Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Dienstag, 10. Januar 2006, 11:58

Zitat

Original von floor

Prosit, das wäre doch mal ein Name... Obwohl, dann hab ich ständig die WaSchPo längsseits.



Die "Prosit" ist Klubschiffdes ASV Berlin. Ein 115KR Seekreuzer. Ohne Motor, übrigens. Fahrtgebiet Havel /Wannsee zwischen Potsdam und Spandau.

42

Dienstag, 10. Januar 2006, 13:49

Über Bootsnamen haben sich andere doch schon viel Gedanken gemacht. Nachlesen kann man sie hier.
»neuehorizonte« hat folgende Dateien angehängt:
  • Namen.jpg (155,22 kB - 699 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Juli 2016, 16:54)
  • Namen.jpg (155,22 kB - 702 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Juli 2013, 12:26)
Von der Küste

Dirk


Schleswig-Holstein, Land zwischen den Horizonten

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 521

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 10. Januar 2006, 16:44

Meine Frau ist ein doppelter Halbteiler: Ein Elternteil deutschstämmig, eines italienisch. Daher von beiden Welten nur das Beste 8)
Aber das Problem: Ist unser einer mit kaltem, klarem Wasser in der Dingle Bay in Irland oder für Kurztripps auch bei schäumendem Wasser an der holländischen Nordsee "aufgewachsen", so kennt meine Frau als Wassernormalfall eben die klare Tauch- und Schnorchelwelt der schönsten Ecken Italiens. Elba, Thyrennisches Meer um Neapel abwärts bis Kalabrien etc. Und das "verdirbt". :D Daher ist der italienische Bezug von der LebensArt durchaus voll durchgeschlagen. Und das Temperamente. Und und und .... :O
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

44

Dienstag, 10. Januar 2006, 18:50

Hallo Peter,

wenngleich die Annexion von Südtirol durch die Italiener damals vor über 80 Jahren sicher gegen den Willen der Südtiroler erfolgte und sie ja lange um ihre Autonomie kämpfen mussten, so hat der italienische Einfluss auch seine gute Seiten gehabt. Besonders bei der tollen Melange in der Küche zeigt sich das: Italienische Antipasti, Pasta, Tiroler Hauptspeisen und nicht zu vergessen die Mehlspeisen! Ich bin gerne dort. Und seitdem es Schengen und den Euro gibt ist Nord- und Südtirol ja de facto wiedervereinigt.

Gruß
Meteor
Gruß Meteor
:segeln:

45

Freitag, 13. Januar 2006, 22:24

@apollonia @hanse

will euch mal wegen dem bootsnamen aufklären:

also, oide kraxn ist in zusammenarbeit mit bilgenschabe entstanden. wir wollten was bayrisches, ausserdem ist es halt mal ein altes boot und nach mehreren namen, die dann wieder mit einem :beer: weggeschwemmt wurden, sind wir eben auf die oide kraxn gekommen, das hat jetzt mit bilgenschabe nix zu tun. ich wollt ja nie, wie viele andere bei uns im club, den namen meiner frau am boot haben.

alles klar ??? und an polly, ich weiss gar ned, warum du dich ned getraut hast zu fragen, tststs :rolleyes:

also dann :gutenacht:

oide kraxn - winni ;)

phge

Salzbuckel

Beiträge: 2 176

Wohnort: Ruhrgebiet

Schiffsname: Caledonia

Heimathafen: Kamperland NL

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 31. Januar 2006, 00:06

RE: Bootsname

Zitat

Original von floor
Alle Etap-Yachten heissen 'Belletap', wenn sie die Werft verlassen


Das stimmt doch gar nicht - ich war gerade auf der Boot, da hiessen alle Etaps "Unsinkbar" :D
...und allzeit Handbreit...
Gruss vom Peter


--
"Sailing is nice on one day out of ten" (engl. Seglerweisheit, anonym)

phge

Salzbuckel

Beiträge: 2 176

Wohnort: Ruhrgebiet

Schiffsname: Caledonia

Heimathafen: Kamperland NL

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 31. Januar 2006, 00:18

"Erlaubt ist, was gefällt" find ich schon richtig.

Auf der anderen Seite seh ich auch eine gewisse Phantasielosigkeit, wenn man durch einen Hafen geht und 10x "Godewind" und 9x "Cassiopeia" findet.

Ich sinniere ja auch gerade über einen Namen fürs zukünftige Schiffchen. Meine Frau besteht darauf, dass Schiffe einen friesischen Frauennamen tragen sollte :) Sie präferiert "Swantje". So langsam freunde ich mich sogar damit an - passt irgendwie zu einem Kleinkreuzer, und der Name "kleine(r) Schwan" deutet doch gleich auch darauf hin, dass es irgendwann mal eine richtige "Swan" werden will :D

Gruß - Peter
...und allzeit Handbreit...
Gruss vom Peter


--
"Sailing is nice on one day out of ten" (engl. Seglerweisheit, anonym)

48

Dienstag, 31. Januar 2006, 00:51

Hallo Floor,

nenne deine Yacht ruhig um und mach dir keine Sorgen wegen irgendwelchen Aberglauben. In der Berufsschiffahrt ist das heute Gang und Gebe, die Schiffe für jede neue Charter umzutaufen. Z.B. hatte das Schiff, wo ich im Sommer drauf gefahren bin vom Charterer den tollen Namen "Containerships VI" verpasst bekommen.

LG, Baerbel.

