Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

excos48

Seebär

Beiträge: 1 068

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

201

Samstag, 7. Oktober 2017, 17:34

So, sind ein paar Tage vergangen, aber ich gebe auch nochmal ein paar meinen Senf dazu ab.

Die Frage ob Schlafen oder nicht oder das individuelle Durchhaltevermögen wurden ja schon ausreichend diskutiert.
Für mich stand zu keiner Zeit die Option im Raum aufzugeben. Ich habe mich da auf vergleichbare Situationen im Job verlassen, in denen ich ähnlich lange ohne Schlaf auskommen musste und ich weiß dass ich das unterstützt von Kaffee und Hühnerbrühe kann.

Das besondere an diesem Silverrudder waren die "Magic Moments" die man als normaler Fahrtensegler eigentlich nicht erlebt, weil man die totale Flaute in der Regel im Hafen "abwettert" oder eben ziemlich zeitig den Motor anschmeißt, um in einen Hafen zu kommen. Ich fand es wahnsinnig inspirierend, wie es doch möglich ist, mit nur 1-2kn Wind das Boot in eine kontrollierte Fahrt zu versetzen oder mitzuerleben, wie zB jemand 30m an Steuerbord eine persönliche kleine Brise/Böe bekommt und plötzlich mit 3-4kn davonzieht, während man selbst stehenbleibt.... und umgekehrt.
Die Aussicht auf Wind am zweiten Tag war ja ausreichend untermauert und alle, die nördlich von Fyn doch noch aufgegeben haben, taten mir leid. Vor allem diejenigen die losmotort sind und 2 Stunden später genauso schnell doch wieder segeln konnten.
Interessant war, die Flaute war sehr präzise vorhergesagt, bei den späteren Windstärken war es dann wieder "wie immer". Die 7-10 kn endeten kurz vor der Brücke im Großen Belt in 7-10 m/s und das gab das ordentliche Gefühl eines Endspurts. Der dann wieder stark nachlassende Wind vor Troense hat natürlich wieder gewisse Ängste, in der nächste Flaute stecken zu bleiben, geweckt.
Ich war nach 42 Stunden im Ziel und habe mein Einlaufbier um 6 Uhr morgens genossen :prost:
Mein Liegeplatznachbar (Ankunft 10min früher) hatte es leider "verschlafen" über die Ziellinie zu fahren und ist direkt aus dem Sund in den Hafen geradeaus gefahren :connie_33: Das gab dann natürlich ein DNF.


Gruss
Jan

Dicken2

Offizier

Beiträge: 291

Bootstyp: First 285

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

202

Mittwoch, 1. November 2017, 20:54

Silverrudder 2018

Denkt Ihr auch - wie zb die Yacht schreibt-, dass die Startplätze 2018 innerhalb weniger Stunden gebucht sein werden? Ich habe das Gefühl, dass aufgrund 50 Startplätze mehr einerseits und weil immer dann doch viele nicht antreten dass es dieses Jahr deutlich entspannter zugehen wird. Dieses Jahr nur 317 Starter, meine ich....
Ich würde auf Nachrücken setzen. Möchte mitmachen, ist mir aber zu langfristig.
Was sagt Ihr?

Gruß
Dirk

Kieler Jung

Wiesensechler

Beiträge: 6 939

Wohnort: ut'n Norden

Heimathafen: an de Waterkant

  • Nachricht senden

203

Mittwoch, 1. November 2017, 22:14

SR hat viele Stammteilnehmer. Der Hype scheint nach der letzten Ausgabe noch nicht gebrochen zu sein.

Nein, ich denke nicht, dass die Plätze lange verfügbar sind.

Nachrücken funzt leider nicht.
Beste Grüße,
Arne


"Genieße dein Leben, es könnte dein letztes sein."

:segeln:

204

Donnerstag, 2. November 2017, 08:29

Glaub ich auch. Ich werde wohl zum 5. Mal mitmachen und sehe noch nicht, dass mir das irgendwie langweilig wird. Beim SR 2017 war meiner Meinung nach eine klare Steigerung bei der Landorganisation vorhanden. Wenn das so weitergeht/bleibt, ist es nach wie vor die aus meiner Sicht tollste Segelveranstaltung auf dem Ostseekalender.

Dazu kommt, dass in diesem Jahr viele die Runde nicht geschafft haben und sich daher vielleicht gleich für den nächsten Versuch anmelden. Ich wäre schon überrascht, wenn die Plätze nicht schnell weg sind.

GiNsPaCe

Seebär

Beiträge: 1 251

Schiffsname: Madita

Bootstyp: Rebell 31

Heimathafen: Sønderborg Lystbådehavn

  • Nachricht senden

205

Donnerstag, 2. November 2017, 09:22

Ich werde morgen zwischen 16:45 & 17:15 mein Büro abschließen und das Telefon umstellen ... 4 internetfähige Geräte warten dann auf die Anmeldung :O

Count down to registration:
1
DAY

07
HOURS

34
MINUTES

30
SECONDS

Dicken2

Offizier

Beiträge: 291

Bootstyp: First 285

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 2. November 2017, 11:10

Ja, nachrücken im klassischen Sinne ist wohl nicht. Gibt ja kein Geld zurück, wenn man die Meldung zurückzieht .Daher macht das keiner. Gründe des Veranstalters dafür kann ich nachvollziehen. Am Vorabend auf Verdacht da auftauchen macht dann auch keinen Sinn...?
Also dann nur, wenn man einen Startplatz über Kontakte geerbt hat. Und kann man das nicht in eine Bahn Lenken? Bei 80 nichtstartern in 2017 und Aussicht, dass man vom Nachrücker eben doch sein Geld wiederkriegt.

