Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

61

Sonntag, 6. Mai 2018, 11:06

Übrigens hat NANA (die inzwischen in Trget liegt) ein interessantes Feature, das ich so noch nicht gesehen habe, aber sehr bequem ist: Tagestank 60l unter dem Vorratstank 90l. In der Entlüftungsleitung ist ein Y Stück eingebaut, das man wahlweise absperren kann, das eine Ende ist ein offener Schlauch. Tagestank und Vorratstank sind mit einem durchsichtigen 10mm Schlauch verbunden, beide Enden reichen fast bis um Boden des jeweiligen Tanks.
Schließt man jetzt die Entlüftung des Vorratstanks und öffnet das Ventil am offenen Schlauchende, kann man mit dem Blasebalg des Dinghis den Vorratstank etwas unter Druck setzen und der Diesel hebt sich in den Tagestank um. Dauert etwas, aber kein Pumpen etc. Wenn das Umheben begonnen hat, kann man die Tankentlüftung wieder öffnen, die an der Schlauchtülle wieder schließen und Alles geht seinen sozialistischen Gang.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zooom« (6. Mai 2018, 12:41)


Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 661

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 6. Mai 2018, 16:32

Eine ausfallsichere Installation, da hat wohl mal jemand ein dummes Erlebnis mit einer E-Pumpe gehabt. Und preiswert ist es außerdem noch.
Schließe deinen Voreigner in dein Nachtgebet ein, Thomas. ;)

63

Dienstag, 8. Mai 2018, 16:26

Und weil es grad zum Thema passt

Tankstelle Biograd: Die Jungs “vergessen“ die Zapfsäule auf Null zu stellen, beim Bezahlen waren sie dann gar nicht freundlich...
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

dolphin24

Offizier

Beiträge: 355

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 8. Mai 2018, 16:33

Tankstelle Biograd: Die Jungs “vergessen“ die Zapfsäule auf Null zu stellen, beim Bezahlen waren sie dann gar nicht freundlich...
ooooch, das kenne ich noch aus den frühen 80iger Jahren aus Italien. :D
Ich war gewarnt und sprang immer blitzschnell aus dem Auto, noch bevor der freundliche Tankwart aktiv werden konnte.
Palaver hin, Palaver her, großes Entschuldigungsritual "habe vergessen mama mia" wenn ich auf die noch stehenden Liter in der Uhr, freundlich aber bestimmt, verwies.

fiete-34

Seebär

Beiträge: 1 231

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 9. Mai 2018, 15:16

Moin Thomas,
ein solcher Tagestank ist sicherlich eine gute Idee (vergl. meine früheren Beiträge darüber). Vorliegend erscheint er mir mit 60 ltrs. etwas zu groß, und die Verweildauer möglicherweise kotaminierten Diesels ist entsprechend kritisch. Aber es reicht ja, wenn schrittweise 10-20 ltr. sozusagen kontrolliert über ein Filter zuverlässig umgepumpt werden, schon diese Art der Kontrolle sorgt ja schon für ruhigen Schlaf...
Handbreit...! F.

66

Mittwoch, 9. Mai 2018, 16:42

Ich vermute, daß der 60l Tank ursprünglich im Schiff war. Den Vorratstank haben die Voreigner dann nachgerüstet. (Waren mit dem Schiff auf Langfahrt, u.a. Transatlantik). Wenn man so ein Glück mit dem Wind hat, wie ich beim ÜF Törn, ist die Verweildauer im Tagestank eher gering... :D
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

67

Freitag, 2. November 2018, 12:57

@zooom: Warum verkaufst du denn dein gerade ins Herz geschlossenes Schiff schon wieder?

68

Freitag, 2. November 2018, 19:53

Ich würde das nicht gerne öffentlich diskutieren
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

70

Montag, 31. Dezember 2018, 16:48

Und dann wars plötzlich so...

NANA ist verkauft, was nichts mit dem Schiff zu tun hatte, das ist toll. Ich will es auch nicht breittreten, warum und wieso. Hauptgrund ist, daß ich meine Frau nicht fürs Segeln begeistern kann und schlicht entscheiden mußte, ob wir mit around 70 unsere Zeit gemeinsam oder teilweise getrennt verbringen möchten, da war mir ANNA dann doch näher als NANA.
Die ersten Interessenten haben gekauft, hatten es genau auf diesen Bootstyp abgesehen, hat Alles gepaßt. Im April mach ich dann noch 2 Übergabetage mit Einführungsschlag.
Für mich bin ich noch unentschlossen, ob ich künftig nur noch Mit- bzw. Chartersegler sein werde, da steht ja was an im Juni.

