Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 721

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

641

Montag, 19. Februar 2018, 07:16


Na ja, die ewig alte und neue Frage ... langer schneller Weg oder Nerven behalten und Flaute "aussitzen" Mir ist Variante 1 zu aufwändig und habe mich für Flaute und entschieden.


Naja, für die nächsten Tage wird es im Osten auch schwachwindig. Bin gespannt was die bevorteilte Route sein wird.
Aktuell sieht es im Westen ja nicht mal so schlecht aus ...
Gruß
Arne

tritonator

Offizier

Beiträge: 183

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

642

Montag, 19. Februar 2018, 08:32

Mayday, Mayday! :contest: An Bord ist eine wilde Prügelei ausgebrochen. Der Navigator brüllt ständig "wir müssen nach Osten- loos, da kommt der Wind!"
Der Steuermann brüllt zurück " Du Zipfelklatscher hast keine Ahnung- wir müssen nach Süden- looos jetzt!"
Die beiden Lager werden sich nicht einig, ständig geht das Boot mal nach Steuerbord, mal nach Backbord. Jetzt schlagen Sie sich die Köpfe ein
und geben je den Anderen die Schuld unserer derzeit schlechten Position. Ich habe mich heimlich in der Kapitänskajüte eingeschlossen und schon
mal den Karabiner geladen bereitgelegt. Flaute kann einem Seemann den Verstand rauben, bald kommt das große Abparken, die Sonne wird unser
Hirn weichbrutzeln. Gestern habe wir ein Geisterschiff gesehen...kein gutes Ohmen...die Geister der verlorenen Seelen werden uns bald heimsuchen.. :teufel:

Layline- Top! Schon seit Tagen die Nr.1
Vielleicht kann ja einer von uns mal eine Etappe gewinnen.

J.Cousteau

Proviantmeister

Beiträge: 493

Wohnort: München

Schiffsname: tbd

  • Nachricht senden

643

Montag, 19. Februar 2018, 11:36

Layline- Top! Schon seit Tagen die Nr.1
Vielleicht kann ja einer von uns mal eine Etappe gewinnen.
@race4fun: ist schon nah dran und wenn ich schon nicht gewinne, dann er. @Will Lee: und @sailkoop:, dicht dahinter sehe ich gerade.
Gebt alles, Jungs!!! :D

PS. Gibt es eigentlich eine Frau in unseren Reihen?!
Die Voraussetzung für Wissen ist die Neugier.
(La condition pour le savoir est la curiosité.)

sailkoop

Offizier

Beiträge: 187

Schiffsname: Serafina

Bootstyp: Hanse 470e

Heimathafen: Wismar, WeserYachtClub

Rufzeichen: DC 5276

MMSI: 211535270

  • Nachricht senden

644

Montag, 19. Februar 2018, 11:44

noch ist der Drops nicht gelutscht aber es wird noch richtig tricky....:-)
allzeit eine Handbreit

Björn
www.sy-serafina.de

645

Montag, 19. Februar 2018, 16:48


Na ja, die ewig alte und neue Frage ... langer schneller Weg oder Nerven behalten und Flaute "aussitzen" Mir ist Variante 1 zu aufwändig und habe mich für Flaute und entschieden.


Naja, für die nächsten Tage wird es im Osten auch schwachwindig. Bin gespannt was die bevorteilte Route sein wird.
Aktuell sieht es im Westen ja nicht mal so schlecht aus ...


Mit Chance kannst du mit Druck in 4 Tagen auf Südkurs gehen, solange "eiern" wir hier auch noch rum. Außerdem spricht dann die Winrichtung für dich.

Bleibt spannend ... :S
wenn nicht jetzt :segeln:... wann dann?? :P

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 721

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

646

Montag, 19. Februar 2018, 16:48

Da wollte ich schon immer mal hin.
Die grobe Richtung stimmt schon einmal ;)

https://youtu.be/m8-_4u5QNNU
Gruß
Arne

tritonator

Offizier

Beiträge: 183

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

647

Montag, 19. Februar 2018, 18:32

Und wer hätte das für möglich gehalten, your Mom ist wieder im Spiel! Macht einen riesen Umweg
und hat jetzt tatsächlich die besten Karten in der Hand! Bin echt gespannt, wie weit es Ihn noch nach vorne spühlt.

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 721

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

648

Dienstag, 20. Februar 2018, 07:36

Und wer hätte das für möglich gehalten, your Mom ist wieder im Spiel! Macht einen riesen Umweg
und hat jetzt tatsächlich die besten Karten in der Hand! Bin echt gespannt, wie weit es Ihn noch nach vorne spühlt.


