Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »Carsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Luhnstedt

Bootstyp: Sunwind 27

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Oktober 2014, 11:07

Segelboot Gewicht

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. des Gewichts meines Segelboots. In dem Herstellerprospekt von Oy Sunwind Ab ist angegeben, dass das Boot (Sunwind 27) eine Verdrängung von 2,2t hat. Der Ballast ist mit 1,1t angegeben. Ist die Verdrängung gleich das Gesamtgewicht des Bootes mit Mast oder ohne Mast? Ich frage, weil ich das Boot gekauft habe und jetzt das 1. Mal trailern möchte...
Gruß Carsten

sleen42

Offizier

Beiträge: 220

Wohnort: Emsland

Bootstyp: Im moment keiner

Heimathafen: zu hause

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Oktober 2014, 11:14

Hallo Carsten,

officiiel soll er 2,2 T insgesamt wiegen.Das ist inkl.balast aber ich denke wenn du die auf der Waage stellst das der schnell auf 2,5T ist. 8o

mfrrg Jeroen

  • »Carsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Luhnstedt

Bootstyp: Sunwind 27

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Oktober 2014, 11:14

Glaube, ich habe mich falsch ausgedrückt (Archimedes ist mir bekannt)... Meine Frage zielt darauf hin ab, ob zur Verdrängung nur das Boot oder auch das Zubehör wie Mast, Anker, gefüllte Tanks, etc. zählt...

DRF33LG00D

Salzbuckel

Beiträge: 4 123

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Oktober 2014, 11:27

Meine Frage zielt darauf hin ab, ob zur Verdrängung nur das Boot oder auch das Zubehör wie Mast, Anker, gefüllte Tanks, etc. zählt
Der gefüllte Tank sicher nicht, wahrscheinlich auch nicht die anderen Teile wie der Anker oder sonstiges Zubehör, beim Mast bin ich mir nicht sicher. Ein exaktes Ergebnis wird nur ein Wiegen ergeben, entweder durch die Kranwaage oder durch eine stationäre Waage...
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

sleen42

Offizier

Beiträge: 220

Wohnort: Emsland

Bootstyp: Im moment keiner

Heimathafen: zu hause

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Oktober 2014, 12:04

Du kannst ausgehen das das aufgegebene gewicht mit mast und baum aber OHNE weitere sachen ist.Also ohne Segel Anker und sicherlich ohne gefüllte tanks!!Und an noch ist er bestimmt schwerer dan 2,2T :D

Jeroen

ruben7587

Salzbuckel

Beiträge: 2 139

Bootstyp: Loper Standfast 27

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. Oktober 2014, 13:19

das gewicht bezieht sich auf das SEGELFERTIGE boot !

heißt : alles , was du für 1 - 2 stunden segeln brauchst .
alles andere kann der hersteller nicht angeben ( pött und pannen , schluck und bier ),
weil er nicht weiß , was du noch brauchst .
der inhalt der tanks ist nicht im gewicht , es sei denn , der vermerk :
" incl. inhalt der vollen tanks " , ist extra ausgeworfen .

  • »Carsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Luhnstedt

Bootstyp: Sunwind 27

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Oktober 2014, 13:24

Super, danke für die schnellen Antworten. Dann müßte ich mit einem 3,2 t Trailer (600 kg Eigengewicht) ja genau hinkommen...

sleen42

Offizier

Beiträge: 220

Wohnort: Emsland

Bootstyp: Im moment keiner

Heimathafen: zu hause

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Oktober 2014, 17:08

:thumb: Das werde woll gehen,sonnst ; :blaulicht: habe ich nicht gewust! :zumwohl:

Jeroen

jugocaptan

Gott der Flaute und Quoten-Ösi

Beiträge: 10 471

Wohnort: Wien

Schiffsname: Gipsy, alle, I - III

Bootstyp: O-Jolle, Motorzille, Mobo Fiberline

Heimathafen: Wipfinger Lucke, Donau

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Oktober 2014, 17:23

Ich wette das du insgesamt überlastet bist. Die 2,2 t sind in den Angaben meist das MIndestgewicht, Ich kenne kein Serienboot wo das stimmt. (Rennziegen mal ausgenommen)
Außerdem würdest du dich wundern, was das "sonstige Gerödel" wiegt.
Also, um sIcher zu sein: WIEGEN!! (Die Polizei kennt da meist keine Gnade), aber man muss ja auch nicht erwischt werden
Herzlichen Gruß - Peter Jc. :jugo:

unregistriert

10

Freitag, 3. Oktober 2014, 17:36

Zitat

Super, danke für die schnellen Antworten. Dann müßte ich mit einem 3,2 t Trailer (600 kg Eigengewicht) ja genau hinkommen...


Kauf nen 3,5er... Ist das Maximum was mit kugelkopf noch geht

sleen42

Offizier

Beiträge: 220

Wohnort: Emsland

Bootstyp: Im moment keiner

Heimathafen: zu hause

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. Oktober 2014, 17:51

Ich weiss nicht wo du die 2,2T gefunden hast aber sehe hier;http://sailboatdata.com/viewrecord.asp?class_id=7653
Da steht doch 2,8 Ton ?(
Also nicht wunderen wenn das gesamtgewicht jetzt ÜBER 3Ton liegt!!!
Jeroen

12

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:09

Vorsicht beim Schätzen und Glauben - mein Boot ist angegeben mit 2,5 t. Am Haken hängen über 3,2 t (bei leeren Tanks und ohne eine Menge Sachen, die sich im Laufe der Saison so im Boot ansammeln können). Auch mein erstes Boot war fast 30% schwerer als der Herstellerprospekt behauptete. Habe übrigens noch nie von einem segelfertigen Boot mit einem Gewicht </= Werftangabe gehört.

Gruß Uwe

13

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:15

Ich meine auch schon gelesen zu haben, das die Masse des Schiffes angegeben wurde - ohne die Einbaumaschine.

Es mag schon sein, das das im Einzelfall alles nicht zutrfft, aber mit "Papierangaben" würde ich sehr vorsichtig sein. Das kann böse daneben liegen.

Ich würde mal die Aussage von Segler I (10) ernstlich erwägen...

DRF33LG00D

Salzbuckel

Beiträge: 4 123

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:33

Ich würde mal die Aussage von Segler I (10) ernstlich erwägen...
Kauf nen 3,5er... Ist das Maximum was mit kugelkopf noch geht
Ich würde das Boot erst mal wiegen, denn wenn es wirklich 2,8t + Zubehör wiegt, dann könnte es auch mit einem 3,5t Trailer knapp werden
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

John Silver

Kapitän

Beiträge: 747

Wohnort: Düsseldorf

Bootstyp: Waarschip 900

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:52

Moin Carsten,

da hilft wirklich nur, das Boot mal wiegen zu lassen
a) mit allem Drum und Dran
b) alles raus, was ins Zugfahrzeug umgeladen werden kann.

Die Segel, Tauwerk können ordentlich Gewicht bringen, Anker, AB fürs Dingi usw. usf., ab damit ins Zugfahrzeug.
Das verbessert oft auch das Fahrverhalten des Gespannes.

Welche Zugfahrzeug steht zur Verfügung?

JS

16

Freitag, 3. Oktober 2014, 21:30

Den Herstellerprospekt un neun 3,5t Trailer...da wird kaum win Grüner auf die Idee kommen zum wiegen, wegen voraussichtlich 100kg mehr oder weniger.
(Nick)namen werden überbewertet. :nono:

17

Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:11

Mal so eine Frage, wird das Gewicht nicht am Kran, beim Kranen angezeigt ?
Potius sero, quam numquam ! :alleswirdgut:

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 137

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:38

Mal so eine Frage, wird das Gewicht nicht am Kran, beim Kranen angezeigt ?

leider nicht an jeden Kran
Gruß,Frank

19

Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:44

Mal so eine Frage, wird das Gewicht nicht am Kran, beim Kranen angezeigt ?

leider nicht an jeden Kran



...und selbst wenn, da kannst du meist auch gleich die Würfel nehmen...
Für brauchbares Messen sind die auch nicht ausgelegt, das ist eher eine Sicherheitseinrichtung, die verhindert das jemand den Kran umschmeißt. Beim Travellift ist es aber imho auch nicht besser...

20

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 00:31

Da hilft dann doch nur das Boot auf den Trailer und beim Bauern oder einer großen Spedition mal über die Waage fahren.

LG
Potius sero, quam numquam ! :alleswirdgut:

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 135   Hits gestern: 2 025   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 887 284   Hits pro Tag: 2 344,58 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 702   Klicks gestern: 12 646   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 517 755   Klicks pro Tag: 18 478,16 

Kontrollzentrum