Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 449

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

341

Mittwoch, 24. Januar 2018, 17:26

Sorry, ich wollte Dir nicht den Spaß verderben :D

Pfff :warten:

Was ich hier geschrieben hab, war weder Spass noch als Provokation gedacht.

Aber, wie heisst es so schön: "Ist der Ruf erst ruiniert..... " :(

342

Mittwoch, 24. Januar 2018, 17:34

Marinero unser "Agent Provocateur sous voile" :cheers:
(@Squirrel: Passt doch viel besser als so ein billiger "Kapitän")

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 220

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

343

Sonntag, 28. Januar 2018, 07:52

Na nu, wo ist die Dominanz von Mapfre hin? Zuerst schwächeln Sie beim Leg von Australien nach Hongkong und nun auch noch beim Inport Race.

Brunel hat mit Peter Burling am Ruder eine Solide Leistung hingelegt. Und wenn man bedenkt welchen Hich Hack Akzo Nobel und Simenon Tienpont noch kurz vor dem Start hatten, kann man nur den Hut ziehen wie sich das Team gemausert hat. Hätten die nicht das Pech bei der Vorletzten Etappe mit der MAstschiene gehabt, glaube ich fest das Sie schon vor Brunel liegen würden.

Nachtrag: Nun sehe ich gerade das Mapfre bei Round the Island (Hong Kong) Race wieder den Bugspriet vorne haben... Vor Dongfeng.

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 286

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

344

Montag, 29. Januar 2018, 10:23

Naja, Mapfre kann auch nicht alles gewinnen. Stehen mit dem Dongfeng Team trotzdem ganz weit vorne und werden sich bis zum Ende sicher
ein packendes Duell geben. Da kann man nur hoffen, daß es ein weiteres Team schafft, die Dominateure zu ärgern. Ich hoffe weiterhin
auf die Holländer. Als alte Seglernation haben Sie schließlich einen Ruf zu verteidigen!

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 449

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

345

Mittwoch, 31. Januar 2018, 15:47

:D Was fragt man sich, wenn man so eine Mail bekommt:

" Just so I can relax a bit here in Race Control, tell me you are happy with you course in relation to Nerues Reef on Landsdown Bank. "

Hilfe von außen!?

vollständiger Artikel auf SA: the-luckiest-boat-in-the-world



Marinero

Seebär

Beiträge: 1 449

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

346

Montag, 5. Februar 2018, 11:14

Gerüchte im Netz besagen, das Vestas mindestens den nächsten Leg nicht mitsegeln kann wegen der Reparatur am Bug.
Das Boot soll nach Neuseeland gebracht werden und dort instand gesetzt werden um Mitte März wieder dabei zu sein.

jetzt offiziell

Zitat

The team will not rejoin the race in time for Leg 6 – and the yacht has been loaded onto a freight vessel in Hong Kong for transportation to Auckland


http://www.volvooceanrace.com/en/news/10…our-Racing.html

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 220

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

347

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:41

So endlich geht es weiter...

Hongkong gut und schön aber wenn ich gesehen wie hoch das öffentliche Interesse ist, kann man schon fragen was solche Ziele sollen.
Die haben da nun 2 Inpoort Races verantstaltet mit ca. 10-15 Zuschauerbooten. :rolleyes:

Naja großes Chinesiches Geld.

Wir mussten für Scheveningen im Juni unser Hotel schon 1 Jahr im voraus buchen um einen "bezahlbaren" Platz zu bekommen.

Endlich geht es in den Southern Ocean. :)

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 489

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

348

Mittwoch, 7. Februar 2018, 10:16

Erstmal geht es nach Auckland, danach wieder in den Southern Ocean, denn auch diesen Genuss hatte die Flotte schon zwischen Kapstadt und Melbourne. ;)

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 286

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

349

Donnerstag, 8. Februar 2018, 17:04

Brunel zeigt die Krallen und führt miit 3nm Vorsprung das Feld an! Na endlich kommt mal der Biss und die Truppe kämpft so, wie ich mir das von Anfang an gewünscht hatte.
Neue Taktik, neue Segel, neues Glück. Ich wünsche Brunel alles Gute und Ihren ersten Etappensieg. Bis dahin ist aber noch viel Wasser.....

