Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Schoot

Lotse

Beiträge: 1 723

Wohnort: Jever

Schiffsname: Schoot

Bootstyp: Dehler 37cruising

Heimathafen: Hooksiel, Liegeplatz: Makkum

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 28. August 2019, 17:11

Zitat

Ganz im Ernst! Leute wie du sind für mich die reinsten Kasper.
Wie ich schrieb haben wie einen Fehler gemacht und erkennen diesen auch an. Die Rennleitung scheint dies genauso zu sehen und zieht die jeweiligen Meilen einfach ab. Somit ist das Ganze ausgeglichen und hat nichts mit Unfairnis zu tun. Das was du schreibst und vor allem wie du es schreibst zeigt welch Geistes Kind du bist.
Es macht nämlich sehr wohl einen Unterschied einen Fehler zu machen, das einzuräumen und somit allen Mitmachenden gegenüber das Ergebnis korrekt errechnen zu lassen, oder ob ich mir bei einem Segelwettbewerb einen Vorteil durch Motornutzung verschaffe und die Zündung 100m vor dem Ziel wieder ausschalte und mich grob unsportlich verhalte.
Ich möchte dich doch bitten uns bei der Rennleitung zu melden und hoffe sehr das dich das beruhigt.

Du gehörst für mich eindeutig zu den Menschen die ihren Mund wahrscheinlich niemals aufbekämen, stünden sie einem gegenüber, sich jedoch übers Internet so großkotzig geben.


Um meine "großkotzige" Art noch einmal zu relativieren:

1. Wenn ich bei einer Regatta einen Fehler mache und erkenne, fahre ich nicht mehr über die Zielinie. Dann kann gar nicht der Eindruck entstehen, dass ich etwas Unlauteres mache.

2. Es sind Dir keine Startmeilen abgezogen worden. Das sieht das Reglement auch nicht vor. Dir wurden Strafmeilen gegeben für das zu späte ins Ziel kommen.

3. Nein, ich werde Dich nicht melden, das ist nicht meine Art und auch nicht mein Verständnis von Fairness.

4. Es geht mir auch nicht darum, Deinen Fehler zu kritisieren, sonder Dir zu signalisieren, dass Dein Kurs nicht regelkonform war und nicht gewertet hätte dürfen. Wenn Du nun das nächste Mal mitmachst (was ich hoffe), weißt Du was diesesmal falsch war. wenn Du weiter davon ausgehst, alles wäre korrekt, würde die Gefahr bestehen, dass Du beim nächsten Mal den selben Fehler wieder machst. Nichts anderes war meine Intention.

5. Die "Rennleitung" sieht das mit Sicherheit nicht so wie Du, sie hat es offenbar nur nicht mitbekommen.

6. Ich würde es Dir auch gerne (freundlich) direkt gegenüberstehend erklären, am Besten mit einem Bier in der Hand. Ich bin nämlich Freund großer Regattafelder und freue mich über jeden Teilnehmer. Es macht einfach mehr Spass je mehr Boote dabei sind. Und große Felder entstehen ja eigentlich nur dann, wenn viele Spass an der Sache haben.

Gruß Dein "großkotziger Kasper"
..Realität ist die Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....

?( ... :prost: ... :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schoot« (28. August 2019, 17:28)


Beiträge: 22

Wohnort: Mülheim

Schiffsname: Nereia

Bootstyp: 6 KR Kielschwertkreuzer

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 28. August 2019, 19:59

Wir haben auch mal für 30min den Motor laufen gelassen, allerdings um die Batterien zu laden, natürlich ohne einzukuppeln und das ist laut Wettfahrtregeln erlaubt, beim Einlaufen ins Ziel habe ich einige mit laufendem Motor gesehen ob, die diesen nur wegen der Batterien laufen gelassen haben oder auch eingekuppelt hatten, entzieht sich meiner Kenntnis, auffälig war nur ein schwarzes Boot mit großer Crewstärke die einen sehr großen auffälligen orangenen Genacker fuhren und verdächtig viel schneller fuhren als der Rest des Feldes. Da haben wir auch über einen Protest nach gedacht es aber dann sein gelassen.

Für die erste 24uurs waren wir zufrieden mit dem Ergebnis, somit was solls.

Ich wäre vorsichtig mit solchen Verdächtigungen. Ich höre auch oft den Spruch "die müssen doch den Motor anhaben". Weil man sich wundert wie andere unter diesen Umständen noch segeln können.
Aber so ein Genacker bewirkt schon manches Wunder. Ich würde gerne wissen, wie man einen Genacker unter Maschine fahren kann, ohne das dieser einfällt. Das wäre schon eine Kunst.

