Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Koline

Kapitän

  • »Koline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 623

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. April 2018, 14:46

Südsee Rund

Hallo,

zur Info und zur Diskussion einige Infos der letzten Tage

Udo Schallenberg hat eine geschlossene Facebookgruppe mit dem Namen ‘Shorthanded’ Segler Deutschland gegründet. Das ganze soll eine Plattform für Single- und Doublehand Segler sein. Dadurch angeregt haben sich vor ein paar Tagen einige Silverruddersegler Abends getroffen und die Idee einer Deutschen Shorthandedregatta diskutiert. Das Ergebnis habe ich mal zusammengeschrieben und auf der Facebookseite zur Diskussion gestellt. Um eine breitere Basis zu erreichen würde ich es auch gerne mal hier zur Diskussion stellen, Kommentare erwünscht:

So, nach einem sehr netten Abend unter Freunden folgendes Ergebnis mal zur Diskussion: In Deutschland einen DSV Verein zu finden der eine Single Hand Regatta über Nacht veranstaltet und diese bei der WaSchPo anmeldet ist wohl....schwierig. Daher der Gedanke diese zunächst wie die SAC zu organisieren. Um das ganze mal zu testen evtl. doch schon in 2018, was daraus dann 2019 wird... Idee ist dieses am 1. August Wochenende zu machen. Treffen am Donnerstag, den 02. August in Olpenitz, Abends gemeinsames Grillen und Klönschnack. Freitag, 03 August um 14:00Uhr Start an der Ansteuerungstonne Schleimünde, aus dem Südwestquadranten der Tonne kommend. Bahn entweder linksrum (dann Langeland an Bb, durch den Svendborg Sund und Lyø an Bb) oder rechtsum (Lyø an Stb durch den Svendborg Sund und Langeland an Stb) Ansonsten keine weiteren Regeln, jeder nimmt seine Zeit am Ziel (wieder Schleimünde Ansteuerungstonne, in den Südwestquadranten hineinsegelnd) selbst. Jeder segelt für sich selbst ohne Veranstalter und auf eigenen Verantwortung. Je nach Feedback entweder nur als Singlehand oder als Single und Double Hand. Samstagabend dann wieder Klönschnack ( Grillen wird wohl etwas zu viel, es sei denn einige haben eine Ashore Crew dabei die sich darum kümmert. Bitte um Meinungen und Feedback.

LG Tom

2

Montag, 2. April 2018, 15:11

Gerne... bin dabei....

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 7 907

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2018, 16:07

Interesse ja, vielleicht in 2019, dieses Jahr mangels Boot auf dem Ostsee noch nicht, aber ohnehin nur, wenn doublehand.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 211

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2018, 16:26

Macht doch Lyø rund mit. Veranstalter SVF und FYC in Flensburg.

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 7 907

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2018, 16:36

Lyø rund
Prima Idee, in 2019 mal sehen.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Koline

Kapitän

  • »Koline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 623

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. April 2018, 18:08

Hallo,

Lyø Rund hört sich auch gut an, mit Single- und Double Hand Wertung.

Die Idee der Südsee Rund ist allerdings eine eigenen Veranstaltung, nur für Single- und Double Hand zu etablieren, auf lange Sicht mit einem größeren Rahmenprogramm. Der gesellige Gedanke und das dabei sein sollen im Vordergrund stehen, ähnlich der Atmosphäre beim Silverrudder.

Aber trotzdem sollte auf alle Regatten, die auch für Single und oder Double Hand offen sind hingewiesen werden, habe gerade auf der Facebookseite empfohlen das dort jeweils als Veranstaltung ein zu stellen.

Gruß

Tom

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 839

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: Hooksiel

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. April 2018, 20:43

Klasse Idee,

Wären wir dann schon aus dem Sommerurlaub zurück würde ich sofort zusagen. Dann halt 2019.
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

8

Montag, 2. April 2018, 21:16

Hallo, miteinander!
Habe dieses Jahr leider keine Zeit fürs Silverrudder, vielleicht nächstes Jahr.
Eure Idee ist richtig gut!
Ein Problem ist immer die An- und Abreisezeit für einen arbeitenden Familienvater...
Ist es vielleicht auch denkbar, Ein- und Ausstiegspunkte auf der Runde selbst zu wählen?
Z.B. Bagenkop etc. Und dann im festgelegten Uhrzeigersinn zu runden.
Geht ja nur um die Challenge und nicht darum, sich bei den Zeiten selbst zu Lüchtenborgen...
Würde das ganze noch attraktiver machen und dann auch kein purer Abklatsch sein!
Wer kann und will auch gerne am "centrecourt"!
K.H.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »korl-heini« (2. April 2018, 21:47) aus folgendem Grund: Wieder mal nicht aufgepasst...


Koline

Kapitän

  • »Koline« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 623

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. April 2018, 16:27

Hallo,

das überhaupt die Zeiten genommen werden finde ich eher nebensächlich. Einige wollen halt gerne eine Möglichkeit haben Ihre "Leistung" zu vergleichen. Non stop von Schleimende die Südsee Rund zu segeln ist für mich Herausforderung genug, gerade Single Hand. Und wenn man nach Yardstick vergleicht, muss man auch immer die Wind und Wetterbedingungen und die verschiedenen Boote berücksichtigen. Mit meinem Boot, wenn es überwiegend Kreuz und Platt vorm Wind ist bei ca. 1-2Bft, bin ich ganz vorne dabei. Bei 4-5Bft und Halbwind kann ich den Yardstick nie raussegeln.

Da mit den Ein- und Ausstiegspunkten widerspricht sich in meinen Augen mit dem geselligen Gedanken der Veranstaltung am Vorabend und auch danach, insofern finde ich das nicht so gut.

Gruß

Tom

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 372

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. April 2018, 20:48

Mit meinem Boot, wenn es überwiegend Kreuz und Platt vorm Wind ist bei ca. 1-2Bft, bin ich ganz vorne dabei. Bei 4-5Bft und Halbwind kann ich den Yardstick nie raussegeln.


Bei einem "Rund"-Kurs hat man aber theoretisch alle Kurse gleichermaßen. Um so mehr, je näher das "Rund" einem idealen Kreis nahe kommt.

Daher finde ich auch die "vereinfachende" Einteilung, wie sie beim Silverrudder praktiziert wird nicht so gut.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Beiträge: 4

Schiffsname: Seerena

Bootstyp: First 30

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: gibt's

MMSI: gibt's auch

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19:59

Südsee Rund 2019

Hallo,

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr gibt es auch in 2019 wieder eine nonstop Fahrt am ersten Wochenende im August durch die Dänische Südsee. Dieses Abenteuer ist für Einhand- und Zweihandsegler. Der Rundkurs führt von Schleimünde über Lyo durch den Svendborg Sund und um die Nordspitze von Langeland zurück. Das sind ca. 120nm. Die Route ist im Anhang beigefügt.

Ein ausgezeichnetes Training für das Silverrudder. Wir haben den August gewählt, da die Wassertemperaturen tendenziell angenehmer und die Tage noch relativ lang sind. Trotzdem ist die Fahrt durch den Svendborg Sund bei Nacht eine Herausforderung. Der Start ist um 14 Uhr am Freitag. Letztes Jahr dauerte die Fahrt um die 24 Stunden.

Wer Interesse hat, kann sich auf Facebook in der Gruppe Südsee Rund in einer Liste eintragen, per E-Mail an suedsee.rund@gmx.de melden oder mich auch hier direkt ansprechen. Ich schicke dann gerne weitere Details zu der kostenfreien Veranstaltung.

Danke für Euer Interesse. Wir würden uns freuen, wenn wir auf diesem Wege weitere Teilnehmer für das Abenteuer begeistern können.

LG, Hp
»Haubentaucher26« hat folgende Datei angehängt:
  • Südsee Rund.jpg (93,06 kB - 37 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. Juni 2019, 11:39)

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 941

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Februar 2019, 11:04

Südsee ? (|

iss die nich da :


BA 4052 -north pacific oceaan southwestern part 2011

aus 819 -australia queensland bustard head to north reef 2016.

aus 386 -cape cretin to vitu islands 2017

aus 387 -vitiaz strait to karkar island 2016

aus 388 -karkar island to kairiru island 2016

aus 397 -cape kwoi to buka island 2016

aus 398 -tulun island to tanga islands 2016

aus 399 -bougainville island 2016

aus 512 -papua new guinea north east coast misimi island to bonvouloir island 2016

aus 513 -bonvouloir island to normanby island including egum atoll 2016

aus 515 -papua new guinea north east coast woodlark island to trobiand islands 2016

aus 516 -papua new guinea north east coast trobiand islands to lusancay islands 2016

aus 609 -norfolk island 2016

gemeint wäre wohl die "südliche Ostsee" ?
oder ist das Ijsselmeer jetzt auch schon die "hohe See" oder der "nederlandse Ozeaan" (|


sorry.... meine ja nur...


