Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

foxausrhens

Kapitän

Beiträge: 584

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:29

:wacko3: das ist auch mal ein schickes Teil :volker:

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 027

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:35

Was für gruselige Fotos! Wird der Riss im Motorblock als Extra gewertet? :)
Denken ist wie googeln - nur krasser!

23

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:42

"Nur die mit Teak belegten Geh und Sitzflächen müssen überarbeitet werden," :lachtot:

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 247

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. Mai 2019, 21:45

Überlege ernsthaft, Reeder zu werden ... ?( ... :D

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

25

Freitag, 10. Mai 2019, 19:30

Die Pinne ist auch ein echtes Schmuckstück. :D
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Isjtar

Proviantmeister

Beiträge: 340

Wohnort: HB

Schiffsname: Isjtar

Bootstyp: Stuart 37

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. Mai 2019, 19:44

Von Klo und Pantry ganz zu schweigen!

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 627

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. Mai 2019, 16:37

Was seid ihr nur für Lästermäuler! :)


Ich habe mich immer gefragt, wozu Kimmkiele nützlich sind, endlich weiß ich es!
Zitat:
"Dank des Kimmkieles kann man das Boot einfach mal irgendwo hinstellen."


Also mal eben beim Nachbarn vor dessen Einfahrt......oder so! ;)

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 4 104

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. Mai 2019, 16:47

Ich habe mich immer gefragt, wozu Kimmkiele nützlich sind
Falls Du Dich das wirklich fragst, ein Kimmkieler fällt in Tidengewässern sehr gut trocken...
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

29

Samstag, 11. Mai 2019, 17:48

Ich finde den ganzen Thread ein bißchen dissig, zumal es sich um noch aktive Anzeigen handelt und wir wenig über die Vorgeschichten wissen. Die sind manchmal vielleicht eher tragisch als lustig. In dem, was wir als Müllberg ansehen, kann ein ganzer Lebenstraum verloren gegangen sein.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 627

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

30

Samstag, 11. Mai 2019, 20:00

Ich habe mich immer gefragt, wozu Kimmkiele nützlich sind
Falls Du Dich das wirklich fragst, ein Kimmkieler fällt in Tidengewässern sehr gut trocken...
Meine erste eigene "Yacht" war eine Leisure 20 und ein.......na....Kimmkieler 8o

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

31

Samstag, 11. Mai 2019, 20:03

Das rechtfertigt dann die Sondermüllentsorgung via Ebay Kleinanzeigen in der Hoffnung, einen Grenzdebilen zu finden, der für den Schrotthaufen möglichst noch ein paar tausend Euronen auf den Tisch legt?

Und was ist mit den Trööts, die neue Entwürfe in der Luft zerreißen? Ist ja auch extrem "dissig" für den Konstrukteur und die Werftchefetage. Muss ich jetzt Schiss haben, dass die ganzen Leute wegen mir zuhause im Bett liegen und ihr Kopfkissen vollheulen?
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 627

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

32

Samstag, 11. Mai 2019, 20:13

Ich finde den ganzen Thread ein bißchen dissig, zumal es sich um noch aktive Anzeigen handelt und wir wenig über die Vorgeschichten wissen. Die sind manchmal vielleicht eher tragisch als lustig. In dem, was wir als Müllberg ansehen, kann ein ganzer Lebenstraum verloren gegangen sein.
Du magst mit deiner Sichtweise im Einzelfall recht haben. Jedoch sollte gerade in so einem Fall Seriosität, Sachlich- und Ehrlichkeit im Vordergrund stehen. Nicht jeder ist ein geborener Verkäufer, man kann sich aber helfen lassen.

Topspin

Seebär

Beiträge: 1 026

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 12. Mai 2019, 00:33

Nett ist auch das uralte Echolot.

-Richard
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

34

Sonntag, 12. Mai 2019, 08:22

Das rechtfertigt dann die Sondermüllentsorgung via Ebay Kleinanzeigen in der Hoffnung, einen Grenzdebilen zu finden, der für den Schrotthaufen möglichst noch ein paar tausend Euronen auf den Tisch legt?

Und was ist mit den Trööts, die neue Entwürfe in der Luft zerreißen? Ist ja auch extrem "dissig" für den Konstrukteur und die Werftchefetage. Muss ich jetzt Schiss haben, dass die ganzen Leute wegen mir zuhause im Bett liegen und ihr Kopfkissen vollheulen?


Genau DAS meine ich, Sondermüllentsorgung, grenzdebil, Schrotthaufen, sind ja nun mal nicht eben wertfreie Begriffe. Gleichzeitig heftiges Wehklagen, wenn Einer sich entschließt, sein Schiff hier öffentlich abzuwracken und zu entsorgen.
Überhaupt nicht zu vergleichen mit der Kritik an einem neuen Entwurf.
Manche Angebote sehe ich auch sehr kritisch, kommen halt für mich nicht in Frage, muß ich aber nicht breittreten.
Ich mein ja nur.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

unregistriert

35

Sonntag, 12. Mai 2019, 10:39

Das rechtfertigt dann die Sondermüllentsorgung via Ebay Kleinanzeigen in der Hoffnung, einen Grenzdebilen zu finden, der für den Schrotthaufen möglichst noch ein paar tausend Euronen auf den Tisch legt?

Und was ist mit den Trööts, die neue Entwürfe in der Luft zerreißen? Ist ja auch extrem "dissig" für den Konstrukteur und die Werftchefetage. Muss ich jetzt Schiss haben, dass die ganzen Leute wegen mir zuhause im Bett liegen und ihr Kopfkissen vollheulen?


Genau DAS meine ich, Sondermüllentsorgung, grenzdebil, Schrotthaufen, sind ja nun mal nicht eben wertfreie Begriffe. Gleichzeitig heftiges Wehklagen, wenn Einer sich entschließt, sein Schiff hier öffentlich abzuwracken und zu entsorgen.
Überhaupt nicht zu vergleichen mit der Kritik an einem neuen Entwurf.
Manche Angebote sehe ich auch sehr kritisch, kommen halt für mich nicht in Frage, muß ich aber nicht breittreten.
Ich mein ja nur.


Du hast vollkommen recht.

Schlimm, wie sich so mancher gehen lässt...

he geiht

Salzbuckel

Beiträge: 3 874

Bootstyp: Bavaria 34

Heimathafen: Grauhöft

Rufzeichen: Moin

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 12. Mai 2019, 11:41

Moin,
hier etwas für Schnäpchenjäger,
https://boote.de/suche/?angebot=boote-ve…l=&form_id=1806
»he geiht« hat folgende Datei angehängt:
Gruß Uwe

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 368

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 12. Mai 2019, 12:31

Zu verschenken ist gut. :volker:
Die Bergungskosten und die Sanierung dürften den Restwert des "Schmuckstückes" um einiges übertreffen.
Aber wer ein echter Neptun-Liebhaber ist.... :thumb:

Henning

Salzbuckel

  • »Henning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 12. Mai 2019, 19:20

Würde ich bei dem Jolli noch nicht einmal sagen. Den bekommst du mit etwas Auftrieb wieder an die Oberfläche. Dann leerpumpen. So viele Holzteile sind nicht verbaut, den Rest erledigt ein Kärcher.
Ist halt die Frage, wie lange er unter Wasser lag. Wenn der See nicht so weit weg wäre, würde ich für meine Schule mal hinfahren. Mein Trailer ist ja im Moment leer.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 247

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 14. Mai 2019, 15:06


Isjtar

Proviantmeister

Beiträge: 340

Wohnort: HB

Schiffsname: Isjtar

Bootstyp: Stuart 37

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 14. Mai 2019, 15:09

Stimmt! Und die Polster sind noch gut!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 940   Hits gestern: 1 903   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 752 519   Hits pro Tag: 2 342,17 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 239   Klicks gestern: 11 338   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 654 946   Klicks pro Tag: 18 557,36 

Kontrollzentrum