Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

241

Samstag, 20. Januar 2018, 13:42

Ich kann immer noch nirgends "unbeleuchtet" lesen. Wenn es bekannt ist, daß "ganze Flotten" unbeleuchteter Fischerboote in der Gegend rumschwimmen, die da ihrem Broterwerb nachgehen, darf man sich schon fragen, wie verantwortungsvoll es ist, da mit 20 Knoten durchzurauschen. Ich bin sicher, das hat ein Nachspiel, hier ist ein Mensch totgefahren worden.
du meinst KVR Regel 6, "sichere Geschwindigkeit"?

"Zur Bestimmung der sicheren Geschwindigkeit müssen unter anderem folgende Umstände berücksichtigt werden: a)Von allen Fahrzeugen:i)die Sichtverhältnisse;ii)die Verkehrsdichte einschließlich Ansammlungen von Fischerei- oder sonstigen Fahrzeugen;"

--------------------------
Ehrensenator im Bundesverband "Klare Worte statt gesülztes Gelaber" (BV KlaWo)

zooom

Lotse

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

242

Samstag, 20. Januar 2018, 13:52

Nein, im Moment meine ich noch garnix, der Vorfall ist tragisch und daher muß man abwarten, was die Untersuchung erbringt.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

243

Samstag, 20. Januar 2018, 19:30

Ich kann immer noch nirgends "unbeleuchtet" lesen. Wenn es bekannt ist, daß "ganze Flotten" unbeleuchteter Fischerboote in der Gegend rumschwimmen, die da ihrem Broterwerb nachgehen, darf man sich schon fragen, wie verantwortungsvoll es ist, da mit 20 Knoten durchzurauschen. Ich bin sicher, das hat ein Nachspiel, hier ist ein Mensch totgefahren worden.
Und die Segler gehen da nicht ihrem Broterwerb nach oder wie?

zooom

Lotse

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

244

Samstag, 20. Januar 2018, 20:29

Wie gesagt, wir wissen noch nicht, was wirklich passiert ist.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

245

Samstag, 20. Januar 2018, 22:05

Und die Segler gehen da nicht ihrem Broterwerb nach oder wie?

Sicher tun sie das. Sie tun aber auch etwas anderes.

Die Segler gehen einem Extrem-Sport nach, die mit Risiken verbunden sind, die die Allgemeninheit in aller Regel nicht auf sich nimmt. So lange die Sportler selber die Auswirkungen dieser Risiken tragen, ist es ihre eigene Sache und ihr gutes Recht.

Wenn sie aber Unbeteiligte in diesen Risiken involvieren, und die Unbeteiligte dann Leid tragen davon - ist es dann immer noch ihre eigene Sache und ihr gutes Recht?

Edit: die Frage ist übrigens völlig davon unabhängig, ob Sport oder Arbeit nachgegangen wird

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wassergenug« (20. Januar 2018, 22:48)


246

Samstag, 20. Januar 2018, 22:46

Ob Sportler oder nicht steht erstmal gar nicht zur Debatte. Ein schneller Segler ist mit einem Fischerboot kollidiert. Wenn das Fischerboot die vorgeschriebenen Signale gesetzt hat und fischend war ist der Segler schuld. War das Fischerboot unbeleuchtet, oder beleuchtet nicht fischend (also ein Schiff unter Maschine) ist dieses schuld.

Gruß Odysseus

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

247

Samstag, 20. Januar 2018, 22:55

Ob Sportler oder nicht steht erstmal gar nicht zur Debatte. Ein schneller Segler ist mit einem Fischerboot kollidiert. Wenn das Fischerboot die vorgeschriebenen Signale gesetzt hat und fischend war ist der Segler schuld. War das Fischerboot unbeleuchtet, oder beleuchtet nicht fischend (also ein Schiff unter Maschine) ist dieses schuld.

Gruß Odysseus

KVR 5, 6 sagen da was anderes...

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

248

Sonntag, 21. Januar 2018, 00:18

Hat aber immer noch nichts mit Sportlern zu tun
Gruß Odysseus

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

249

Sonntag, 21. Januar 2018, 08:53

Hat aber immer noch nichts mit Sportlern zu tun
Gruß Odysseus

Habe ich nachträglich auch korrigiert.

Es hat mit zwei Sachen zu tun.

Erstens eine ethisch-moralische: hat eine Person das Recht, andere ohne ihre Einwilligung in ihren Risiko-erhöhten Tätigkeiten zu involvieren? Auch wenn das nicht ein ganz klares Nein sein sollte, ein ganz klares Ja ist es sicher auch nicht.

Zweitens eine rechtliche: die Situation „Er hat kein Licht geführt“ genügt nicht für einen Schuldumkehr. Hauptsächlich weil KVR 5 „Ausguck” und 6 „sichere Geschwindigkeit“ ein gewisses Verhalten verlangen, dass insbesondere durch KVR 7 „Im Zweifelsfall ist diese Möglichkeit [einer Kollision] anzunehmen.“ zum Spielen kommt. Und der Zweifelsfall ist gegeben durch die Observation „hier hat es Fischer“ sowie das Wissen „gewisse Fischer fahren ohne Licht“.

KVR 5,6,7 kennen keine Pflicht-befreiende Ausnahmen für den Fall, wenn der Andere sich nicht an seinen Pflichten gehalten haben soll.