Ich wünsch Euch allen einen Guten Rutsch!
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zooom« (1. Januar 2019, 16:00)


naviculum

Seebär

Beiträge: 1 140

Wohnort: Lohmar bei Kölle

Schiffsname: Naviculum

Bootstyp: Greenline 36 hybrid

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DJ8291

MMSI: 211395800

  • Nachricht senden

71

Montag, 31. Dezember 2018, 16:53

Oh Ha!

Das ist hart! ;(

Ein Mobo wäre keine Alternative?

Einen guten Rutsch!
Grüße vom Schiffchen
Paul :l_speedboat:
www.naviculum.de

http://sirius-forum.de/

foxausrhens

Offizier

Beiträge: 197

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

  • Nachricht senden

72

Montag, 31. Dezember 2018, 17:09

Wünsche auch einen guten Rutsch und sehe das genau so wie mein Vorposter mobo ist doch ein Versuch wert, mein älterer Herr fährt seit gut 30 Jahren mit seiner ca. 11 Meter langen Linsen Vlet , da er seit seiner Scheidung vor gut 20 Jahren ein paar Partnerinnen hätte und alle mit ihm viel Zeit auf dem Boot verbracht haben, keine hat je gemosert , glaube ich auch das mobo für manche Frau kompatibler ist. Somit wäre es doch ein Versuch wert.

73

Montag, 31. Dezember 2018, 17:15

Denn mal herzlichen Glückwunsch zum andern glücklichsten Tag im Leben eines Eigners.
Deine Entscheidung kann ich leichter nachvollziehen, als die mit einem zweiten Boot einhand hinter oder vor meiner Liebsten, die ebenfalls einhand unterwegs ist, herzusegeln.

Uwe
SF-Stander gibt es so:
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 258

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

74

Montag, 31. Dezember 2018, 17:23

Herzlichen Glückwunsch zum zügigem Verkauf. Wenn meine Frau nicht genauso gerne segeln würde wie ich, wäre ich schon lange bootlos ;)
Gruß


Volker


75

Montag, 31. Dezember 2018, 17:30

Schade Thomas, das sind schwere Entscheidungen. Aber wenn Du Lust auf Segeln hast, Du weißt wo Linguini liegt! Jederzeit!

Gutn Rutsch!

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 258

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

76

Montag, 31. Dezember 2018, 17:33

Thomas, das gilt übrigens auch für mich! :)
Gruß


Volker


Ente 24

Kapitän

Beiträge: 709

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: plan b

Bootstyp: Etap 24i

  • Nachricht senden

77

Montag, 31. Dezember 2018, 18:10

Me Too, äusserst schade, wenn die Träume flöten gehen. Ich bin dann nächstes Jahr dran.

78

Montag, 31. Dezember 2018, 18:15

Me Too, äusserst schade, wenn die Träume flöten gehen. Ich bin dann nächstes Jahr dran.
Gott sei Dank sind meine Träume nicht vergangen, ich hab nur mein Schiff verkauft. :D
Und danke für die Angebote, seid vorsichtig, ich könnte drauf zurückkommen...
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

79

Montag, 31. Dezember 2018, 18:16

Me Too, äusserst schade, wenn die Träume flöten gehen. Ich bin dann nächstes Jahr dran.
Gott sei Dank sind meine Träume nicht vergangen, ich hab nur mein Schiff verkauft. :D
Und danke für die Angebote, seid vorsichtig, ich könnte drauf zurückkommen...


Just do it! :-)

kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 19 047

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 1. Januar 2019, 15:14

Hallo Thomas

Glückwunsch zum geglückten Verkauf und Hut ab vor Deiner Entscheidung

Ich hoffe das Du und dein Fachwissen uns auch unbebootet erhalten bleibst.

Genieße die Zeit mit Deinér Gattin.
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 101   Hits gestern: 2 406   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 244 626   Hits pro Tag: 2 338,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 675   Klicks gestern: 19 983   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 34 269 113   Klicks pro Tag: 18 882,23 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen