Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

shamu

Leichtmatrose

  • »shamu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Nähe Riegsee

Bootstyp: Gruben Gipsy Star

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juli 2018, 17:40

Welche Papiere für Jolle auf Trailer nach Kroationen?

Liebe Segelfreunde,

ich möchte meine Jolle (5m lang) auf einem Trailer nach Kroatien mit in den Urlaub nehmen.

Die Reiseroute verläuft von Deutschland aus über Östereich, Italien, Slowenien nach Kroatien.

Welche Papiere muss ich dabei mitführen?

Besten Dank für euer Feedback!

Viele Grüße

shamu

2

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:53

ADAC

Hallo,

schau mal auf die ADAC Homepage:

https://www.adac.de/reise_freizeit/wasse…fo/default.aspx


Hier findest Du alle erforderlichen Infos als pdf-Download.

Natürlich auch für andere Länder...

Bis neulich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »neulich« (15. Juli 2018, 23:27)


shamu

Leichtmatrose

  • »shamu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Nähe Riegsee

Bootstyp: Gruben Gipsy Star

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juli 2018, 22:21

Guter Tipp, hab‘ schon nachgeschaut! Danke dir!

Grüße

shamu

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Juli 2018, 07:17

Zitat ADAC: "Mit einem geliehenen Boot muss zusätzlich eine vom Bootseigner ausgestellte Vollmacht am Grenzübergang vorgelegt werden. Diese muss von einer in- oder ausländischen Behörde oder notariell beglaubigt sein. Außerdem ist die Kopie einer gültigen Bootsregistrierung aus dem Heimatland, z.B. der Internationale Bootsschein (IBS) vom ADAC, zwingend erforderlich. Sind diese Papiere nicht vorhanden, ist die Einreise mit einem geliehenen Sportboot nach Kroatien i.d.R. nicht möglich."

Notar.... was für ein Quatsch. :kez_08:
Ich bin mit meiner 13 ft. Jolle ganz normal über die Grenze gefahren, habe mich beim örtlichen Yachtclub gemeldet, damit der Hafenmeister Bescheid weiß wegen Liegeplatz und außer (irgendeines) Dokumentes, aus welchem hervorgeht das man das Boot nicht gestohlen hat sollte man eine Boots-Haftpflicht-Versicherung haben. Als Eigentumsnachweis gilt eine Zulassung oder sogar nur ein unterzeichneter Kaufvertrag. An der Grenze hat sich keine Sau für mein Boot interessiert.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Juli 2018, 07:34

Übrigens guckst Du hier mal...:click-me:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

6

Montag, 16. Juli 2018, 08:14

Auch an die rot/weiße Warntafel denken, speziell in Italien.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juli 2018, 08:17

Und an den Lampensatz für´s Auto (auch, wenn man selber die Lampe gar nicht mehr wechseln kann). Und... wenn man in SLO von der Policija angehalten wird, auf gar keinen Fall aus dem Auto aussteigen! Das gilt in SLO als aggressive Handlung und wird ziemlich unangenehm. :professor:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

shamu

Leichtmatrose

  • »shamu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Nähe Riegsee

Bootstyp: Gruben Gipsy Star

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Juli 2018, 17:19

auf gar keinen Fall aus dem Auto aussteigen!
Mei, des ist ja wie in USA! Vielleicht noch die Hände aufs Lenkrad legen, damit die Polizei sieht, dass man keine Waffe zieht? Merkwürdige Sitten! Anyway, herzlichen Dank für den Tipp!

Das mit dem Dank gilt natürlich für alle, die mir geantwortet und mich mit Wissen gefüttert haben. Kann ja mal von meinen Erfahrungen berichten, nachdem ich wieder zurück bin.

Grüße

shamuu

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juli 2018, 06:54

Vielleicht noch die Hände aufs Lenkrad legen, damit die Polizei sieht, dass man keine Waffe zieht?

Das ist in Frankreich z.B. keine schlechte Idee, wie ich selber erleben durfte. ;( Und nicht zu Unrecht. Als meine Mutter mit dem Bus nach Spanien gereist ist, hat es an der Grenze eine Schießerei gegeben. Im Bus war dann sogar ein Einschuß. Aber keiner verletzt worden. Außer dem Typen, der die Schießerei mit der Polizei angefangen hatte.
Ja, andere Länder - andere Sitten. :nixweiss1:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 245   Hits gestern: 1 859   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 523 187   Hits pro Tag: 2 343,24 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 7 773   Klicks gestern: 11 056   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 159 467   Klicks pro Tag: 18 732,46 

Kontrollzentrum