Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Freitag, 11. Mai 2018, 22:46

8m Segelboot mit Radsteuerung und Einbaumotor

Liebe Experten,
Ich bin das rumreiten mit meinem polnischen Plastiksgelboot satt. Meine derzeitige Ocean 725e ist zwar ansonsten prima aber mit dem seitlichen Aussenborder im Schacht komme ich nie vernünftig aus der Box und unter Motor (ja -ich fahre gerne unter Motor) macht es nur Lärm und nervt. Dass ich Pinnensteuerung blöd finde ist zwar ebenfalls unpopulär aber nunmal ehrlich meine Meinung- ich fahre auf dem Wannsee....
Mein Problem- ich finde einfach kein Boot in der 8meter Klasse mit Radsteuerung und einem soliden Einbaudiesel.
Obendrein ist mein Etat auch auch 20 Teuro beschränkt.
Einen Motorsegler mag ich nicht- ich will ja im Wind und an der Sonne stehen und nicht in einem blöden Deckshaus.

Wer kann mir Tips geben.???
Dankeschön!

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 201

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2018, 23:01

Dehler Delanta? Die sind doch in Berlin verbreitet wie sonst kaum irgendwo...bei deinem Budget ist eine in sehr gutem Zustand drin.

3

Freitag, 11. Mai 2018, 23:12

Delanta 80.
Fahren genug von rum in Berlin.
Früh billig kaufen, gut sanieren lassen, neuer Motor, neue Segel, neue Hydraulik.
Budget könnte passen.
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Orage

Kapitän

Beiträge: 668

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: "Hamburg"

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Mai 2018, 23:16

Obendrein ist mein Etat auch auch 20 Teuro beschränkt.

Bei dem satten Budget :D gleich was Richtiges:

https://www.scanboat.com/de/bootsmarkt/b…gus-31-17290345

Schwesterschiff kenne ich, sehr gute Segeleigenschaften, beste Qualität, Radsteuerung passt gut!
procul negotiis

5

Samstag, 12. Mai 2018, 09:35

Zu groß. Vor allem zu breit.
Denke, er will den Liegeplatz am Wannsee günstig halten.
Und für die Unterhavel auch ein wenig unhandlich.
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 758

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. Mai 2018, 09:42

Wie wär's Mal mit einem richtigen Boot fürs kleine Geld?

Vindö

Volker

Tomasz

Admiral

Beiträge: 866

Schiffsname: Langouste

Bootstyp: Dufour 29

Heimathafen: Sloten/Friesland

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. Mai 2018, 10:12

Meine Bekannte in Friesland/NL hat eine Dehler 28.
Sehr schönes, solidedes Boot, segelt ganz gut.
Und sehr gut überdachtes, und schönes Interieur, bequem für 3-4 Personen.
Er hat im Boot einen relativ neuen Yanmar Diesel und Radsteuerung.

Tomasz
* Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

Orage

Kapitän

Beiträge: 668

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: "Hamburg"

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. Mai 2018, 11:59

Wie wär's Mal mit einem richtigen Boot fürs kleine Geld?

Vindö


Zu groß. Vor allem zu breit.
Denke, er will den Liegeplatz am Wannsee günstig halten.
Und für die Unterhavel auch ein wenig unhandlich. :D
procul negotiis

unregistriert

9

Samstag, 12. Mai 2018, 12:13

Da eine Neptun25 wohl nicht in Frage kommt, :D weise ich auf eine, in Münster inserierte Neptun27 hin.
Einbaudiesel, Radsteuerung, Achterkajüte.
Wir haben sie uns angesehen, (weil wir uns entweder vergrößern oder verkleinern wollten) der Zustand ist ganz ordentlich, ein Trailer dabei. Und der Preis ist auch ok,....

Willy

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…05362-211-18765

Beiträge: 1 588

Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

10

Samstag, 12. Mai 2018, 14:12

Ein Segelboot von 8 m mit Radsteuerung und Einbaudiesel für den Wannsee - ernsthaft? Die Radsteuerung nehme ich mal kommentarlos hin, aber der Dieselmotor ist absurd. Der beschriebene Einsatz schreit doch nach einem Elektromotor.
Ich denke beim Wannsee zuerst ans Stechpaddel...

11

Sonntag, 13. Mai 2018, 06:56

Na, das mit dem Wannsee unterschätzt Du.
Niemand hier segelt "nur" auf dem Wannsee...

Und wenn Du mal über die Kanäle durch Berlin willst, ist das mit dem Diesel schon keine sooo schlechte Idee mehr.
Da gibt es teilweise Beschränkungen....

Ich habe den Umstieg von AB auf Diesel zwar bereut...würde es aber wieder genauso machen.
Elektromotor haben hier wohl nur sehr wenige, ich kenne niemanden.

Radsteuer finde auch ich immens klasse.
Hatte eine auf meiner Delanta 76, die ich danach auf meinen beiden 75ern sehr vermisst habe.

Jetzt habe ich wieder eine Radsteuerung (Duetta 86 Seilzusteuerung) und bin damit wieder sehr glücklich.
Auch und vor allem beim Rückwärtsfahren.

Es gibt hier in Berlin sehr viele Liegeplätzt von genau 8m, die zum größten Teil - vor allem gegenüber den jeweiligen deutlich selteneren 10m Liegeplätzen - sehr günstig sind.
Häufig sind die am Ufer wegen der geringen Wassertiefe nochmals günstiger.



Dehler 28

Radsteuerung


Das war damals nicht im Angebot.
Also ein Umbau in Eigenregie.
Könntest Du Deinen Freund vielleicht mal darum bitten, mir ein oder zwei Fotos davon zukommen zu lassen?
Vor allem UNTER Deck würde mich das wirklich interessieren (Hydraulik oder Seilzug...).
Vielen Dank
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Ganove

Eigener Eigner

Beiträge: 2 668

Wohnort: Deekelsen

Schiffsname: Aldebaran

Bootstyp: Dehler 28

Heimathafen: Deekelsen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Mai 2018, 12:54

Meine Bekannte in Friesland/NL hat eine Dehler 28.
Sehr schönes, solidedes Boot, segelt ganz gut.
Und sehr gut überdachtes, und schönes Interieur, bequem für 3-4 Personen.
Er hat im Boot einen relativ neuen Yanmar Diesel und Radsteuerung.
Alles (fast) richtig - aber definitiv nix Radsteuerung sondern immer mit Pinne gebaut worden

Beiträge: 1 163

Schiffsname: Tilda Ann

Bootstyp: Drabant 27

Heimathafen: Berlin Seglervereinigung Havel

Rufzeichen: DJ3269

MMSI: 211552400

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:17

Hallo Ochsenauge,

Die Frage ist doch, was du mit dem Boot alles machen willst - binnen mit variablem Tiefgang und Mastlegevorrichtung, oder soll es auf die Ostsee gehen? Ablegen aus der Box geht auch mit Achterspring gut wenn das Ausparken schwierig ist.

Frank

14

Sonntag, 13. Mai 2018, 15:17

Hallo,

mir fällt dazu eine Hunter 27 ein, Diesel und Radsteuerung. Ob die Größe passt und wie die Marktlage ist weiß ich nicht.

Peter

Hugo

Offizier

Beiträge: 299

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Mai 2018, 15:21

Moin Ochsenauge,

hört sich sicherloch jetzt etwas blasphemisch an, aber wenn Du lieber mit Motor fährst.... warum dann nicht gleich ein Motorboot?

*duckundweg*

fiete-34

Seebär

Beiträge: 1 097

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 13. Mai 2018, 17:10

Moin Ochsenauge,
es gab mal eine kleinere Dehler, Typ Delanta o.ä., die für ein 25"- Schiff alle damals aufkommenden "must haves" wie Stehhöhe im Salon, Achterkajüte, Einbaumaschine, Radsteuerung etc. erfüllte, aber eben schlecht und recht und mehr oder weniger belächelt. Den damaligen hydraulischen Übertragungen in Verbindung mit einem viel zu kleinen Rad im winziger Plicht mangelte es an Feingefühl, segelgerechter Sitzposition und vor allem an Rückmeldung. Somit waren diese Schiffe nicht sehr lange Verkaufsschlager, zumal die Hydraulik sich als anfällig und undicht erwies. Somit glaube ich auch heute noch - und stehe damit sicherlich nicht alleine da - dass sogar für wesentlich größere Schiffe die Pinne mt Ausleger die beste Lösung darstellt, erst recht in engen Gewässern.... Handbreit....! F.

17

Montag, 14. Mai 2018, 11:28

Zitat von »Tomasz«
Meine Bekannte ... hat eine Dehler 28.
...
Und sehr gut überdachtes, und schönes Interieur, bequem für 3-4 Personen.
Er hat im Boot einen relativ neuen Yanmar Diesel und Radsteuerung.

Alles (fast) richtig - aber definitiv nix Radsteuerung sondern immer mit Pinne gebaut worden



Das will nichts heißen.
Man kann auch nachträglich eine Radsteuerung angebaut haben.
Ich habe auch schon eine Neptun 22, Delanta 75 sowie gleich mehrere Delanta 78 mit Radsteuer gesehen.
Bei den beiden mit angehängtem Ruder war das Heck verlängert (bei der Delanta nur ein minimaler schräger Spiegel, bei der Neptun eine lange Badeplattform), womit ein Ruder unter dem Boot montiert werden konnte.
Die Delanta hatte eine hydraulische Steuerung, die Neptun wurde direkt über Kegelzahnräder angelenkt.
Bei den 78ern weiß ich nicht, wie es gelöst wurde. Jedenfalls kein Original

es gab mal eine kleinere Dehler, Typ Delanta o.ä., die für ein 25"- Schiff alle damals aufkommenden "must haves" wie Stehhöhe im Salon, Achterkajüte, Einbaumaschine, Radsteuerung etc. erfüllte, aber eben schlecht und recht und mehr oder weniger belächelt. Den damaligen hydraulischen Übertragungen in Verbindung mit einem viel zu kleinen Rad im winziger Plicht mangelte es an Feingefühl, segelgerechter Sitzposition und vor allem an Rückmeldung. Somit waren diese Schiffe nicht sehr lange Verkaufsschlager, zumal die Hydraulik sich als anfällig und undicht erwies


Na, da war ja wohl beinahe alles nicht so ganz richtig....

Dei Delanta 76 / 80 gab's mit Radsteuer wegen des Zugangs zur Achterkabine.

Rund 1000 Einheiten würde ich dann schon mal als ein erfolgreiches Modell bezeichnen.
Nicht sehr lange Verkaufsschlager?
Immerhin 10 Jahre von 1974 bis 1983, solange wurde das Modell 76 / 80 mit Radsteuer angeboten.
Mit der 75er zusammen sind es mehr als 1600 Einheiten gewesen.

Die Stehhöhe wurde durch ein Hebeluk ermöglicht.

Winzige Plicht? Mit > 2m Banklänge? Was bist Du? Ein Riese?
Wir haben schon zu 6 auf dem Dampfer bequem gesegelt, auch und gerade bei viel Wind, auch und gerade auf der Berliner Unterhavel (da hängt der Wannsee als kleiner Blinddarm dran...).
8 Menschen können ohne Segel bequem drin sitzen.
Bei 6 Personen muß selbst dann kein anderer aufstehen, wenn der Rudergänger die Seite wechselt.
Na, DAS Pinnenboot will ich sehen....

Dem Rad, (maximal mögliche Größe von Sitzducht zu Sitzducht), mangelte es eigentlich nie an Feingefühl und Rückmeldung, solange die Hydraulik dicht war und die Plungerpumpe heile.
Es benötigt eher etwas mehr Feingefühl des Rudergängers, um mit dem Rad wirklich Spaß, Rückmeldung und gerade Kurse zu erlangen.
Wildes Gedrehe erzeugt dann eben eher Frust!

Um in diesem Punkt sicher zu gehen, sollte man beim Kauf sofort das gesamte System komplett ersetzen.
Dann hält es garantiert wieder mehr als 20 Jahre, genau wie bei den alten Delanten.
Erste Hydraulikprobleme tauchten erst in den 2000ern auf!
Fast alle Systeme sind noch heute original.!
Kostet etwa 1000.- Euro alles zusammen, eher weniger. Einbau ist einfach.

Aber Feingefühl ist so eine Sache....
Wenn es nur auf einer von beiden Seiten eines Mensch Maschine Systems nicht vorhanden ist...
Manch einer braucht es eben "mit dem dicken Knüppel" und andere drehen lieber feinfühlig am Rädchen....
;)
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nightfighter« (14. Mai 2018, 13:49)


Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 508   Hits gestern: 2 697   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 953 516   Hits pro Tag: 2 337,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 427   Klicks gestern: 21 869   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 260 797   Klicks pro Tag: 19 077,73 

Kontrollzentrum

Helvetia