Die Gedanken sind frei

GiNsPaCe

Seebär

Beiträge: 1 251

Schiffsname: Madita

Bootstyp: Rebell 31

Heimathafen: Sønderborg Lystbådehavn

  • Nachricht senden

Lommy

Smutje

Beiträge: 26

Wohnort: Neumünster

Schiffsname: Frederick

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

  • Nachricht senden

208

Freitag, 3. November 2017, 17:40

Um 17:38 waren die 450 Anmeldungen voll....
»Lommy« hat folgende Datei angehängt:
  • 450.jpg (81,57 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. November 2017, 20:24)

micha571

Kapitän

Beiträge: 703

Wohnort: Greifswald

Bootstyp: X-99

  • Nachricht senden

209

Freitag, 3. November 2017, 17:45

Da hab ich ja Glück gehabt, bin drin

GiNsPaCe

Seebär

Beiträge: 1 251

Schiffsname: Madita

Bootstyp: Rebell 31

Heimathafen: Sønderborg Lystbådehavn

  • Nachricht senden

210

Freitag, 3. November 2017, 17:52

aktuell 467 Anmeldungen ... allerdings sind auch wieder einige doppelt oder sogar 4-fach angemeldet ...
Bin auf die bereinigte Liste gespannt ...

Beiträge: 4

Wohnort: Bergisch Gladbach

Bootstyp: Farrier F25C Trimaran

  • Nachricht senden

211

Freitag, 3. November 2017, 19:00

Aktuell 475 Anmeldungen, Registration completed!

Ich habe mal durchgezählt - ca. 30 Doppelt-bis-Vierfach-Meldungen. Bereinigt also 445.

Ich bin drin!!!

Marc
Farrier F25C Wild Child (Multihull small)

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 551

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

212

Freitag, 3. November 2017, 19:48

Hurra, ich bin nicht dabei :D
2 Jahre hintereinander ist immer etwas dazwischen gekommen.
Daher unterbleibt der erneute Versuch .,,
Gruß
Arne

Koline

Kapitän

  • »Koline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

213

Freitag, 3. November 2017, 21:07

Hallo,

gerade noch mal gut gegangen. War beruflich voll eingespannt und hatte auf dem Handy die Terminerinnerung übersehen. Zum Glück haben welche in der Watts App Gruppe geschrieben das sie dabei sind, das gab ein Klingelton auf dem Handy so dass ich aufs Display geschaut habe, da war es schon 17:22Uhr und ich unterwegs ohne Computerzugang...

Habe dann auf dem Handy die Registrierung gemacht. Nach der Bestätigungsmail auf der Silverrudder Seite gesehen, dass bereits 458 gemeldet sind, 5min später war dann Schluss.

Ufffzzz

Gruß

Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Koline« (3. November 2017, 23:12)


Dicken2

Offizier

Beiträge: 291

Bootstyp: First 285

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

214

Montag, 6. November 2017, 19:59

Yep, habe auch einen Platz.
Neuling. Daher auch und immer dankbar für Tips.
Habt Ihr alten Hasen schon irgendwo ne Gruppe, forum o.ä.....?
Reist Ihr evtl gemeinsam An? Paar Kieler dabei, Oder?

Gruß
Dirk

Koline

Kapitän

  • »Koline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 578

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

215

Dienstag, 7. November 2017, 02:31

Hallo Dirk,

noch ein wenig früh über die Anreise zu reden, am Besten stellst Du die gleiche Frage mal Anfang September im 2018 Beitrag.

Allgemein hat sich für die meisten Teilnehmer nördlich Fehmarns folgende An-/Abreise bewährt:

Dienstag erster Ferientag, Anfahrt zum Boot. Dann entweder am Nachmittag noch nach Marstal oder am Mittwoch früh durch bis Svendborg.

Mittwoch Abend und Donnerstag den Flair des Silverrudder genießen, letzte Vorbereitungen am Boot treffen und vor allem nette Gespräche führen, dort kann man die meisten Tipps bekommen.

Freitag früh dann Start!

Und jetzt das Wichtigste: nimm Dir auf jeden Fall den Montag frei! Es gibt nichts blöderes als das Rennen am Samstag Nachmittag aufzugeben, weil Du am Sonntag Abend zu Hause sein musst.

Gruß

Tom

216

Dienstag, 7. November 2017, 08:57

Und jetzt das Wichtigste: nimm Dir auf jeden Fall den Montag frei! Es gibt nichts blöderes als das Rennen am Samstag Nachmittag aufzugeben, weil Du am Sonntag Abend zu Hause sein musst.
Das war der häufigste Tenor, den ich gehört habe.
Das Andere war, früh genug anzureisen. Die Atmosphäre ist einmalig. Man lernt sich kennen, schnackt zusammen usw.
Von Heiligenhafen segeln mehrere mit. Anreise ohne Zwischenstop nach Svendborg.

Leider wird man als Zuschauerboot weggejagt.

217

Dienstag, 7. November 2017, 11:16

Leider wird man als Zuschauerboot weggejagt.

Wo meinst Du? Der Platz im Hafen ist ja begrenzt. Ich finde das schon sehr sinnvoll, dass der Hafen in der SR Woche für Nicht-Teilnehmer gesperrt ist. Es gibt ja auch noch die beiden Häfen an der Start-Ziel-Linie. Da kann man eh besser gucken.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 3 485   Hits gestern: 2 485   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 261 764   Hits pro Tag: 2 351,31 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 24 202   Klicks gestern: 16 232   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 422 703   Klicks pro Tag: 19 768,23 

Charterboote

Kontrollzentrum