Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Montag, 18. Juli 2016, 11:55

Hallo, habe nun das Foto vom smartkat von facebook heruntergeladen und als Anlage beigelegt.
goober
»goober« hat folgende Datei angehängt:

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 704

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

42

Montag, 18. Juli 2016, 14:42

Vielen Dank für den interessanten Hinweis.
Mich würde interessieren, ob die Rümpfe des Prototypen ebenfalls mit dem hohen Druck von 0,35 Bar betrieben werden.

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

kat2go

Bootsmann

Beiträge: 116

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 14. August 2016, 22:52

Bostalsee

Hallo Leute,
gestern hab ich mal mit meinem Smartie den Bostalsee ausprobiert. Nach einer Fahrt von Heidelberg, bei der man sich in einer gefühlt einzigen 150km lange Autobahn-Baustelle befindet, bin ich an einen überfüllten See angekommen. Zugang gibts nur über den Hafen mit Tagesgebühr 8,- und Chip für Pfand 20,- zum Schrankenöffnen. Dafür entspanntes Aufbauen auf der Stellplatzwiese mit Wasserzugang.
Auf dem See wars ganz ok und auch Wind, recht böig. Allerdings ist er am Wochenende eben voll, siehe Bild. Da heists aufpassen und schön gucken. Ist manchmal anstrengend, da ich noch kein Fenster in der Fock habe. Denn da sind auch Festrumpfkats unterwegs und Tretboote und alles mögliche. Ein anderer Smartkat und zwei Evos waren auch dort. Am Liegeplatz sah ich auch noch ein Wiking Cat und ein Variokat.
Insgesamt wars ein schöner Tag und eine neue Erfahrung. Was Platz und Service und Möglichkeiten angeht, reichts aber nicht an den Altmühlsee ran.
Schönen Gruß
Christoph
»kat2go« hat folgende Datei angehängt:
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

Beiträge: 1

Wohnort: Karlsruhe

Schiffsname: Heaven can wait

Bootstyp: SmartKat 5m

Heimathafen: Lauterbourg/ France

  • Nachricht senden

44

Montag, 15. August 2016, 00:06

Leistungsfähige Rollfock

Hallo SmartKat-Segler

möchte mir eine leistungsfähige Rollfock (Regattaschnitt) für den Smartkat anfertigen lassen. Suche Informationen, Erfahrungswerte, eventuell einen Segelmacher.

Bin für jede Info dankbar.

Gruß Jürgen

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 704

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 16. August 2016, 09:45

Hallo,

Importeur Wolfgang Stiller beauftragte, zumindest früher, einen Segelmacher mit der Überarbeitung der Vorsegel, damit sie besser standen. Es ging wohl nicht zuletzt um die Beseitigung killender Achterlieke.
Öffentlich möchte ich an dieser Stelle keine bestimmten Segelmacher bewerben. Anfragen insoweit bitte per PN.

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

46

Montag, 12. Dezember 2016, 14:22

Smartkat 2017

Hallo,

die Fa. Grabner hat ja nun ihre Neuigkeiten für 2017 bekannt gegeben.

Wird es denn auch bei Smartkat Veränderungen bei den Modellen oder ggf. auch ganz neue Modelle für 2017 geben? Wolfgang, lass mal die Katze aus dem Sack… :D

47

Freitag, 7. April 2017, 08:26

Smartkat 2017

Hallo,

auf der Smartkat.at Homepage wurden die Preise für die beiden Boote Racing und Performance "angepasst".

Das Modell Performance wurde um 100 Euro teurer. Ist eine Preiserhöhung von ca. 2,2 %.

Das Modell Racing wurde um 205 Euro teurer. Ist eine Preiserhöhung um stolze 4,2%.

Die Preise für die Modelle mit Kevlarsegel sind gleich geblieben.

Ich denke, dass Wolfgang die Preise so übernehmen wird/übernehmen muss. Schade, dass man keine Infos bekommt über Weiterentwicklungen und Veränderungen. Sehr schade!

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 704

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

48

Samstag, 8. April 2017, 10:15

Der Smartkat hat als einziger Schlauchsegelkatamaran einen DSV notierten Yardstick oder Catstick von 115. Hat zufällig jemand der hier mitliest Kenntnisse darüber, auf Basis von welchem Datenmaterial der Wert ermittelt wurde. Oder anders gefragt: Wie gesichert ist der Wert 115?

Hintergrund:
Auf der diesjährigen PSW sind Yardstickermittlungen für die verschiedenen Schlauchkattypen geplant. In internen, vorbereitenden Diskussionen kamen Zweifel an der Zuverlässigkeit des Wertes 115 für den Smartkat auf. Wir vermuten, dass die Datenbasis, die zu diesem Wert führte, vergleichsweise dünn ist.

Hinweis: Die Zahlen der DSV-Yardsticktabelle sollen verschiedene Segelboote bei einer gemischten Regatta nach dem Handicap-Prinzip miteinander vergleichbar machen. Dazu vielleicht einige Beispiele allgemein bekannterer Segelboote: Tornado 74, Dart 20 80, Dart 18 88, Flying Dutchman 94, Korsar 103, Folkeboot 114, 420er 115, Starkat 122

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

Beiträge: 10

Wohnort: Rheine

Schiffsname: Ohlin

Bootstyp: Ohlson 8:8 zur Hälfte

Heimathafen: De Lemsterpoort, Sloten, NL

Rufzeichen: DC6773

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 27. August 2017, 22:31

Nix los bei den Smarties?

Nachdem ich meinen HCV vor 2 Jahren verkauft habe, musste ich die vergangenen 2 Sommerurlaub am Ossiachersee vom Ufer aus auf daß Wasser schauen. Im vergangenen Jahr war das schon okay, in diesem Jahr hat mir ein segelbarer Untersetzung sehr gefehlt. Ich durfte zusehen wie ein HCE und ein Smartkat auf dem Wasser waren. Bei der Gelegenheit habe ich mir den Smartie mal näher angesehen. Die im Vergleich zum HCE einfachere Konstruktion hat ihren Reiz. Einen Umstieg könnte ich mir daher gut vorstellen. Aber wieso ist bei der Smartkat Gemeinde scheinbar die Luft raus? Es gibt schon lange nichts Neues mehr. Hat Grabner mit seinen Neuerungen denn alle anderen platt gemacht?
Mal sehen, ob ich im kommenden Sommer wieder vom Wasser aus auf das Ufer schauen kann. Vielleicht finde ich einen guten gebrauchten Gummikat bis dahin, oder Jemanden der sein Kat verleiht.

Ahoi
Andreas

Syohlin.wordpress.com

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 704

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

50

Freitag, 27. April 2018, 09:05

Smartkat hat einen neuen Internetauftritt.

https://www.smartkat.net/de/content/technical-data.html

Der Smartkat-Interessierte findet viel (d)englisch samt laienhaften Übersetzungsfehlern und falschen Definitionen. Technisch scheint sich nicht viel geändert zu haben. Der Hersteller bietet optional ein größeres, oben ausgestelltes Großsegel mit etwas mehr Fläche an. Es könnte auch nur die Luvgierigkeit erhöhen. Aber vielleicht sehe ich das alles zu kritisch. Wird sich Smartkat gegen den Platzhirsch Grabner behaupten können?

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

Itsckl

Moses

Beiträge: 8

Wohnort: Dahmen

Schiffsname: Pumpitub

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Dahmen

  • Nachricht senden

51

Freitag, 27. April 2018, 17:31

Der Smartkat-Interessierte findet viel (d)englisch samt laienhaften Übersetzungsfehlern und falschen Definitionen. Technisch scheint sich nicht viel geändert zu haben. Der Hersteller bietet optional ein größeres, oben ausgestelltes Großsegel mit etwas mehr Fläche an. Es könnte auch nur die Luvgierigkeit erhöhen. Aber vielleicht sehe ich das alles zu kritisch. Wird sich Smartkat gegen den Platzhirsch Grabner behaupten können?


Für meinen Geschmack siehst Du das zu sehr mit der "neuer/weiter/besser" Brille. Ich würde keinen Grabner haben wollen. Ich mag grade das Simple am Smartkat. Mir ist es völlig egal, wer um wen herum Kreise segelt und so kann ich noch eine ganze Weile ohne "Innovationen" Leben.

Ich habe ein Boot, das mir gefällt und einen super Service, also alles gut :)

LG Christoph

Der Beitrag von »daysailer2go« (Samstag, 28. April 2018, 21:53) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Squirrel« gelöscht: Auf speziellen Wunsch des Autors entfernt (Dienstag, 17. Juli 2018, 08:19).

Borchi

Leichtmatrose

Beiträge: 29

Wohnort: Remscheid

Schiffsname: Pizzataxi

Bootstyp: Hobie Island Tandem, Smartkat

Heimathafen: Baldeneysee

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:17

Meine Frau und ich würden gerne zum Smartkat Treffen 2018 mal aus Interesse vorbeischauen, da wir einen Reisekat (im Sinne von Reisen mit dem Wohnmobil und flexiblem Segeln) anschaffen wollen. Irgenwie finde ich auf der Seite des Ausrichters weder Adresse noch Verweise auf nahegelegene Wohnmobil-oder Campingplätze. Da im Juli schon Urlaubszeit ist und wir rund 500km Anreise haben würde ich gerne etwas reservieren wollen, um zu vermeiden, dass wir evtl. keinen Platz für unser Womo bekommen und irgendwo im Hinterland übernachten müssen.

Könnt Ihr mit Infos weiter helfen?

Viele Grüsse aus NRW.

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borchi« (4. Juni 2018, 09:34)


Borchi

Leichtmatrose

Beiträge: 29

Wohnort: Remscheid

Schiffsname: Pizzataxi

Bootstyp: Hobie Island Tandem, Smartkat

Heimathafen: Baldeneysee

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 5. Juni 2018, 15:02

Eir haben umgeplant. Danke füt die PNs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borchi« (5. Juni 2018, 19:59)


Itsckl

Moses

Beiträge: 8

Wohnort: Dahmen

Schiffsname: Pumpitub

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Dahmen

  • Nachricht senden

55

Samstag, 16. Juni 2018, 17:11

Hallo,

Hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit dem Torqueedo Travel am Smartkat?
Was ich an dem im Vergleich mit dem Ultra Light charmant finde, ist dass Motor und Akku eine Einheit sind (kein Drahtverhau).

Was für eine Schaftlänge wäre denn da richtig?

Liebe Grüße Christoph

daysailer2go

Bootsmann

Beiträge: 116

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 4. Juli 2018, 08:06

Rümpfe auf Kulanz repariert

Hallo,
auf dem Altmühltreffen war recht plötzlich der rechte Rumpf meines Smartkat platt. Der Check unter Wasser ergab, dass vorn und hinten an den schwarzen Endkappen ordentlich Luft entweichte. Siehe Bild. Die Nachfrage bei Wolfgang Stiller ergab, dass bei frühen Modellen (meiner ist von ca. 2008-9) dieser Mangel bekannt sei und ich nicht versuchen sollte selbst zu reparieren, sondern ich solle die Rümpfe zu Harald von Smartkat Österreich einschicken. Das machte ich dann auch. Resultat:

Smartkat hat an beiden beiden Rümpfen die 4 Endkappen mit neuen Streifen verklebt (jetzt grau, vorher schwarz, siehe Bild) und nach schon 10 Tagen hatte ich die Rümpfe wieder. Bezahlt habe ich nur die Frachtkosten. Nun kann ich ohne Unterbrechung die Segelsaison fortsetzen.

Auch wenn diese Undichtigkeit nicht sein sollte, finde ich es sehr lobenswert, dass Smartkat ohne hin oder her in kurzer Zeit diesen Mangel behoben hat, zumal Gewährleistungsansprüche nicht mehr gegeben waren. Prima Service von Smartkat. Vielen Dank!
Christoph
»daysailer2go« hat folgende Dateien angehängt:
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

mimi.

Bootsmann

Beiträge: 159

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Grabner happy cat ultraligt

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 4. Juli 2018, 16:41

Klasse Service :good2:

Rero

Matrose

Beiträge: 67

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Smartkat Racing

  • Nachricht senden

58

Montag, 24. September 2018, 15:27

Ruderkoker und Schwertaufnahme

Hallo,

hat jemand schon mal Probleme mit der Schwertaufnahme oder dem Ruderkoker beim Smartie gehabt?

Gruß

Robert

mane

Moses

Beiträge: 4

Wohnort: Stuttgart

Bootstyp: Smartkat

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 9. Oktober 2018, 12:50

Hallo Robert,

Du meinst aber vermutlich nicht nur die ungeschickte Abstützung des Pinnen-Endes auf dem Bund der Kunststoffbüchse im Ruderkoker?
Um die Abschabung an der Büchse und die damit verbundene "Vernichtung" des Bundes zu verhindern, schiebe ich einen ca. 2mm dicken Aluring mit passendem Innendurchmesser, den ich zufällig in meinem Kleinteilevorrat gefunden habe, über den Ruderschaft, bevor ich die Pinne in den Schaft stecke. Der Ring dreht sich mit und der Verschleiß der Kunststoffbüchse wird damit vermieden. Außerdem geht dann das Axialspiel der des Ruders gegen null. Das hat mich bei wenig Wind und Wellengang immer gestört, wenn der Baum ab und zu pendelt und dann die Großschot das Ruder abwechselnd hochzieht und wieder nachlässt.

Gruß,
Manfred

mane

Moses

Beiträge: 4

Wohnort: Stuttgart

Bootstyp: Smartkat

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 9. Oktober 2018, 15:44

Segellattenspannung beim Smartkat

Hallo zusammen,
wie haltet Ihr es denn mit der Spannung der Segellatten? Die läßt sich ja mit den Imbusschrauben am offenen Ende der Latten in weitem Bereich einstellen.

Nach Auslieferung war bei mir nur geringe Spannung drauf, d.h. ich hatte bisher immer ein sehr flaches Profil im Groß. Jetzt habe ich mal mehr Spannung drauf gegeben, konnte das aber noch nicht testen.

Nun würde mich Eure Erfahrung sehr interessieren: Fahrt Ihr bauchigere Einstellungen? Habt Ihr bei Schwachwind dann Probleme mit dem Umschlagen? Verstellt Ihr die Spannung je nach Wind?
Gruß,
Manfred

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 104   Hits gestern: 2 227   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 589 689   Hits pro Tag: 2 344,29 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 755   Klicks gestern: 13 455   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 594 790   Klicks pro Tag: 18 691,61 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare