Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 323

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

141

Freitag, 10. November 2017, 11:05

Rush hour vor den Kapverden....

Im Moment tummelt sich im Bereich der Kapverden die schnellsten Rennyachten der Welt.

Hoffentlich haben sie die Navigation besser im Griff als die Amis vor Tokyo oder Singapur... ;(

Wobei - es besser im Griff zu haben als die Amis, das müsste eigentlich einfach sein :huh:

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 214

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

142

Freitag, 10. November 2017, 15:38

Ich werde auch Seekrank. Und das im Rennen ist kein Spaß....
Kann aber Vortrieb bringen, wenn du nach achtern :kotz:

:D

wurner

Bootsmann

Beiträge: 121

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Bagalut

Bootstyp: L23

Heimathafen: Marina Grossenbrode

  • Nachricht senden

143

Freitag, 10. November 2017, 17:36

Kann mir bitte mal jemand diesen Stealth Modus erklären? Bedeutet das, dass die Position dieses Schiffs den anderen Teilnehmern für 24 Stunden nicht angezeigt wird?
???

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 323

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

144

Freitag, 10. November 2017, 17:49

Kann mir bitte mal jemand diesen Stealth Modus erklären? Bedeutet das, dass die Position dieses Schiffs den anderen Teilnehmern für 24 Stunden nicht angezeigt wird?
???

Wenn ich es richtig verstehe, dann erfährt - ausser die Rennleitung - niemand für 24 Stunden wo sie sind. Normalerweise erfahren alle wo alle sind jede 8‘te Stunde.

Es hat eine Erklärung auf dem Homepage.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

145

Freitag, 10. November 2017, 18:28

Bedeutet das, dass die Position dieses Schiffs den anderen Teilnehmern für 24 Stunden nicht angezeigt wird?


Ganz einfach: ja

Gruß Odysseus

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 030

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

146

Montag, 13. November 2017, 06:14

So Brunel hat wohl endlich das Gaspedal gefunden, und hat wieder zur Spitzengruppe aufgeschlossen.

Sie liegen nun an 4. Stelle und sehen schon den 3. Platz von Vestas.

147

Montag, 13. November 2017, 09:50

Die Flotte ist ja durch die Doldrums gerutscht, als wenn es keine gäbe. Wie letztes Jahr Hugo Boss bei der Vendee...

Jetzt ist mal 2 Tage Zeit für Speed-Optimierung, bin mal gespannt, ob alle am Ende gleich schnell segeln

148

Montag, 13. November 2017, 09:57

Die Flotte ist ja durch die Doldrums gerutscht, als wenn es keine gäbe.


Laut Definition sind sie noch nicht durch. Der Kalmengürtel geht von 5 Grad Nord bis 5 Grad S. Aber da war ja bislang gar keine Flaute. Klimawandel lässt grüßen.

Gruß Odysseus

149

Montag, 13. November 2017, 12:32

Klimawandel lässt grüßen.


Auch wenn es keine grundsätzlichen Zweifel am Klimawandel geben sollte, lässt sich wohl nicht alles damit verargumentieren.
Die Doldrums sind ein Gebiet unvorhersagbarer Windbedingungen, nicht ein Gebiet, in dem es grundsätzlich keinen Wind gibt. Wenn man Glück hat, und einen Squall an den anderen reiht, ist man auch schnell durch...

150

Montag, 13. November 2017, 15:20

Auch wenn es keine grundsätzlichen Zweifel am Klimawandel geben sollte, lässt sich wohl nicht alles damit verargumentieren.


Schon klar

Marinero

Admiral

Beiträge: 945

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Marina Minde

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 15. November 2017, 15:20

Oh ha das sieht immer noch schlecht für die "Mitfavoriten" Brunel aus. Wenn sich da nicht schnell was ändert, wird das nix mit einem Sieg für Brunel. :(
Schafft Brunel wieder den Anschluss an das Spitzenquartet?? Ich hoffe ja! So haben ja die letzten zwei Tage wieder gut 30 Meilen aufgeholt
So Brunel hat wohl endlich das Gaspedal gefunden, und hat wieder zur Spitzengruppe aufgeschlossen. Sie liegen nun an 4. Stelle und sehen schon den 3. Platz von Vestas.

:D rahm es dir ein:


152

Mittwoch, 15. November 2017, 15:25

Das liegt zwar eigentlich nur am östlicheren Kurs und damit der näheren Entfernung zum Ziel, aber die Jungs von Brunel haben richtig Gas gegeben und ich würde es dem Bekking von Herzen gönnen, mindestens eine Etappe, wenn nicht gar das ganze VOR zu gewinnen!!!

Marinero

Admiral

Beiträge: 945

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Marina Minde

  • Nachricht senden

153

Donnerstag, 16. November 2017, 16:30

wtf (| ich hab's ja gesagt




wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 323

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

154

Donnerstag, 16. November 2017, 18:04

Wenn sie bereits am Abdrehen sind - sind sie nicht eine Spur spät daran? Ich meinte gelesen zu haben, der optimale Punkt wäre weiter nördlich gewesen?

OK, die Wettervorhersagen können jetzt ganz anders sein als am Wochenende.

EDIT: Ist wohl noch die Westroute, und nicht die Ostroute. Aber sie laufen auf einem sehr langen Trog am Samstag auf ca 35S zu, und da möchten sie vielleicht doch lieber nicth durch?

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

155

Donnerstag, 16. November 2017, 18:27

Im Moment sieht es so aus als wen sie sicher an der "Spitze" des Troges vorbei kommen.
Sollte die Vorhersage so bleiben könnte es klappen. Aber die anderen sind schneller...
Wir werden sehen.

156

Donnerstag, 16. November 2017, 18:28

Sie fahren einfach so weiter, dann fast vor dem Wind nach Osten. Wenn der Wind so bleibt.
Gruß Odysseus

157

Donnerstag, 16. November 2017, 18:30

die westliche Gruppe fährt bald vor dem wind.
Akzo eher nicht oder viel später --> schneller?

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 323

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

158

Donnerstag, 16. November 2017, 18:40

Im Moment sieht es so aus als wen sie sicher an der "Spitze" des Troges vorbei kommen.

Südlich vom Trog? Da sieht es aber laut Vorhersage ganz trüb aus...

Ach - ich sehe es, du meinst den ersten nördlichen und östlichen Trog auf ca 28S, ja daran müssen sie vorbei. Aber den zweiten Trog, südlich und westlich wäre auf der Südseite ganz blöd.

Wenn der Wind so bleibt.

Laut Vorhersage kommen zwei Tröge, wo sie wohl dazwischen müssen.

Gruss, Michael
»wassergenug« hat folgende Datei angehängt:
  • wetter.JPG (247,39 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 14:58)
Bekennende flaue Flunder :-)

159

Donnerstag, 16. November 2017, 18:44

ut Vorhersage kommen zwei Tröge, wo sie wohl dazwischen müssen.

genau.

Könnten sie gerade innerhalb von 2,5 Tagen schaffen, bevor der schmale "Pfad" sich schliesst.
»Heiko« hat folgende Datei angehängt:

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 030

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

160

Donnerstag, 16. November 2017, 20:31

Auf jeden Fall mal eine spannende Entwicklung mit AKZO Nobel

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 444   Hits gestern: 2 033   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 607 994   Hits pro Tag: 2 346,55 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 915   Klicks gestern: 13 790   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 847 516   Klicks pro Tag: 19 412,09 

Kontrollzentrum

Helvetia