Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 94

Wohnort: im Rheinland

Schiffsname: wie mein Weib

Bootstyp: Smartkat Racing

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. August 2015, 17:41

Hallo Robson,

ich habe solch ein Flautenschieber. Der ist echt gut, jedoch muss dafür das Schwert schon eingeklingt sein. D. H. Du hast auch einen entsprechenden Tiefgang.
Wir haben den gerade im Urlaub bei Einfahren im Hafen verwendet (wenn wir mal in so einen Seglerhafen rein sind).
Und wenn natürlich zu wenig Wind da war um wieder nach Hause zu kommen ;-)

Schön ist einfach, dass der hinteb eingehakt werden kann. Den Akku habe ich vorn am Mast.
Mein Sohn liebt es mit dem Antrieb zu fahren, da er gerne "Motorboot" fährt.

Wenn Du nicht auf Speed aus bist, kann er auch drangehängt bleiben, dann liegt der Motor auch nicht dumm auf dem Trampolin herum.

Ich weiss jetzt gar nicht wo Du wohnst, sonnst könnten wir ja mal zusammen segeln und ich bringe den Motor mit. Dann könntest Du den ja mal testen.....

Grüße

Markus

Enti

Smutje

Beiträge: 20

Wohnort: middn in Frangän.

Schiffsname: Gummiente

Bootstyp: Smartkat

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

22

Montag, 10. August 2015, 21:09

Kenterleine

Hab heute meinen Smartie zum ersten Mal allein aufgebaut - und dafür mal in so "Aufbauvideos" gespickt ;-) Am Schluss wurde eine Kenterleine montiert... - die war bei meinem gebrauchten Modell nicht dabei - oder vielleicht einfach weil es schon älter ist?
Ich stelle jetzt mal nicht die blöde Frage: Braucht man so etwas??? (Hoffen wirs mal nicht :tit: ) sondern einfach wie lange sollte die sein? (Wahrscheinlich am besten mit mehreren Achtern zum "Nachgreifen" und wo genau wird die befestigt?
Danke!

Quak, Enti :baden:

John Doe

Admiral

Beiträge: 919

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

23

Montag, 10. August 2015, 23:02

Grundsätzlich am Mast befestigen, Schoten öffnen, bevor Du versuchst das Boot aufzurichten. Die Segel tun auch im Wasser Ihren Dienst. Ich glaube beim SK kannst Du auch am Schwert ziehen (also auch ohne Kenterleine), frag aber sicherheitshalber mal den Hersteller. Hier im Forum ist sonst der woelfi aktiv, der ist Händler, er wird sicher einen Tipp haben.
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 712

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 13. August 2015, 18:44

Video vom letzten Smartkat Treffen

Beim Smartkat Treffen am Altmühlsee gab es zweitweise viel Wind und hier und da mal eine unterhaltsame kleine Kenterung. Nun, das gehört dazu. Das Treffen fand am Segelclub in Muhr statt. Das wird möglicherweise auch die Lokalität für unser nächstes Jahrestreffen werden.

https://www.youtube.com/watch?t=25&v=NP8rriy4vQM

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

kat2go

Bootsmann

Beiträge: 117

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 17. Februar 2016, 13:09

Hallo,
Ui, nix los in dem Trööt.
Na dann schreib ich mal was als alter Neuzugang.
Mein Daysailer ist nach Polen gegangen und vor lauter Trennungsschmerz "musste" ich mich mit einem Smartkat trösten :P
Jetzt bin ich gespannt auf den ersten Aufbau, wenns Wetter passt.

Viele Grüße
Christoph
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

26

Mittwoch, 17. Februar 2016, 16:41

Hallo Christoph,

Glückwunsch zum neuen Boot :schlageingif:

Dein Daysailer war schon ein cooles Ding, doch manchmal nicht dicht ( du erinnerst dich letztes Jahr Altmühlsee )

Wünsche dir viel Spass in der kommenden Saison, vielleicht sieht man sich mal.

