Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Dauphine

Offizier

Beiträge: 177

Wohnort: Wachtberg/Bonn

Schiffsname: Morgenstern

Bootstyp: Contest 29 MK 2

Heimathafen: Bensersiel

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 25. Januar 2015, 22:11

Baupläne gibt´s wohl doch noch (wieder?)

Die Info weiter vorne im Thread, dass es keine Baupläne mehr für die NIS zu kaufen gäbe, scheint mir überholt zu sein. Auf der australischen Seite www.nisboats.com werden jedenfalls sowohl Baupläne als auch Bausätze angeboten.

Beste Grüße
Heiko
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit. :segeln:

schwattwitt

Salzbuckel

Beiträge: 2 258

Wohnort: Ecklak 53°57'0.82"N, 9°14'43.87"E

Bootstyp: Lanaverre 590

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 25. Januar 2015, 22:17

Jain, Du bekommst die Pläne ohne Kit nur noch für die 29,31 und43er NIS.
Für die 18er bis 26er gibt es die Pläne nur noch mit dem Sperrholzkit zusammen.
Wenn Du aus Gründen wie Körperlänge etc ein Schott verschieben musst oder die Kojen modifizieren willst, musst Du Holz zusätzlich einkaufen.
Und das Holz im Kit ist teilweise für die Katz....

Deswegen hatte ich mir statt der NIS 26 damals diese Pläne gekauft:
http://www.bandbyachtdesigns.com/princess26.htm

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 25. Januar 2015, 23:07

Wobei man ja statt einer aufgeblasenen NIS 18 ja auch gleich die 23er bauen könnte. Für die Kits gibt es eine Kooperation mit einem englischen Anbieter von Bootskits, das Holz kommt also von der Insel und muss nicht um die halbe Welt transportiert werden. Für mich macht dieses Kit-Angebot sinn, da es nicht viel zusätzliches Geld verschlingt und enorm viel Zeit spart. Die Einzelteile für Scamp werde ich wohl auch ausfräsen lassen.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

schwattwitt

Salzbuckel

Beiträge: 2 258

Wohnort: Ecklak 53°57'0.82"N, 9°14'43.87"E

Bootstyp: Lanaverre 590

  • Nachricht senden

44

Montag, 26. Januar 2015, 07:12

Das würde schon reizvoll sein auf die ganzen Laubsägearbeiten verzichten zu können. Aber bei 2 Meter Körperlänge müsste ich zu viel Holz neu kaufen um dass Interieur für mich anzupassen. Die Anpassung der CAD Daten an meinen Bedarf wäre auch sehr teuer gewesen....

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

45

Montag, 26. Januar 2015, 16:02

Warum dann nicht gleich die 23 Fuß Version?
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

schwattwitt

Salzbuckel

Beiträge: 2 258

Wohnort: Ecklak 53°57'0.82"N, 9°14'43.87"E

Bootstyp: Lanaverre 590

  • Nachricht senden

46

Montag, 26. Januar 2015, 16:42

Auch da sind die kojen zu kurz gewesen und ich hätte zu viel neues Holz dazu kaufen müssen. Selbst bei der 26 er waren die kojen nur 6 fuß. Ich hätte ein Schott versetzen müssen. Und das zieht eine Kettenreaktion nach sich. Letztendlich hätte ich zu viel Abfall gehabt welcher vorher teuer gefräst worden wäre...

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

47

Freitag, 22. Mai 2015, 21:51

Nun ist es geschafft: Nach einigen aufwendigen Überholung-Arbeiten (unter anderem hat mir ein Pilz (Seitling) am Balkweger ein Loch zwischen Deck und Seitenwand gefressen) kam mein NIS am Dienstag, 19. Mai ins Wasser und in meine Box.


Heute nun habe ich die Vorlieksbändsel des Segels am Mast angeschlagen und die Reffleine eingezogen. Dazu mein spezielles "Rössligeschirr", die Belegleinen mit Umlenkrolle, montiert, das Segel zur Probe gehisst und wieder eingezogen.


Nun ist mein Boot "ready to run" !
Schöne Grüsse hanspi CH

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 24. Mai 2015, 09:56

Das hört sich nach einem arbeitsreichen Winterlager an!

Fjordsang schwimmt schon und wir sind auch schon gesegelt. Vieleicht geht es Montag mt dem Abendhochwasser nach Nordstrandischmoor und am Diensragmorgen wieder zurück, dann hätte ich auch die erste Übernachtung an Bord.

