Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lerigau

Seebär

Beiträge: 964

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

341

Freitag, 6. Oktober 2017, 23:39

Sehr geil. So retro das es schon wieder chic ist

Die erinnert mich doch schon etwas an die Maranatha :whistle2:

VG
Holger
„kommen sie, Rory, das ist keine Raketenwissenschaft! Das ist nur Quantenphysik“ (Dr. Who)

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

342

Samstag, 7. Oktober 2017, 10:24

Nee, ich würde mir so nen richtig spießigen Plastebomber kaufen, mit nem Design wie ein Stück Badeseife, kein Teakdeck, Alles abwaschbar, das Maritime macht dann der Gobelin mit dem Dreimaster im Salon und die Windrosentischdecke.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

343

Montag, 9. Oktober 2017, 21:29

Sodala, seit 1 Woche steht die Holde bei einem Yachtservicebetrieb und ich kann so richtig ohne Rücksicht auf Verluste rumwerkeln. Denn Zeit haben die Jungs ja nie, gelegentlich ne kurze Frage, dann muß ich selber weiterschauen. So allmählich komm ich auch in den Fluß mit dem Schweißen, Innen ist schon wieder zu, jetzt ist Außen dran, und da muß man dann aufs Wetter achten. Viel Wind geht ja nicht wg. Schutzgasverblasen. Heute um 1830 schlief der Wind ein, konnte ich noch bis zur Dunkelheit außen ein paar Nähte ziehen, allmählich sehen die sogar aus, wie geschweißt und nicht wie vom Brutzler nebenan. Die Herausforderung wird dann das Überkopf Schweißen, das hab ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr gemacht.
Zwischendurch darf dann die Tercoo dran, weil so ein 230V Schweißgerät hat halt nun mal auf höchster Stufe nur eine begrenzte Einschaltdauer. Aber das ist nicht wirklich ein Problem, das kommt, wenn mir das Gas ausgeht, die deutschen Flaschen tauscht einem hier niemand. Nun gut, die Zweite hab ich heut angeschlossen, die ist noch fast voll.
Und heute erzählt mir hier Einer, er hätte für ein Trinkgeld ne rostfreie Wibo gekauft, so was regt mich überhaupt nicht auf, aber so was von garnicht!!! :teufel: :traurig1:
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

344

Montag, 9. Oktober 2017, 23:06

Nee, ich würde mir so nen richtig spießigen Plastebomber kaufen, mit nem Design wie ein Stück Badeseife, kein Teakdeck, Alles abwaschbar, das Maritime macht dann der Gobelin mit dem Dreimaster im Salon und die Windrosentischdecke.


Nee würdest Du nicht! :-)

Ente 24

Kapitän

Beiträge: 625

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: plan b

Bootstyp: Etap 24i

  • Nachricht senden

345

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:07

so was regt mich überhaupt nicht auf, aber so was von garnicht!!! :teufel: :traurig1:

Moin Thomas,

komm runter von der Palme! der Wibo Eigner meint, sie sei rostfrei, Du weißt anschließend, sie ist rostfrei (zumindest fast) ... und Du kennst Deine Dose in und auswendig.

Klaus

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

346

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:44

Nee, ich würde mir so nen richtig spießigen Plastebomber kaufen, mit nem Design wie ein Stück Badeseife, kein Teakdeck, Alles abwaschbar, das Maritime macht dann der Gobelin mit dem Dreimaster im Salon und die Windrosentischdecke.


Nee würdest Du nicht! :-)

so was regt mich überhaupt nicht auf, aber so was von garnicht!!! :teufel: :traurig1:

Moin Thomas,

komm runter von der Palme! der Wibo Eigner meint, sie sei rostfrei, Du weißt anschließend, sie ist rostfrei (zumindest fast) ... und Du kennst Deine Dose in und auswendig.

Klaus


Doch Doch, wenn DER Eigner sagt,die ist rostrfrei, dann ist das so.
@Peterchen: ok, die Tischdecke nehm ich zurück.

Manchmal hab ich keinen Zweifel mehr dran, ich bin als Kind zu heiß gebadet worden, nüchtern betrachtet hab ich ne Vollmeise, jetzt hock ich hier schon wieder 2,5 Wochen rum und das Nudelsieb dicht zu kriegen, und wenn das gemacht sein sollte, muß all das wieder rein, was ich dafür rausreißen mußte.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

347

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:38

zumindest ist das Wetter gut
dann hast Du anscheinend jetzt doch noch eine Chance im Wettlauf mit dem Rost

Ich bewundere Deine Ausdauer und Leidensfähigkeit ?(


PS, hast Du mal den Verkauf als Einzelteile überschlagen :P
ciao

Andreas

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

348

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 08:37

Nee, schwimmfähig muß sie werden, was sollte beim Ausschlachten schon rumkommen? Es ist halt so ne mentale Berg- und Talfahrt, in erster Linie stoß ich nicht nur wörtlich mit dem Kopf immer wieder an meine Grenzen. Aber heute ist hoffentlich der finale Schweißtag, dann kommt sie wieder an den angestammten Platz, wird ausgesaugt (man macht sich ja keinen Begriff), phospahtiert, auf Dichtigkeit geprüft, ggf. (wahrscheinlich) nachgebessert, getrocknet, epoxiert. innen gestrichen, Dann hab ich ein paar Tage, das angerichtete Chaos wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen. Die Bugkajüte muß so weit ausgeräumt werden, daß ich an die Vorpiek komme, denn da ist ja noch der Riß im Bug vom Nasenstüber. Nicht beunruhigend, aber ohne Sichtkontrolle wg. Brandgefahr eben nicht zu machen, der Teufel ist ja ein Eichhörnchen. Schließlich Coppercoat, Motor einwintern und Plane über das Schiff. Weil vor Frühjahr komm ich nicht wieder runter.
Ich muß am 20. Oktober wieder zu Hause sein, sonst bringt meine Frau mich doch noch um. Ende Oktober fliegen wir für ein paar Tage nach Schottland (Thurso), das wird dann witterungsmäßig mal ein echter Kontrast.
Es war ja nicht so geplant, als ich das Schiff gekauft habe, 20 Jahre jünger, würde ich die ganze Geschichte kpl. anders angehen.
Wie sagten die alten Römer schon: Et respice finem! Will sagen: Augen auf, beim Schnäppchenkauf!
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 23 994

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

349

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:44

Auf Wunsch des TE mach ich hier mal zu. ;)
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

350

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:29

Die selbsterfüllende Prophezeiung

Stefan hatte schon zugemacht, aber das wollte ich schon noch berichtet haben:

Immerhin weiß ich jetzt, wie mein nächstes Boot heißen wird: POLYPHEM, der aus der Odysseus Mythologie.

Ich will es kurz machen: Ich gebe das Projekt Bleiente wahrscheinlich auf, weil ich mich vor 2 Tagen (wie wenn ich es geahnt hätte) am Auge verletzt habe, Manche von Euch wissen, davon hab ich nur noch ein richtig Funktionierendes, Gott Sei Dank hat es, trotz Schwimmbrille, das ohnehin Lädierte erwischt.

Nun kann man sich ja alles Mögliche vorstellen, aber Schiffe mit 3 schwarzen Punkten auf gelbem Grund, DAS wohl eher nicht.

Aktueller Stand: Die Löcher sind zu, es muß noch nachgearbeitet werden. Der Riß am Bug vom aus dem Kran fallen vor Jahren, hat heute dann doch eine mehrstündige Operation erfordert, einfach ist nix. Die neuen Borddurchlässe sind montiert (wenn auch noch nicht eingedichtet), die Bilgenbrunnen im Rupf verschweißt. Mal sehen, ob ich Jemanden finde, der das Schiff so kauft, über das Finanzielle will ich gar nicht reden.
Die nächsten beiden Tage werde ich damit verbringen, das Schiff winterfest zu machen, hinter mir aufzuräumen und dann sehen wir weiter.
Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit und Euren Zuspruch, ich hab gedacht, ich krieg das hin, aber hinter dem Berg war da wieder ein neuer Berg, dahinter ein neuer Berg...
Ich sehe das Projekt nicht als gescheitert an, aber irgenwann isses denn ja mal gut. Manche Sachen würde ich sofort wieder so machen, den Ankerkasten find ich immer noch das Highlight. Und dann ist ja noch Zeit zum Überlegen, sollte sich kein Käufer finden.
Bitte nicht mehr antworten, ich hab Stefan gebeten das noch in den eBay Thread einzuflicken.
»zooom« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bug.jpg (176,23 kB - 111 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 01:22)
  • Bleiente Oktober.jpg (158,65 kB - 96 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 01:22)
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zooom« (14. Oktober 2017, 22:41)