49

Dienstag, 31. Januar 2006, 01:39

Hallo Floor,

Ich meine auch: Nenne deine Yacht, wie du willst. Auch Umbenennungen bringen kein Unglück!

Wir haben unsere Yacht allerdings nicht umbenannt. Sie hieß "Beste" und heißt auch noch heute so. Aber das hat seinen Grund. Jeder meint irgendwie: Beste ist gut (das Beste für die Beste usw.) und wir haben noch einen drauf gesetzt und nennen uns "Beste-Sailing"

Dabei fährt unsere Yacht unter türkischer Flagge und "Beste" ist türkisch und heißt Komposition. Aber, wer weiß das schon und darum bleiben wir abergläubisch und taufen unser Boot nicht um. :O :D
Mit freundlichen Grüßen Jack
Der "Alte" von der "Beste"
www.beste-segeln.de

Preiswert Segeln in der Türkei

50

Freitag, 14. Juli 2006, 09:00

Zitat

Original von floor
Also, was haltet Ihr von 'Ente' ? :D

Wenn der rote Streifen nicht wäre, dann würde ich ernsthaft über 'iBoot' nachdenken...


Moin

bei uns sind Etap's äusserst zahlreich. Wir nennen sie nur Bischofsdampfer, wegen dem roten Streifen um den Bauch :)

Einige haben Sie daraufhin umgespritzt :rolleyes: und jetzt sind diese plötzlich "echte Segelschiffe" :D

Gruss aus dem Alinghi-Land
Thomas

unregistriert

51

Freitag, 14. Juli 2006, 09:43

Zitat

Original von Carmina_37


bei uns sind Etap's äusserst zahlreich. Wir nennen sie nur Bischofsdampfer, wegen dem roten Streifen um den Bauch :)


Da ich mit 18 bereits aus der Kirche ausgetreten bin, habe ich vergessen, was ein Bischof ist.. :)

Unser Streifen ist noch der, der unterhalb der Scheuerleiste verläuft. Das hat Etap ja mal geändert. Ich bin froh, dass wir noch den alten haben.

In der neuen YACHT wird die neue 28er getestet. Mit dem Interieur könnte kein Bischof auf der Welt was anfangen. :D Nicht mal der Papst


Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

Beiträge: 45 182

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

52

Freitag, 14. Juli 2006, 10:11

doch doch----rote Kuschlesofas an Steuerbord, braune Ka...sofas an Backbord :D

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

AvdVelde

Bootsmann

Beiträge: 124

Schiffsname: Panados

Bootstyp: Sabre 27

Heimathafen: Höruphav Havn, Liegeplatz 759

  • Nachricht senden

53

Samstag, 15. Juli 2006, 10:58

Der härteste Bootsname, den ich im Bereich des 54. Breitengrades gesehen habe, war

USCHI 4

auf einem Angelboot in Burgstaaken. Darauf muss man erstmal kommen...

P.S.: Was ist wohl mit den Uschis 1-3 passiert??!?
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

unregistriert

54

Samstag, 15. Juli 2006, 11:16

Zitat

Original von AvdVelde
Der härteste Bootsname, den ich im Bereich des 54. Breitengrades gesehen habe, war

USCHI 4

auf einem Angelboot in Burgstaaken. Darauf muss man erstmal kommen...

P.S.: Was ist wohl mit den Uschis 1-3 passiert??!?


:lachtot:

unregistriert

55

Samstag, 15. Juli 2006, 11:45

:zu:

56

Samstag, 15. Juli 2006, 18:29

Das ist ein Supername ! Als ich das erste Mal in Holland war, habe ich bestimmt 3 Stunden gebraucht zu schnallen, was die mit PUETENELL im Radio immer haben !
Seitdem schmunzle ich immer darueber !

57

Samstag, 15. Juli 2006, 18:44

Hallo.........

:D iss ja toll, wenn ihr wisst, was Puentenell heißt ........

;( aber icke wees det nit ..........

wollt ihr das Geheimnis nit mal lüften ?

biiiiittteeeee ;)

gruß patty
;) Auch absolute Laien haben eine kleine Chance !

58

Samstag, 15. Juli 2006, 19:04

Zitat

Original von AvdVelde
Der härteste Bootsname, den ich im Bereich des 54. Breitengrades gesehen habe, war

USCHI 4

auf einem Angelboot in Burgstaaken. Darauf muss man erstmal kommen...

P.S.: Was ist wohl mit den Uschis 1-3 passiert??!?


Toll ist auch "Unsinkbar II" :D
Es gibt 3 Arten von Menschen: die Lebenden, die Toten und die, die mit Segelschiffen das Meer befahren.

59

Samstag, 15. Juli 2006, 19:57

Zitat

Original von Patty
Hallo.........

:D iss ja toll, wenn ihr wisst, was Puentenell heißt ........

;( aber icke wees det nit ..........

wollt ihr das Geheimnis nit mal lüften ?

biiiiittteeeee ;)

gruß patty


Die Hollaender nennen fuer jeden Kram Ihre Webseite im Radio, Produkte, Firmen, Sendern und die enden eben alle mit ".NL"

Und das spricht man puentenell aus. aber das klingt so stark nach einem eigenen Wort, dass man da nicht gleich dahinterkommt.

unregistriert

60

Samstag, 15. Juli 2006, 20:17

:zu:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 883   Hits gestern: 2 501   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 978 761   Hits pro Tag: 2 356,15 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 145   Klicks gestern: 17 462   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 027 945   Klicks pro Tag: 18 469,56 

Kontrollzentrum