Und das ist jetzt nicht spezifisch für diese Situation, sondern allgemein gültig.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

250

Sonntag, 21. Januar 2018, 09:52

Hat aber immer noch nichts mit Sportlern zu tun
Gruß Odysseus
Habe ich nachträglich auch korrigiert.


Das finde ich nicht in Ordnung

Gruß Odysseus

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

251

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:36

Hat aber immer noch nichts mit Sportlern zu tun
Gruß Odysseus
Habe ich nachträglich auch korrigiert.


Das finde ich nicht in Ordnung

Gruß Odysseus

Du findest es nicht in Ordnung, dass ich dir recht gebe, und einen Fehler korrigiere?!?

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

252

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:43

Ok, dachte du hättest deinen ursprünglichen Text geändert.

Gruß Odysseus

253

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:44

... nur mal aus der beruflichen Praxis
- in HKG sind knapp 6.600 Klasse 3 Boote zugelassen (dh Fish Carriers, Fishing Sampans, Fishing Vessels, Outboard Open Sampans)
- die dümpeln zu 90% bei Nacht in und um HKG rum
- die Ansteuerung nach HKG ist bei Nacht aufgrund dieser vielen Fischer extrem kniffelig
- die KVR interessiert dort von den Fischern nun wirklich niemanden

Die Idee ein Volvo Ocean Leg in HKG bei Nacht enden zu lassen ist in etwas genauso gut wie eine Formel 1 Race auf einer belebten Straße.

254

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:47

Die Idee ein Volvo Ocean Leg in HKG bei Nacht enden zu lassen ist in etwas genauso gut wie eine Formel 1 Race auf einer belebten Straße.


Dem stimme ich voll und ganz zu, man hätte einfach rechtzeitig einen zu passierenden Wegpunkt einfügen können. Aber das nächtliche Spekakel mit Feuerwerk sollte stattfinden.

Gruß Odysseus

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

255

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:58

Ok, dachte du hättest deinen ursprünglichen Text geändert.

Gruß Odysseus

Das habe ich auch, und als solches klar markiert, damit für andere der Fehler auch schon behoben ist.

Aber vielleicht habe ich zu undeutlich gesagt, dass a) ich dir recht gebe, und dass b) ich den Fehler korrigiert habe?

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

256

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:00

@wassergenug: alles gut :)

Gruß Odysseus

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

257

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:14

Die Idee ein Volvo Ocean Leg in HKG bei Nacht enden zu lassen ist in etwas genauso gut wie eine Formel 1 Race auf einer belebten Straße

Ich denke nicht, dass es bewusst so geplant ist. Frage ist, was kann man machen, um Nachteinfahrten zu verhindern? Hong Kong überhaupt nicht anlaufen ist sicher eine Möglichkeit ...

man hätte einfach rechtzeitig einen zu passierenden Wegpunkt einfügen können

Damit - wenn eine Nachteinfahrt sich ankündigt - das ganze Feld um die entsprechenden Anzahl Stunden verzögert wird? Das Feld kann aber mehrere Stunden bis zu mehrere Tagen auseinander sein...

alles gut

:sonne:

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

zooom

Lotse

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

258

Sonntag, 21. Januar 2018, 12:20

... nur mal aus der beruflichen Praxis
- in HKG sind knapp 6.600 Klasse 3 Boote zugelassen (dh Fish Carriers, Fishing Sampans, Fishing Vessels, Outboard Open Sampans)
- die dümpeln zu 90% bei Nacht in und um HKG rum
- die Ansteuerung nach HKG ist bei Nacht aufgrund dieser vielen Fischer extrem kniffelig
- die KVR interessiert dort von den Fischern nun wirklich niemanden

Die Idee ein Volvo Ocean Leg in HKG bei Nacht enden zu lassen ist in etwas genauso gut wie eine Formel 1 Race auf einer belebten Straße.


Genau das ist der Punkt, wenn wir als Sofapupser so etwas recherchieren können, sollte es für ein professionelles Regattateam eine Selbstverständlichkeit sein, so was zu wissen und sich danach zu richten. Hilfsweise hätte man von Seiten der Regattaleitung Maßnahmen ergreifen können und müssen, die eine Gefährdung ausschließt. z.B. einen Korridor einrichten, den Zieleinlauf aufs Meer verlegen etc. Ich habe den Eindruck, man ist hier einfach auf volles Risiko gegangen, mit verheerenden Folgen. Ich glaube nicht, daß Team Vestas aus der Nummer vor einem Seegericht ungeschoren davonkommt, wundern allerdings würde es mich nicht.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

259

Sonntag, 21. Januar 2018, 13:10

Wurde nicht bei Leg 1 ein extra WP später eingefügt damit die Flotte am Tag ankommt?

Gruß Odysseus

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 328

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

260

Sonntag, 21. Januar 2018, 13:39

Wurde nicht bei Leg 1 ein extra WP später eingefügt damit die Flotte am Tag ankommt?

Tatsächlich? Das habe ich verpasst. Dann ist die Frage, warum bei HK nicht das gleiche gemacht wurde, in der Tat berechtigt.

Ich denke aber immer noch, dass es nicht wirklich ein Allheilmittel sein kann - wegen das mögliche Auseinanderziehen der Flotte.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 6   Hits gestern: 2 672   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 618 216   Hits pro Tag: 2 347,04 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 39   Klicks gestern: 20 531   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 927 025   Klicks pro Tag: 19 412,87 

Kontrollzentrum

Helvetia