Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juli 2019, 13:38

Dehler 35 SV

... damit das Gejammer aufhört geht es hier weiter.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Juli 2019, 13:59

@Orage:
Was findest Du denn an solch einem Modeschnickschnackkiel besser als am L?
Der Schwerpunkt in Längsrichtung ist meiner bescheidenen Meinung nach schlechter. Das Boot ist sehr scharf, da freut man sich über jedes Kilogramm, das nicht aufs Vorschiff drückt. Das ist meine Erfahrung mit dem Kreuzer.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Juli 2019, 14:22

Ich kann nichts Nachteiliges an meinem Standard-T-Kiel mit 1,95m finden. Die Kiste läuft super. Auch im Småland Fahrwasser mit viel Kraut hatte ich keine Problem und habe kein Kraut eingefangen. Aber das Schiff scheint mit allen Kielvarianten toll zu segeln.

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Juli 2019, 14:40

Aber das Schiff scheint mit allen Kielvarianten toll zu segeln.

... davon gehe ich aus.

Trotzdem denke ich, dass die Variante mit T-Kiel der Mode geschuldet ist. Die ursprüngliche Konstruktion sah nur Anhänge in L-Form vor. Das hast Du ja auch so so herausgefunden. Das war dem Management in Greifswald wohl nicht progressiv genug, um dem Markenimage von Dehler und überhaupt der Hansegroup, welch ein Konstrukt, zu genügen.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Juli 2019, 14:44

Zitat

@Pogolino:
Hast
Du vielleicht Zugriff auf die komplette Spezifikation für meinen
Kreuzer? Hintergrund ist, dass bei der Auslieferung/Konfektionierung
irgendetwas eigenartig aber schön gelaufen ist.

Der Kreuzer
wurde mir mit 1,95 m Tiefgang verkauft. So steht das auch in der
originalen Werftrechnung, die ich selbstverständlich auch mitbekommen
habe. Dann hätte das Boot aber auch den T-Kiel haben müssen, der
übrigens ein Kaufauschlusskriterium gewesen wäre. Aber der Kruskopp hat
einen L-Kiel. Und den in einer Turnierversion, wie ich meine. Der
Tiefgang ist nämlich irgendwo bei 2,15 m. Gabs das so serienmäßig
überhaupt.? Vielleicht analog zur Vor-vor-vorgängerin Dehler 33 in der
Performance Version?
Uwe

Zitat

Es gibt offenbar auch Exemplare mit kleinem Großsegel :D :

Zitat

Zitat

Es gibt offenbar auch Exemplare mit kleinem Großsegel :D :
Das lässt Dir keine Ruhe, was? ;)

Zitat

Zitat

Das lässt Dir keine Ruhe, was? ;)
Genau.
Ich überlege, ob ich ein paar meiner vielen Segel mitnehmen kann, wenn
mal eine mit schwarzen Rumpf (gibt es so was?) auf den Markt kommt...

Zitat

...
langt das P denn? Was ist mit I und J? Jens Nickel meinte seine G3
(Grand Soleil 40) habe fast die gleichen Abvmessungen wie meine G3. Mit
schwarzem Rumpf? Nicht dass ich wüsste. Lasse doch folieren. So teuer
ist das nicht und der große vorteil ist, dass das reversibel ist, wenn
man es nicht mehr mag.

Zitat

Folieren pro Fuss 100,-

Zitat

Sach ich doch: Kann man gut machen.
Grüße
Uwe

Zitat

Dann
hast eventuell einen Kiel der 34sv, Uwe. Die gab es von 2007-2009.
L-Kiel mit 2,15m und Blei unten. Man konnte lange alle möglichen
Varianten bestellen. 2011 neben den alten Kielvarianten auch noch die
alten 34‘er Fenster und die Lichtleisten im Teakstreifen des Aufbaus,
obwohl es schon eine 35‘er war.

Zitat

Zitat

Dann
hast eventuell einen Kiel der 34sv, Uwe. Die gab es von 2007-2009.
L-Kiel mit 2,15m und Blei unten. Man konnte lange alle möglichen
Varianten bestellen.
Das kann sein. Nur explizit
bestellt wurde der Kiel nicht. Er taucht ja im Kaufvertrag des
Ersteigners nicht auf. Eigenartig. Auf jeden Fall fährt sie damit
ordentlich.

Zitat

@Orage:
... wenn der Preis stimmt, kannst Du unsere haben. Da bin ich völlig emotionslos. Aber die hat ja den tiefen Kiel.

Zitat

Zitat

Noch
mal OT: Gerade der T-Kiel reizt mich bei der 35 SV. Man findet kaum
einen familientauglichen 35er mit der Performance (insbes. T-Kiel, Rigg,
ORC rating, etc.) einer 35 SV (so glaube ich...).

Folieren wäre
eine Option, wer macht so etwas denn professionell? Selbst weiße Rümpfe
sind ja wohl selten auf dem Gebrauchtmarkt :( ....

Folieren in Kiel zum B. cityletter Werbetechnik. Holtenauer Strasse. Die haben es bei uns gemacht. Und zwar gut. C
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Orage

Admiral

Beiträge: 957

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Juli 2019, 15:13

Ja, die 35 SV ist schon ein interessantes Thema.

Habe mal gelesen, dass T-Kiele ein günstigeres Rating unter ORC produzieren, während Ballastfins besser bei IRC abschneiden (z. B. JPKs), stimmt das? Auch sollte ein T-Kiel die bessere Hydrodynamik haben?

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Juli 2019, 15:29

Die Sache mit dem IRC Rating glaube ich nicht. Mein Freund Klaus fährt ein IRC optimiertes Boot. Und das hat einen T- Kiel. Für den Rest kannst Du Recht haben, außer dass mein Kiel bei gleicher Stabilität deutlich leichter ausfällt als der Standard.
Vermessung interesiert mich nicht. Ich will nur möglichst gut segeln können
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 627

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Juli 2019, 15:35

Eine grundsätzliche Frage zum besseren Verständnis:
Ist der hier diskutierte T-Kiel eine modererne, verbesserte Variante des in den neunziger Jahren pupulären Flügelkiels?

9

Samstag, 13. Juli 2019, 16:04

Die Sache mit dem IRC Rating glaube ich nicht. Mein Freund Klaus fährt ein IRC optimiertes Boot. Und das hat einen T- Kiel. Für den Rest kannst Du Recht haben, außer dass mein Kiel bei gleicher Stabilität deutlich leichter ausfällt als der Standard.
Vermessung interesiert mich nicht. Ich will nur möglichst gut segeln können
DIE Boote schlechthin für IRC sind aber doch die JPKs und Sun Fasts. Und die haben weitestgehend alle Ballastschwerter. Von daher würde ich mal schätzen das ist unter IRC tatsächlich besser. Zumindest im short handed Größenbereich.

*edit*
Die Dehler 30 OD hat nen T-Kiel. Die legen nur Wert auf Performance und achten nicht auf Ratings. Ergo dürfte so ein T-Kiel halt zum schnell Segeln eine gute Wahl sein ;)

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. Juli 2019, 17:26

Dehler 30 OD hat nen T-Kiel. Die legen nur Wert auf Performance und achten nicht auf Ratings. Ergo dürfte so ein T-Kiel halt zum schnell Segeln eine gute Wahl sein
Das ist ganz sicher so. Bei der 30 OD hat man den T-Kiel auch von vorneherein vorgesehen.

Bei meinem Boot ist das anders. Der Schwerpunkt der Gusseisenbombe am T-Kiel ist ziemlich genau in der Mitte, der Schwerpunkt der Bleibombe am L-Kiel ist sehr sicher weiter achtern. Beide Finnen sind wohl an gleicher Stelle montiert. Das Volumen der Bleibombe ist schon wegen des höheren spezifischen Gewichts kleiner, wegen des besseren Hebelarms ist es überdies auch noch deutlich geringer. Ob ich das allerdings beim segeln merke, wage ich zu bezweifeln. Aber hier gibt es ja Spezialisten, die da sehr viel besser sind ...
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Juli 2019, 17:33

Eine grundsätzliche Frage zum besseren Verständnis:
Ist der hier diskutierte T-Kiel eine modererne, verbesserte Variante des in den neunziger Jahren pupulären Flügelkiels?
Nein, ein T-Kiel besteht aus einer recht schmalen tiefen Finne, an der ganz unten ein Torpedo mit dem Großteil des Kielgewichtes hängt. Der Torpedo steht vorne und achtern erheblich über, so dass die Geschichte unter dem Boot hängt, wie ein umgedrehtes T.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Orage

Admiral

Beiträge: 957

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. Juli 2019, 18:34


Gusseisenbombe am T-Kiel ist...
aus Blei, jedenfalls bei SY lekker...

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Juli 2019, 18:36

aus Blei, jedenfalls bei SY lekker...
Verwechsele ich das mit der 34 new und der 38? Kann sein. Auf jeden Fall fahre ich weniger Blei durch die Gegend als Lekker. :)
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. Juli 2019, 19:10

Lekker ist Standard mit Gusseisen.

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 627

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. Juli 2019, 19:57

Eine grundsätzliche Frage zum besseren Verständnis:
Ist der hier diskutierte T-Kiel eine modererne, verbesserte Variante des in den neunziger Jahren pupulären Flügelkiels?
Nein, ein T-Kiel besteht aus einer recht schmalen tiefen Finne, an der ganz unten ein Torpedo mit dem Großteil des Kielgewichtes hängt. Der Torpedo steht vorne und achtern erheblich über, so dass die Geschichte unter dem Boot hängt, wie ein umgedrehtes T.
Vielen Dank für's erklären :)
Ich hab mir das am Beispiel einer Dehler 30 od mal angesehen

Orage

Admiral

Beiträge: 957

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

16

Samstag, 13. Juli 2019, 20:03


Lekker ist Standard mit Gusseisen.

Der Eigner sagt was anderes (Post #5), oder weiß er es nicht genau? (wäre schon interessant....):

Zuwachs in der Dehler-Fraktion

(eine T-Bombe ist meistens aus Blei...)

Beiträge: 1 838

Wohnort: Pinneberg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

17

Samstag, 13. Juli 2019, 20:33

oder weiß er es nicht genau? (wäre schon interessant....):

Er weiß es jetzt besser. ;)
Lekker hat den normalen T-Kiel aus Gusseisen.
Gruß aus der Ankerbucht


:)
Robert

ugies

Salzbuckel

  • »ugies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 937

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 14. Juli 2019, 10:06

... dann lag ich ja doch richtig. Danke Robert.
Grüße in die Ankerbucht, wo immer sie sei.
Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Orage

Admiral

Beiträge: 957

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 14. Juli 2019, 12:18

Gibt es das Boot denn auch mit einer Bleibombe?

Wenn nicht, wer würde diese rechnen und installieren können? Simonis Voogd, Enkhuizen? Dehler?

Sent from my iPhone

Beiträge: 87

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 14. Juli 2019, 12:29

Solange es nur um die Bombe geht, kann die jeder zweite Hinterhofingeneur rechnen. Es gibt Hersteller, die auf Bleikiele spezialisiert sind. Die können einfach ne Standardbombe nehmen und Du baust sie selbst drunter. Ist nicht schlimm. Schwierig ist, das Gußeisenteil demontiert zu bekommen.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 29   Hits gestern: 1 903   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 751 608   Hits pro Tag: 2 342,26 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 198   Klicks gestern: 11 338   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 648 905   Klicks pro Tag: 18 558,67 

Kontrollzentrum