Gruss vom Pälzer :flag_of_truce:

kat2go

Bootsmann

Beiträge: 117

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 17. Februar 2016, 16:56

Hallo Königskrabbe,

danke für den Glückwunsch!
Ja du hast recht. Undicht war das Boot schon in der ersten Saison. Am Altmühlsee haben dann auch noch die Einfassungen der Ventile angefangen zu pfeiffen,
da auch da Luft raus kam. Und als ich nach der Winterpause das Boot zum ersten mal aufpumpte, zischte es schön im Inneren des Schlauchs von Kammer 1 zu Kammer 2..
Da wars dann genug. Passenderweise hat trotz des undichten Boots ein netter Mensch aus Polen es haben wollen und das war dann der Moment Ade zu sagen.
Also das Projekt ist nun Vergangenheit, aber trotzdem wars ne klasse Sache. Nun gehts weiter mit nem Kat.
Vielleicht bis bald am Otterstädter Altrhein.

Christoph
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

John Doe

Admiral

Beiträge: 919

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 18. Februar 2016, 22:56

Bin schon auf die Kajüte gespannt, viel Spass mit dem neuen Boot.


P.S. Hab auf der Boot den Herrn Gade mit Boot kennengelernt, musste an Dich und Dein (altes) Boot denken.
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Enti

Smutje

Beiträge: 20

Wohnort: middn in Frangän.

Schiffsname: Gummiente

Bootstyp: Smartkat

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. März 2016, 21:11

Hallo Christoph,
Glückwunsch zum Smartie - erster Aufbau ist echt kein Problem, hab mir das viel schwieriger vorgestellt...

Wundert mich nur, dass du auf einen Kat umgestiegen bist - warst du nicht ein Verfechter des "Bequemsegelns" und im Boot herumliegens :D
Wobei ich bisher eher auch (mangels Wind) auf meinem Boot herumgelegen bin (und wenn gesessen, dann nur weil 3 Kids und 2 Erwachsene an Board waren - man soll nicht glauben, was da alles drauf geht!)

Viel Glück beim Aufbau - es gibt echt gute Videos dazu - da ist das alles gut beschrieben!

LG Enti
Quak, Enti :baden:

kat2go

Bootsmann

Beiträge: 117

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 6. März 2016, 16:55

Hallo Enti,
danke für die Wünsche. Ich habe schon etwas geübt mit Aufbauen im Wohnzimmer.. ja, ist nicht schwierig.
Es stimmt, bin eher der gemütliche Segler und mag die Sitzeinrümpfer lieber. Nur, was gibts da Ernsthaftes noch auf dem Markt? Fast nichts.
Käme eigentlich nur noch der alte WikingCat in Frage oder das Dinghygo. WikingCat hat über 80kg und eine Stunde Aufbau.
DinghyGo ist jetzt nicht so wirklich was zum Segeln mit seinen 2,5m Länge. Da war mein Daysailer schon mehr Segelboot.
Grabner Hobby etc. kommen wegen Preis und Gewicht für mich nicht in Frage, der Tiwal auch nicht.
So haben mich vor allem die kurze Aufbauzeit und das geringe Gewicht des Smartkat zum Umschwung bewegt.
Abgesehen davon möchte ich auch am Smartkat die eine oder andere kreative Idee umsetzen.
Mal sehen, vielleicht gibts ja irgendwann einen "Smartkat Relax". ;-))
Viele Grüße Christoph
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kat2go« (7. März 2016, 09:28)


Enti

Smutje

Beiträge: 20

Wohnort: middn in Frangän.

Schiffsname: Gummiente

Bootstyp: Smartkat

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:32

Rollfock?

Habe jetzt mal eine blöde Frage - irgendwie war meine Rollfock ständig in der falschen Position, rollte sich nicht auf, wenn sie sollte, konnte wegen falschem Aufbau nicht ganz ausgerollt werden (und nur mal schnell den Flaschenzug "etwas" lösen, um etwas mehr Fall zu gewinnen war keine gute Idee, nicht mal bei fast keinem Wind (Mast fällt :erschrocken: ) - hab es dann in der Position belassen, dass sie nicht aufzurollen war und sie am Strand / beim Anlegen "von Hand" aufgerollt. Aber das kann eigentlich nicht Sinn der Sache sein -und war letztlich auch Mist, weil die Abdrift bei Wellengang und Strömung schon recht groß ist und durch die große Segelfläche des Smarties das Ablegen (leider nur zwischen Bojen und Felsen möglich) mich Einhand bei viel Wind mich etwas überfordert hat.... und leider auch meinen Füßen einige Schnitte (ja, das geht noch zwischen Schuhen und neopren! :traurig1: ) und meinem Mast einen Kratzer beschert hat.
Wie ist denn da die richtige Einstellung dafür?
Danke!
Irina
Quak, Enti :baden:

kat2go

Bootsmann

Beiträge: 117

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. Juni 2016, 00:51

Hallo Irina,
hab zwar jetzt mit dem Smarti auch noch nicht viel Erfahrung aber eigentlich ists nicht schwierig,
wenn man beim Aufau dran denkt:

Fock offen, dann Fockroller ganz aufgewickelt.
(Also Tampen in der Trommel). Schnurende an der Murmel 20 cm nach der Clam am Bugspriet als Anhaltspunkt.
Wenn du zuviel übrig lässt, kannst du die Fock nicht ganz einrollen, weil der Tampen dann schon abgewickelt ist.
Beim Ausfahren der Fock drauf achten, dass der Tampen der Trommel nicht durch die Clam blockiert wird.

Wenn du ein neues Boot mir Endlosfockroller hast, dann gilt das natürlich nicht.

Grüße
Christoph
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

Enti

Smutje

Beiträge: 20

Wohnort: middn in Frangän.

Schiffsname: Gummiente

Bootstyp: Smartkat

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

33

Freitag, 3. Juni 2016, 14:42

Danke dir Christoph!
Werd ich dann mal so machen - (und nein mein Boot ist nicht sonderlich neu, hab ich gebraucht gekauft)
Das mit dem zuwenig übrig war auch erstmal so mein Problem - hab schon überlegt, ob der Vorbesitzer irgendwie den Tampen gekürzt hat, weil die Fock nicht ganz aufzurollen war - muss ich das nächste Mal zu Land ausprobieren und den zur Not ersetzen. Nur die letzten Tage im Urlaub hatte ich dermaßen viel Wind, dass mein Bötchen schon fast weg geflogen ist, wenn ich es am Strand aufgebaut habe.
Quak, Enti :baden:

Beiträge: 94

Wohnort: im Rheinland

Schiffsname: wie mein Weib

Bootstyp: Smartkat Racing

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:31

Hallo Enti,

vielleicht ist die Rollfock auch nur verkehrt herum angebaut. War bei mir anfangs auch so, dann kann die nicht richtig auf- und abrollen. Das Seil muss ohne an der schwarzen Umhausung zu schaben einfach abrollen können.

Viel Spaß beim Segeln.

Beiträge: 6

Wohnort: Guben

Bootstyp: -Smartkat

Heimathafen: -Kofferraum

Rufzeichen: -

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 8. Juni 2016, 15:21

Hallo,

lohnt sich eigentlich die Sonderdition mit den durchsichtigen Segeln ?
Sind die nur optisch anders oder sind die auch anders geschnitten ?

Gruß Brause

Beiträge: 4

Wohnort: Wolfenbüttel

Schiffsname: Aurora

Bootstyp: Smartkat racing

Heimathafen: Garage

Rufzeichen: Merf

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:05

Tote Hose?^^

Grüße, gibts noch einen anderen Trööt oder ein Forum für Smartkatfreaks, die alles ausreizen wollen und das Material auf Herz und Nieren Prüfen??^^

Also eher etwas sportlicher, mit plausch über Rennergebnisse und geloggter Höchstgeschwindigkeit?

