Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:16

Na das mit dem Wetter scheint dann ja wirklich tricky zu sein... danke für den Blog..

Hier kann man mal schauen wir der Empfang so sein kann auf Kurzwelle

http://www.voacap.com/p2p/index.html
https://www.youtube.com/watch?v=EylLVAksxBQ

NOAA könnte man noch Dekodieren ;)

22

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:50

Ganz großes Kino - 113sec nach mehr als 1200sm trennen die beiden ersten in der Protoklasse : http://www.sailinganarchy.de/hochsee/min…der-zielgeraden
Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

23

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:55

Danke für den Artikel!

Wieso hat die Flaute dafür gesorgt, dass die schnellen Serienboote vor den Verfolgerprotos ins Ziel kommen werden? Ich hätte gedacht, die Protos wären mit ihrem geringeren Gewicht und der größeren Segelfläche auch in der Flaute überlegen ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robst« (12. Oktober 2017, 11:25)


24

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:09

Fast alle schnellen Protos waren vor den ersten Serienbooten an der Südspitze des VTG Finisterre. Doch danach begann das große Windsuchen mit z.T. extremen Kursen ( Riechers ) sowie das folgende Einparken während die folgenden Serienschiffe von hinten aufschlossen oder sogar vorbei fahren konnten.

Bezüglich des Potentials - momentan kann wohl nur Ian Lipinski das Potential nahezu erreichen und vlt. Simon manchmal. Die anderen Protos haben noch dazu nicht die Möglichkeit eines vergleichenden Trainings - hat Ian auch nicht, aber der scheint von einem anderen Stern zu kommen.

Und bei Wind um 1..2..3kn ist der Vorteil des (wenig) leichteren Schiffes auch nicht so erheblich und die hohe Stabilität eines Scow sogar eher hinderlich. Naja ... per Neigekiel können sie den einfacher auf die Seite trimmen aber ... wer trainiert so etwas (tagelanges Flautensegeln) schon, was die führenden Serienschiffe in z.T. wesentlich mehr (Trainings- und Regatta)Meilen in einem engeren Feld einfach besser "lernen"
Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

Beiträge: 1 054

Schiffsname: Tilda Ann

Bootstyp: Drabant 27

Heimathafen: Berlin Seglervereinigung Havel

Rufzeichen: DJ3269

MMSI: 211552400

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:51

Clarisse Cremer! Klasse, wie sie in der Flaute erst ihren Listenplatz verlor, und dann doch noch auf Platz 3 landete - Chapeau!

Frank

26

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:38

Danke, Frank.

Das Rennen hält jede Menge kleiner und größerer Dramen und Highlights parat. Allein die 20 Meilen Rückstand von Ian, die in der letzten Nacht- wie auch immer - aufgeholt wurden, um dann mit 113 Sekunden Vorsprung zu siegen. Oder Oliver, der aus den 20er Platzierungen gerade rechtzeitig auf Rang 12 vor fuhr, um auf der Zielgeraden von Tom noch die 13 aufgedrückt zu bekommen. Die verzweifelten und erfolglosen Ausflüge eines Jörg und Andreas auf der Suche nach Wind. Oder Stan, der das VTG außen gerundet hat und sich danach von ganz hinten auf aktuell Rang 27 vor gekämpft hat. Und klar, die vielen Positionswechsel bei den führenden Serienbooten. Hier soll keiner sagen, er hätte nichts geboten bekommen.

27

Mittwoch, 1. November 2017, 08:49

Und heute um 14:00 geht es weiter - mit einem kleinen Sicherheits-Umweg über die Kapverden und auch für die Etappe werde ich wieder der Sailinganarchy-Berichterstatter sein.
Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

28

Freitag, 3. November 2017, 20:53

Mini-Transat - Kurzes Update zum 3. Tag auf See. Muss schönes Segeln sein bei +/-20kn Wind von hinten und Geschwindigkeiten um die 10kn.
Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

29

Montag, 6. November 2017, 14:30

Andreas Deubel scheint in Mindelo einen Stop eingelegt zu haben. Hoffentlich ist es nichts ernstes. Auf jeden Fall sehr schade um seine bisherige sehr solide Positionierung in den mittleren Zwanzigern. Auch Oliver Tessloff hat südlich von Santo Antao irgend etwas anderes gemacht, als möglichst schnell in Richtung Westen zu segeln. Sieht zwar so aus, dass er jetzt wieder auf Kurs ist, das Ganze hat ihn aber acht Plätze gekosten. Bei Jörg und Lina hingegen scheint alles gut zu laufen. Toi toi toi ...

30

Montag, 6. November 2017, 14:52

Und richtig Spaß macht es dabei zuzusehen, wie Clarisse Crémer und Charlotte Méry in ihren jeweiligen Klassen den Jungs um die Ohren fahren. Smart und schnell.

Paul b

Salzbuckel

Beiträge: 3 498

Wohnort: linker Niederrhein

Schiffsname: Generation X

Bootstyp: Comet 1050

Heimathafen: Stavoren Buiten Marina

  • Nachricht senden

31

Montag, 6. November 2017, 15:00

Ich habe kaum meinen Augen gestern Nachmittag getraut, zum Ende der Sportreportage im ZDF gab es einen ausführlichen Bericht. Sicherlich in der ZDF Mediathek zu finden.
:fb: Mitsegeln?
:fb: Mitfahren?

32

Montag, 6. November 2017, 18:25

Wenn Clarisse das so durchhält, wird sie die erste Frau, die das Rennen gewinnt. Damit hätte sie den Ocean-Master-Preis der Yacht nicht nur für ihre Medienpräsenz bekommen sondern für's Segeln mehr als verdient.

BTW - Auch wenn ich Jörg den Podiumsplatz gönne - Simon fuhr bis zu seiner Vollbremsung gestern Abend das bessere Rennen. Momentan fährt er ja wieder ganz ordentlich. Offensichtlich hat MacGyver seine Probleme in den Griff bekommen.

Und richtig Spaß macht es dabei zuzusehen, wie Clarisse Crémer und Charlotte Méry in ihren jeweiligen Klassen den Jungs um die Ohren fahren. Smart und schnell.
Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

Kaie

Proviantmeister

Beiträge: 419

Wohnort: Radewiger Feldmark

Bootstyp: N 25

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

33

Montag, 13. November 2017, 16:14

Alter, ist das gerade spannend!!!
Léger ist ein Teufelskerl. Also, der auch, aber vor allem.
Wer hats gewusst?
:D
»If a man speaks at sea where no woman can hear, is he still wrong?«

34

Montag, 13. November 2017, 20:56

Yep Endspurt : Ich habe mal was in der Hauspostille dazu geschrieben .
Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

35

Donnerstag, 16. November 2017, 11:35

Danke, Frank. Nachdem Jörg geliefert hat ist die spannende Frage: was kann Oliver aus seiner nördlichen Position noch machen? Im Vergleich zu seinen Wettbewerbern scheint er den besseren Winkel zu haben. Aber wie es aussieht, könnte ihm da oben noch der Wind ausgehen. Spannend ...

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 370   Hits gestern: 2 436   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 381 194   Hits pro Tag: 2 344,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 256   Klicks gestern: 19 367   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 233 998   Klicks pro Tag: 19 579,59 

Charterboote

Kontrollzentrum