Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Sonntag, 16. Oktober 2016, 17:50

Produkte zur Automatisierung beim Einhandsegeln

Welche Firmen Podukte (9 Meter Segelboot) für eine Automatisierung beim Einhandsegeln haben sich in der Praxis bewährt ?

1) Raymarine Pinnenpiloten

2) FURLEX-Rollreffanlagen

3) Pontos - automatische Winschen oder elektrische Winschen
http://www.einhand.de/index.php

4) Main Drop System // Lazy Jack (Segelbergen) ?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Main-Drop
"Lazy Jack" funktionell und einfach für Kleinkreuzer - große Hilfe für Einhandsegler

5) Weitere Automatisierungsmöglichkeiten beim Einhandsegeln ?

6) Antirutschbeschichtung
http://www.diggerhamburg.com/2014/06/17/…hrungen-teil-1/

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »fwde« (16. Oktober 2016, 18:57)


CarstenWL

Kapitän

Beiträge: 719

Wohnort: Laboe

Bootstyp: Nissen 41

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Oktober 2016, 17:56

...

Zitat

3) Pontos - automatische Winschen


Ich glaube da musst Du nochmal genauer schauen, was dort automatisch/automatisiert geht.

Kommentare zu den anderen Fragen überlasse ich erstmal 'den andern', der nächste bitte .... :-)

Carsten

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 093

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn, Nö z.Z. Hasenbühren Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Oktober 2016, 17:57

Wenn alles funktionier alles.

Aber hier kommt es mir vor wie bei einer Prüfung .

Der Dümmste kann mehr fragen wie der Klügste beantworten kann.

Gruß Klaus
Wo der Teufel nicht hin will, schickt er Pfaffen oder die Heilsarmee

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 579

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:13

Weitere Automatisierungsmöglichkeiten beim Einhandsegeln ?
Eine automatische Hand-ab-Guillotine ... :rolleyes:
... hilft auch bei Internet-Diarrhoe
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

Der Beitrag von »Olly« (Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:18) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: dummes Zeugs (Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:21).

undinos

Proviantmeister

Beiträge: 261

Schiffsname: Laiva

Bootstyp: HR 26

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:33

Den bisherigen Antworten kannst Du entnehmen, dass der Winter-Blues bereits eingesetzt hat :whistle2:
Ich schlage noch Punkt 5) vor:
Klick

Gruß Uwe

Gernegroß

Aluschüssel Segler

Beiträge: 9 217

Schiffsname: ist geheim

Bootstyp: 9 Meter Alu aber nur 0,5m Tiefgang

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:39

Ist schon wieder Winter..??:D
Legastheniker sind auch nur Menschen (mit Rechtschreibproblemen)


Zitat Helmut Schmidt:"Der Terrorismus hat auf Dauer keine Chance, denn gegen den Terrorismus
steht nicht nur der Wille der staatlichen Organe, gegen den Terrorismus
steht der Wille des gesamten Volkes.
Dabei müssen wir alle trotz unseres Zornes einen kühlen Kopf behalten"

Beiträge: 1 943

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:44

Kann man da nicht eine automatische Einparkhilfe mit bestellen-- sogar mit Tender rückwärts??


Also das Dockings system hier ist ein Muß: https://www.youtube.com/watch?v=ad6479-pI5s

wobei Joystick ist Schnee von gestern. Ich finde wireless viel besser:

https://www.youtube.com/watch?v=rJ0653VTdl0

Nicht nur für single handed, sondern unbedingt auch für unbemannte Fahrt.
(Wenn das Wetter schlecht ist und man sein Boot vom Hafenrestaurant mal ein bißchen fahren lassen will)
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 328

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:51

Bei der Aufzählung fehlt unbedingt noch ein elekrisches See-WC und ein Parkassistent!


Spaß beiseite.
Neben einem "Autopiloten" (mir reicht ein Pinnenkamm) und Lazyjacks ist alles zu vernachlässigen.
Wenn du jetzt am Anfang deiner Seglerkarriere schon an automatische Winschen denkst, würde ich allerdings gleich über ein MoBo nachdenken...
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

10

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:25

Das beste Produkt ist Erfahrung - blöderweise kommt das nur aus Erfahren zusammen. Spar das ganze Geld und geh Segeln....

11

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:26

Kann man da nicht eine automatische Einparkhilfe mit bestellen-- sogar mit Tender rückwärts??


Also das Dockings system hier ist ein Muß: https://www.youtube.com/watch?v=ad6479-pI5s

wobei Joystick ist Schnee von gestern. Ich finde wireless viel besser:

https://www.youtube.com/watch?v=rJ0653VTdl0

Nicht nur für single handed, sondern unbedingt auch für unbemannte Fahrt.
(Wenn das Wetter schlecht ist und man sein Boot vom Hafenrestaurant mal ein bißchen fahren lassen will)

Das hab ich nieieieieie geschrieben :traurig1:

mlmuc

Offizier

Beiträge: 147

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Turtur

Bootstyp: Hanseat 35s

Rufzeichen: DF6771

MMSI: 211653050

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:33

wenn Hirn wieder im Sonderangebot ist kauf ich auch welches
Martin aus Berlin
TurTur heisst der Hanseat

13

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:35

Gibst mir was ab??

:verstecken:

Ostestrom

Fischkopp

Beiträge: 839

Wohnort: Oberndorf/Oste

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Beneteau Escapade 28

Heimathafen: Oberndorf/Oste

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:39

Fallenumlenkungen und Fallenstopper.
Oder versteht sich das von selbst?

Gruß,
Timm

15

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:41


Welche Firmen Podukte (9 Meter Segelboot) für eine Automatisierung beim Einhandsegeln haben sich in der Praxis bewährt ?

1) Raymarine Pinnenpiloten

FE : Nur wenn es gar nicht anders ( Unterdeck) geht - also vor allem bei angehängten Rudern.

2) FURLEX-Rollreffanlagen

FE : Wozu Rollen - Wenn es wirklich um einhand SEGELN und nicht um bequem liegen geht, dann ist die Stagreiterfock ungeschlagen ( einfach und sicher)

3) Pontos - automatische Winschen oder elektrische Winschen
http://www.einhand.de/index.php


FE : Häh - Um was für ein Schiff geht es ? Wenn Du nicht gerade Miss Isle bist ( Hochachtung vor der Dame !), dann sollten bei 9m stinknormale (ST) Winschen ihren Dienst problem verrichten


4) Main Drop System // Lazy Jack (Segelbergen) ?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Main-Drop
"Lazy Jack" funktionell und einfach für Kleinkreuzer - große Hilfe für Einhandsegler

FE : Kann man / muss man aber nicht .

5) Weitere Automatisierungsmöglichkeiten beim Einhandsegeln ?

FE : Ich habe mal MSR-Technik gelernt und danach Elektronik studiert - Automatisierung bedeutet für mich - Abschalten der "Fehlerquelle" Mensch - oder siehst Du Dich als Bedienroboter ?


Rommel 33 zu verkaufen
---------------------------------------------------

16

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:42

Gibst mir was ab??

:verstecken:
hier, büdde :P

17

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:52

Hallo Christian,
muss ich das essen?? :D

Tamako

Klabauter

Beiträge: 44 590

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:54

Zitat



1) Raymarine Pinnenpiloten]


.... keine halben Sachen, nimm 'ne Jefa DD2 - die hat 3.500 Nm Drehmoment :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wissenschaftler sind sicher: Ein Glas Rotwein ist so effektiv wie eine Stunde Sport im Fitness-Studio

Tamako

Klabauter

Beiträge: 44 590

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:56

Zitat


muss ich das essen?? :D


.... ausnahmsweise darfst Du "das" trinken !
Wissenschaftler sind sicher: Ein Glas Rotwein ist so effektiv wie eine Stunde Sport im Fitness-Studio

_andi_

Kapitän

Beiträge: 630

Bootstyp: IW-31

Heimathafen: Ostsee

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:05

Hm, schade das dieses interessante Thema direkt durch ne Menge sinnlose und teils beleidigende Beiträge zerfasert wurde. Ich bin raus.

Lt Forenregeln kann der Ersteller des Threads die Mods auffordern hier mal aufzuräumen und das sinnfreie blabla zu löschen. Ich wäre dafür.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 562   Hits gestern: 2 522   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 474 800   Hits pro Tag: 2 347,26 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 636   Klicks gestern: 17 628   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 910 894   Klicks pro Tag: 19 529,57 

Charterboote

Kontrollzentrum