Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

beduine

Offizier

Beiträge: 229

Wohnort: Klütz

Schiffsname: Honey Pie

Bootstyp: Aprem

Heimathafen: Weiße Wiek

  • Nachricht senden

41

Samstag, 13. Januar 2018, 17:55

Hallo Zoom, Glückwunsch zum neuen Boot mit gleichzeitiger Reduzierung der Baustellenarbeit nicht um ,sondern auf 10% der bisherigen. Die Gasanlage zählt ja nicht als Arbeit , dass ist reine Lustbefriedigung,weil Material ,Wissen und Werkzeug vorhanden ist. Endlich kommst du zum segeln.

zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 063

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

42

Samstag, 7. April 2018, 19:47

2 anstrengende Tage

liegen jetzt hinter mir. Wir haben die Übergabe gemacht von vorn nach hinten und zurück. Der gute Eindruck, den ich bei der Besichtigung hatte, hat sich bestätigt, ein akribisch gepflegtes Eigberschiff mit den manchmal etwas schrulligen Veränderungen einer 29-jährigen Eignerschaft. Die bisherigen Besitzer, die immerhin fast 40' sm mit dem Schiff im Kielwasser haben, hatten zwar schon ziemlich viel von Bord geräumt, aber es gehen immer noch mehr als die Hälfte des Inventars über Bord bzw.in dankbare Hände. Ich will den Dampfer leer haben. Das Boot ist bei Leibe nicht neu, aber kpl. trocken, ohne Muff und Spak.
Die einzige Baustelle ist tatsächlich die Gasanlage, da ist so ungefähr Alles verkehrt, was falsch sein kann. Meterlange Schläuche mit Schlauchschellen und T-Stücken, Druckminderer ohne Überdruckventil, Gasflasschen ohne Entmahmeventile usw. usw., ich stelle das Bild mal ein, SO darf Gasanlage nicht, verstanden?!
Ein Wehrmutstropfen ist noch, daß Ostern in GR 1 Woche später ist und ich deshalb vor Dienstag keine DEKPA bekomme, also mit 2 Tagen Zeitverzögerung loskomme, na gut, gibts halt ein paar Nachttörns.
»zooom« hat folgende Datei angehängt:
  • Nan Gasanlage.jpg (522,71 kB - 93 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Mai 2018, 19:57)
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zooom« (7. April 2018, 20:25)


MERGER

Kapitän

Beiträge: 715

Schiffsname: MERGER

Bootstyp: Bavaria 32

Heimathafen: Waldeck

Rufzeichen: auf Anfrage

MMSI: auf Anfrage

  • Nachricht senden

43

Samstag, 7. April 2018, 20:44

...
Die einzige Baustelle ist tatsächlich die Gasanlage, da ist so ungefähr Alles verkehrt, was falsch sein kann. Meterlange Schläuche mit Schlauchschellen und T-Stücken, Druckminderer ohne Überdruckventil, Gasflasschen ohne Entmahmeventile usw. usw., ich stelle das Bild mal ein, SO darf Gasanlage nicht, verstanden?!
...
Ist das wirklich die einzige Baustelle? Als Gasfachmann siehst du natürlich sofort, was da alles im Argen ist. Und wie ist das bei anderen Dingen, bei denen du kein ausgesprochener Fachmann bist? Ist das wirklich alles bestens oder siehst du es mangels eigenem tiefergehendem Know How nur nicht?

Diese Frage stelle ich mir seit einiger Zeit immer öfter. Ich kenne mich z.B. überdurchschnittlich gut mit Funk und E-Technik aus. Da merke ich sofort wenn etwas nicht stimmt und kann nur den Kopf schütteln über den vielen Unsinn, der hier und in anderen Foren verbreitet wird. Warum, so stell sich deshalb die Frage, sollte das auf anderen Gebieten,mit denen ich mich nicht so gut auskenne, nicht auch so sein? Der Unsinn wird ja nicht weniger, nur weil ich es nicht merke. Insbesondere Vielschreiber, die zu allem und jedem Stellung nehmen, sind mir deshalb höchst suspekt. Wenn sie von E-Technik keine Ahnung haben, wird das mit großer Wahrscheinlichkeit auf anderen Gebieten auch so sein. Aus dieser Überlegung heraus sage ich "Vorsicht!", wenn ich lese "Die einzige Baustelle..."

Meine 2 Cents nur mal so zum Nachdenken.

Martin
Schau mal rein bei merger & friends und SY MERGER. Da findest du Tipps und Tricks rund ums Boot.

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 153

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

44

Samstag, 7. April 2018, 21:03

Ist das wirklich alles bestens oder siehst du es mangels eigenem tiefergehendem Know How nur nicht?

Diese Frage stelle ich mir seit einiger Zeit immer öfter.


Lieber Martin,

ich fand Deinen Beitrag, den ich auszugsweise zitiert haben, sehr interessant und bedenkenswert. Dazu fiel mir dann folgendes ein, was Dich hoffentlich nicht brüskiert (Du weißt, dass ich Dich schätze).

Die Frage ist doch, inwieweit man bei einer Entscheidung deren Tragweite selbst beurteilen kann. Beim Kauf eines Bootes, hier das Thema, ist es noch recht einfach. Man könnte einen Sachverständigen rufen. Dessen Qualifikation muss man dann vertrauen. Man kann aber auch auf seine eigenen Kenntnisse bauen. Wie gut Zooom sich da nun auskennt, wissen wir nicht. Aber egal, es gibt doch viele Entscheidungen im Leben, bei denen wir ohne Gutachter usw. agieren. Denke mal 40 Jahre zurück, als Du Dein erstes gebrauchtes Auto gekauft hast. Als E-Ingenieur kannst Du davon eigentlich keine Ahnung gehabt haben, aber einen Gutachter hast Du dafür auch nicht gerufen, oder? Oder denke mal an die Ehelichung deiner Frau. Die hast Du doch aus dem Bauch heraus geheiratet, oder nicht ;) Was ich damit sagen will: Einige von uns behalten diese unbekümmerte Haltung "wird schon gut gehen" bis ins hohe Alter bei. Zoom, Du und ich sind im ähnlichen Alter. Die Unbekümmertheit von Zooom würde ich mir manchmal wünschen.

Meine 2Cents. :D

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

schwattwitt

Salzbuckel

Beiträge: 2 633

Wohnort: Ecklak 53°57'0.82"N, 9°14'43.87"E

Bootstyp: Lanaverre 590

  • Nachricht senden

45

Samstag, 7. April 2018, 21:10

, ich stelle das Bild mal ein, SO darf Gasanlage nicht, verstanden?!

Tolle Durchführung durch den Cockpitboden und immerhin einen dickeren Schlauch als Schamfilschutz über den dünneren Gasschlauch gestülpt. Freue mich auf die Innenbilder ;-)

zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 063

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 8. April 2018, 20:26

Abwarten, heut war erst mal der Kartenplotter dran. Es ist etwas schwierig, das eigene Chaos mit dem, was man auf einem Boot mit Vorgeschichte in Einklang zu bringen. Morgen Gasanlage und vielleicht noch Heizung. (In GR sind die Abende noch etwas kühl).
Wenn der Mürokram Dienstag klappt, geht es endlich los.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Beiträge: 1 540

Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 8. April 2018, 22:39

kann nur den Kopf schütteln über den vielen Unsinn, der hier und in anderen Foren verbreitet wird.
Das kann ich gut verstehen. Bei mir ist es nicht die Elektrotechnik, sondern der Dieselmotor und die Antriebsanlage. Ich habe keine Lust mehr auf die Öldiskussionen, nur - das ist mein Problem! Gerade als Techniker glaubt man gerne, dass doch alles bestes ist, wenn die "richtige" Lösung eines Problems erklärt. Um so enttäuschender ist es dann, wenn man merkt, dass falsche Vorstellungen und technische Esoterik kaum auszurotten sind. Die Herausforderung für den (technischen) Fachmann besteht darin, dies zu akzeptieren, ohne zu verzweifeln.
Warum, so stell sich deshalb die Frage, sollte das auf anderen Gebieten,mit denen ich mich nicht so gut auskenne, nicht auch so sein?
Das ist sicherlich auch auf anderen Gebieten so. Allein, Du wirst es nicht ändern.
Ich denke, dass viele (einschließlich meiner Person) Deine Beiträge hier und Deinen Website schätzen und auch sonst ganz gut erkennen, wer sich mit welchem Thema professionell auskennt.

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 128

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

48

Montag, 9. April 2018, 07:45

Hallo Martin, nicht verzweifeln . Du musst ja nicht alles lesen. ;)
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

dolphin24

Offizier

Beiträge: 331

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

49

Montag, 9. April 2018, 08:43

Bezüglich des Users "Merger" und dessen Kritik an seinen "Technikerkollegen":

Kritik ist an sich nichts verwerfliches, solange diese nicht die persönliche Ebene tangiert. Punktum!


Ich als "Nichttechniker" lese sehr gerne die Beiträge der Technikversierten, welche natürlich meist einen beruflichen Hintergrund haben und ich davon ausgehen kann, dass die meisten Aussagen fundiert sind und sich an die Gesetze der Physik und
Chemie halten. Differeien hier im Forum Aussagen und Meinungen ziehe ich gerne Google zurate.

Da ich in unserem Unternehmen für das notwendige Budget der Forschungs- und Vorausentwicklungsabteilungen mitverantwortlich zeichnete, habe ich sehr oft mitbekommen wie unsere Ingenieure und Techniker oftmals in tagelangen Sitzungen und Konferenzen
sich sowohl über die weiteren Wege als auch über die Konsequenzen von Forschungsergebnissen gestritten haben, aber dann doch zu guten Lösungen kamen.

Ich gehe nicht davon aus, dass so wie der User "Merger" schreibt, User hier bewußt technischen Unsinn verbreiten. Wäre dies so, müßte seitens der Forumsaufsicht eingeschritten werden, in welcher Form auch immer.

Was ich gelinde gesagt seltsam finde ist, dass nur pauschale Kritik von ihm kommt, nicht aber Entgegnungen und Richtigstellungen welche auch der gemeine User, so wie ich, nachvollziehen kann. Seine Vorwüre und Kritik, und das ist meine unerhebliche subjektive Meinung, haben zumindest eine Touch von Arroganz.

Der Verweis auf seine wirklich gute und hilfreiche Webpräsenz ist da zu wenig.

MERGER

Kapitän

Beiträge: 715

Schiffsname: MERGER

Bootstyp: Bavaria 32

Heimathafen: Waldeck

Rufzeichen: auf Anfrage

MMSI: auf Anfrage

  • Nachricht senden

50

Montag, 9. April 2018, 08:51

Ich fürchte, ich bin da etwas missverstanden worden. Bei der Darstellung der Forumssituation ging es mir mehr um die Analogie zur Situation auf dem Boot. Auch an Bord gilt IMHO, wenn man gravierende Probleme auf dem Gebiet erkennt, auf dem man sich besonders gut auskennt, heißt das nicht, dass es woanders keine gibt. Man merkt es evt. einfach nicht.

Das mit dem Forum habe ich für mich schon seit einiger Zeit gelöst. Ich habe ebenfalls keine Lust mehr mich z.B. mit Funkamateuren rumzuschlagen, die eh immer alles besser wissen. Funk- und E-Technikthemen diskutiere ich daher nur noch per PM oder Mail. Ich habe gelernt, dass das Forum gut ist um Kontakte zu knüpfen aber für ernsthafte Diskussionen völlig ungeeignet. Ich beteilige mich deshalb nur noch selten und dann auch nur auf Gebieten auf denen ich genau so dilettiere wie die anderen.
Schau mal rein bei merger & friends und SY MERGER. Da findest du Tipps und Tricks rund ums Boot.

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 626

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

51

Montag, 9. April 2018, 10:29

Puh, schwere Kost. ;(

Wie auch immer:
@zooom: Guten Start morgen! :Laie_22:
Volker

zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 063

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

52

Montag, 9. April 2018, 19:50

Huch, was geht denn hier ab?
Ich versuch mein Bestes, morgens erst mal zu Port Police, dann Gastlandflagge besorgen, wir versuchen, morgen gegen 1100 in See zu stechen.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

beduine

Offizier

Beiträge: 229

Wohnort: Klütz

Schiffsname: Honey Pie

Bootstyp: Aprem

Heimathafen: Weiße Wiek

  • Nachricht senden

53

Montag, 9. April 2018, 20:25

Wenn der Wetterbericht von heute 4 Wochen bleiben würde, brauchst du nicht volltanken, dann passt der Wind die ganze Zeit. Nach deiner Leidenszeit und den vielen Rückschlägen wäre das ja mal ein Highlight :havefun: :wickie:

zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 063

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 19. April 2018, 08:24

Ok, kleines Zwischenfazit nach den ersten 250sm mit NANA:
Der versprochene Wind muß irgendwo anders geliefert worden sein, wir haben in den letzten 10 Tagen mehr als 60 Std. motort. Der Yanmar schnurrt, sofern man das bei so einem 2- zylindrigen Betonmischermotor sagen kann. Mag 1/2 l Öl nach 20 - 25 Std, ist aber trocken. Hat aber mit 18PS seine Grenzen, bei starkem Wind gegenan.
Volvobuchse will Fett alle 10 Std.
NANA geht sehr weich durch die Welle, kein Knallen.
Die fast neue Genua steht und zieht gut, das Groß hat seine besten Jahre hinter sich, das wird zum Admiralscup gewechselt.
Als Kurzkieler mit Kielbombe ist NANA etwas hippelig, am liebsten mag sie Wind ab 4, nicht zu hoch, dann läuft sie schnell und ruhig.
Bislang hab ich außer der täglichen Wartungsroutine noch nix anfassen müssen, das Zündschloß mag nicht immer aufs erste Mal.
Klar ein 30 Jahre altes Schiff, das aber nicht abgerockt ist und nicht müffelt, ich würde sie sofort wieder kaufen.
Die Umrüstung vvom Langfahrtsegler zum Kaffesegler wird noch etwas dauern, Mann ist da noch viel Krempel an Bord!
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zooom« (19. April 2018, 12:31)


kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 15 836

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 19. April 2018, 08:29

Moin Thomas,

das freut mich zu lessen. :D

Weiterhin gute Fahrt und auch mal den richtigen Wind.
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

56

Donnerstag, 19. April 2018, 09:03

Ja cool! Man könnte auch sagen endlich! Nach Deiner Historie der letzten Monate ist das doch zum Sektkorken knallen. NANA schreit nach einem Maschinisten / einer Maschinistin :-) so zum Beispiel :-) FSK 16

Wünsche Dir schöne Tage und vor allem den richtigen Wind!

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 014

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 19. April 2018, 11:17

ich würde sie sofort wieder kaufen.


Es freut mich sehr, das zu lesen. Nach dem ganzen Ärger, den Du mit dem anderen Schiff hattest, hast Du das mehr als verdient.
Viel Spaß weiterhin - und etwas mehr Wind!
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Bruk

Kapitän

Beiträge: 719

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 19. April 2018, 23:59

Ich fürchte, ich bin da etwas missverstanden worden. Bei der Darstellung der Forumssituation ging es mir mehr um die Analogie zur Situation auf dem Boot. Auch an Bord gilt IMHO, wenn man gravierende Probleme auf dem Gebiet erkennt, auf dem man sich besonders gut auskennt, heißt das nicht, dass es woanders keine gibt. Man merkt es evt. einfach nicht.

Das mit dem Forum habe ich für mich schon seit einiger Zeit gelöst. Ich habe ebenfalls keine Lust mehr mich z.B. mit Funkamateuren rumzuschlagen, die eh immer alles besser wissen. Funk- und E-Technikthemen diskutiere ich daher nur noch per PM oder Mail. Ich habe gelernt, dass das Forum gut ist um Kontakte zu knüpfen aber für ernsthafte Diskussionen völlig ungeeignet. Ich beteilige mich deshalb nur noch selten und dann auch nur auf Gebieten auf denen ich genau so dilettiere wie die anderen.


Na dann, gute Nacht! Fachkorrekte Diskussionen nur über PM! Wenig kameradschaftlich! Wenn alle so denken würden, könnte man das Forum dichtmachen. Als es losging mit den Foren, sah ich den großen Vorteil darin, dass man schnell gewünschte Informationen bekam.
Hier schreiben Segler, die schon seit vielen Jahrzehnten unterwegs sind. Und immer mal wieder mit "Bordmitteln" Probleme lösen mussten. All jene unter den Generalverdacht des Dilettanten zu stellen, ist schon sehr gewagt.
Ich schätze die Beurteilungen der User zu Problemstellungen, Materialien etc. sehr, weil sie sehr häufig auf Erfahrung mit den Dingen aufbauen. Ihnen vertraue ich mehr als der Produktbeschreibung irgendeines Herstellers.
Grundsätzlich äußere ich mich nur zu Dingen, in denen ich mich auskenne, wo ich ein gutes Gewissen haben kann. Ich bin in dieser Hinsicht sicher nicht der einzige Segler hier im Forum.

Ein Forum zur Kontaktaufnahme: Auf diese Idee bin ich bislang noch nicht gekommen. Das geht in der Realität mit den Fördejungs und Deerns deutlich besser und viel charmanter.

Am 5. Mai öffnet Gosch an der Hafenspitze. Wahrscheinlich lustiger als die trockene Theke im Forum.

Ahoi!
Klaus

59

Freitag, 20. April 2018, 00:31

..auch ich mag keine Abgehobenheit , die Kunst ist gerade ..mit jedem auf jeder Ebene reden zu können.. sonst hat man ein Defizit... und das gilt besonders bei Seglern..
..auch wenn manche sich auf ihre Ausbildung etwas einbilden mögen.. so gibt es andere ..welche deren lächerlichen Abschlüsse toppen können.. und dennoch normal verbleiben.
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SDAV« (20. April 2018, 01:44)


zooom

Salzbuckel

  • »zooom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 063

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

60

Montag, 23. April 2018, 09:30

Inzwischen sind wir nach 550sm Richtung Gouvia unterwegs. Meine Startcrew hat mich in Patras verlassen, Michael, der “Beduine“ ist zugestiegen und fährt den Rest des Törns mit. Gut der Mann, da kann ich noch viel lernen. Keine besonderen Vorkomnisse, den Blog schreib ich weiter, wenn ich wieder W-Lan habe.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 52   Hits gestern: 2 069   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 799 079   Hits pro Tag: 2 339,8 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 323   Klicks gestern: 13 711   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 181 206   Klicks pro Tag: 19 204,04 

Kontrollzentrum

Helvetia