Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Brynja

Salzbuckel

Beiträge: 3 529

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

Bootstyp: Etap 32s

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 10. Februar 2008, 20:40

Och, wir sehen das als Investition, sozusagen eine Mobilie...
Ferienhaus, Altersruhesitz, Schrebergarten, Wochenendhäuschen, Datscha.
Das tut uns so gut, dass wir es eigentlich auf Rezept kriegen müssten...
Die Kosten halten wir auch lieber nicht nach.
Wir rechnen uns einfach immer wieder vor, dass wir beide nicht (mehr) rauchen = locker 3500 im Jahr, keine Fernreisen = noch was Vierstelliges und ein paar kleinere Augenwischereien.
Mit der Methode kriegen wir schon viel seltener ne Schnappatmung...
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

42

Sonntag, 10. Februar 2008, 20:45

Zitat

Original von Segelmax69
Aber genau das ist das Problem:
Als wir unser Boot bekommen haben, musste ich meiner Frau versprechen, dass wir jetzt nicht nur noch zum Boot fahren, sondern auch noch mal woanders hin, z.B. Winterurlaub oder Wandern in den Bergen...

Solche Versprechungen sind kapitale Fehler :D :D :P :P :D :D

Beiträge: 1 042

Schiffsname: FinVulin

Bootstyp: First 345

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 10. Februar 2008, 20:52

hab ich doch gewußt, das nur ausgewählte menschen teure hobbys haben. :D
<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Du brauchst nur vor andern segeln, dann störn dich keine Ausweichregeln :zus(12):
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

44

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:18

ich ahbe mir als limit Füsr jetzige Boot 1000euro gesetzt komplett mit kauf und kompletten refit.

und dank des selberhand anlegens udn der hilfe von eigenen händlern Schaffe ich das acuh bin derzeit bei 800 euro und habe fast alle was ich brauche.
Zwei Pfund Schlick, sind auch ein Kilo Watt.

Tirena27

Proviantmeister

Beiträge: 386

Schiffsname: Calypso

Heimathafen: Cospuden

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:30

Das ganze ist doch eh ein Fass ohne Boden - ich habe auf meiner HP am Anfang auch ein Liste gemacht und jede Schraube mit eingetragen. Ich hab aber schnell wieder Aufgehört - sonst bekomm ich zu Hause Ärger (ich will die Stiefel, schau mal das schöne Kleid,....) - wie soll ich da "nein" sagen und gleichzeitig taucht wieder ein neuer Eintrag (zB. Windmesser) in der Liste auf ?(

Also - unser Boot hat mit Refit 15000,- gekostet :rolleyes:

(reicht zwar längst nicht mehr und kostet weiter) :O
Gruß Sven

www.tirena27.de

Frankiez

Salzbuckel

Beiträge: 2 114

Schiffsname: Mon Karedig

Bootstyp: Bavaria 38 Holiday

Heimathafen: Stavoren NL

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:40

Für das was mein Boot nebst Zubehör gekostet hat, hätte ich jahrelang Chartern können. Warum soll ich mich rational einem Thema nähern, was mich emotional wie kaum ein zweites berührt. Mitgenommen hat noch keiner was und solange ich es noch bezahlt kriege, werde ich es niemals nachrechnen. Mein Gefühl sagt: jeder Cent war seinen Einsatz wert, gemessen an der Freude, die er mir gebracht hat. Die Kinder lieben es, ich brauche es, meine Lebensgefährtin zählt die Tage bis zur Saison...
Hört auf zu rechnen ;)
Et kütt wie et kütt... ävver, et hätt noch immer jot jejange!
SY MON KAREDIG 52°52´43 N 005°22´17 E
_____/)_____/)__/)__/)__________ >< ))))°>
While my ship holds the mirror...
I will always be a young man sailing her.

47

Sonntag, 10. Februar 2008, 21:56

Zitat

Original von Frankiez
Für das was mein Boot nebst Zubehör gekostet hat, hätte ich jahrelang Chartern können. Warum soll ich mich rational einem Thema nähern, was mich emotional wie kaum ein zweites berührt. Mitgenommen hat noch keiner was und solange ich es noch bezahlt kriege, werde ich es niemals nachrechnen. Mein Gefühl sagt: jeder Cent war seinen Einsatz wert, gemessen an der Freude, die er mir gebracht hat. Die Kinder lieben es, ich brauche es, meine Lebensgefährtin zählt die Tage bis zur Saison...
Hört auf zu rechnen ;)



Jou:thumb::thumb: :D :D
Gruß
haeddi

Smarty

Salzbuckel

  • »Smarty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 930

Schiffsname: Chillax

Bootstyp: X-95

Heimathafen: Klub am Rupenhorn (Berlin)

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 10. Februar 2008, 22:00

Ich rechne ja auch nicht, weil es eng ist, oder ich es nicht wirklich gerne ausgebe :D das war eher Langeweile, eine Excel Tabelle etc. Am Ende konnte ich es selbst kaum glauben, daher ja der Hinweis hier.

Ich bereue auch nicht eine einzige Schraube, die drei Kinder und meine Frau lieben es, wir nutzen das Boot ja schon fast exzessiv...klar ginge auch sparsam und spartanisch, und ich möchte nicht ausschließen, dass ich auch daran genausoviel Freude haben könnte...

War ja nur mal eine Aufstellung...ich finde es schon sehr interessant.

Gruß
Stephan
mein Segelblog: www.kiehlboot.de

49

Sonntag, 10. Februar 2008, 22:38

ich habe mir einfach ne grenze gesettz und ich wesi was ich dafür bekomme


außerdem isses wie beim oldtimer wer bekommt shcon dsa geld was er reingestekt hat?

und der spaß? der ksotet dafür nix
Zwei Pfund Schlick, sind auch ein Kilo Watt.

50

Sonntag, 10. Februar 2008, 23:38

Das Gefühl ein eigenes Boot zu haben und es benutzen zu können, hinzufahren wohin man will ohne jemanden fragen zu müssen ist unbezahlbar .

Die Kosten dafür liegen pro Jahr und Schiffsmeter bei ca. € 500,--. Dieser Betrag hat sich im Laufe der Jahre als realistisch herausgestellt; in einem Jahr etwas weniger, im anderen etwas mehr.

Wobei zu berücksichtigen ist, das die Kosten mit jedem weiteren Meter eher im Quadrat steigen.

Das nur als Hinweis für zukünftige Bootseigner.
Von der Küste

Dirk


Schleswig-Holstein, Land zwischen den Horizonten

51

Montag, 11. Februar 2008, 00:04

aber erst ab 7 metern :D ich hoffe dsa ich mit 150 euro hinkomme
Zwei Pfund Schlick, sind auch ein Kilo Watt.

unregistriert

52

Montag, 11. Februar 2008, 05:56

Zitat

Original von neuehorizonte
Das Gefühl ein eigenes Boot zu haben und es benutzen zu können, hinzufahren wohin man will ohne jemanden fragen zu müssen ist unbezahlbar .

Die Kosten dafür liegen pro Jahr und Schiffsmeter bei ca. € 500,--. Dieser Betrag hat sich im Laufe der Jahre als realistisch herausgestellt; in einem Jahr etwas weniger, im anderen etwas mehr.

Wobei zu berücksichtigen ist, das die Kosten mit jedem weiteren Meter eher im Quadrat steigen.

Das nur als Hinweis für zukünftige Bootseigner.


moin

Traurig aber wahr :rolleyes:

Bei meinem Segler wars auch eher "zum Quadrat" 8o

Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

Beiträge: 45 180

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

53

Montag, 11. Februar 2008, 07:02

Zitat

Original von comet
Das Gefühli.....ist unbezahlbar .



für alles andere nimmt man sich Comet´s EUROCARD :D

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

Goeni

legendärer Ostsee-Ösi

Beiträge: 2 989

Wohnort: Wien

Schiffsname: NAMASTEtwo war er mal

Bootstyp: früher mal Sunbeam 33 Ocean

  • Nachricht senden

54

Freitag, 15. Februar 2008, 09:45

Zitat

Original von Olly

Ein "Freund" hat mir beim Bootskauf einmal vorgerechnet, dass ich 2 Wochen Luxusurlaub allein von den Zinsen machen könnte.... der Mann hat nichts begriffen.


Ganz genau - ich habe bei meinem ersten Boot ganz am Anfang mitgerechnet, aber schnell aufgehört. Das jetztige wird nur genossen......

Zur Abfederung der Kosten ein paar Wochen verchartert, aber die Tage und Stunden (manchmal Wochen) am eigenen Schiff sind einfach mit Geld nicht aufzurechnen. Deshalb macht mitrechnen keinen Sinn. Wenn irgendwann kein Geld mehr am Konto ist, wird man eh von der Bank aufmerksam gemacht......

Schönes Wochenende Goeni
Jetzt bootlos - trotzdem glücklich


www.namastetwo.npage.at

55

Freitag, 15. Februar 2008, 09:50

Zitat

Original von hanse

Zitat

Original von comet
Das Gefühli.....ist unbezahlbar .



für alles andere nimmt man sich Comet´s EUROCARD :D

Boot: 150.000€

Segel: 25.000€

Comet's dummes Gesicht beim Erblicken der Rechnung: Unbezahlbar!

