Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 118

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

41

Freitag, 5. Januar 2018, 12:04

Zu "richtig" gehört insbesondere auch eine Ruderanlage, die mir sensibel die Rückmeldung gibt, ob ich perfekt ausbalanaciert segele.

Ok, dann wäre wohl doch Pinne erste Wahl. Abhängig ist die Entscheidung sicher auch vom Revier an sich, überwiegend lange oder kurze Schläge, Regatta oder Kaffeesegeln oder irgendwo etwas dazwischen. Und falls die Schüssel die Marina sowieso nie verlassen würde, weil sie ein schwimmender Wohnwagen ist, ist es eh Wurscht und man könnte auf ein Ruder komplett verzichten. Mich wundert es, das das noch nicht optional angeboten wird. Oder doch...? :huh:

Auf dem Hintern, fast hinterm Mast sitzend und vorne nichts sehend, mit mit einer hochgradig reibungsbelasteten Doppel-Radsteueranlage erfüllt o.g. persönliche Kriterien kaum.

Die Viko S35 wird ihr Klientel finden. Doppelte Radsteuerung wäre jetzt auch nicht unbedingt ein - wie man heutzutage sagt - "musthave" (für mich persönlich!).

Aber wir wollen lieber nicht wieder einen Pinne-vs.-Rad-vs.-Doppelrad-Steuerungs-Glaubenskrieg vom Zaun brechen und was den Riss angeht, ja den kann man mögen oder nicht. Es gibt ja für jeden was auf dem Bootsmarkt.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 507

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

42

Freitag, 5. Januar 2018, 12:17

Aber wir wollen lieber nicht wieder einen Pinne-vs.-Rad-vs.-Doppelrad-Steuerungs-Glaubenskrieg vom Zaun brechen
:thumb:
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

43

Freitag, 5. Januar 2018, 12:33

:wacko3: Optional sollte angeboten werden: 8-fache kardanische Aufhängung der Sitze mit elektrohydraulischer Rückenlehnenverstellung und angepasster Kopfstütze. Integrierter 5-Punkt Sicherheitsgurt. Und natürlich eine Fernbedienung für Fallen, Schoten, Winschen, Anker, Ruder, Fernsehen, Mikrowelle....

44

Freitag, 5. Januar 2018, 12:41

:runner: ein Airbag im Rad wäre sicher auch noch eine passable Option.
Moin!
mike

45

Freitag, 5. Januar 2018, 12:51

Mir gefällt sie. Raum oder vorm Wind und lange Schläge waren sicher ein Gedanke beim Konzept. Und an Lage bei > 3 Bft. habe sie doch auch gedacht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=219060
Was mir da aber fehlt ist eine Ablage um den Fuß gegen stemmen zu können. Finde ich ja perfekt bisher nur bei der J109.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 118

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

46

Freitag, 5. Januar 2018, 13:05

Optional sollte angeboten werden: 8-fache kardanische Aufhängung der Sitze mit elektrohydraulischer Rückenlehnenverstellung und angepasster Kopfstütze. Integrierter 5-Punkt Sicherheitsgurt. Und natürlich eine Fernbedienung für Fallen, Schoten, Winschen, Anker, Ruder, Fernsehen, Mikrowelle....

Das bauen sie Dir sicher alles ein, wenn Du die Rechnung zahlst.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Beiträge: 1 464

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

47

Freitag, 5. Januar 2018, 13:09

:runner: ein Airbag im Rad wäre sicher auch noch eine passable Option.
Gurtstraffer nicht vergessen, Betonmolen haben doch so miserabele Knautschzohnen :D
Dietmar


-failure is always an option-

48

Freitag, 5. Januar 2018, 13:14

@ cloudseeker mir schwebt auch der automatische Einparkpilot vor. Wahlprogramm für Box (Rückwärts/Vorwärts) und/oder längs am Steg (rechts/links).... *Toll jetzt bekomme ich die Bilder nicht mehr aus dem Kopp, von dem Skipper der die Reihen in der Marina abfährt damit sein Parksensor die passende Parkbucht findet.... * (| Traum für wahr..
Moin!
mike

49

Freitag, 5. Januar 2018, 13:16

:runner: ein Airbag im Rad wäre sicher auch noch eine passable Option.
Gurtstraffer nicht vergessen, Betonmolen haben doch so miserabele Knautschzohnen :D

Quengel nicht ... Du hast 9 m Crashbox vor Dir. Und mit ein wenig Glück, kannst Du anschließend am Steuer sitzend direkt das Bier aus dem Kühlschrank nehmen. Das ist mal richtig "Shorthanded" :D

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 118

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

50

Freitag, 5. Januar 2018, 13:21

der automatische Einparkpilot

Der Thread läuft erstaunlich sauber durch. Wir sind immer noch beim Thema! :good2:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

51

Freitag, 5. Januar 2018, 13:34

OK, dann ich versuchs noch mal.
Die Sitzlehnen sind, wenn es sie denn auf dem fertigen Boot überhaupt gibt, doch Banane. Aber das Ding soll 54 k (evtl. mit Pinne) kosten. Eine 50 cm kleinere Hanse 348 hat einen Grundpreis von 110 k, eine 1m kürzere Bav 34 von 95 k! Darüber kann man staunen!
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 118

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

52

Freitag, 5. Januar 2018, 13:38

OK, dann ich versuchs noch mal.
Die Sitzlehnen sind, wenn es sie denn auf dem fertigen Boot überhaupt gibt, doch Banane. Aber das Ding soll 54 k (evtl. mit Pinne) kosten. Eine 50 cm kleinere Hanse 348 hat einen Grundpreis von 110 k, eine 1m kürzere Bav 34 von 95 k! Darüber kann man staunen!

