Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 529

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 09:08

....zweimal gelesen - jetzt han ich koppping (jetzt habe ich Kopfschmerzen)

Die Realität ist manchmal schmerzhaft :D
Gruß Jan :segeln:

Trio 96

Bootsmann

Beiträge: 113

Wohnort: Waabs

Bootstyp: leider keine Trio 96 mehr :-(

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 09:26

Da sei Dir nicht zu sicher. Ich habe schon haarsträubendes erlebt was Hauselektriker auf Booten verzapft haben.

Das Boot eines Freundes (gekauft von einem Elektriker) war innen mit irgendwelchen Leitungsreststücken verkabelt.
Unter einem Spant klebte eine Lüsterklemme, bei der schön verdeckt Schwarz mit Rot und Rot mit Schwarz verbunden worden war, also das Kabel mit gleicher "Kennung", aber umgedrehter Polung auf der anderen Seite wieder herauskam.
Man hatte ein wenig das Gefühl, dass da jemand nach den ganzen Zwängen und Normen des Tages beim abendlichen Basteln am Boot mal so richtig entspannt den "Pfuscher" rauslassen konnte. :rolleyes:
Jedenfalls weiß ich seitdem, warum der Schuster die schlechtesten Schuhe trägt. :D

An den Trööteröffner: Glückwunsch zum neuen Boot!! :flag_of_truce:

Grüße

Ralf

Kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 15 551

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 09:40

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Boot.



So etwas kann gut ausgehen, meine Josephine kam auch über Ebay zu mir. :D

Und es ist 'ne Erfolgsstory :P
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 327

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:08

Da sei Dir nicht zu sicher. Ich habe schon haarsträubendes erlebt was Hauselektriker auf Booten verzapft haben. Verlegung von starren NYM Leitungen z.B.

jepp...... ;(

25

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:37

Bei Guido Dwersteg haben die Fachelektriker die Verbraucherbatterien und die Starterbatterie vertauscht angeschlossen. . :klopp: .und er hat es erst nach der Atlantiküberquerung in der Karibik gemerkt.. :D

..bei mir kann ich mich keinesfalls über Elektriker beschweren. . da ich alles selbstständig angeschlossen habe..
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 327

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:41

nein.....das erledigt dann dein Käufer ... duck-und-wech :D

zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 998

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 11:29

Und so sieht sie aus:

Sorry, das war meine Pferdepflegerin
»zooom« hat folgende Datei angehängt:
  • $_57.JPG (337,63 kB - 388 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 13:22)
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zooom« (19. Oktober 2016, 11:42)


28

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12:15

Na, wunderbar, sieht auf den ersten Blick nicht nach Schrotthaufen aus. Und auf den zweiten wohl und hoffentlich auch nicht. Glückwunsch!

Bei dem Preis sind auch noch irgendwann gute Segel drin, Tarangas sind ordentliche Schiffe für windreichere Reviere. Das können sie gut. Halte sie nicht "künstlich langsam", auch wenn sie natürlich keine Renner sind, auch keine Cruiser-Racer - und noch nicht mal wirklich schnelle Fahrtenyachten:-).

29

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12:20

Optisch auf jeden Fall en tolles Schiff ( wenn das Bild nicht zu alt ist) ;-)
Reinkes mögen keine Rennziegen sein aber unsere hat mit immer ein sicheres Gefühl gegeben..Ich freue mich auf deine Berichte
viele Grüße,
Bodo

30

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12:32

Bootskauf online

Ich habe meine letzten beiden Schiffe online, einmal über Ebay, dass andere in einem Spezialforum, gekauft.
Beide Schiffe habe ich vor Abgabe des Gebotes bzw vor dem Kauf besichtig, was sich als weise Entscheidung erwies, denn ich habe reichlich Mängel festgestellt.
Der Ebay-Verkäufer musste den Zustand des Schiffes in der Produktbeschreibung von gut auf reparaturbedürftig abändern.
Der Hit war der Trailer, den er mir als verkehrssicher verkaufte. Als er dann vor Ort stand erwies er sich als Vollschrott.
Beim zweiten Kauf sind die Mängel in den Preisverhandlungen entsprechend berücksichtigt worden, was eine erheblich Minimierung des Verkaufspreises zur Folge hatte.
Da halte ich es mit Lenin und seiner Aussage: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser", denn im Online Handel sind viele Eierdiebe unterwegs. Das musste ich leider schmerzhaft feststellen.
Auf ein Schiff, ob nun online oder anderweitig, ungesehen zu bieten oder es gar zu kaufen halte ich für grob Fahrlässig oder zeugt von einem großen Gottvertrauen.
Ich hatte mal ein Schiff aus Stahl. Seit dem weis ich was ein Nadelentroster und Aufdoppeln ist. Auch ein Schiff aus Holz war mal mein Eigen.
Wenn ich heute höre ein Schiff aus Metall oder Holz bekomme ich das Laufen. Mein Motto: "Nie wieder".

