Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

sleen42

Offizier

  • »sleen42« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 211

Wohnort: Emsland

Bootstyp: Im moment keiner

Heimathafen: zu hause

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. März 2017, 18:12

Trailer Versicherung neu für alt??

Weil das Thema hier jetzt auch lauft,wie ist das bei ihrer Versicherung...?

Ich habe ein 3,5T Kielboottrailer,hat baujahr 2001.
Was wenn der geklaut wird?Meiner versicherung sagt.sie bekommen kein neuen aber wo finde ich wieder ein gebrauchten??Klar gibt es dieser Trailer neu schon ab 4000€ inkl.Stützen usw. aber ich habe keiner billig Anhänger.
Wie ist das bei eueren Versicherung?Zahlen die für ein Trailer von 16 Jahre alt soviel(zB. XX % heutigen neupreis) oder wird dabei auch gekuckt wieviel die damals neu gekosttet hat?

Gibt es auch ein Versicherung die neu für alt im Angebot hat?Das ist natürlich das einfachste,oder??Denn ich möchte meiner eigene Trailer nicht tauschen für ein neuen von Marke..x...
Ich habe jetzt einer Mercedes und möchte nachher,wenn etwas passiert, keiner Kia ;(

Jeroen

Moderboot

Seebär

Beiträge: 1 309

Schiffsname: Hokulani

Bootstyp: Tiki 21; 16m²; Matagi 640

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. März 2017, 23:03

Wenn Du einen Mercedes versichert hast, wirst Du auch einen ersetzt bekommen. Für einen Harbeck wird man einen Harbeck erwarten dürfen. Dadurch, dass die meisten Trailer ohnehin nach Kundenwunsch angefertigt werden, denke ich nicht, dass man den gleichen ohne weiteres zweimal und dazu gebraucht in einem reltaiv kleinen Zeitfenster finden wird.
Neu gegen alt hat dagegen irgendwann Grenzen. Grundsätzlich soll man sich im Versicherungsfall nicht eklatant verbessern.

Chris

sleen42

Offizier

  • »sleen42« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 211

Wohnort: Emsland

Bootstyp: Im moment keiner

Heimathafen: zu hause

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. März 2017, 23:40

Klar,das verstehe ich,verbesseren war gut :D .Ich habe aber einer Nelbach xxl und die werden ja nicht mehr gebaut oder?Und ja den Trailer hat Baujahr 2001 ist aber in topzustand,deswegen was macht die versicherung?Und wie finde ich die damaligen neupreis von diesen Trailer?Ich habe schon einige stunden gesucht ins net aber leider nichts gefunden... ?(
Es ist wirklich ein super trailer,Stützen kan man auf jeden Boot abstimmen,und die länge von 10,50m reicht auch aus um einer Mast zu transportieren.

Wenn ich ins net suche finde ich neue Trailer von 3500€ bis 8500€ und gebraucht fängt es bei 2500€ an,die preisen für ein gebrauchten stehen eigentlich nicht im verhalten,finde ich aber so ist die Markt im moment.

Meiner Frage ist also ; welcher versicherungsgesellschaft ist da realistisch?Ich weiss das ich den trailer innerhalb einer Woche für 3500€ verticken kan,aber ist das auch der Wert die den versicherung rausspuckt... ;(

Jeroen

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 254

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. März 2017, 00:45

Ersetzt wird gleicherwertiger Ersatz nach Alter und Beschaffenheit. Wenn Hersteller X nicht mehr verfügbar gibt es halt das Geld für einen vergleichbaren von Hersteller Y. Geschaut wird meist über Mobile.de und ähnliche Portale.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Grautvornix

Mitglied der Generation S.

Beiträge: 3 153

Wohnort: Köln

Bootstyp: Hobie 16 LE

Heimathafen: La Tranche sur Mer / Vendee / FR

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Juli 2017, 17:17

Ich kann dazu nur meine Erfahrung mit dem ADAC erwähnen...vor 2 Jahren hatte ich einen Achsbruch an meinem 1978er Heinemann BA55 Bootsanhänger zum Katamarantransport.
Den Neupreis konnte weder ich noch irgendwer anders beziffern da es die Firma Heinemann leider nicht mehr gibt. Die Reparatur (das ganze ist in Frankreich passiert) hätte vor Ort rund 1100,-€ gekostet.
Der ADAC den ich um Abschlepphilfe nach Hause bat wollte erst nicht, da er meinte es würde ja den Zeitwert des Trailers überschreiten.
Nach Vorlage diverser Bilder vom Trailer und einem Dreizeiler seitens des örtlichen Kat-Händlers über die Wertbeständigkeit wurde der Wiederbeschaffungswert vom ADAC auf Neupreis beziffert.
ALSO: Was kostet der gleiche Hänger wenn ich ihn heute neu kaufen müsste.
"Da hilft nur eins. Hoffen dass die Diesel anspringen, dann dreimalwahnsinnige und durch. Raus ausm Trichter. Und dann ab nach Hause. Wenns klappt, gibts ne halbe Flasche Bier für jeden."

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 721   Hits gestern: 2 679   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 113 879   Hits pro Tag: 2 353,08 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 061   Klicks gestern: 20 754   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 26 372 010   Klicks pro Tag: 19 928,64 

Charterboote

Kontrollzentrum