Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

401

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:04

Wieso ist TTOP so viel langsamer als die anderen? Das gibt's doch gar nicht. Matchracen im Dunkeln bei Halbwind wird wohl nicht tun. Ich hätte es TTOP echt gegönnt.

Weiß jemand, wo genau die Ziellinie ist?

402

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:12

okay, selber rausgefunden: Ca 1 SM östlich der Auckland Harbour Bridge

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 256

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

403

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:30

Die roten Teufel (aus der Sicht von TTOP) sind schon vorbei.

Auch Akzo Nobel liegt nur 0,2 sm vorraus! Das sind 36 Sekunden! Und das nach ca. 1,7 Millionen Sekunden seit dem Start.

Da sind die tausendstel Sekunden beim Rodel echte lange Abstände.....

404

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:38

Das ist echt ein Wahnsinns-Finish!!!!!

Nur für die Mädels tut es mir echt leid! Hoffentlich können die wenigstens Dongfeng halten. Das wäre noch ein Trostpflaster!

Scallywag und Akzo innerhalb ein paar Bootslängen....man man man!!!

405

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:51

DongFeng hat's erstmal verbockt. Zu dicht unter Land, und schon ist der Speed weg. Mal sehen, ob Sie das noch wieder reinholen.

406

Dienstag, 27. Februar 2018, 13:07

jetzt Live stream
Gruß Odysseus

407

Dienstag, 27. Februar 2018, 13:08

Schade, dass es dunkel ist...

408

Dienstag, 27. Februar 2018, 13:26

Glückwunsch an Akzo und Scallywag!!!
Wirklich ein Wahnsinn was da gelaufen ist und auch noch läuft!

Die Mädels verteidigen hartnäckig den 4. Rang!
Keep your fingers crossed ;-))

409

Dienstag, 27. Februar 2018, 14:31

Wieder Pech gehabt die Turn the Tide on Plastic.
Aber das mit der Mädelscrew ist albern. 5 Frauen und 5 Männer sind keine Mädelcrew. Weiß nicht wer das aufgebracht hat.
Und Brunel segelt immer noch, naja der Weg ist das Ziel
Gruß Odysseus

410

Dienstag, 27. Februar 2018, 14:49

zu Brunel: Se sollten in der Taktik-Crew "Veränderungen" vornehmen. Vom Hinterher-Fahrern ist noch keiner nach vorne gekommen - trotz "Unsichtbar"-Modus.
Und dieses Neuseeland-Wunderkind scheint auf Langfahrt wohl auch `n wundersamer Flop zu sein.
--------------------------
Ehrensenator im Bundesverband "Klare Worte statt gesülztes Gelaber" (BV KlaWo)

Beiträge: 993

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

411

Dienstag, 27. Februar 2018, 15:03

Das war ja mal ein Kracher.
Wenn es auch noch hell gewesen wäre - gar nicht auszudenken.
Ich könnte mir ja sogar vorstellen, dass TTOP dann noch besser hätte verteidigen können.

Was mir immer mehr auffällt: immer weniger Gelaber über die Mädels, stattdessen immer mehr Normalität.
Man sieht sie steuern, grinden, auf dem Vordeck und beim Taktieren.
Ich vermute ja angesichts Libbys Leistung auf Scallywag könnte selbst so ein alter Macho-Braten wie Witt etwas gelernt haben.
Hoffentlich hält der Trend an.

Holger

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 326

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

412

Samstag, 3. März 2018, 12:48

So, Brunel jetzt Vorletzter in der Gesamtwertung- noch hinter Vestas!!! Zur Erinnerung, die haben in den letzten 2 Etappen je 0 Punkte
durch Abwesenheit kassiert!
Wenn das jedoch so weitergeht, dann wirds vielleicht noch ein 4 Kampf bis zum Grande Finale. Akzo und SunHung waren in den
letzten beiden Rennen extrem gut unterwegs. Ich bin dafür, das hebt nochmal die Spannung. Wann gehts weiter?

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 1 969

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

413

Samstag, 3. März 2018, 13:13

Wann gehts weiter?

10. März In-Port
18. März Etappenstart

414

Samstag, 3. März 2018, 13:38

So, Brunel jetzt Vorletzter in der Gesamtwertung- noch hinter Vestas!!! Zur Erinnerung, die haben in den letzten 2 Etappen je 0 Punkte
durch Abwesenheit kassiert!
?


Ab jetzt heißt es bei Brunel „Hauptsache ankommen...“
Meine Befürchtung: der Neuseeländer kann nach dem Hype um ihm nicht mehr „Team“. Das könnte (!) dieses Taktik-Hack und viele desolate Streckenergebnisse erklären.
--------------------------
Ehrensenator im Bundesverband "Klare Worte statt gesülztes Gelaber" (BV KlaWo)

415

Mittwoch, 7. März 2018, 17:36

Meine Befürchtung: der Neuseeländer kann nach dem Hype um ihm nicht mehr „Team“.


Der Neuseeländer ist als Trimmer und Steuermann an Bord, nicht als Taktiker - Navigator. Und wenn er Unruhe in die Crew bringt ist es Skippers Sache dies zu regeln. Es liegt sicher nicht nur an ihm.

Gruß Odysseus

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 256

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

416

Montag, 12. März 2018, 07:28

So das ist der Unterschied zum virtuellen Racen.....

Startchaos beim Neuseeland Inpoort Race

Wenn ich das so sehe freue ich mich schon wieder auf das Adrenalin beim Start.... (Noch wenige Wochen) :D

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 326

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

417

Sonntag, 18. März 2018, 11:36

So, geht wieder los. Brunel führt, aber da gebe ich diesmal nix drauf. Mit Sicherheit finden die noch einen Kurs, der Sie in die sichere Flautenfalle führt!
Bin mal gespannt, ob alle heil in Brasilien ankommen. Das wird mit Abstand die ungemütlichste Etappe des Rennens- glaube ich.

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 584

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

418

Sonntag, 18. März 2018, 15:49

So, geht wieder los. Brunel führt,
Aus der Traum, sind schon wieder durchgereicht auf Platz 5

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 1 969

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

419

Montag, 19. März 2018, 11:52

bei aktuell noch 6.300 nm Rest und 13,6 nm Abstand zwischen Platz 1 und Platz 7 sind Prognosen vielleicht etwas verfrüht...... :rolleyes:

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 256

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

420

Montag, 19. März 2018, 12:11

Lustig ist auch wie in den letzten Stunden TTOP und Vestas von hinten an der parkenden Flotte vor Ihnen vorbei gefahren ist.

Die die den Motor benutzen? :D

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 572   Hits gestern: 2 114   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 158 146   Hits pro Tag: 2 339,57 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 525   Klicks gestern: 12 195   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 692 108   Klicks pro Tag: 18 956,78 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen