Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

41

Mittwoch, 8. Februar 2017, 21:56

Ich kann dir eine 99 nur wärmstens empfehlen. Ich Segele selbst eine und das überwiegend Einhand.
Diese Empfehlung gilt aber nur, wenn du genug Erfahrung mitbringst, ansonsten kann dich das Boot auch schnell überfordern.
Weiter sollte man bedenken, das man abends nach einem langen, spaßigen segeltag schonmal seine Arme bemerkt unter anderem durch häufiges arbeiten mit der grosschot...sportlich segeln sollte schon auf dem Einkaufszettel stehen.

Spaß macht es allemal und ich bekomme häufig ein breites Grinsen um die Ohren, wenn ich bei 4-5 den Spin auspacke und lossurfen kann, wie in alten Zeiten mit meinem FD und gleichzeitig noch genug Komfort für die Frau und beide Kinder im Tourenmodus habe

42

Dienstag, 25. Juli 2017, 12:07

Dem Vortrag kann ich mich nur anschließen. Ich habe auch eine X-99, die ich viel einhand segel und das mit sehr viel Spaß. Am schwierigsten sind eigentlich die Hafenmanöver, alle Manöver auf See sind mit einem guten Autopiloten und guter Planung kein Problem. Anfang diesen Jahres habe ich mir einen A3 Genacker mit 65 qm von Quantum gekauft, der sich wunderbar einfach händeln lässt. Setzen und Bergen ist auch ohne Schlauch kein Problem, wenn man auf 160° TWA abfällt.

Können und eine gewisse Sportlichkeit ist aber schon Voraussetzung.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 42   Hits gestern: 1 802   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 811 970   Hits pro Tag: 2 339,1 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 292   Klicks gestern: 12 295   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 273 941   Klicks pro Tag: 19 190,28 

Kontrollzentrum

Helvetia