Ich hab auch schon ein paar wahnwitzige Ergebnisse geloggt. Fast unmöglich aber war im Bezug auf Windstärke und die resultierende Endgeschwindigkeit. Ich sag nur 1=1^^

Grüße Dolcevita
10 Jahre Jolle olypisch, 9 Jahre IMS1/IMS600 Regatta segeln und nu ne Gummiwurst? Wer keine Ahnung hat, kann es eben nicht verstehen.

kat2go

Bootsmann

Beiträge: 117

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:37

Hallo,

lohnt sich eigentlich die Sonderdition mit den durchsichtigen Segeln ?
Sind die nur optisch anders oder sind die auch anders geschnitten ?

Gruß Brause

Hallo Brause, melde dich doch einfach beim Wolfgang Stiller von www.smartkat.de. Da werden Sie geholfen ;-)

@Dolcevita
Leistungspuristen wirst du wahrscheinlich in der Schlauchfraktion wenig finden. Es gibt halt an Taschensegelboote andere Anforderungen und da bleibt die Leistung in Vergleich zu Festrümpflern ein Punkt unter vielen. Falls es mal Foils zum aufpumpen gibt, könnte es anders aussehen. "Verbündete im Geiste" findest du vielleicht in Grautvornix und metsche. Die waren hier auch mal aktiv (| Viel Glück
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kat2go« (8. Juni 2016, 18:48)


Enti

Smutje

Beiträge: 20

Wohnort: middn in Frangän.

Schiffsname: Gummiente

Bootstyp: Smartkat

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

38

Samstag, 18. Juni 2016, 17:12

kenne ich ... (schwierigkeiten beim Ablegen)

Robson:
Hilfsantriebe sind hier leider auch verboten, somit fällt Motor und günstige Einsatzstelle flach - nächstes Jahr muss ich mich im Vorfeld besser mit dem Wind auseinandersetzen und den Campingplatz danach wählen.

Schon einen Campingplatz gefunden, bei dem es gut geht? - Ich hatte dieses Jahr exakt das von dir beschriebene Problem, Wind auflandig, enger Korridor... - nachdem ich eine "Bruchlandung" in einer Steinmole gemacht habe, bin ich immer etwas zu den Schwimmern (nachdem das die Segelschule mit ihrem Hobie auch gemacht hat...) aber an sich war das Ablegen echt kein Spaß, oder habe versucht, den Smartie ohne Fock zu steuern, was irgendwie gar nicht geht, weil man viel zu wenig Fahrt im Vergleich zur Abdrift durch WEllen macht... Einmal außen, super... aber bis dahin :(
Quak, Enti :baden:

Enti

Smutje

Beiträge: 20

Wohnort: middn in Frangän.

Schiffsname: Gummiente

Bootstyp: Smartkat

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

39

Samstag, 18. Juni 2016, 17:17

Verkehrt herum?

Hallo Bluecamper - wie meinst du verkehrtherum??? ?( Den Fockaufroller oder was??
Quak, Enti :baden:

40

Mittwoch, 13. Juli 2016, 07:48

neue Rumpfform

Hallo, ich habe auf der Homepage von smartkat neue Rümpfe gefunden. Revolutionär sehen sie zwar nicht aus, sie sehen eher den Rümpfen von ducky bzw. katsolution ähnlich.
Weiss man schon wann diese auf den Markt kommen?
Hat jemand diese Rümpfe live gesehen?

goober

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 28   Hits gestern: 2 915   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 805 235   Hits pro Tag: 2 343,29 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 177   Klicks gestern: 20 413   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 012 847   Klicks pro Tag: 18 537,07 

Kontrollzentrum