Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 214

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19:56

Kann mir jemand sagen, wie ich den aktuellen Tracker des VOR auf Windows installieren kann? Ich habe ihn runtergeladen, installiert und dies ist, was ich sehe:

index.php?page=Attachment&attachmentID=217595

Es kommt keine Flotte und sowohl die Legbezeichnung als auch das Datum in der Fußzeile haben so rein gar nichts mit dem aktuellen Rennen zu tun.

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 06:08

Hmm wieso muss man da was installieren? :kopfkratz:

Ich gehe auf die Homepage und schaue mir den Tracker einfach an!?. :lupe:

Der war aber gestern zeitweise nicht "erreichbar". :schlafen:

103

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:10

wie heißen eure Boote denn?

ich stehe derzeit auf Platz 18089 und habe mich tendenziell sehr südlich gehalten. Der Wind setzt ja wieder aus süden ein.


Gruss Michael
»Wasserfahrer« hat folgende Datei angehängt:
  • VoR.JPG (102,18 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2017, 08:06)

J.Cousteau

Proviantmeister

Beiträge: 511

Wohnort: München

Schiffsname: tbd

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:40

wie heißen eure Boote denn?
"j.cousteau", und deines?
Die Voraussetzung für Wissen ist die Neugier.
(La condition pour le savoir est la curiosité.)

105

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:45

wie heißen eure Boote denn?
"j.cousteau", und deines?
Stimmt :D

FinnGER


Name stammt noch vom letzten VoR

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 560

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:53

Ich mach dann doch mal einen neuen Thread auf.
VVOR2018 (virtuelles VOR)
Ist doch dann doch besser unterscheidbar.
Wenn sich es dann doch nicht lohnt, kann man ihn ja jederzeit zumachen
Tschüss
Christian

107

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 17:02

ich glaube, sie haben gerade eine neue Boje ausgelegt und die Bahn verlängert.

Die beiden @Sail Experts werden die Stars dieser Runde, irgendwie erinnern Sie mich an die beiden Logen-Gäste in der Muppetshow...

Die Video-Schnipsel sind so herrlich unpolished, vor allem der ältere Herr, der immer im Hintergrund mit verschränkten Armen sitzt, ist köstlich!

Kaie

Proviantmeister

Beiträge: 449

Wohnort: Radewiger Feldmark

Bootstyp: N 25

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 23:33

Vermisst eigentlich irgendwer Genny Tulloch?
»If a man speaks at sea where no woman can hear, is he still wrong?«

Beiträge: 153

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Schiffsname: TinKla Blue

Bootstyp: Bavaria 30 Plus

Heimathafen: Radolfzell

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 00:05

@Bodenseehase:

Probier mal deine Freunde auf der Ranking-Liste anzuklicken.
Dann geht ein Fenster auf. Das hat unten 3 Schalter, davon den linken anklicken,
dann sollte sich der Freund in der Ranking-Liste „Follower“ wiederfinden.


Konnte bisher trotz x-mal klicken keine Freunde dazufügen ???
LG Klaus
Gruß vom Bodensee
Seehasen-Klaus

J.Cousteau

Proviantmeister

Beiträge: 511

Wohnort: München

Schiffsname: tbd

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 00:09

Konnte bisher trotz x-mal klicken keine Freunde dazufügen ???
Drück mal etwas länger auf den Button, kein Scherz :D
Die Voraussetzung für Wissen ist die Neugier.
(La condition pour le savoir est la curiosité.)

Beiträge: 153

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Schiffsname: TinKla Blue

Bootstyp: Bavaria 30 Plus

Heimathafen: Radolfzell

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 00:11

Mach ich was falsch, dass ich nicht direkt unter die postings antworten kann ???

Kann mir jemand erklären, warum die beiden penalties bekommen haben ?
Gruß vom Bodensee
Seehasen-Klaus

Beiträge: 153

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

Schiffsname: TinKla Blue

Bootstyp: Bavaria 30 Plus

Heimathafen: Radolfzell

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 00:19

Konnte bisher trotz x-mal klicken keine Freunde dazufügen ???
Drück mal etwas länger auf den Button, kein Scherz :D

Konnte bisher trotz x-mal klicken keine Freunde dazufügen ???
Drück mal etwas länger auf den Button, kein Scherz :D


±++++++
Ich drück ja schon mein tablet durch ... ???
Gruß vom Bodensee
Seehasen-Klaus

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

113

Freitag, 27. Oktober 2017, 06:24

Auweia meine Favoriten Brunel die kommen aber gar nicht aus dem Quark beim ersten Rennen.