Gruß,

Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

49

Freitag, 29. Mai 2015, 09:40

Hurra!!!
nun hat's auch geklappt! Gestern lief bei uns das Ansegeln über die Bühne. Eigentlich wollten wir nur ein bisschen raus, pick-nicken und gemütlich wieder nach Hause.
Dann drehte der Wind zur strammen Zwei auf, und ehe wir uns versahen, lagen wir zwischen Arbon und Romanshorn beigedreht. Da namen wir trotz frischem Wasser (16 Grad) das erste Bad des Jahres gleich vom Boot aus, dann verspeisten wir, was die Backkiste hergab.
Auch der Heimweg war nach kurzer Flaute wieder von zwei Windstärken gesegnet. Insgesamt legten wir also schon beim Einsegeln 18 km zurück. Ich habe bis jetzt noch kein solches Einsegeln erlebt.
Schöne Grüsse hanspi CH

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

50

Freitag, 5. Juni 2015, 10:00

Junkrigg !

Ich habe mich nun entschlossen: Auf meiner NIS gibt es ein Junkrigg.

Ich habe das Tuch bei der Tuchwerkstatt in Greifswald bestellt; Sebastian Hentschel ist ja Spezialist im Herstellen von Junk-Tüchern. Da wir Ende Juli sowieso dort in der Gegend sind (Törn der Diabolisten im Achterwasser) kann ich es dort gleich abholen. Über die Erfahrungen berichte ich dann hier.
Schöne Grüsse hanspi CH

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

51

Freitag, 5. Juni 2015, 22:16

Das hört sich spannend an!
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

52

Freitag, 5. Juni 2015, 22:53

Ist auch spannend, ist ja Neuland!
Schöne Grüsse hanspi CH

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 23. Juni 2015, 22:04

Bei Ebay ist eine NIS 18 zu kaufen!

Standort Haltern am See
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

54

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:19

Einen habe ich noch:
Stabilitätskurve NIS 31
(Quelle: woodenboat Magazine)


Glaubt man dieser Stabilitätskurve, oder hat man da mehr praktische Erfahrung ?
.......been there, done that.......

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 25. Juni 2015, 21:44

@Henning: Weisst Du, warum das NIS-Angebot als "Neptun" angepriesen wird ?
Schöne Grüsse hanspi CH

56

Donnerstag, 25. Juni 2015, 22:19

@Henning: Weisst Du, warum das NIS-Angebot als "Neptun" angepriesen wird ?


Weil es von einer " Werft" , ABM Maßnahme, was auch immer gebaut wurde die sich " Neptun" nennt.
Lies das in der Anzeige genauer nach.
.......been there, done that.......

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

57

Freitag, 26. Juni 2015, 09:52

...die den Ursprung höflich verschweigen. Einer, der das liest, denkt an ein werfteigenes Boot. Die Ursprungsbezeichnung gehört in die Hauptanzeige (Meine Meinung) mit dem Vermerk "gebaut von....."
Schöne Grüsse hanspi CH

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

58

Freitag, 26. Juni 2015, 21:02

Einen habe ich noch:
Stabilitätskurve NIS 31
(Quelle: woodenboat Magazine)


Glaubt man dieser Stabilitätskurve, oder hat man da mehr praktische Erfahrung ?


So nervig und angestrengt scheint das "Anbiedern" des Bootstyp meinerseits ja dann doch nicht zu sein :)

Die Stabilitätskurve gehört zur 31-Fuß-Version.

Mit einer NIS 23 wurde schon eine sehr stürmische Überfahrt von Australien nach Tasmanien gemeistert.

Die NIS 18 legt sich schnell auf ca. 25 Grad Lage. Dann greift die Formstabilität und das Booot fährt wie auf Schienen (Am-Wind Kurs bei 4-5, 1. Reff, ich kann dann auch mal ne Viertelstunde die Pinne loslassen, ohne dass Fjordsang vom Kurs abweicht. Das hat Bruce Kirby (Konstrukteur, hat auch den Laser gezeichnet) gut hinbekommen.
Kirby redet vom NIS 18 auch als "Laser mit Kajüte" :D

Gruß, Henning
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 300

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

59

Samstag, 4. Juli 2015, 13:33

@Quappe: Bitte nicht lesen, ist wieder Promo fürs Patscheboot :D

Das NIS 18 bei ebay ist wieder eingestellt


Gruß,

der permanente, angestrengte Promoter
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

hanspi CH

Proviantmeister

  • »hanspi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 321

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

60

Samstag, 4. Juli 2015, 14:58

@Henning: Habe dem Verkäufer einen Tipp gegeben zur Korrektur des Angebots-Textes. Nimmt mich wunder, ob er es macht.
Schöne Grüsse hanspi CH

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 989   Hits gestern: 2 284   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 386 433   Hits pro Tag: 2 344,87 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 376   Klicks gestern: 19 379   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 278 131   Klicks pro Tag: 19 580,66 

Charterboote

Kontrollzentrum