Wir haben zwischendurch auch eine kleine Privatbriese gehabt, die uns an Schiffe vorbeiziehen ließ, die normalerweise schneller sind. Deshalb haben wir die Maschine zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr angemacht, um uns keinen Verdächtigungen auszusetzen. Aber für den Zielkurs brauchten wir auch keinen Strom mehr. Bestenfalls für die Eismaschine, aber sowas hatten wir leider nicht an Bord. ;)


Mag sein, das es den einen oder anderen Idioten gibt, der meint sich noch mit Maschine schwung zu holen, wenn es nur noch um wenigen Minuten geht. Aber ganz ehrlich, wer bei dieser Regatta betrügt, der betrügt sich selbst. Schliesslich geht es hier ja eigentlich nur ums ankommen. Und dafür wird mann immer belohnt.
Ich selbst habe so etwas glücklicherwese auch nicht beobachtet.

foxausrhens

Kapitän

  • »foxausrhens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 716

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Jachthaven de Pyramide Warns

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 28. August 2019, 20:32

Wir haben auch mal für 30min den Motor laufen gelassen, allerdings um die Batterien zu laden, natürlich ohne einzukuppeln und das ist laut Wettfahrtregeln erlaubt, beim Einlaufen ins Ziel habe ich einige mit laufendem Motor gesehen ob, die diesen nur wegen der Batterien laufen gelassen haben oder auch eingekuppelt hatten, entzieht sich meiner Kenntnis, auffälig war nur ein schwarzes Boot mit großer Crewstärke die einen sehr großen auffälligen orangenen Genacker fuhren und verdächtig viel schneller fuhren als der Rest des Feldes. Da haben wir auch über einen Protest nach gedacht es aber dann sein gelassen.

Für die erste 24uurs waren wir zufrieden mit dem Ergebnis, somit was solls.

Ich wäre vorsichtig mit solchen Verdächtigungen. Ich höre auch oft den Spruch "die müssen doch den Motor anhaben". Weil man sich wundert wie andere unter diesen Umständen noch segeln können.
Aber so ein Genacker bewirkt schon manches Wunder. Ich würde gerne wissen, wie man einen Genacker unter Maschine fahren kann, ohne das dieser einfällt. Das wäre schon eine Kunst.

Wir haben zwischendurch auch eine kleine Privatbriese gehabt, die uns an Schiffe vorbeiziehen ließ, die normalerweise schneller sind. Deshalb haben wir die Maschine zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr angemacht, um uns keinen Verdächtigungen auszusetzen. Aber für den Zielkurs brauchten wir auch keinen Strom mehr. Bestenfalls für die Eismaschine, aber sowas hatten wir leider nicht an Bord. ;)


Mag sein, das es den einen oder anderen Idioten gibt, der meint sich noch mit Maschine schwung zu holen, wenn es nur noch um wenigen Minuten geht. Aber ganz ehrlich, wer bei dieser Regatta betrügt, der betrügt sich selbst. Schliesslich geht es hier ja eigentlich nur ums ankommen. Und dafür wird mann immer belohnt.
Ich selbst habe so etwas glücklicherwese auch nicht beobachtet.
Alle einschließlich uns hatten einen Spi draußen, aber genau die Unsicherheit hat uns von einem Protest abgehalten.

Thalatta

Proviantmeister

Beiträge: 274

Wohnort: Köln

Schiffsname: Thalatta

Heimathafen: Liegeplatz: Medemblik

Rufzeichen: DK5752

MMSI: 211411480

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 8. Oktober 2019, 12:15

Ahoi!

Wann ist denn der Termin für 2020?

Danke & VG
Klaus


Worse things happen at sea!



Beiträge: 22

Wohnort: Mülheim

Schiffsname: Nereia

Bootstyp: 6 KR Kielschwertkreuzer

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 8. Oktober 2019, 14:14

klassischerweise am letzten August Wochenende

56e Kustzeilers 24 Uurs Zeilrace

28.08.2020 um 18:00 – 29.08.2020 um 21:00

foxausrhens

Kapitän

  • »foxausrhens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 716

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Jachthaven de Pyramide Warns

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 8. Oktober 2019, 14:20

Da werde ich auch wieder dabei sein , mit der Mannschaft von diesem Jahr :D

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 126   Hits gestern: 2 025   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 887 275   Hits pro Tag: 2 344,58 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 662   Klicks gestern: 12 646   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 517 715   Klicks pro Tag: 18 478,16 

Kontrollzentrum