Mein Auto kostet auch nur die Hälfte von dem, was sich ein Freund gekauft hat. Und man kann trotzdem sehr bequem, sparsam und komfortabel damit fahren. Aber ich habe nicht ganz so viele bunte Lämpchen, Hebelchen, Rädchen und Knöpfe, mit denen ich mir auf langen Fahrten die Zeit vertreiben kann. ;(

Sicherlich wird man das Viko-Konzept sehr genau kalkuliert haben, Schnickschnack weggelassen, teilweise Refinanz über Optionen, Renommee´ ist gratis, Gewinnmarge optimiert und im Großen und Ganzen ist es ein Konglomerat an Faktoren, die den Preis möglich machen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

brico2

Offizier

Beiträge: 191

Wohnort: Schweiz, Raum Zürich

  • Nachricht senden

53

Freitag, 5. Januar 2018, 13:42

Bemerkenswerter als die Sitzlehnen finde ich das recht hohe Schanzkleid bei 35 Fuss!
Entweder verzichtet man damit auf Stehhöhe unter Deck oder man nimmt eine äusserst hochbordige Erscheinung in Kauf. Und unnötiges Zusatzgewicht bringt das auch noch.
Ich glaube nicht, dass das in der Realität tatsächlich so produziert wird.

brico
(just my opinion, I might me wrong)

54

Freitag, 5. Januar 2018, 14:37

der automatische Einparkpilot

Der Thread läuft erstaunlich sauber durch. Wir sind immer noch beim Thema! :good2:

Das ist doch auch keine Kunst. Wir diskutieren ja hier die Themen, mit denen wir die anderen Threads immer zerschießen :good2:

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

ex-express

Kapitän

Beiträge: 750

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

55

Freitag, 5. Januar 2018, 15:24

Hallo Brico, der Rumpf ist bei Viko immer sehr hoch. Dadurch können sie beim Aufbau etwas sparen, um die Optik zu wahren.

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 583

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

56

Freitag, 5. Januar 2018, 21:00

Der Thread läuft erstaunlich sauber durch. Wir sind immer noch beim Thema! :good2:
Das ist doch auch keine Kunst. Wir diskutieren ja hier die Themen, mit denen wir die anderen Threads immer zerschießen :good2:

Na, ist doch schön, wenn
irgendwelche schwachsinnige Diskussionen
mit
Babysprache
wenigstens diesen Zweck erfüllen.

:cool:

horstj

Lotse

Beiträge: 1 712

Wohnort: D - Meer - Berge = Münster

Bootstyp: Jeanneau Microsail

  • Nachricht senden

57

Samstag, 6. Januar 2018, 08:24

die Möglichkeit auf einer Querbank hinter dem Steuerrad zu sitzen ist doch die eher klassische Einrichtung jedes Seekreuzers ?(
http://www.sandemanyachtcompany.co.uk/ya…4-ft-sloop-1969
Solange man damit nicht ausschließt, dass man auch noch stehen oder seitlich sitzen kann spricht doch gar nichts dagegen, im Gegenteil.
Schiere Decks, auf denen man dauerhaft frei hinter dem Steuerrad stehen muss sind doch erst aufgetreten, als scheinbar jeder im Dauerracemodus unterwegs zu sein glaubt.
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 611

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

58

Samstag, 6. Januar 2018, 10:15

Ich finde diese Relingsstützen aus Kunststoff auch viel besser. Fliegen leichter weg, müllen unsere Meere noch ein wenig mehr zu, und man hat einen Grund öfter den maritimen Ausstatter zu besuchen.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 118

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

59

Montag, 8. Januar 2018, 07:29

Ich hoffe, ich kann mir das Teil auf der BOOT TULLN (1. bis 4. März) mal genau anschauen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 583

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

60

Montag, 8. Januar 2018, 11:54

die Möglichkeit auf einer Querbank hinter dem Steuerrad zu sitzen ist doch die eher klassische Einrichtung jedes Seekreuzers ?( http://www.sandemanyachtcompany.co.uk/ya…4-ft-sloop-1969

Also ich würde die beiden Sitzplätze nicht wirklich miteinander vergleichen wollen...




...weil du nämlich bei dem alten genau das hast, was dem neuen fehlt: Seitlicher Halt.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 107   Hits gestern: 2 471   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 013 418   Hits pro Tag: 2 337,69 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 806   Klicks gestern: 17 463   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 680 345   Klicks pro Tag: 19 035,28 

Kontrollzentrum

Helvetia