Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »sevenseas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 735

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. November 2016, 08:06

Jan Hamester startet zum Einhand - Nonstoptörn um die Welt

Morgen soll es losgehen, das Wetter scheint zu passen. Nach Wilfried Erdmann wäre er der zweite Deutsche.

Ich trau es ihm zu und wünsche viel Erfolg. Ein wenig verrückt muss man sein um das zu machen und zu schaffen.

:jump: :winken:

GiNsPaCe

Seebär

Beiträge: 1 252

Schiffsname: Madita

Bootstyp: Rebell 31

Heimathafen: Sønderborg Lystbådehavn

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. November 2016, 08:11

Ich trau es ihm zu und wünsche viel Erfolg. Ein wenig verrückt muss man sein um das zu machen und zu schaffen.

Theoretisch traue ich dem Hamester das auch zu... allerdings habe ich so meine Bedenken bezüglich des Untersatzes welches er einsetzt.... :ueberlegen:

Der Zustand ist jetzt nicht gerade DAS was man zur WELTUMSEGLUNG vertrauenerweckend nennen würde :erschrocken:

Klaus_M

Offizier

Beiträge: 197

Wohnort: Stuttgart

Heimathafen: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. November 2016, 08:12

von seiner I-Net-Seite ...

"
Mit Jan Hamester um die Welt segeln


Verfolgt Jan auf seiner Challenge: solo, non stop und ohne Assistenz um die Welt!


Am 30. Oktober 2016 startet Jan Hamester mit der Class 40 "Roaring Forty" in Richtung Ouessant in Frankreich, um auf ein Wetterfenster für seine Challenge "solo non stop um die Welt" zu warten. Sein Ziel ist es, den Rekord von Guo Chuan zu knacken. Guo Chan beendete am 5. April 2013 seine Einhand-Nonstop-Weltumsegelung in Quingdao nach 137 Tagen und 20 Stunden. Der Rekord von Chuan ist beim World Sailing Speed Record Council gelistet.
Ab jetzt könnt Ihr hier die Position von der Roaring Forty auf dem Tracker verfolgen: https://my.yb.tl/roaringfortyaroundtheworld. Hier auf der Homepage, auf yacht.de und yacht.tv könnt Ihr Erlebnisse und Abenteuer live von Bord über einen Blog verfolgen!



Update 22.11.2016

Jan und die Roaring Forty liegen in Brest auf stand by und warten auf ein günstiges Wetterfenster um die Biskaya zu überqueren. Dieses Wetterfenster könnte sich Ende dieser Woche öffnen, dann geht es endlich los! Wir halten Euch auf dem Laufenden.


"

die Links dazu

http://www.janhamester.de/

http://www.yacht.de/yacht_tv/reportage/z…el/a110429.html

http://www.yacht.de/yacht_tv.html
Grüße Klaus

__________________________

Und immer daran denken ...

"Der Weg ist das Ziel :schlageingif:
und wenn du schneller bist kann der Weg auch mal weiter sein"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus_M« (23. November 2016, 08:27)


unregistriert

4

Mittwoch, 23. November 2016, 08:37

Zitat aus den Kommentaren auf https://my.yb.tl/roaringfortyaroundtheworld :

"Und mach nicht den Fehler deine Freundin heimlich mitzunehmen, das geht schief!"

Posted bei Bernd Lüchtenborg

:lachen:




Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 579

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. November 2016, 09:17

Sein Ziel ist es, den Rekord von Guo Chuan zu knacken. Guo Chan beendete am 5. April 2013 seine Einhand-Nonstop-Weltumsegelung in Quingdao nach 137 Tagen und 20 Stunden.
Dieses - meiner Meinung nach - höchst zweifelhafte Ziel besteht nicht mehr:

Zitat

Update 29.10.2016

Zutiefst bestürzt haben wir erfahren, dass unser Vorbild Guo Chuan
und Rekordhalter der Weltumseglung in einer Class 40, im Pazifik
vermisst wird. Chuan brach am 18.10.2016 auf seinem
Trimaran zu einem Solo Pazifik-Rekord von San Francisco nach Schanghai
auf. Der Kontakt zum Shore-Team brach am frühen Morgen des 25.10.2016
ab. Sein Trimaran wurde 900 Seemeilen westlich
von Hawaii gefunden, ohne eine Spur von Chuan.

Unter diesen Umständen fühlt es sich für Jan Hamester nicht richtig
an, seinen Weltrekord wie geplant anzufechten. Vielmehr soll er zu
seiner Ehren bei 137 Tagen bestehen bleiben. Und das nicht
aus falscher Pietät. Die Reise von Jan Hamester bleibt deshalb eine
Hommage an Wilfried Erdmann, seiner Magischen Route und seinen
seglerischen Leistungen.
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

6

Mittwoch, 23. November 2016, 14:29

"Rekord ist ein dummes Wort auf See".

Ist bekanntermaßen aber nicht von mir.

  • »sevenseas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 735

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. November 2016, 11:31

Start wird auf morgen verschoben. Heute doch noch zu viel Wind.

unregistriert

8

Freitag, 25. November 2016, 20:17

So, jetzt hat er abgelegt!

klick mich

Ja dann, Mast- und Schotbruch, Jan :)

  • »sevenseas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 735

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. November 2016, 10:11

Die Biskaya hat er schon mal hinter sich. Läuft. :goodjob:

  • »sevenseas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 735

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:15

Jan scheint mit schlechtem Wetter zu kämpfen. Schaut euch mal die Kurve in der Kurslinie an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sevenseas« (2. Dezember 2016, 09:03)


J.Cousteau

Proviantmeister

Beiträge: 491

Wohnort: München

Schiffsname: tbd

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Dezember 2016, 09:26

... und das wird erst mal nicht besser.
»J.Cousteau« hat folgende Datei angehängt:
  • wetter.png (71,27 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2018, 23:56)
Die Voraussetzung für Wissen ist die Neugier.
(La condition pour le savoir est la curiosité.)

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 113

Wohnort: Momentan Karibik

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Dezember 2016, 15:23

https://my.yb.tl/roaringfortyaroundtheworld

Wo fährt er denn hin? :S

Interessant der Kommentar seiner Lebensgefährtin, dass das Boot bei 27kn Wind nicht höher als 90° laufen kann. Was ist denn da falsch? Eine Class 40 sollte das doch können, selbst unsere Kiste schafft problemlos deutlich mehr Höhe, auch bei mehr Wind.

excos48

Seebär

Beiträge: 1 102

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Dezember 2016, 15:58

Das kann selbst ein Rahsegler besser :D
Wahrscheinlich war der Wendewinkel gemeint.

Gruss
excos48

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 113

Wohnort: Momentan Karibik

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. Dezember 2016, 16:17


Wahrscheinlich war der Wendewinkel gemeint.


Liest sich für mich eigentlich nicht so...aber wenn dem so ist sollte er vielleicht mal eine Wende fahren? Danach sagt sie ja dass er unbedingt Richtung Afrikanische Küste müsse, das ist doch momentan die falsche Richtung. ?(

15

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:40

es sieht für mich so aus, als wenn er dem drohenden Starkwind ausweichen will.
Aber auch auf dem Kurs soll morgen ein ordentliches Starkwindfeld kommen wird...

Drücken wir mal die Daumen.
»Heiko« hat folgende Dateien angehängt:

Beiträge: 1 943

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:05

Das wird so nichts - auch nicht mit einer Wende.
Die nächsten Tage kommt ihm das voll entgegen.
Der geht ab nach Gibraltar zum Verstecken und Montag Nase wieder raus.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

  • »sevenseas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 735

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

17

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:58

Ankern dürfte er ja, oder?

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 505

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. Dezember 2016, 07:48

ich glaube die 3000-4000m Kette hat er nicht dabei.
Haben wir da nicht was von 5fache Wassertiefe gelernt , also sicherheitshalber 20000 m Kette nehmen :D

Beiträge: 1 943

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. Dezember 2016, 08:53

Da wo er jetzt ist ist er ziemlich in der Mausefalle..........
...........hat er eigentl. eine professionelle Wetterberatung?
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

  • »sevenseas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 735

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. Dezember 2016, 09:37


ich glaube die 3000-4000m Kette hat er nicht dabei.
Haben wir da nicht was von 5fache Wassertiefe gelernt , also sicherheitshalber 20000 m Kette nehmen


Gemeint ist natürlich der Fall er würde sich beispielsweise eine Bucht neben Gibraltar aussuchen und dort Ankern ohne Land zu betreten. Dann läuft das doch immer noch als Nonstopfahrt , oder?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Einhand, Hamester, Nonstop

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 555   Hits gestern: 2 522   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 474 793   Hits pro Tag: 2 347,26 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 603   Klicks gestern: 17 628   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 910 861   Klicks pro Tag: 19 529,56 

Charterboote

Kontrollzentrum