Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Januar 2017, 23:16

Sunbeam 22.1

Hallo,

Hat sich schon jemand mit der neuen 22.1 beschäftigt?
Sieht ja sehr schnieke aus und segelt laut den Testberichten auch vernünftig.
Könnte ein würdiger Nachfolger für meine Etap werden, obwohl ich einige Details bei der Etap einfach unschlagbar finde. Aber nach 7 Jahren, kann man sich ja mal nach was anderen umschauen ;-)

Beste Grüße, Hinrich
»just sail« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0246.JPG (211,01 kB - 49 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. September 2017, 16:21)
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Beiträge: 485

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Januar 2017, 23:55

Sunbeam 22,1

Hallo,
ich habe den Yachttest damals auch gelesen und nun das Boot auf der "Boot" in Düsseldorf besichtigt.
Für mich war es der schönste Kleinkreuzer auf der "Boot" abgesehen von der Biga 270.
...... und....... bei der gezeigten Qualität war der Basispreis mit rund € 32500,- fair kalkuliert.
Also..... tolles Boot.

Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

beautje

Seebär

Beiträge: 1 155

Schiffsname: Beautje

Bootstyp: Unna 20

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Januar 2017, 06:30

Habe mir das Boot auch auf der Messe näher angeschaut. Ich finde es sehr gelungen. Macht auf mich einen wirklich wertigen und vor allem durchdachten Eindruck. Kunststück, ist ja quasi mein Boot in 25 Jahre moderner :D

Wenn ich was in der Größe suchen würde, stünde sie seeehr weit oben auf meiner Liste.

Groetjes
beautje

4

Samstag, 28. Januar 2017, 08:18

Mhm,

bei Sunbeam gucke ich auch gern genauer hin.
Man merkt aber schon arg sehr, dass mit der 22.1 (nur) die Binnenklientel angesprochen ist.

Aus Küstenseglersicht vermisse ich:

1. Festkielvariante, damit vorn im Bug die Bleiplatten entfallen können. Da sind sie auf der Hackkreuz sicher nicht gut positioniert. Überhaupt, wie schlägt sich der Rumpf in der kurzen steilen IM-/Unterelb-/Ostseewelle?

2. Die Backskisten... da das Boot auch für den Regattaeinsatz konzipiert ist, sind sie ausbaubar. Und offenbar deshalb ist der Deckel auch die gesamte Kiste.
Man öffne unterwegs bei Lage mal die Luvkiste, hahaha - schätze das wird so nicht bleiben können.

3. Pantry oder Kocher? Scheint eine Fehlstelle wenn ich nichts übersehen habe. Vier Kojen aber...? Küstensegler wollen auch mal ein Wochenende oder gar einen Törn segeln. Da haben die Schöchels nicht den rechten Blick für, das fiel mit auch bei den etwas größeren Sunbeams bereits auf. Man könnte eine ausziehbare Pantryeinheit unter dem Niedergang vorsehen, wo alternativ das Klo (Klo ja aber Pantry/Kocher nein? allein diese Logik...) gestaut ist. Vielleicht geht da ja noch was, ansonsten auch selbst frickelbar.

Gruß
Andreas

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Januar 2017, 23:34

Da haste aber genau hingeschaut. Das ist mir auch aufgefallen und hab auf der Boot mal nachgefragt.

1)Schwenkkiel / Festkiel. Klar, wäre an der See genial, aber gerade das variable brauche ich auf dem Teich. Ob es mal ne Festkielversion gibt? keine Ahnung.

2)Sehr guter Punkt und würde mir auch Sorgen machen. Herr Schöchl hat dafür ne simple aber gute Lösung: Stauboxen mit Deckeln reinstellen. So bleibt es zu, die Brocken drin, strukturiert und die Flexibilität erhalten. Von allein gehen die Boxen nicht auf und es sind jetzt 15cm tiefe Wannen drin. Alternativ könnte man die auch erhöhen, dann ist es wie eine normale Backskiste mit Riesendeckel. Ganz optimal ist es immer noch nicht, aber zumindest praktischer. Dann würden mir noch Schiesser fehlen. Auch da ist man an einer Lösung dran.

3) ok, da gehör ich jetzt wohl eindeutig zur Zielgruppe. Pantry ist für mich auf so einem Boot absolut über und ich liebe Essen gehen. Für ne Suppe zwischendurch ne Kleine Kochkiste in die Back und schon kann man den Platz besser nutzen. Für mich sind da ne ordentliche Kompressor Kühlbox und das Porta Potti (zur Not Pütz) unterwegs wichtiger. Konzept ist eher Day und Weekendsailor. Ne normale Peltier ist ja schon optional vorgesehen, aber ne Kompressor passt da nicht rein. Auch nicht die kleine Engel. Das find ich schade. Passen würde eine CDF 16 oder CDF 25 neben den Kielkasten oder ne bessere Peltier TC 14 unter den Niedergang.

Ansonsten find ich Sie sehr schnittig und pfiffig gemacht. Riesige Liegeflächen.

Ich frag mich nur, ob man die 1300kg ins Gleiten bekommt ?!?
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »just sail« (31. Januar 2017, 00:04)


6

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:51

Für mich als Fahrtensegler vollkommen ungeeignet.

Backskisten nicht verwendbar und von Frau gar nicht zu öffnen, da die gesamte Bank hochgeklappt werden muss und das viel zu schwer ist.

Stauraum unter Vorschiffskojen quasi nicht zu gebrauchen, da nur ein großes Fach und beide Polster müssen weg, damit man die schwere Klappe überhaupt aufbekommt.

Nur aufgeschraubte Fenster sind garant für Leckagen in ein paar Jahren.

Standard AB Halterung ist so dämlich konstruiert, daß man den AB beim segeln nicht vernünftig hochklappen kann. Die Halterung für Elektromotor ist super, aber kostet ein wahnsinniges Geld. In meinem Revier ist E-motor aber keine sinnvolle Option.

Die Verarbeitung draußen ist ok aber innen fand ich das finish eher mau. Vollverschraubte Bodenbretter finde ich nicht gut.

Zubehör Preise sind einfach nur der Wahnsinn. Ebenso Übergabe und Auslieferung des Schiffs für 3200 Euro ist mehr als Unverschämt.

Schöne Größe, aber viel zu teuer und für meine Bedürfnisse unpraktisch.

Wer Österreichische Bundesliga segeln will, kommt an dem Boot aber wohl nicht vorbei ;)
www.fam-kv.de

7

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:33

Hab sie mir seeehr genau angeschaut. Klasse Verarbeitung und sonst alles stimmig. Als Etap 21i Nachfolge? Ist subjektiv weniger Platz in Cockpit und unter Deck. Wenn Platz nicht der Treiber ist dann würde ich sagen sehr fein.
Linguini-Sailing Make 25

... und nehmt euch nicht so wichtig!

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. März 2017, 08:33

Mitte Mai ist es so weit. Dann darf ich meine 22.1 übernehmen :)
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 2 934

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. März 2017, 09:26

Dann genieße schon mal die Vorfreude! :dance3: :dance3: :dance3:
Das geht ja erstaunlich schnell.

Hast du genug Kataloge im Haus, um dabei über all die vielen schönen Zubehörteile nachzudenken? Und nicht vergessen: Auch die Admiralin einbeziehen (sofern vorhanden). Durch die selbst entschiedenen Geschirrteile, Decken, etc. wird es auch zu "ihrem" Boot.

Volker

James

Leichtmatrose

Beiträge: 29

Wohnort: Traun

Bootstyp: Manta 19

Heimathafen: Kammer am Attersee

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. März 2017, 10:29

Gratuliere, wenn du nach 7 Jahre wieder etwas neues sucht, schreib mir bitte eine PN :P

Handbreit Werner

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. März 2017, 02:00

Haha, Danke für die Tips. Das werde ich beherzigen.
Gefühlt habe ich es schon um die 27 mal im Gedanken ausgestattet und eingeräumt.
Noch gut 8 Wochen :)
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Mai 2017, 21:40

So, es geht voran. Noch zwei Wochen bis zur Übergabe :)
Meine ist bereits Baunummer 56. Sie verkauft sich anscheinend gut. Ans Steinhuder Meer kommt noch eine weitere :)
»just sail« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0594.JPG (62,24 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juli 2017, 10:41)
  • IMG_0595.JPG (62,63 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Mai 2017, 19:44)
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 526   Hits gestern: 2 612   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 117 296   Hits pro Tag: 2 353,42 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 17 113   Klicks gestern: 19 693   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 26 395 755   Klicks pro Tag: 19 927,59 

Charterboote

Kontrollzentrum