Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

tritonator

Offizier

Beiträge: 225

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

181

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:53

Ja, jetzt wirds wild! Ein Tief jagt das Nächste, mit 30kn Wind und mehr. Da werden die Crews ordentlich durchgeschüttelt.
Der Lärm unter Deck soll ja enorm sein. Wollen wir hoffen, daß das Material durchhält und alle heil da durchkommen.
Viel Wind ist gut für Brunel, da waren die immer stark. Bleibt zu wünschen, daß mein persönlicher Favorit auch mal die Nase vorn hat- wird Zeit!

tritonator

Offizier

Beiträge: 225

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17:11

Team Mapfre hat mal den Turbo eingeschaltet und segelt allen davon. Selbst Dongfeng kann nicht mehr gegenhalten! Mein Favorit Brunel kämpft noch um den
3.Platz, aber so langsam schleicht sich mir der Verdacht, daß die Jungs für den Gesamtsieg des VOR nicht genügend Speed haben. Irgendwo ist da der Wurm drin... ?(

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 320

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

183

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 12:46

Weiss jemand mehr von AkzoNobel?

Wie steht es um AkzoNobel? Segeln sie immer noch nur mit den Vorsegeln?

Auf der VOR Homepage finde ich ich seit der Meldung mit dem Mastproblem nichts Neues..-

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 214

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 16:36

Ich hatte nichts von deren Mastproblemen gehört, aber mich schon gewundert über die geringe Speed, die sie laufen. Dann wird das wohl so sein, dass sie nur mit Vorsegeln unterwegs sind.
Was ist über die Mastprobleme berichtet worden?

185

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 16:56



"If you want to keep a secret, put it in the sailing instructions."
(Unbekannt)


Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 214

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

186

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:26

Danke!

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

187

Dienstag, 2. Januar 2018, 10:49

So Sie sind wieder unterwegs. Diesmal nach Hongkong.

Die letzten Tage habe ich mir mal die Videos von Captstadt angesehen, weil ich ja im Dezember das Rennen nicht verfolgen konnte, da ich selber im Indischen Ozean unterwegs war.

Und ich bin zu der Erkenntnis gekommen, das ist ein Rennen zwischen Mapfre und Dongfeng. Alle anderen habe keine Chance gegen die Teams. Und selbst bei den beiden ist Mapfre der klare Favorit.

Brunel fährt enttäuschend hinter her so wohl bei den In Poort Races als auch bei den langen Etappen.

Das dritt stärkste Team ist aus meiner Sicht Vestas gefolgt von Brunel oder Akzo Nobel.

..and by the way: Mapfre und Dongfeng sind nun schon wieder vorne.

tritonator

Offizier

Beiträge: 225

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

188

Dienstag, 2. Januar 2018, 15:16

Ja, Brunel enttäuscht mich leider auch etwas. Schade, aber ich glaube, Du wirst Recht behalten.
Da hilft auch kein Wunderkind an Bord. Akzo ist auch sehr stark, wenn man bedenkt, was für ein Trouble die innerhalb
der Mannschaft haben! Ohne Defekt hätte Brunel wahrscheinlich nicht mal den 4. Platz im auf der letzten Etappe geschafft.
Diesmal sollten aber Alle ohne Schäden davonkommen. Die Wetterprognosen sehen ja recht gut aus.

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 320

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

189

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:28

Windoverlay im Tracker putzig

Zur Zeit ist der Tracker ja live; Messdaten werden innert wenigen Minuten von den Booten übermittelt. TWD ist 160 bis 178 Grad.

Der Windoverlay im Tracker ist aber eher putzig. Laut dem Tracker ist TWD über das Feld verteilt 20 bis 85 Grad.

Vermutlich nicht ganz so live wie die Messdaten der Booten ?(

Lustigerweise ist die generelle Windrichtung laut Tracker - wenn man zeitlich hin und zurückspult - immer noch eher nördlich, eher stabil.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

190

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:50

Ja die Windy Darstellung ist sehr skurill.

Aber eine spannende Entwicklung im Feld, das sich so auffächert. Mal sehen ob Mapfre oder Dongfeng vorne ist, an der ersten Ecke bei den Salomon Inseln.

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 320

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

191

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:46

Der Windoverlay im Tracker ist aber eher putzig.

Ah, in der Zwischenzeit haben sie, laut Tracker, bemerkt, dass es ein Problem mit der Winddarstellung hat.

Mal sehen ob Mapfre oder Dongfeng vorne ist, an der ersten Ecke bei den Salomon Inseln

Dort fangen die möglichen Routenvarianten wohl an, sich bemerkbar zu machen. Richtiges Inselhüpfen (|

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

192

Freitag, 5. Januar 2018, 10:24

Ich prophezeie, dass es bei der Nächsten Etappe von Brunel gravierende Änderungen geben wird.