351

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:39

Hut ab vor Deiner Arbeit und der Ausdauer bis hier.
Wenn es Warnzeichen gibt, kann man durchaus darauf hören - Respekt, auch für die Entscheidung abzubrechen.
Das passende Boot wird Dich finden.
Jan

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 823

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

352

Samstag, 14. Oktober 2017, 23:00

So richtig schlau geworden bin ich ja nun nicht was Dein Schiffchen betrifft. Lese aber auch nicht jeden Arbeitsschritt Einzelner hier....hab ja selbst n' Holzboot..... Allerdings hab ich es meiner Meinung durchsaniert und trotzdem sind noch diverse Sachen offen.
Aufgeben wird man früher oder später alles müssen.
Respekt hab ich nicht vor der Aufgabe des Projektes, welcher man sich gestellt hat nicht, wie ein anderer z.B. mein Vorposter schrieb. Ich respektiere es!
Gruß Torsten

kis
keep it simple

skegjay

Lotse

Beiträge: 1 475

Bootstyp: Faurby 999

Heimathafen: Stralsund

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

353

Sonntag, 15. Oktober 2017, 10:14

Ich habe die Neverendingstory mitgelesen...
Gute Entscheidung!
Gruß
sj

Beiträge: 1 753

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Delphia 33 Schwenkkiel

Heimathafen: Kilada/ Griechenland

  • Nachricht senden

354

Sonntag, 15. Oktober 2017, 12:43

Ich hoffe, unser Dialog per PN hat jetzt nicht dazu beigetragen?
Wahrscheinlich ist es besser so. Mach nicht denselben Fehler wie ich - trenne dich schnell, egal wie hart. Die Liegegebühren machen alles nur schlimmer.
Und alles Gute für das nächste Schiff, es kommt bestimmt :D

355

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:25

Thomas, ich habe Dich bewundert, denn ich wäre bei so einem Projekt nicht der Richtige.
Aber schade ist es schon, denn ich habe immer gerne mit gelesen.

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 218

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

356

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:34

Das tut mit einerseits leid für dichThomas, andererseits ist es eine starke Entscheidung jetzt einen Schlussstrich zu ziehen. Hut ab!

357

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:37

Hallo,
ich fand deine Arbeit ebenfalls bewundernswert, schade drum. Aber wenn es an die gesundheitliche Substanz geht muß Schluß sein. Wäre mit Beendigung der Schweißarbeiten jetzt aber nicht das Gröbste getan gewesen? Oder bahnten sich weitere Katastrophen an?

Gruß Odysseus

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 23 994

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

358

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14:27

Hab die beiden Themen mal zusammengeführt, dann ist das jetzt aber wirklich zu.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

359

Freitag, 12. Januar 2018, 19:22

Sodala, das war es jetzt wirklich, FORTUNA ist verkauft

Heute den Kaufvertrag für FORTUNA unterschrieben.
Mein Fazit: in meinem Alter sollte ich keine neuen, großen Baustellen aufmachen, sondern mich um die zahlreichen unfertig gebliebenen kümmern und mir meine Zeit mit schöneren Dingen vertreiben. Nicht, daß es mir nicht vorwiegend Spaß gemacht hätte, aber die Prioritäten ändern sich.

Was jetzt folgt, ist Aktion Badeseife, hatte ich ja schon mal erwähnt, Plaste, kein Teakdeck, kein Wartungs- oder Reparaturstau.
Darüber erzähle ich dann in einem neuen Thread.

Danke für Eure Unterstützung!
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

zooom

Lotse

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 880

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

360

Mittwoch, 4. April 2018, 19:09

Und weil es so schön war, ist uns heute bei der Übergabe der Motor hochgegangen, das einzige Teil, von dem ich geglaubt habe, ich hätte Alles mit Sorgfalt in Ordnung gebracht. Ich kann gar nicht schreiben, was ich alles sagen möchte, sonst kommt das Forum noch auf den Index.
Ich hab das Boot zwar ohne Mängelhaftung verkauft und hätte den Deibel getan, wenn der Mast gekommen wäre, aber DAS kann ich jetzt nicht so lassen. Sollte also Jemand noch nen vernünftigen Golf 1 CK Motor rumliegen haben... Könnte auch was Anderes sein, 50 PS sind für den Dampfer eh zu viel.
Und das frisch copper gecoated... :traurig1:
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 121   Hits gestern: 2 154   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 611 307   Hits pro Tag: 2 346,29 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 671   Klicks gestern: 14 006   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 871 399   Klicks pro Tag: 19 407,61 

Kontrollzentrum

Helvetia