:D

Naja, ich denke es kommt darauf an was man bekommt und wie oft man es nutzt! Wenn ich nur einmal im Jahr drei Wochen segeln würde, naja, da würd chartern definitiv besser sein, aber eben dieses ohne Fragen, ohne große Organisation einfach mal ein Wöchsken oder auch Zwei, dazu unzählige Wochenende zu verschwinden... Das kann man nicht aufwerten!

SY NANA

Master of Disaster

Beiträge: 4 590

Schiffsname: GALATEA

  • Nachricht senden

56

Freitag, 15. Februar 2008, 10:31

Ihr seit ja total verrückt!!!!

Auf Grund von diesem Trööööööt hier habe ich mal angefangen zu rechnen. :rolleyes:

In meiner Freedom habe ich jetzt seit September 2007 10.236,85 Euronen reingesteckt. (ohne Anschaffung)

und es stehen noch einige Dinge an, aber ab jetzt wird gespart. Meine Frau holt sich keine neuen Schuhe mehr, meine Tochter benimmt sich endlich wie ein Mädchen und macht sich nicht mehr dreckig und ihre Hosen kaputt, , der Hund geht auf Diät und ich gewöhne meiner Frau das rauchen ab. :D :D :D :D

Somit tut jeder was zum Sparen dabei :D

Aber Mal im ernst, Hobbys sind doch immer teuer - oder???????

Kleines Boot = Kleine Sorgen
.......

gruß Nico
MY "GALATEA"

Hafen Flevo Marina N 52°33.121' E 005°27.723'

Lecker Essen und Tanzen? Na hier => Eventgaststätte "Kaminfeuer"

Es ist schön Freunde zu haben

57

Freitag, 15. Februar 2008, 10:44

Zitat

Original von Waarschip_725

Kleines Boot = Kleine Sorgen


Trugschluss!!!

Irgendwann fängt man da dann auch das Geldausgeben an :D

Naja, aber ich denle man muss das immer in Relation mit den eigenen Möglichkeiten sehen... Und sich nur für's Boot krumlegen??? NEEE!

SY NANA

Master of Disaster

Beiträge: 4 590

Schiffsname: GALATEA

  • Nachricht senden

58

Freitag, 15. Februar 2008, 10:50

Zitat

Original von Bene

Zitat

Original von Waarschip_725

Kleines Boot = Kleine Sorgen


Trugschluss!!!

Irgendwann fängt man da dann auch das Geldausgeben an :D

Naja, aber ich denle man muss das immer in Relation mit den eigenen Möglichkeiten sehen... Und sich nur für's Boot krumlegen??? NEEE!


Das gilt nicht nur für ein Boot, sondern allgemein für Hobbys.

Wir haben Prioritäten und da steht das Boot an letzter Stelle und das ist schön so. Das Boot belastet uns nicht Klar bei größeren Anschaffungen wird mal was gespart, aber das ist okay.
MY "GALATEA"

Hafen Flevo Marina N 52°33.121' E 005°27.723'

Lecker Essen und Tanzen? Na hier => Eventgaststätte "Kaminfeuer"

Es ist schön Freunde zu haben

59

Freitag, 15. Februar 2008, 10:53

Da gebe ich Dir Voll und Ganz recht!

Wobei, an letzter Stelle stehen Boote bei uns nicht, da sind noch andere Posten :D
Das bei größeren Sachen gespart wird ist ja logisch, aber das macht man ja bei anderen Hobbys auch und außerdem freut man sich dann um so mehr...

SY NANA

Master of Disaster

Beiträge: 4 590

Schiffsname: GALATEA

  • Nachricht senden

60

Freitag, 15. Februar 2008, 10:57

Zitat

Original von Bene
Da gebe ich Dir Voll und Ganz recht!

Wobei, an letzter Stelle stehen Boote bei uns nicht, da sind noch andere Posten :D
Das bei größeren Sachen gespart wird ist ja logisch, aber das macht man ja bei anderen Hobbys auch und außerdem freut man sich dann um so mehr...


Das mit der letzen Stelle ist bei uns:

Frau, Tochter, Hund, Essen, Laufende Kosten dann kommt das Boot.

Wenn jetzt der Fernseher kaputt gehen würde oder das Auto (von meiner frau :D ) tja die liegen hinter dem Boot :D

Im ernst, ich glaube es muß sehr viel passieren bis ich auf die Segelei verzichten würde und ich kein eigenes Boot mehr habe.
MY "GALATEA"

Hafen Flevo Marina N 52°33.121' E 005°27.723'

Lecker Essen und Tanzen? Na hier => Eventgaststätte "Kaminfeuer"

Es ist schön Freunde zu haben

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 4 839   Hits gestern: 2 467   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 745 765   Hits pro Tag: 2 342,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 34 735   Klicks gestern: 17 362   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 612 668   Klicks pro Tag: 18 569,1 

Kontrollzentrum