Es sieht sehr gut aus für ihn und RQNaos.
Leider werde ich die beiden nicht erreichen, um dann südlich zu gehen. Der forecast wird immer schlechter dafür .... also doch Panama :(
Gruß
Arne

tritonator

Offizier

Beiträge: 183

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

649

Mittwoch, 21. Februar 2018, 12:28

Meine Mannschaft hat sich wieder beruhigt- die Ossis haben sich durchgesetzt.
Ich folge dem Wind und versuche mein Glück im Osten. Sieht ja alles nicht so rosig aus
und wenn man hinten liegt, muß man halt was Anderes ausprobieren. Das werden noch lange,
zähe Tage bis zum Endspurt nach Neu Seeland. Reicht eigentlich mein Vorrat? Muß ich bald rationieren lassen?
Auwei, das gibt doch blos wieder Mecker von der Mannschaft.... :S

650

Donnerstag, 22. Februar 2018, 10:46

Es geht voran :blaulicht: ... die Doldrums sind überwunden. Ab jetzt nur "Schönwettersegeln" bis in's Ziel :D
wenn nicht jetzt :segeln:... wann dann?? :P

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 721

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

651

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:00

Ich habe bald die Fiji erreicht. Vielleicht bleibe ich so 2-3 Tage ! :)
Gruß
Arne

652

Freitag, 23. Februar 2018, 12:23

Ich habe bald die Fiji erreicht. Vielleicht bleibe ich so 2-3 Tage ! :)


Gute Idee, ganz nett da ...du hast ja "Zeit" :D
wenn nicht jetzt :segeln:... wann dann?? :P

653

Freitag, 23. Februar 2018, 12:38

Wird ja noch mal richtig spannend .
Layline ist wieder zurück. Sehr stark gemacht.

Und tame bird ist noch mal tief gegangen und den anderen hinterher. Man könnte auch sagen er hat sich aus dem Rennen genommen .
Andererseits ist aber auch er schon öfter stark zurück gekommen.

Oder ich bekomme in den nächsten Stunden das böse Erwachen und fahre hinterher. ;)

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 721

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

654

Freitag, 23. Februar 2018, 12:55

Ich habe bald die Fiji erreicht. Vielleicht bleibe ich so 2-3 Tage ! :)


Gute Idee, ganz nett da ...du hast ja "Zeit" :D


Genau, und die genehmige ich mir auch, wenn ich schon mal dort bin :D
Gruß
Arne

655

Freitag, 23. Februar 2018, 16:27

Also ich kann das nur unterstützen, Arne.
Man segelt viel entspannter--- so hinterher.
Kein Stress, mal hier kucken, mal da kucken....


:D

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 721

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

656

Freitag, 23. Februar 2018, 16:49

Also ich kann das nur unterstützen, Arne.
Man segelt viel entspannter--- so hinterher.
Kein Stress, mal hier kucken, mal da kucken....


:D



... ich schau jetzt nur noch zu, wie die Wessis sich nach Osten taktieren.
Bei mir wird es langweilig. Mit ein bisschen Glück habe ich einen Anlieger bis in den Hafen.
Mal nen bisschen fieren, mal nen bisschen dicht :D
Gruß
Arne

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 009

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

657

Freitag, 23. Februar 2018, 17:38

Bei den Wessies wird es nochmal spannend. So Hinterherfahren wie ich es einer bin, können ganz ruhig zusehen, wie die vordere Gruppe gezwungen ist, immer weiter nach Süden zu fahren anstatt nun mal langsam nach BB abzubiegen. Der Tiefdruckkern wandert nur langsam nach NO, was mir zum Beispiel zum Vorteil gereicht. Ich komme genau an, wenn der Kern an mir vorbeizieht und kann direkt einschwenken. Da macht mich nicht zum Sieger, wird mich aber noch ein paar Plätze nach vorne bringen. Macht richtig Spaß. Und im Finale könnten wir kurz vor Auckland alle nochmal "verhungern". RQ Naos und Kollege kommen nun auch verdammt schnell rein. Ob die noch was reißen?

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

smaugi

Salzbuckel

  • »smaugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 506

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

658

Gestern, 07:35

Ich hab das Tief angeswiesen stets bei mir zu bleiben :P

Weil Wochenende ist, hier ein neuer Überblick:
»smaugi« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild4.jpg (836,46 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 16:49)
Tschüss
Christian

tritonator

Offizier

Beiträge: 183

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

659

Gestern, 10:33

Du jammerst auf hohem Niveau! Auf Deiner Karte bin ich schon nicht mehr drauf, weil abgeschlagen im Niemansland- weit im Osten, da wo die Flaute
sich am Wohlsten fühlt. Egal wo ich hinsteuere, das Hoch verfolgt mich! Noch nie war eine Etappe so frustrierend.. ;( .Die ersten Crewmitglieder sind schon
feiwillig von Bord gehüpft. Der Wahnsinn greift um sich. Mein Navigator kichert den ganzen Tag so seltsam. Gestern hat Er bestimmt 1h den Mast vollgequatscht.
Vielleicht war es auch Geisteranbetung, ich weiß es nicht. Aber das Schlimmste von Allem, der Rum ist alle!!!!! :beten:

660

Gestern, 11:23

Genau wie bei mir. Ich sehe alle fahren und selber stehe ich auf der stelle
Zwei Pfund Schlick, sind auch ein Kilo Watt.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 61   Hits gestern: 1 977   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 477 602   Hits pro Tag: 2 347,05 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 411   Klicks gestern: 13 470   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 929 807   Klicks pro Tag: 19 524,88 

Charterboote

Kontrollzentrum