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 220

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

350

Freitag, 9. Februar 2018, 08:57

Hmm nur Strohfeuer auf Brunel??

Sie verlieren wieder auf die Favoriten....

Das wird ganz schon deftig dieser Leg. Fast alles nur Updwind und das tausende Meilen. Da fallen einem ja die Blomben aus den Zähnen.

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 449

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

351

Freitag, 9. Februar 2018, 10:47

wo wollen denn Scallywag und AkzoNobel hin :fragen:



wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 454

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

352

Freitag, 9. Februar 2018, 13:19

Geomagnetische Anomalie?

Neues Bermuda-Dreieck?

Falsches Update auf dem Navi?

“What do you mean, Oakland is in the South? Oakland is east of here, guaranteed!”

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wassergenug« (9. Februar 2018, 13:31)


norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 220

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

353

Freitag, 9. Februar 2018, 16:16

Zu früh links abgebogen und in den Windschatten der Insel gefahren.

Die anderen segeln zur Zeit Neck on Neck.

Im Moment hat Brunel wieder den Bugspriet vorne

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 220

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

354

Samstag, 10. Februar 2018, 12:28

Ich habe mir gerade die neusten Drohnen Videos von Brunel auf der Homepage angesehen.

Zwei Dinge finde ich Bemerkenswert.
1. Das die Onboardreporter nun auch schöne Außenaufnahmen aus der Helicopterperspective machen können.
2. Wie dicht die Boote nach drei Renntage zusammen sind. In dem Video halt Brunel und Dong Feng. Wenn wir unsere kurzen Inshoreregatten segeln haben wir nach Einer Stunde auch so einen Abstand.
Wobei das ja bei den Inpoort Races ähnlich ist. Da verlieren die Boote mal schnell 1000m in einer Stunde. Aber nach Tagen auf See haben die einen Abstand von wenigen hundert Metern. Das zeigt das die gute Trimmer und Steuerleute auf sehr ähnlichem Niveau haben.

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 489

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

355

Samstag, 10. Februar 2018, 13:41

Und es beweist, dass die Entscheidung für Einheitsklasse richtig war und das Rennen wirklich spannend macht.

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 454

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

356

Samstag, 10. Februar 2018, 13:50

Und es beweist, dass die Entscheidung für Einheitsklasse richtig war und das Rennen wirklich spannend macht.

Ganz einverstanden.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 220

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

357

Dienstag, 13. Februar 2018, 07:25

Brunel = Frome Hero to Zero....
Scally Wag = Frome Zero to Hero...

Die Kämpfen nach dem Sie die ersten Tage gut dabei, nun schon wieder mit Tacktischen Fehlern um de letzten Platz mit TTOP.

Und Scallywag hat schon wieder alles richtig gemacht mit der "Abkürzung".

358

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:58

Hier mal ein neue Bilder vom Vestas - Schaden
(Quelle: Sailinganarchy)
»Expresssegler« hat folgende Dateien angehängt:

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 449

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

359

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:43

ja hoppala :Mauridia_44:

Brunel = Frome Hero to Zero.... Scally Wag = Frome Zero to Hero...

wer hätte das gedacht

360

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:02

Es sind ja noch ein paar Meilen. Man sieht was so ein Flautenloch anrichtet

Gruß Odysseus

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 705   Hits gestern: 2 388   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 952 016   Hits pro Tag: 2 338,07 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 318   Klicks gestern: 16 825   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 249 819   Klicks pro Tag: 19 079,5 

Kontrollzentrum

Helvetia