Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Februar 2015, 14:35

HappyCat Trööt

Hallo,
bin neu hier unter den Seglern und wollte mir dieses Jahre ein Segelboot für den Kofferraum zulegen.
Nachdem ich mir tagelang den Mammut-Trööd angetan habe, sollte man vielleicht doch markenspezifisch suchen und diskutieren können.
Einen SmartKat -Trööd gibt es bereits .
Hier sollten nun alle Dinge rundum die HappyCats besprochen werden.
Viel Spaß mit den roten Schläuchen....

KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Februar 2015, 14:38

Unterschied in den verwendeten Materialien

Haltbarkeit PVC / Kautschuk


Da ich, wie schon erwähnt, mir einen Schlauchkat zulegen möchte hier die Frage zur Haltbarkeit.
(SmartKat) PVC oder (HappyCat) Kautschuk?

Hat Jemand Erfahrung über die Lebensdauer?
PVC steht in dem Ruf nicht besonders altersstabil zu sein. Bei Kautschuk muss man oft eincremen?
Wer hat denn diese Schlauchies schon länger und wie pflegt er das Teil?

Danke und Gruß
KU

Beiträge: 94

Wohnort: im Rheinland

Schiffsname: wie mein Weib

Bootstyp: Smartkat Racing

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Februar 2015, 14:44

Hi,

jetzt stelle ich direkt eine Frage hinterher:

Was ist der Unterschied zwischen den einzelnen Fahrzeugen:

- HC Ultra Light (ok, dass ist der kleine)
- HCR (Racing): was ist hier besonders? Wird wohl nicht mehr gebaut, oder?
- HCV (Vision): ist der Vorläufer vom Evolution und wird wohl auch nicht mehr gebaut, oder?
- HCE (Evolution): Ist der neuste CAT von Grabner: Vorteile?

Macht es Sinn, sich noch einen HCV oder dergleichen zu kaufen? Oder ist der Evo um so viel besser. Und welche Rolle spielt der "Racing"?

Würde gerne mal dazu Eure Meinung hören.

Grüße
Markus

KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Februar 2015, 14:53

Bei Neufahrzeigen ist die Differenz zwischen HCV 4900 + 400 Taschen und HCE 4700,- inkl. Taschen wohl relativ gering.
Bei den seltenen Gebraucht"wagen" wollen die Verkäufer meines Erachtens noch zuviel haben und da sind wir wieder bei den Neufahrzeugen...

Beiträge: 94

Wohnort: im Rheinland

Schiffsname: wie mein Weib

Bootstyp: Smartkat Racing

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Februar 2015, 16:14

Hi,

ich denke, dass wird sich noch geben mit den preisen. Ich kann mir vorstellen, dass viele nach dem Probesegeln auf den HCE wechseln werden. Und wenn viele von den HCV am Markt sind, wird das auch Einfluss auf den Preis haben.
in Ebay Kleinanzeigen steht ja schon einiges drin...

Grüße Markus

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 615

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

Heimathafen: Garage

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Februar 2015, 17:24

Plauer Segelwoche , offener Treff für zerlegbare Segelboote aller Art am Plauer See in MeckPomm auf dem Naturcampingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow. Immer in der 38. Kalenderwoche des Jahres. www.plauer-segelwoche.de

John Doe

Admiral

Beiträge: 847

Bootstyp: Happy Cat Evolution

Heimathafen: Garage

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Februar 2015, 18:50

Ich habe den Ultralight (siehe Avatar) und bin grundsätzlich sehr zufrieden. Ich wollte den "Kleinen", um auch mit Familie mit Kat im Auto zum Segeln fahren zu können. Ich denke, dass das auch mit dem HCE oder Vision geht, die Taschen sind schliesslich gleich groß.

Den HCU kann ich (aufgebaut aber ohne Rigg) schon einmal alleine zum Strand tragen und dann dort den Rest aufbauen, das geht mit den anderen beiden Booten sicherlich nicht.

PVC zu Kautschuk ist immer ein Streitthema, meine Frau hätte mir wahrscheinlich kaum erlaubt ein PVC Boot zu kaufen. Mit damals noch kleineren Kindern hat sie einfach zuviel im Internet gelesen (das Internet ist gefährlich ;) ) und alles PVC aus dem Haus verbannt, da Sie Angst um die Fortpflanzungsfähigkeiten des Nachwuchses bekam.

Die Schwimmer sind wirklich sehr robust - Grabner macht schliesslich seit Jahrzehnten Rafting Boote! Habe das Boot jetzt die dritte Saison und kann keinerlei Probleme feststellen, nicht umsonst gibt Grabner ja freiwillig 5 Jahre Garantie
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John Doe« (19. Februar 2015, 19:26) aus folgendem Grund: wegwegweg alles muss weg


KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 615

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

Heimathafen: Garage

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Februar 2015, 21:00

Zitat

PVC zu Kautschuk ist immer ein Streitthema, meine Frau hätte mir wahrscheinlich kaum erlaubt ein PVC Boot zu kaufen. Mit damals noch kleineren Kindern hat sie einfach zuviel im Internet gelesen (das Internet ist gefährlich ;) ) und alles PVC aus dem Haus verbannt, da Sie Angst um die Fortpflanzungsfähigkeiten des Nachwuchses bekam.


