipper-Forum, der in der Leros Marina gerade sein Schiff startklar macht.

Dieser Artikel wurde bereits 136 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


128

Von Nisiros nach Leros

Von MichaelK (Donnerstag, 19. April 2018, 16:14)

Wir verlassen Nisiros am nächsten Tag und steuern Kalymnos an. Die dazwischen liegende Insel Kos reizt uns irgendwie nicht.

In Kalymnos können wir an der Stadtpier festmachen - und dürfen wenig später auch zum ersten mal seit Kreta Hafengeld bezahlen. 10 Euro pro Tag. Der Kassierer entschuldigt sich für die gestiegene Mehrwertsteuer, aber das sei ja Merkels Schuld. In der Tat verlangte die Troika die Aufhebung der reduzierten Steuersätze für die meisten Inseln.

Dieser Artikel wurde bereits 153 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt




Kontrollzentrum

Helvetia