Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

milchcow

Offizier

  • »milchcow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. April 2018, 18:12

Warnemünder Woche 2018 / Rund Bornholm

Moin Moin,

Wer ist außer @williderwattwurm aus dem Forum noch dabei? :)

Fragt sich,
der Josh

holztoeter

Proviantmeister

Beiträge: 326

Schiffsname: withe ghost

Bootstyp: Rommel Sportster

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2018, 18:55

Na, wie jedes Jahr ich. Aber da nicht selber das richtige Schiff habe fahren wir wieder als Renngemeinschaft aus 2 Vereinen auf einen Charterschiffchen. Aber keine Touri-Bav.
Man kann über alles mit mir reden nur Kritik vertrage ich nicht.

milchcow

Offizier

  • »milchcow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. April 2018, 19:06

Da sind wir ja schon zu dritt! Was segelt ihr denn? Wir sind mit einer X-332 von Real Sailing unterwegs..

holztoeter

Proviantmeister

Beiträge: 326

Schiffsname: withe ghost

Bootstyp: Rommel Sportster

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 07:41

Bei Jan Hegerfeld hatten wir auch schon einige Boote gemietet. Diesmal aber ist es eine fast neue Dehler 38. Leider haben wir aber nur einen Gennacker. es hat sich gezeigt dass man ab Darßer Ort meisten mit Spi besser fährt- Aber wer weiß wie das Wetter wird. Vor Jahren war es so flau dass wir bis Bornholm schon fast 2 Tage brauchten. Da nützt dann auch kein Spi-
Man kann über alles mit mir reden nur Kritik vertrage ich nicht.

milchcow

Offizier

  • »milchcow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. April 2018, 15:43

Wetter wird dieses Jahr bestimmt gut! :-)

milchcow

Offizier

  • »milchcow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. April 2018, 18:20

Es sieht so aus als hätten wir womöglich noch eine Koje frei - will noch wer mit?

Beiträge: 26

Wohnort: Rheinkilometer 705

Schiffsname: Loki's Shadow

Bootstyp: Feeling 226

Heimathafen: Naarden

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:52

Inzwischen ist sie voll oder? ;)
Gruß,
Florian

Xtefan

Offizier

Beiträge: 306

Wohnort: Hamburg

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Mai 2018, 11:16

Moin zusammen,
hab ich das richtig verstanden, dass das eine Wettfahrt in Cat. 2 ist, also Edel-Rettungsinsel, Sturmsegel, Westenwartung nicht mehr als 1 Jahr her, Ersatzweste, für jede Weste Ersatzzylinder und Auslöser, EPIRB, persönliche AIS-Sender für jedes Crewmitglied, und vieles mehr? Davon haben wir ne Menge, aber nicht alles und sind wir raus, bevor wir eine Crew zusammen haben.

Wer Erfahrungen hat, wie das in der Realität gehandhhabt wird sende mir bitte eine PN.

Vielen Dank,
Stefan

frank_x

Seebär

Beiträge: 1 284

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Mai 2018, 15:54

Wenn noch nicht geschehen, dann wird die WFL sicher - analog zu RundSkagen zumindest die Personal-AIS raus nehmen.

Ansonsten - da sind auch schon Hiddensee etc. mitgefahren, die Sondererlaubnis bekommen haben.

Die meisten Dinge ( von Trysegel mal abgesehen ) sind aber sinnvoll und wir haben uns letztes Jahr noch extra eine neue Rettungsinsel gegönnt. Wo steht, dass die Westen jährlich gewartet werden müssen ?

10

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:29

Vieles davon sind leider auch für mich Dinge, weswegen Nordseewoche, Sydbank-Cup double handed oder rund Bornholm direkt draußen sind. Mit Ersatzpinne und Trysegeln will ich mir nicht das Boot voll laden. Und ich meine, dass man für Skagen Rund auch noch irgendwelche Segelscheine haben und Sicherheitskurse besucht haben muss. Wenn die mit diesen Formaten nur auf die fetten ORC-Kisten und andere Große abzielen, man unter sich bleiben will, mag das ja passen. Eine breite Masse wird damit nicht angesprochen.

frank_x

Seebär

Beiträge: 1 284

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:39

Ersatzpinne sollte jeder haben, der eine Radsteuerung hat
Trysegel - tja, das ist so eine Sache - setzt eigentlich niemand unter "normalen" Bedingungen und macht bei RundBornholm auch nur wenig Sinn
Segelscheine - das verlangen nur die Hamburger und auch nur für Edinburgh - es gibt aber auch Ausnahmen bei ausreichender Erfahrung ( z.B. Classe Mini / Rund Bornholm / ... )
Sicherheitskurse - sollte man schon mal besuchen - das hilft wirklich !

Ja, es gibt so ein paar Punkte und nein - abschreckend sind diese kaum.

Vieles davon sind leider auch für mich Dinge, weswegen Nordseewoche, Sydbank-Cup double handed oder rund Bornholm direkt draußen sind. Mit Ersatzpinne und Trysegeln will ich mir nicht das Boot voll laden. Und ich meine, dass man für Skagen Rund auch noch irgendwelche Segelscheine haben und Sicherheitskurse besucht haben muss. Wenn die mit diesen Formaten nur auf die fetten ORC-Kisten und andere Große abzielen, man unter sich bleiben will, mag das ja passen. Eine breite Masse wird damit nicht angesprochen.

milchcow

Offizier

  • »milchcow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Mai 2018, 20:31

Ist voll! :-)

spliss

Proviantmeister

Beiträge: 313

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:27

Zubehör

Also der Bade-Lehrgang hat vor allem meiner Frau ganz gut den Schrecken genommen...
Seit diesem Lehrgang wissen wir auch, welche Westen wir im Ernstfall NICHT möchten...
Eigene Westen werden von Spinlock sein. Eigenes MOB-Zeug wird integriert,
eigene leashes haben wir auch bereits von Spinlock und Kong...

Nach etwas Recherche hab ich ein eigenes Handfunkgerät mit GPS/AIS/DSC gekauft und registriert..
Für Madame wird ein (gelbes) easyONE von Weatherdock angeschafft, sobald die neue Version AIS/DSC closed loop verfügbar ist.
Wenn ich surfen geh, nehm ich das gelbe Ding selber mit und im HFG ist das dann als buddy eingetragen.
Es ist imho eine gute Lösung, seinen eigenen Krempel parat zu haben, wenn man ohne eigenes Schiff sonstwo fährt / chartert / teilnimmt.
Wir wünschen Euch viel Spass + Erfolg!
spliss
Holt groß das Dicht !

Windvorhersage: 3 in Böen 2

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 977   Hits gestern: 2 373   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 867 493   Hits pro Tag: 2 336,73 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 991   Klicks gestern: 17 876   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 668 470   Klicks pro Tag: 19 134 

Kontrollzentrum

Helvetia