Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

j4b

Maat

Beiträge: 84

Wohnort: Köln

Bootstyp: Waarschip

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

1 361

Sonntag, 27. Januar 2019, 19:03

Hmm, weshalb? Dass man mit Ply in Serie bauen kann, hat nicht zuletzt Waarschip gezeigt. Sicherlich ergeben sich keine besonderen Skalierungseffekte in der Serie im Vergleich zur Einzelfertigung (man braucht keine Form etc.), aber Einsparungen ergeben sich dann bei der serienhaften Vorfertigung einzelner Teile.


Der Unterschied liegt in der Qualifikation des benötigten Personals. So einen Holzrumpf baut man nicht ohne qualifizierte Mitarbeiter. Schau mal was bei Waarschip heute an Handwerk abgeliefert wird. So einen Sandwich-Gfk-Rumpf , auch in Vakuuminfusion, kann man in Serie auch mit Angelernten bauen wenn Form und Pläne vorhanden sind. Ich glaube nicht das das bei JPK der Fall ist, aber es gibt ja durchaus schon Werften wo der Rumpf ein Zukaufteil ist.

Johannes

1 362

Sonntag, 27. Januar 2019, 21:25

Der Unterschied liegt in der Qualifikation des benötigten Personals.


Ok, Argumentation verstanden. Ich teile sie hier aber nur begrenzt;-)

So einen Sandwich-Gfk-Rumpf , auch in Vakuuminfusion, kann man in Serie auch mit Angelernten bauen wenn Form und Pläne vorhanden sind. Ich glaube nicht das das bei JPK der Fall ist,


Hmm ja, wir reden hier von Booten, die auf der Bahn erfolgreich sein können. Da werden auch in den Plaste-Werften nicht unbedingt die schwächsten und am wenigsten qualifizierten Leute drangestellt, das wäre meine Vermutung. Andererseits hat gerade Waarschip mit dem Fast-Fit-System ja auch gezeigt, wie durch CNC-Vorfertigung und etwas Engineering die Montage erleichtert werden könnte, die durch Epoxyharze sicherlich auch einfacher geworden ist, als früher mit den Resorcinharzleimen.

Im Vergleich "Waarschip-Style" zu "irgendeinem großen weißen Boot" würde ich Dir folgen.

j4b

Maat

Beiträge: 84

Wohnort: Köln

Bootstyp: Waarschip

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

1 363

Sonntag, 27. Januar 2019, 22:05

Wir kommen vom Thema ab, können wir gerne per PN diskutieren.

Gruß Johannes

1 364

Mittwoch, 13. Februar 2019, 06:47


"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

frank_x

Lotse

Beiträge: 1 812

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

1 365

Mittwoch, 13. Februar 2019, 08:35

Genauso lang - die Diamant 6.50 in der "Cruiserversion" - oder was soll man mit einer nicht mehr ganz so aktuellen ClasseMini-Form sonst machen.

1 366

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:14

Genauso lang - die Diamant 6.50 in der "Cruiserversion" - oder was soll man mit einer nicht mehr ganz so aktuellen ClasseMini-Form sonst machen.

Gute Idee. Ich hätte die Form aber noch zertrennt und ein 1,5-2m Zwischenstück eingefügt. Ein "Mini 800" wäre doch ein geiles Boot. Trailerbar, hochseetauglich, ein bisschen mehr Platz unter Deck und deutlich schneller an der Kreuz. Gibt es aber leider nicht (weswegen ich die Code8 gekauft habe). Das Einzige was in die Nähe kommt ist eine Pogo 8.50, die aber leider ein bisschen zu breit zum Trailern ist und nen unnötigen EBD (gut, kann man einfach rauswerfen) hat. Ansonsten ist der Markt an dieser Stelle bis auf die Django 7.70 komplett leer.

frank_x

Lotse

Beiträge: 1 812

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

1 367

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:34

Naja, da gibt es schon ein paar Schiffe, wie die SSC27, die auch gut einhand segelbar sind. Die Pogo 8.50 ist schon sehr altbacken ...

Kommst Du denn mit der Code8 zur Baltic500 ? Wäre sicher ein toller Einstand mit dem Schiff.

Genauso lang - die Diamant 6.50 in der "Cruiserversion" - oder was soll man mit einer nicht mehr ganz so aktuellen ClasseMini-Form sonst machen.

Gute Idee. Ich hätte die Form aber noch zertrennt und ein 1,5-2m Zwischenstück eingefügt. Ein "Mini 800" wäre doch ein geiles Boot. Trailerbar, hochseetauglich, ein bisschen mehr Platz unter Deck und deutlich schneller an der Kreuz. Gibt es aber leider nicht (weswegen ich die Code8 gekauft habe). Das Einzige was in die Nähe kommt ist eine Pogo 8.50, die aber leider ein bisschen zu breit zum Trailern ist und nen unnötigen EBD (gut, kann man einfach rauswerfen) hat. Ansonsten ist der Markt an dieser Stelle bis auf die Django 7.70 komplett leer.

1 368

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:39

Naja, da gibt es schon ein paar Schiffe, wie die SSC27, die auch gut einhand segelbar sind. Die Pogo 8.50 ist schon sehr altbacken ...

Kommst Du denn mit der Code8 zur Baltic500 ? Wäre sicher ein toller Einstand mit dem Schiff.

Genauso lang - die Diamant 6.50 in der "Cruiserversion" - oder was soll man mit einer nicht mehr ganz so aktuellen ClasseMini-Form sonst machen.

Gute Idee. Ich hätte die Form aber noch zertrennt und ein 1,5-2m Zwischenstück eingefügt. Ein "Mini 800" wäre doch ein geiles Boot. Trailerbar, hochseetauglich, ein bisschen mehr Platz unter Deck und deutlich schneller an der Kreuz. Gibt es aber leider nicht (weswegen ich die Code8 gekauft habe). Das Einzige was in die Nähe kommt ist eine Pogo 8.50, die aber leider ein bisschen zu breit zum Trailern ist und nen unnötigen EBD (gut, kann man einfach rauswerfen) hat. Ansonsten ist der Markt an dieser Stelle bis auf die Django 7.70 komplett leer.
Stimmt, die SSC27 habe ich vergessen. Baltic 500 schaffe ich zeitlich dieses Jahr nicht, aber ich werde mit der Code8 beim Vegvisir 225nm dabei sein. Silverruder und Baltic dann hoffentlich nächstes Jahr

1 369

Donnerstag, 14. Februar 2019, 17:40

Auch von Waarschip ist etwas spannendes zu erwarten ...

1 370

Donnerstag, 14. Februar 2019, 17:54


"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

1 371

Donnerstag, 14. Februar 2019, 18:08

Sieht auch spannend aus. Von der Größe her auch noch mehr mein Beuteschema. Allerdings, Kockpit ohne Duchten, innen wie eine J/88, das wäre mir vielleicht doch etwas zu sehr Turngerät ...

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 51   Hits gestern: 2 752   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 311 255   Hits pro Tag: 2 340,83 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 464   Klicks gestern: 19 059   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 34 737 890   Klicks pro Tag: 18 861,25 

Kontrollzentrum

Helvetia