Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

luketappe

Proviantmeister

Beiträge: 287

Wohnort: Franken

Schiffsname: Joe cool

Bootstyp: HC Evolution

Rufzeichen: DD4606

MMSI: 211808970

  • Nachricht senden

61

Montag, 23. Oktober 2017, 22:43

[ Ich glaub ich pausier in diesem Forum mal wieder 2-3 Jahre. So lange war das auch her und ich dachte schon, dass sich etwas hier verbessert hätte, Trugschluss. Und Tschüss.

Danke! Damit hebt sich das Niveau in diesem Forum wieder etwas :bravo:
LG
Christian
happy mit dem Happy Cat Evolution

unregistriert

62

Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:01

[ Ich glaub ich pausier in diesem Forum mal wieder 2-3 Jahre. So lange war das auch her und ich dachte schon, dass sich etwas hier verbessert hätte, Trugschluss. Und Tschüss.

Danke! Damit hebt sich das Niveau in diesem Forum wieder etwas :bravo:
Tja, aber damit man da auch wirklich was von höherem Niveau merkt, musst v.a. Du mal einige Jahre Pause machen Gumminudel!

Bernd66

Bootsmann

Beiträge: 143

Schiffsname: Sägefisch

Bootstyp: FAM

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 24. Oktober 2017, 01:03

index.php?page=Attachment&attachmentID=217573

index.php?page=Attachment&attachmentID=217574

index.php?page=Attachment&attachmentID=217575

Hallo,

so hab ich das gemacht. Boot wiegt etwa 70 kg, alleine hab ich zum auf- oder abladen etwa 10 Minuten gebraucht. Mit dem Trabant habe ich es nur kurze Strecken gefahren, normalerweise ist es auf einem Passat.

Bernd

luketappe

Proviantmeister

Beiträge: 287

Wohnort: Franken

Schiffsname: Joe cool

Bootstyp: HC Evolution

Rufzeichen: DD4606

MMSI: 211808970

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:58

:thumb: :lachen:
LG
Christian
happy mit dem Happy Cat Evolution

65

Mittwoch, 1. November 2017, 11:15

Nicht schlecht, die Konstruktion. Aber ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, das Boot alleine so auszurichten ,dass man es in der richtigen Position hat um es dann anzuheben. Besonders auf Beton, ohne das Boot komplett zu verkratzen. Oder eben doch ein Kat, die Rümpfe lassen sich einzeln viel einfacher aufs Dach bringen....
Gruß,
Britannic

66

Samstag, 21. Juli 2018, 22:55

Hallo Kapitano,
Erzähl mal bitte, hast du Deine Tabur denn schon ausprobiert? Wie segelt das Ding im Gegensatz zu nem Laser Radial oder nen Topper? Wie ist es mit zwei Personen? wie hast du die Hülse gemacht, dass das Segel noch in der Nut laufen kann?
Gruß,
Micha

67

Dienstag, 24. Juli 2018, 08:16

Haben Tabur und Topper nicht etwa gleiche Rumpfformen?

Beiträge: 4

Wohnort: Wiesbaden

Bootstyp: faltbares Segelboot, Mirror Jolle

Heimathafen: Wiesbaden

  • Nachricht senden

68

Samstag, 23. Februar 2019, 14:33

Faltbares Segelboot

Hallo, ich finde dieses faltbare Segelboot interessant: www.paper8.de

69

Dienstag, 26. Februar 2019, 11:16

okay,, der Aufbau ist ja überzeugend. Trotzdem denke ich dabei eher an eine Alternative zum Banana, evtl. auch als Winterprojekt im Eigenbau.

Kapitano

Proviantmeister

  • »Kapitano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Schiffsname: viva la vida, Goliath & ???

Bootstyp: Edel 660, Lis JK & minicat Guppy

Heimathafen: Kehl/Marlen

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 4. April 2019, 22:15

Hi,
Die tabur 320 bin ich gesegelt wobei es mit meinem Gewicht schon Grenzwertig war. :angst:

Segelt eigentlich garnicht so schlecht aber schon wieder Verkauft.
Habe jetzt den Guppy, der geht auch mit meinem Gewicht noch ordentlich. :eeek:

Transport easy,Aufbau in 15 min und das wird bestimmt wesentlich einacher als die Tabur.
Hab ihn natürlich auf Fock umbauen müssen.

Der Test mit Fock steht noch aus, hoffe der Lateralpunkt passt noch aber da hab ich auch schon eine Idee.
Gebe euch bescheid wie es funtzt.
Gruß Amadeus :blind:
Der Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist
um das zu tun, wo es im Winter zu kalt war.
Mark Twain

Beiträge: 4

Wohnort: Wiesbaden

Bootstyp: faltbares Segelboot, Mirror Jolle

Heimathafen: Wiesbaden

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 28. April 2019, 16:03

Faltbares Segelboot

okay,, der Aufbau ist ja überzeugend. Trotzdem denke ich dabei eher an eine Alternative zum Banana, evtl. auch als Winterprojekt im Eigenbau.

Ich bin jetzt ein Paperotto 2 Wochen auf dem Lago Maggiore gesegelt. Es ist ein echtes, kompromissloses Segelboot! Aufgebau fährt es sich wie ein Festrumpfboot.

https://www.facebook.com/paper8.de/video…admin_todo_tour

72

Sonntag, 28. April 2019, 16:58

... cool. Das ist jetzt ein "richtiges" Mirror, so mit Gebrauchtmarkt für Segel etc.? Klasse!

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 303   Hits gestern: 2 297   Hits Tagesrekord: 5 374   Hits gesamt: 4 666 113   Hits pro Tag: 2 343,66 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 861   Klicks gestern: 15 405   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 080 866   Klicks pro Tag: 18 624,71 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare