Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

micha571

Admiral

Beiträge: 823

Bootstyp: Seaquest 36

Heimathafen: Greifswald

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

1 381

Mittwoch, 3. April 2019, 15:48

Sehe gerade hier:

http://www.orcworlds2019.com/index.php/orc-c-2

dass für die ORC-WM in Kroatien schon zwei der neuen Italia 11.98 gemeldet haben, mit CDL-Werten von 9.800 und 9.724. Damit starten die dann tatsächlich in der kleinen ORC-C Gruppe. Krass.
Das zeigt wohl, dass auch ORC nur eine Formel ist, die austricksbar ist und bei der man die Schiffe auf dem Papier langsam rechnen kann.

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 142

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

1 382

Mittwoch, 3. April 2019, 15:52

Auf dem Bodensee ist das wohl etwas anders.

Das mit den CDL-Gruppen habe ich auch gesehen. Danach würde die 9.98 in 3 starten und die 11.98 hat sicher mehr als 9,7m CDL und kann demnach nicht in der gleichen Gruppe starten. Vlt. eher eine Yacht-Ente im oben verlinkten Yacht-Test-Intro.

Aber mit 590 segelt sie doch nicht mehr in ORC-2. Die Grenze liegt wohl bei 595 - zumindest am Bodensee ...

Die Klassengrenzen bei ORC richten sich schon seit 2016 nicht mehr nach dem GPH-Wert, sondern nach dem CDL-Wert.
https://www.rvs-seeregatten.de/Aktuelles…ehrung-CDL.html
Aber ich hab keine Ahnung, wie der CDL der neuen Italia ist.


Du warst schneller Micha - 2m längeres Schiff mit CDL 1m länger - die Zeit der IOR-Überhänge ist wieder da ... Was für ein Schwachsinn ...

micha571

Admiral

Beiträge: 823

Bootstyp: Seaquest 36

Heimathafen: Greifswald

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

1 383

Mittwoch, 3. April 2019, 15:55

Danach würde die 9.98 in 3 starten und die 11.98 hat sicher mehr als 9,7m CDL und kann demnach nicht in der gleichen Gruppe starten. Vlt. eher eine Yacht-Ente im oben verlinkten Yacht-Test-Intro.



Doch, die 11.98 startet tatsächlich in ORC 3. Siehe meinen letzten Beitrag (über Deinem) und hier:
http://www.orcworlds2019.com/index.php/e…ists/orc-c-list

1 384

Mittwoch, 3. April 2019, 16:05

In der Liste taucht auch eine J/99 mit einem GPH von 615 auf. Damit dürfte sie ja doch ein ganzes Stück flotter sein als ihre Schwester J/97e mit einem GPH um die 650 bei ähnlichem Gewicht und ähnlichen Abmessungen.

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 142

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

1 385

Mittwoch, 3. April 2019, 16:46

Naja, die J97 ist ein relativ altes Design (2005 ?) mit eher kleinerem asym. Spi ( ca 90qm ) und die J 99 ist so neu - die taucht noch nicht mal in den ORC Datenblättern auf. Das wäre also schon ein recht großer Fortschritt, wenn die jetzt mit 615 auftreten ...

In der Liste taucht auch eine J/99 mit einem GPH von 615 auf. Damit dürfte sie ja doch ein ganzes Stück flotter sein als ihre Schwester J/97e mit einem GPH um die 650 bei ähnlichem Gewicht und ähnlichen Abmessungen.

Koline

Kapitän

Beiträge: 625

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

1 386

Mittwoch, 3. April 2019, 21:32

Hallo,

mit solchen Werten muss man aber auch vorsichtig umgehen, teils werden ja Boote auch für bestimmte Regatten und die zu erwartenden Bedingungen optimiert, d.h. das Schiff wird rechnerisch "verlangsamt" ohne in der Realität merklich langsamer zu sein. Alleine schon ob man asymmetrische oder symmetrische Gennaker/Spinnaker vermessen läßt in Abhängigkeit von den zu segelnden Regatten (Up/Down oder um feste Seezeichen) und das größte Vorsegel bzw. mit oder ohne Code0 kann über 20sec/sm unterschied im GPH bedeuten. Das wird bei korrekter Nutzung der Formel zwar korrigiert, aber der GPH wird, wie auch hier, als Vergleichsmaßstab herangezogen

Ich hoffe, das die 615 für die j/99 nicht das letzte Wort sind, da wäre ich etwas enttäuscht. Die J/111 hat um 580, und die kleine J/88 hat teils unter 620, die neue Dehler 30OD wird aktuell mit 600 angegeben(da serienmäßig mit den BWTs und Carbonmast), da würde ich von der J/99 etwas um 605 erwarten, zumindest mit dem Carbonrigg und Code0.

Gruß

Tom

1 387

Donnerstag, 4. April 2019, 20:48

Die Frage dürfte wohl eher sein ob die 99 die 615 auch rausfahren kann, und da sehe ich so die Probleme kommen... Die Carbonpalme kostet einiges und ob die auf dem kleinen und schweren Schiff wirklich was bringt....(außer Kosten) Der Topgenni und der Code 0 am langen Rüssel sind ja auch nicht gerade GPH förderlich... Wenn ich eine JPK 10.10 hätte mit 624.5 würde ich mir keine Sorgen machen..

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 124

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

1 388

Samstag, 6. April 2019, 17:17

https://www.yachtingworld.com/boat-test/…GnGY_krX04Z2aLU

Endlich ein echtes Schnäppchen... ;o)

bG! spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

1 389

Samstag, 6. April 2019, 21:30

Für 1,7-2 Mio € kann man von Knierim schon auch "..full carbon electric toilets" Erwarten

Koline

Kapitän

Beiträge: 625

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: XHOSA

Bootstyp: X-79

Heimathafen: Schleidamm 60, 24376 Olpenitz

Rufzeichen: DH8902

MMSI: 211703420

  • Nachricht senden

1 390

Samstag, 6. April 2019, 22:11

Ich gönne es jedem sich solch einen Traum zu verwirklichen. Würde auch mich deutlich mehr reizen mit solch einem Boot auf Langfahrt zu gehen als z.B. mit einer Hallberg Rassy. Allerdings würde ich dann doch eher eine Pogo 50 kaufen, kostet die Hälfte.

Gruß

Tom

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 156

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

1 391

Montag, 8. April 2019, 13:08

https://www.yachtingworld.com/boat-test/…GnGY_krX04Z2aLU

Endlich ein echtes Schnäppchen... ;o)

Vielleicht kann man die von Opa Stanley günstig kaufen?

Spotfin

Salzbuckel

Beiträge: 2 771

Schiffsname: CELOX

Bootstyp: Seascape 24

Rufzeichen: DJ3965

MMSI: 211478890

  • Nachricht senden

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 248

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

1 393

Dienstag, 30. April 2019, 21:22

Naja, ob das nun schick ist, liegt ja im Auge des Betrachters...

j4b

Maat

Beiträge: 98

Wohnort: Köln

Bootstyp: Waarschip

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

1 394

Dienstag, 30. April 2019, 21:27

Auf jeden Fall scheint es schnell zu sein, wie der zweite Platz bei der Spi Ouest aus dem Stand mit dem Prototypen in IRC double zeigt.
Hinter einer JPK1080 aber vor der J/99. Nicht so schlecht für die erste Regatta an der das Boot teilnimmt. Weit abgeschlagen die neue JPK 1030.

1 395

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:43

Weit abgeschlagen die neue JPK 1030.
Das ist vielleicht etwas undifferenziert betrachtet. Spi Ouest waren ja 4 Einzelrennen. Im zweiten ist die JPK 1030 nicht ins Ziel gekommen -> vielleicht ist was kaputt gegangen. Bei den restlichen 2 Rennen war sie dann auch nicht wirklich weit vorn.
ABER: Das erste Rennen, wo das Boot mutmaßlich noch intakt war, hat der Herr Kelbert mit der 1030 gewonnen!
Von daher wäre ich vorsichtig das Abschneiden der 1030 zu negativ zu beurteilen.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

1 396

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:31

https://www.jeanneau.de/articles/1509-vo…t-zu-begeistern

Ist das Kunst oder kann das weg? Was haltet hier von diesem "spannenden" Design?

LG
Kuddel
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


1 397

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:44

https://www.jeanneau.de/articles/1509-vo…t-zu-begeistern

Ist das Kunst oder kann das weg? Was haltet hier von diesem "spannenden" Design?

LG
Kuddel

Ich glaube wirklich das ist hier falsch. Obwohl ich herzlich gelacht habe.
Wäre was für ein extra Thema. Überschifft:
13 12 Mann auf des toten Mannes Kiste Hooho!
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

j4b

Maat

Beiträge: 98

Wohnort: Köln

Bootstyp: Waarschip

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

1 398

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:57

Das ist vielleicht etwas undifferenziert betrachtet. Spi Ouest waren ja 4 Einzelrennen. Im zweiten ist die JPK 1030 nicht ins Ziel gekommen -> vielleicht ist was kaputt gegangen. Bei den restlichen 2 Rennen war sie dann auch nicht wirklich weit vorn.
ABER: Das erste Rennen, wo das Boot mutmaßlich noch intakt war, hat der Herr Kelbert mit der 1030 gewonnen!
Von daher wäre ich vorsichtig das Abschneiden der 1030 zu negativ zu beurteilen.


Ich gebe Dir zum Teil recht, nach einem Rennen kann man nicht wirklich was dazu sagen. Aber man muss anerkennen das die Ausgangsbedingungen für die JPK1030 und die SunFast3300 identisch waren. Beide Baunummer 1, beide erstes Rennen, auf beiden Spitzensegler im ShortHanded-Bereich.

Der Beitrag »django 9.80« von »spliss« (Samstag, 15. Juni 2019, 19:13) wurde vom Autor selbst gelöscht (Sonntag, 16. Juni 2019, 09:15).

Orage

Seebär

Beiträge: 975

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

1 400

Samstag, 15. Juni 2019, 23:24

Eine neue Rating-Bombe scheint die ClubSwan 50 zu sein (wie sich in der jüngsten Grand Prix-Regatta zeigte...). Leider zu groß und kostspielig ;) .

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 323   Hits gestern: 2 391   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 870 526   Hits pro Tag: 2 343,92 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 833   Klicks gestern: 13 793   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 402 238   Klicks pro Tag: 18 480,89 

Kontrollzentrum