31

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12:50

denn im Online Handel sind viele Eierdiebe unterwegs. Das musste ich leider schmerzhaft feststellen.
Mein herzliches Beileid!
Aber erklär mir doch, bitte, wie das online gehen soll?
(Gibt es hier eine Schmuddelecke für über 18?)

@zooom: Glückwunsch! Sieht mal gut aus. Und da die Schwerwetter kann, nicht zu schnell ist -> Neid.

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 108

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 13:01

ich habe mein jetziges Boot vor 15 Jahren nach abgeschlossener, erfolgloser ebay-Versteigerung gekauft. Preis und Qualität waren sehr gut. Das Schiff entsprach absolut der Beschreibung. Wir sind heute noch sehr zufrieden.
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

33

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 13:52

Meine schmerzhafte Erfahrung bei Ebay

Im Sommer ersteigerte ich einen PP mit einer drahtlosen FB (Raymarine) bei Ebay.
Artikelstandort in Fredenbeck bei Kiel. Nicht all zu weit weg von Travemünde und ich wollte den PP persönlich abholen.
Leider habe ich mich beschwatzen lassen und den Versandweg gewählt. Ich bezahlt und kein PP kam.
Meine Recherche ergab: Die Verkäuferin war eine ältere Dame in Köln, das Konto, ein Postbankkonto in Berlin.
Die Dame hatte Telefon, ich rief sie an und sie teilte mir mit, dass sie weder einen PP zu verkaufen hatte noch eine Konto bei Ebay und bei der Postbank besitzt. Da ist zu vermuten, dass ein Identitätsdiebstahl vorliegt. Die Hilfe bei Ebay war überschaubar gering, der Verkäufer wurde gesperrt.
Ich habe dann Anzeige wegen Betruges erstattet und warte immer noch auf das Ermittlungsergebnis.
Mein Fazit, bei Versand ab 100 Euro nur noch über PayPal, denn dort ist man gegen Betrug versichert.
Wenn ich wieder zu Hause bin werde ich mich verschärft um die Sache kümmern, denn bei der Kontoeröffnung muss bekanntlich der PA vorgelegt werden. Der Kontoinhaber muss daher zu ermitteln sein und der hat sich zu mindesten ungerechtfertigt bereichert.
Soviel zu den Eierdieben bei Ebay.

Beiträge: 90

Wohnort: Bayern

Schiffsname: Koi

Bootstyp: Moody 346

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:06

@erpel-ernst: Postbank? Da könntest du Pech haben. Zumindest vor einer Weile konnte man da nämlich noch Überweisungsträger (diese Papierdinger) mit Unterschrift einschmeißen - und die Unterschrift wird nicht kontrolliert. Vermutlich ist das Konto inzwischen leer... Google mal ob die Kontonummer im Internet zu finden ist. So läuft das nämlich meistens..
Vielen Dank & mfG, Handbreit und so,

Benjamin

35

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:23

Ich kaufe fast alles online und zahle ausschließlich mit Paypal. .also keine Banküberweisung. kein Bargeld..wenn es Probleme gibt ..zahlt Paypal zurück...bisher alles bestens.

Mein Segelboot kaufte ich auch online.. über Ebay .
Ich schaute mir es vor meinem Gebot genau an und wusste was mich erwartet... na ja fast.. :D
..ich habe den Kauf nie bedauert..
..ein Zeit,Geld und Pflege intensives Stahl-, oder Holzboot werde ich ebenfalls niemals kaufen .. auch nicht geschenkt bekommen wollen..
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

36

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:39

Grundsätzlich ist man ja nicht zur Abnahme verpflichtet wenn der Gegenstand nicht der Beschreibung entspricht. Ich gehe jetzt nicht davon aus das vor dem Kennenlernen (Boot&Neuer Besitzer) Geld geglossrn ist. Wenn doch, dann wäre das recht naiv. ;)

37

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:42

Ich habe dann Anzeige wegen Betruges erstattet und warte immer noch auf das Ermittlungsergebnis.
Mein Fazit, bei Versand ab 100 Euro nur noch über PayPal, denn dort ist man gegen Betrug versichert.
Wenn ich wieder zu Hause bin werde ich mich verschärft um die Sache kümmern, denn bei der Kontoeröffnung muss bekanntlich der PA vorgelegt werden. Der Kontoinhaber muss daher zu ermitteln sein und der hat sich zu mindesten ungerechtfertigt bereichert.

Hallo,

sehr gut.
Aber du mußt geduldig sein, das dauert.
Nach über einem Jahr erhielt ich eine Überweisung und dann nach einiger Zeit diverse Anrufe, die den Eingang bestätigt haben wollten.
Das war wohl ein Kontrolle von irgendwelchen Bewährungshelfern.

Ich hatte halt Glück, daß mein Gegenüber kein Wohnungsloser oder sogar Fake-Russe war.


Peter

Kartoffelbrei

Proviantmeister

Beiträge: 518

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:46

Wenn das wirklich aktuelle Bilder bei ebay waren...HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Tolles Boot zu einem wirklich gutem Preis. Bleibt es im Mittelmeer? Oder willst Du es hierher holen?
Gruß, Jörg!

zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 998

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:53

Grundsätzlich ist man ja nicht zur Abnahme verpflichtet wenn der Gegenstand nicht der Beschreibung entspricht. Ich gehe jetzt nicht davon aus das vor dem Kennenlernen (Boot&Neuer Besitzer) Geld geglossrn ist. Wenn doch, dann wäre das recht naiv. ;)
Tja, das ist halt die Rechtslage bei ebay Sofortkäufen, das Drücken der ENTER Taste ist ein rechtskräftiger Kaufabschluß. Da kann der Verkäufer Dich jederzeit vor den Kafdi holen (und gewinnen), wenn Du dann versuchst, unter welcher Begründung auch immer, nicht zu bezahlen. Da müßte der Verkäufer schon arglistig Mängel verschwiegen haben, um den Kaufvertrag hinfällig zu machen.
(Das ist so ne typische Kiste bei ebay Autoverkäufen, da wird ersteigert und nachher gemeckert. So Jemanden hab ich schon mal per Mahnbescheid ablaufen lassen, plötzlich war das Geld da und Ruhe im Karton, das Auto war wirklich einwandfrei).
Und nach dem persönlichen Kontakt beim Verkäuferpaar hab ich da wenig Zweifel, da war manchmal heftiges Schlucken angesagt. Man stelle sich vor: 15 Jahre Herzblut!

DAS Risiko war und ist mir bewußt, der Kaufpreis stürzt mich aber selbst dann nicht in den Ruin, wenn das Schiff völliger Schrott wäre. Nicht daß ich es so dicke hätte und ich jetzt Bettelbriefe bekomme, aber so ist es, das hab ich vorher schon abgewogen.
Und klar, pflegeintensiv, aber manche Dinge danken gute Pflege, Schiffe, Motorräder, Musikinstrumente, Frauen..

Und wie richtig die Bilder waren, das erzähl ich dann in der Fortsetzung, am 31.10. gehts nach Marseille.
Nee, bleibt wohl im Mittelmeer, wenn auch in Kroatien. (Siehe Marktplatz)
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

40

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 15:04

...aber manche Dinge danken gute Pflege, Schiffe, Motorräder, Musikinstrumente, Frauen..
Einspruch!
Gute Pflege mögen Schiffe, Motorräder und Musikinstrumente danken,
aber wechsle mal einfach selbstständing das Pflegemittel und trag 'ne schlichte Niveacreme auf,
dann redest du nie wieder so sexistisch!
Das Wort "Dank" kannst du niemals nicht so weit überstrapazieren!
Nich ma im Kabarett.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 306   Hits gestern: 2 023   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 754 256   Hits pro Tag: 2 343,13 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 789   Klicks gestern: 12 257   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 879 336   Klicks pro Tag: 19 272,62 

Kontrollzentrum

Helvetia