Mit Peter Burling an Bord hätte ich mehr erwartet. Das selbst das Not Team von Akzo Nobel viel weiter vorne ist, bedeutet schon eine riesige Klatsche für das Hochgehandelte Team.

Die müssen sich erst noch finden......

Und Charly Enright beim letzten Rennen noch der Rookie und Underdog fährt allen um die Ohren. Nicht schlecht...

114

Freitag, 27. Oktober 2017, 09:17

OneDesign-Segeln at it's best ...

Alles sind nahezu gleich schnell - allerdings ... gewinnen tut der, der keine Fehler (navigatorisch) macht, das nötige Quentchen Glück hat und wirklich weiß, wie er bei jedem Wind segeln muss.
Wenn dann erst mal probiert werden muss, dann sind die anderen schon weg ...

So gesehen hat Vestas alles richtig gemacht und Mapfre gezeigt, wer schon jetzt auf Augenhöhe mit ihnen segeln kann. Dongfeng ist ebenfalls stark aber nicht überragend. Die anderen lernen (im Vergleich) noch das Boot kennen. Kann man so angehen, da das Rennen ja lang ist ... Aber ob man dann die Konkurrenz noch einholen kann ? Die werden ja auch noch besser.
Preisanpassung 57000€ : Siegerschiff Rund Bornholm 2017 : Rommel 33(elektrohydr. Hubkiel) zu verkaufen
---------------------------------------------------

115

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:37

irgendwann sind dann alle gleich schnell, und dann wird's wieder ein Matchrace. 45000 Meilen sind es insgesamt, wahrscheinlich können sich die Teams die letzten 40.000 davon die ganze Zeit auf dem AIS sehen.

Was Akzo bei der Rundung der künstlichen Palme gemacht hat, ist mir ein Rätsel, sieht aus, als hätte keiner aufs Navi geguckt und gemerkt, dass sie an der Boje vorbei sind.

tritonator

Offizier

Beiträge: 225

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 29. Oktober 2017, 09:42

Oha, mein Favorit Brunel nur auf dem vorletzten Platz. Das lief ja nicht so gut an.
AkzoNobel noch auf 4 abgerutscht, aber trotzdem die Überraschung der Etappe für mich!
Schön zu sehen, daß hier mehrere Teams absolut auf Augenhöhe stehen. Da bin ich mal auf
die weiteren Etappen gespannt.

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 029

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

117

Freitag, 3. November 2017, 06:10

So heute geht es weiter mit Inpoort Race und Sonntag kommt dann endlich die erste richtige Etappe.

Ich freu mich drauf.... :D

118

Freitag, 3. November 2017, 08:45

ich bin auch gespannt. Im Augenblick am meisten, wer wohl auf Akzo Nobel fährt.@Norbert: Vielleicht hättest Du mal nach Lissabon fahren sollen, da wäre vielleicht noch ein Job bei denen drin gewesen ;-)

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 320

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 5. November 2017, 15:46

Vom Boot springen? Mitten auf dem Tejo? :erschrocken: :zus(4): :zus(5):

Oooookayy....

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

120

Sonntag, 5. November 2017, 18:53

Tolles Inshore Race in Lissabon - interessanter Start zur 2. Etappe

Beide Übertragungen waren recht sehenswert. Leider gab es beim Inshore Race sogar eine heftigere Verletzung einer Seglerin, die in einer Schot hängengeblieben ist....
Heute war beeindruckend, dass zu viel Segelfläche (ungerefftes Groß mit Masttop Code 0) die Boote eher gebremst als beschleunigt hat - spannend.
Schon auf dem Tejo ist es zu Abständen von >2NM zwischen Dongfeng und Akzo Nobel gekommen....
Jan

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 320   Hits gestern: 2 260   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 603 593   Hits pro Tag: 2 347,22 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 389   Klicks gestern: 16 545   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 819 096   Klicks pro Tag: 19 422,86 

Kontrollzentrum

Helvetia