Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

3 601

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:36

Wahnsinn. Deutschlandweite Sondersendungen weils im Januar in Bayern geschneit hat ... Jetzt spinnen sie komplett!

Und der erste Dr. Doppelhonk muss sich mal wieder an "Klimawandel" aufgeilen. Nur damit noch ein bisschen Fördergelder abgreifen kann.

Und so sieht das dann aus, wenn sich "unser" unabhängiges 8 Mrd. EUR Qualitätsfernsehen ein #Schneechaos bastelt:
https://twitter.com/nadinerouxbooks/stat…081896244985856

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »TrampMuc« (10. Januar 2019, 21:31)


Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 958

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

3 602

Donnerstag, 10. Januar 2019, 23:43

Na ja, der Schnee ist schon ganz ordentlich. Immerhin hat er gereicht, um eine Bootshalle in Lindau/ Bodensee zum Teileinsturz zu bringen. Obwohl es direkt am See eigentlich meist wegen dem Wasser als Temperaturpuffer nur wenig Schnee gibt.

In unserer Jugend sind wir früher täglich 10km durch den Meter-hohen Schnee zur Schule gelaufen - und die Lehrer geben sich heute selber alle frei, wenn eine Schneeflocke zu sehen ist ... ;)
Volker

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 540

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

3 603

Freitag, 11. Januar 2019, 06:43

wenn sich "unser" unabhängiges 8 Mrd. EUR Qualitätsfernsehen ein #Schneechaos bastelt:

Ist uns gestern auch aufgefallen. mdr um 20:15Uhr "Schneechaos in Mitteldeutschland". Was aus ein wenigen Zentimetern Schnee so stricken kann. Mit Hubschrauberflug über eine gaaanz leicht verschneite Landschaft. :to_pick_ones_nose2: Und, na klar, der Klimawandel... :kez_08: Früher war eben früher alles besser.
Aber ja, es gibt ja auch Segler, bei denen eine kabbelige See ein schwerer Sturm ist.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 958

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

3 604

Freitag, 11. Januar 2019, 08:41

MDR geht garnicht :kez_08:

Ein Kessel Buntes vielleicht :lachen:
Volker

Beiträge: 1 161

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Puffin (M62816), Anansi

Bootstyp: Mirror Dinghy, Flying Cruiser S

Heimathafen: N52° 33' 41,72" O 13° 13' 57,15" - "Auf der Hallig" Saatwinkel, Berlin

  • Nachricht senden

3 605

Montag, 14. Januar 2019, 18:55

Es passt eben nicht.

Heute Vormittag strahlender Sonnenschein, etwas kühl (~ 3°C) und WIND!
Aber leider ZU VIEL WIND bei 2,9 ° Wassertemperatur.
http://www.tegeler-segel-club.de/aktuell/tsc-webcam.html immer noch 5 Bft mit Böen darüber um 19:00.

FRUST

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 540

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

3 606

Dienstag, 15. Januar 2019, 07:00

Na ja, der Schnee ist schon ganz ordentlich. Immerhin hat er gereicht, um eine Bootshalle in Lindau/ Bodensee zum Teileinsturz zu bringen.

Dann ist das Dach zu flach und/oder zu gut gedämmt bzw. sollten sie mal über eine Beheizung (z.B. photovoltaisch) nachdenken, damit der Schnee von alleine runterrutscht. Das ist ja nicht das erste Mal, dass Dächer unter einer zu großen Schneelast nachgeben.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 540

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

3 607

Dienstag, 15. Januar 2019, 07:00

Na ja, der Schnee ist schon ganz ordentlich. Immerhin hat er gereicht, um eine Bootshalle in Lindau/ Bodensee zum Teileinsturz zu bringen.

Dann ist das Dach zu flach und/oder zu gut gedämmt bzw. sollten sie mal über eine Beheizung (z.B. photovoltaisch) nachdenken, damit der Schnee von alleine runterrutscht. Das ist ja nicht das erste Mal, dass Dächer unter einer zu großen Schneelast nachgeben.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

3 608

Dienstag, 15. Januar 2019, 09:20

Ich finds ja witzig, wie die Leute teilweise aus Panik auf ihren Dächern rumschaufeln. Wenn das ein bisschen antaut, ist das nix anderes als rumstapfen in einer optimalen Lawinensituation. ;(

Würde mich ja mal interessieren, wer bei so nen Quatsch haftet?!

VG

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 958

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

3 609

Dienstag, 15. Januar 2019, 09:25

Das ist ja nicht das erste Mal, dass Dächer unter einer zu großen Schneelast nachgeben.

Stimmt!

Das wird auch daran liegen, dass die beim Bau einkalkuliere Schneelast im Voralpenraum niedriger ist, als in den Bergen. Und dann schneits endlich mal richtig und Zack. Bei einem halben Meter Schnee sollte man im Flachland bei einem Hallendach schon mal ans Räumen denken :S

Volker

PS @TrampMuc, da hilft nur anseilen. Aber auch angeseilt möchte ich nicht auf den Dächern rumturnen.

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 540

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

3 610

Dienstag, 15. Januar 2019, 11:25

Ich finds ja witzig, wie die Leute teilweise aus Panik auf ihren Dächern rumschaufeln. Wenn das ein bisschen antaut, ist das nix anderes als rumstapfen in einer optimalen Lawinensituation. ;(
Würde mich ja mal interessieren, wer bei so nen Quatsch haftet?!
VG

Ja das sieht teilweise echt gefährlich aus. Und nicht alle sind gesichert, während sie da oben herumstolpern. Die Versicherung entscheidet meist zwischen fahrlässig und grob fahrlässig bzw. Vernachlässigung von Sicherungspflichten. Ich habe mal auf so einem flachen Hallendach in Sachsen-Anhalt gearbeitet. Da hatte man spezielle Isoliermatten aus Kunststoff oben aufgebracht, damit der Schnee selber rutscht. Hat funktioniert. Auf einem toll designten Individualdach hat sich dagegen der Architekt etwas vertan. Die rutschenden Schneemassen haben die ganzen Blitzableiter mitgenommen. :kez_08:
Da habe ich echt schon viel gesehen. :apes:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 500

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

3 611

Dienstag, 15. Januar 2019, 12:03

irgendwie fasst man es ja nicht ;(

da macht die tagesschau doch tatsächlich "Brennpunktsendungen"... weil es Winter ist mit Schnee ? :Mauridia_44:
Haaallloooohhh ! Es ist immernoch Winter ! :kalt:

Da soll es gelegentlich auch mal schneien ! Muss ja nicht gleich wie - vor einst Stalingrad - sein

Die Verantwortlichen, welche solche Flachbauten und andere architektonische Merkwürdigkeiten bauen, sollen sich ihr Lehrgeld wiedergeben lassen.
Das ist ja schon ähnlich den Amis mit ihren Sperholzhütten, oder den Hirnies an der Küste, denen die Dächer wegfliegen.

Die zivilisationsgeschädigten Lemmikaken haben nicht nur ihren Selbsterhaltungstrieb verdrängt,
sondern offensichtlich auch die normalste Umsicht oder Naturbedingungen ?
Wetter findet nur im TV statt ?
Man hat ja gebucht.... da muss man auch hin ? :zus(10): Egal wie dort die Natur gerade - noch dazu angekündigt - sich verhält ?
Mir tun nur die Rettungskräfte leid, welche im Dauereinsatz sind.
:rolleyes:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 10 540

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

3 612

Dienstag, 15. Januar 2019, 14:46

Die zivilisationsgeschädigten Lemmikaken haben nicht nur ihren Selbsterhaltungstrieb verdrängt,

Sieht man ja schon daran, dass es jedes Jahr so viele schaffen, auf gesperrten Pisten oder gänzlich abseits selbiger, unter Lawinen zu geraten, die sie oft auch noch selber auslösen. Besonders tragisch natürlich immer für die Hinterbliebenen, denen nur die Trauer und das Begräbnis bleibt.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 958

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

3 613

Dienstag, 15. Januar 2019, 15:52

da macht die tagesschau doch tatsächlich "Brennpunktsendungen"... weil es Winter ist mit Schnee ?

Ich find's OK. Besser als die scheichte öff./rechtl. Berieselung oder der üble private Quatsch mit Frauentausch oder Dschungel-Camp und co.

Inhaltlich sogar etwas interessanter (weil es um die Unversehrtheit der Leute geht) als die Sondersendungen wenn an Rhein und Mosel der Bach über die Ufer tritt und die Leute ihre Schnapsgläschen voll sogenanntem Bier mit nassen Füßen trinken müssen ;)

Volker

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 311   Hits gestern: 2 124   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 239 405   Hits pro Tag: 2 338,93 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 17 688   Klicks gestern: 14 457   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 34 224 953   Klicks pro Tag: 18 882,29 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen