Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Donnerstag, 21. März 2019, 17:03

Harbeck Trailer 550CA Baujahr 1991

Hallo zusammen,
ich habe jetzt einen Harbeck 550 CA Trailer für einen Katamaran bekommen, der schonewig nicht merh angemeldet war und für den es auch keine Betriebserlaubserlaubnis mehr gibt.
Jetzt bin ich dabei, den wieder zuzulassen. Dafür muss ich die Tage mit dem Hänger zum TÜV, ein $21 Gutachten machen.

Leider kann mit die Firma Harbeck kein technischen Datenblatt mehr zur Berfügung stellen und daher meine Frage:
Hat jemand von euch vielleicht so einen Trailer, der mir vielleicht ein Foto von seiner Betriebserlaubnis machen kann, quasi als Vorlage für den TÜV.

Das wäre toll.

Vielen Dank
Veit

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 301

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. März 2019, 18:24

Das wundert mich aber, dass Harbeck Dir keine Daten zu Verfügung stellen kann/möchte. Im Archiv haben die das 100 Pro.

Harbeck hat bei mir sogar 2 Mal bei der Zulassungstelle angerufen und denen die geltenden StVo Zulassungsvorschriften für meinen Trailer erklärt und zukommen lassen, als es darum ging meinen Trailer (zugegeben war gerade dort gekauft worden) ein Betriebserlaubnis (kein grünes Nummernschild) auszustellen. Hat nämlich den Vorteil nicht mehr zum TÜV zu müssen.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

3

Donnerstag, 21. März 2019, 18:50

Vielleicht wollen sie nicht, vielleicht ist er aber auch zu alt - wir hatten ein ähnliches Problem mit Wolfangel, denen war das Archiv abgebrannt...(Hilft leider dem TE auch nicht.)

4

Freitag, 22. März 2019, 10:12

TÜV und Dekra können auch ein Datenblatt erstellen, oder haben sogar die Daten im Archiv. Ganz sicher.
(Nick)namen werden überbewertet. :nono:

Grautvornix

Mitglied der Generation S.

Beiträge: 3 229

Wohnort: Köln

Bootstyp: Hobie 16 LE

Heimathafen: La Tranche sur Mer / Vendee / FR

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. März 2019, 10:50

Das wundert mich aber auch. Habe einen alten Heinemann und die gibt es schon ewig nicht mehr. Das einzige was ich dafür hatte war ein entwerteter Fahrzeugschein aud den 1980ern. Hatte für die Vollabnahme gereicht weil der TÜV noch was in der Datenbank hatte. Kostenpunkt 100,-€ und dank neuer Reifen und nem Schreiben vom Achsenhersteller (bei Anhängern sehr oft Nieper) das die verbaute zwar nicht mehr hergestellt wird aber bis 130km/h freigegeben wurde-sogar die 100km/h Zulassung bekommen.
"Da hilft nur eins. Hoffen dass die Diesel anspringen, dann dreimalwahnsinnige und durch. Raus ausm Trichter. Und dann ab nach Hause. Wenns klappt, gibts ne halbe Flasche Bier für jeden."

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 911   Hits gestern: 2 909   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 527 995   Hits pro Tag: 2 343,6 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 368   Klicks gestern: 21 481   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 193 829   Klicks pro Tag: 18 733,22 

Kontrollzentrum