:rolleyes:
p.s. wer zufällig wirklich diese oder andere Karten vom Pazifik etc, bräuchte...
ich wüsst da jemand....

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 372

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Februar 2019, 13:07

gemeint wäre wohl die "südliche Ostsee" ?

Nein falsch, die ist weiter östlich.
Gemeint ist die "Dänische Südsee", wie sie unter Seglern im Allgemeinen genannt wird. Im dänischen Original "Sydfynske Øhav", also übersetzt "Südfünisches Inselmeer". :professor:
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 941

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Februar 2019, 16:29

gemeint wäre wohl die "südliche Ostsee"
Nein falsch, die ist weiter östlich.
Gemeint ist die "Dänische Südsee", wie sie unter Seglern im Allgemeinen genannt wird. Im dänischen Original "Sydfynske Øhav", also übersetzt "Südfünisches Inselmeer". :professor:

Jepp...ist mir schon klar... :rolleyes:

das wissen hier die Ostsee-Segler.
Da es hier aber nicht unter "Ostsee", sondern allgemein unter Regatten steht usw....
klickt der allgemein gebildete mariniert Interessierte,

da er ja aus der Schule etc. weiß, dass die "Südsee" im Pazifik liegt.....
und das nördliche ijsselmeer z.B. auch nicht regattös als "Nordsee" bezeichnet wird....

da klickt er in Erwartung von Hula-Mädchen und Palmen eben drauf ? ;(
wenn es doch "Dänische Südsee" heißt, warum nennt man es nicht so ?

Oder nimmt, allseits werbeaffin und beliebt, eben so ein Kürzel : DSS oder in danske SFÖ (bekomme das gestrichene O nicht hin)

Muss man erst den Publikumsjoker bemühen, damit man weiß, was gemeint ist ?
Selbst wenn man die Südsee nur mit Pazifik benennen wollte,
so wäre immernoch nicht selbstverständlich dass die "dänische" das alleine Anrecht auf den Titel "Südsee" hat.

Da gäbe es weit südlichere Meere bzw. See (|
Solche Sprachverwirrungen sind nicht den regattierenden Seglern geschuldet,

sondern wahrscheinlich den Werbefuzzys oder Veranstaltenden.
Ich muss aber nicht jeden verbalen Blödsinn mitmachen ?
Sorry, aber mein Gehirn meldet eben : "Da ist was nicht stimmig."
Auch wenn es nicht weltbewegend ist....

gut, dass wir mal darüber geplauscht haben
:D

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 407

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Februar 2019, 17:22

….das wissen hier die Ostsee-Segler.
Da es hier aber nicht unter "Ostsee", sondern allgemein unter Regatten steht usw....
klickt der allgemein gebildete mariniert Interessierte,
......



…. es reicht doch ein Blick auf die Karte in Beitrag #11 von @Haubentaucher26: das sollte sogar für den allgemein gebildeten Hollandsegler oder Mittelmeersegler dann klar sein :D
Mens sana in Campari Soda

16

Samstag, 9. Februar 2019, 17:28

Echt schade um das Thema, dieses :wacko3: :wacko3: :wacko3:

Geboren wurde die Sache ja mal als Ersatz für eine vereinsmäßig organisierte Regatta. Mal sehen, ob es irgendwann noch mal in diese Richtung geht oder eher Grill- und Klön-Flottille ...

Beiträge: 4

Schiffsname: Seerena

Bootstyp: First 30

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: gibt's

MMSI: gibt's auch

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Februar 2019, 18:02

Zitat

….das wissen hier die Ostsee-Segler.
Da es hier aber nicht unter "Ostsee", sondern allgemein unter Regatten steht usw....
klickt der allgemein gebildete mariniert Interessierte,
......



…. es reicht doch ein Blick auf die Karte in Beitrag #11 von @Haubentaucher26: das sollte sogar für den allgemein gebildeten Hollandsegler oder Mittelmeersegler dann klar sein :D
Danke Tamako. Ich hatte im Text die Dänische Südsee erwähnt. Ist ja alles nicht so einfach. Übrigens bitte Hula-Mädchen, Palmen und was Ihr sonst noch benötigt, um glücklich zu sein, selbst mitbringen. :-)

Gesendet von meinem K01E mit Tapatalk

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 4 056

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 10. Februar 2019, 07:56

Zitat

gemeint wäre wohl die "südliche Ostsee"
Nein falsch, die ist weiter östlich.
Gemeint ist die "Dänische Südsee", wie sie unter Seglern im Allgemeinen genannt wird. Im dänischen Original "Sydfynske Øhav", also übersetzt "Südfünisches Inselmeer". :professor:

Jepp...ist mir schon klar... :rolleyes:

das wissen hier die Ostsee-Segler.
Da es hier aber nicht unter "Ostsee", sondern allgemein unter Regatten steht usw....
klickt der allgemein gebildete mariniert Interessierte,

da er ja aus der Schule etc. weiß, dass die "Südsee" im Pazifik liegt.....
und das nördliche ijsselmeer z.B. auch nicht regattös als "Nordsee" bezeichnet wird....

da klickt er in Erwartung von Hula-Mädchen und Palmen eben drauf ? ;(
wenn es doch "Dänische Südsee" heißt, warum nennt man es nicht so ?

Oder nimmt, allseits werbeaffin und beliebt, eben so ein Kürzel : DSS oder in danske SFÖ (bekomme das gestrichene O nicht hin)

Muss man erst den Publikumsjoker bemühen, damit man weiß, was gemeint ist ?
Selbst wenn man die Südsee nur mit Pazifik benennen wollte,
so wäre immernoch nicht selbstverständlich dass die "dänische" das alleine Anrecht auf den Titel "Südsee" hat.

Da gäbe es weit südlichere Meere bzw. See (|
Solche Sprachverwirrungen sind nicht den regattierenden Seglern geschuldet,

sondern wahrscheinlich den Werbefuzzys oder Veranstaltenden.
Ich muss aber nicht jeden verbalen Blödsinn mitmachen ?
Sorry, aber mein Gehirn meldet eben : "Da ist was nicht stimmig."
Auch wenn es nicht weltbewegend ist....

gut, dass wir mal darüber geplauscht haben
:D
Und ich habe in der Schule gelernt, dass der Südsee in Braunschweig liegt. Für die Umrundung mit meinem Opti habe ich aber nie länger als 1-2 Stunden gebraucht. :D

Spaß beiseite, in einem deutschsprachigen Segelforum sollte wohl jeder zunächst an die Dänische Südsee denken. Die Wettfahrt finde ich gut, vielleicht klappt es ja mal irgendwann mit der Teilnahme. Silverruder ist mir persönlich zu groß aufgezogen.

Viel Erfolg bei der Umsetzung.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

19

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:03

Echt schade um das Thema, dieses

Geboren wurde die Sache ja mal als Ersatz für eine vereinsmäßig organisierte Regatta. Mal sehen, ob es irgendwann noch mal in diese Richtung geht oder eher Grill- und Klön-Flottille ...


...Das wird schwierig den Bock nochmal umzustoßen. Das ist wie mit Nagelpilz: Wenn die Infektion erstmal da ist, dann wird es schwer die zu beseitigen. :D

Die Idee der Veranstaltung ist großartig. Es ist genau im Zeitfenster zur Vorbereitung für Silverrudder und ließe sich sogar ohne Verwendung wertvoller Urlaubstage segeln.
Ich bin da leider noch nicht wieder vom Midsummersail zurück.
Hoffentlich wird Südseerund ein Erfolg und es findet nächstes Jahr wieder statt, dass ich meinen Zossen da auch um die Inseln bewegen kann :thumb:
kuckstu hier:

Paikea.eu

Beiträge: 1 199

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:19

Wir sind dieses Jahr verhindert, aber wir finden die Idee auch schön.
Wenn die Mehrheit das als Biertrink- und Daddelregatta fahren will, fänden wir das auch kein Problem.
Man kann sich ja dann immer noch durch übertriebenen Segelehrgeiz profilieren... :D

Viel Glück und viel Spass!

Holger

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 47   Hits gestern: 2 727   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 738 506   Hits pro Tag: 2 342,73 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 242   Klicks gestern: 18 341   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 560 813   Klicks pro Tag: 18 570,16 

Kontrollzentrum