Ein Team das angetreten ist um das VOR zu gewinnen und gerade mal die Rookies von Scallywag hinter sich halten kann, darf nicht solche Ergebnisse abliefern.

Nach wenigen Tagen Segelt Brunel schon wieder hoffnungslos hinterher.
Selbst das Chaosteam Akzo Nobel (auch Rookies) fährt konstant besser.

Und kaum ist Frank Cammas an Bord von Dong Feng fahren die vorne weg. Ironischer weise gefolgt von Akzo Nobel.

Marinero

Admiral

Beiträge: 944

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Marina Minde

  • Nachricht senden

193

Freitag, 5. Januar 2018, 11:38

Ich prophezeie
:D wie muss ich mir das vorstellen?




Ein Team das angetreten ist um das VOR zu gewinnen und gerade mal die Rookies von Scallywag hinter sich halten kann, darf nicht solche Ergebnisse abliefern
Gewinnen, woll(t)en das nicht (fast) alle?

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

194

Freitag, 5. Januar 2018, 14:05

Ja ungefähr so! Nur ich habe gerade mal eine schnöde Mustokappe und nicht so einen schönen Turban. Aber den Bart habe ich auch... :D

Ja Gewinnen wollen offiziell alle. Aber natürlich gibt es in jedem Sport Favoriten aufgrund von Erfahrung, Budget, Teammitglieder usw.

Und wer Peter Burling ins Team holt der will gewinnen.

195

Freitag, 5. Januar 2018, 14:14

Ja ungefähr so! Nur ich habe gerade mal eine schnöde Mustokappe und nicht so einen schönen Turban. Aber den Bart habe ich auch... :D

Ja Gewinnen wollen offiziell alle. Aber natürlich gibt es in jedem Sport Favoriten aufgrund von Erfahrung, Budget, Teammitglieder usw.

Und wer Peter Burling ins Team holt der will gewinnen.
Wobei Burling in der Vergangenheit viel im Matchrace gesegelt ist und bisher keine Erfahrung im Offshore Bereich gemacht hat.

tritonator

Offizier

Beiträge: 225

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

196

Freitag, 5. Januar 2018, 15:38

.. und kaum ist Er in dieser Etappe nicht dabei, da siehts nöch düsterer aus als sonst!
Ohne Olympiamaskottchen läufts leider auch nicht. ;(
Mal `ne Frage an die Experten: Der offizielle Kurs zeigt auf dem Tracker östlich an der Inselkette vorbei.
Dürfen die Teams auch mittendurch, also quasi die nördliche Route nehmen?

197

Freitag, 5. Januar 2018, 16:32

aus den SI:
1. THE COURSE

Melbourne Start – Leaving Mark to port – Mornington Mark to Starboard – Channel Mark No. 22 to Starboard – South Wilson Promontory Exclusion Zone to port – Santa Ana Island (Solomon’s) to port - Dai Island (Solomon’s) to port – Philippines Waypoint to port – TCS1 Safe Water mark to port – Hong Kong Finish

Edit: Zu finden hier: http://www.volvooceanrace.com/en/noticeboard.html

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

198

Montag, 8. Januar 2018, 08:34

Und schon ist Mapfre in der List wieder oben.

Unglaublich wie die selbst wenn Sie hinten sind die Fehler wieder durch schnelleres Segeln kompensieren können.

Brunel ist durch die Kompression des Felders schon fast in Sichtweite der Spitzengruppe. Mal schauen ob Sie es schaffen weiter aufzuholen.

Marinero

Admiral

Beiträge: 944

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Marina Minde

  • Nachricht senden

199

Montag, 8. Januar 2018, 11:33

jou, nach immerhin 6 Tagen sind sie diesmal alle noch ganz schön dicht beisammen

tritonator

Offizier

Beiträge: 225

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

200

Dienstag, 9. Januar 2018, 09:01

Jetzt stehen Sie alle in der Flaute und bis auf den Newcomer Sun innerhalb von nur 10nm entfernt! Das sieht nach einem wirklich spannendem
Endspurt aus. Keiner konnte sich bisher absetzen. Team Mapfre scheint im Ernstfall immer noch einen drauflegen zu können.Brunel hat sich- zu meiner Freude-
wieder herangekämft und nach wie vor überraschend stark- Team Akzo. Toll zu sehen, daß diesmal auf die Frauencrew vorne mitmischt. Denen wünsche ich mal
ein Erfrolgserlebnis, daß motiviert für die kommenden Rennen!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 317   Hits gestern: 2 260   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 603 590   Hits pro Tag: 2 347,22 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 364   Klicks gestern: 16 545   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 819 071   Klicks pro Tag: 19 422,85 

Kontrollzentrum

Helvetia