Das ist ein interessantes Thema!

Mein Ducky und mein Seekajak sind beide aus PVC Materialvarianten hergestellt. Beide Boote habe ich nachträglich mit Klebebuchstaben beschriftet, die schon bald anfingen, sich unschön zu wellen und Blasen zu werfen. Jüngst meinte ein Fachmann zu mir, das liege an den Weichmachern, die dem Material entweichen würden.
Vor Jahren veröffentlichte Ökotest eine Untersuchung über Luftmatratzen aller Materialien mit verheerenden Ergebnissen. Alles war schädlich und giftig.
Ich vermute jedoch, solange man PVC-Sachen nicht im Schlafzimmer lagert und längeren intensiven Hautkontakt meidet, werden schädliche gesundheitliche Folgen nicht so schnell zu befürchten sein. Ob der Grabner Kautschuk demgegenüber rundum gesundheitlich unbedenklich ist? Keine Ahnung.

Ralph
Plauer Segelwoche , offener Treff für zerlegbare Segelboote aller Art am Plauer See in MeckPomm auf dem Naturcampingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow. Immer in der 38. Kalenderwoche des Jahres. www.plauer-segelwoche.de

John Doe

Admiral

Beiträge: 847

Bootstyp: Happy Cat Evolution

Heimathafen: Garage

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Februar 2015, 21:49

Hallo Ralph,

das ist ein schwieriges Thema, googelt man PVC findet man unzählige Information. Demnach ist PVC in vielen täglichen Produkten enthalten. Den für Arbeiter gefährlichen Arbeitsprozess hat man wohl inzwischen im Griff für die Verbraucher besteht allerdings die Gefahr der Weichmacher die bei Schlauchbooten einfach notwendig sind. Wahrscheinlich sind die es auch, die aus Deinen Rümpfen austreten und das Lösungsmittel der Klebebuchstaben angreifen.

Ich würde also an Deinen Schwimmern nicht lutschen :D :D , nein im Ernst, wenn du die in gut gelüfteten Räumen aufbewahrst und nicht als Kopfkissen benutzt sollte alles problemlos sein, denke ich.

Hier ist übrigens die Meldung vom Umweltbundesamt zum Thema Weichmacher in PVC, die meine Frau ein wenig hat panisch werden lassen:

Zitat

„Der menschliche Organismus nimmt PVC-Weichmacher in höheren Mengen auf, als bisher angenommen. Besonders gefährdet sind Kinder. Die weit verbreiteten Weichmacher Phthalate gelten als höchst gesundheitsgefährdend, weil sie in den Hormonhaushalt des Menschen eingreifen und die Fortpflanzung oder Entwicklung schädigen“
– Umweltbundesamt


Die Preisfrage ist natürlich gibt es mittlerweile einen anderen Weichmacher als Phthalate und wird er in den Schlauchbooten verbaut?

Die Haltbarkeit gibt Wikipedia bei pfleglich behandelten PVC Schlauchbooten mit etwa 10 Jahren an.

Über Kautschuk EPDM findet man nicht viel, ausser das der bei langlebigen und hochwertigen Booten verbaut wird. Wikipedia schreibt ausserdem, das manche Hersteller höhere Garantien als vom Gesetzgeber verlangt geben. Dies trifft ja auch das Bild von einigen (Ur-)alten Kats hier im Forum. Ich schliesse mal daraus Kautschuk ist zwar etwas schwerer dafür aber gesundheitlich weniger bedenklich und haltbarer als PVC mit Weichmachern. Abriebfester ist er sowieso.
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. Februar 2015, 18:09

Motor am Happy

Hat Jemand und wenn ja welche Erfahrungen mit einem Außenborder am HC gemacht ?
5 Ps ca. 25 kg / Übermotorisiert 8 Ps mit ca. 28 kg /10 Ps > 30 kg? UltraLang/Lang oder Kurzschaft?

Reiner Motorbetrieb als motorisierte Plattform als auch als Flautenschieber parallel zum Segel.
Gleitet der HC?

Danke und Gruß
KU

Beiträge: 94

Wohnort: im Rheinland

Schiffsname: wie mein Weib

Bootstyp: Smartkat Racing

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. Februar 2015, 20:30

Gibt da Grabner nicht etwas zu an?

John Doe

Admiral

Beiträge: 847

Bootstyp: Happy Cat Evolution

Heimathafen: Garage

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. Februar 2015, 22:49

Habe gerade etwas gefunden zum Thema Haltbarkeit, will ich im Laberfred nicht posten sonst fällt da wieder einer über mich her, auf der Grabnerseite gibt es einen Bericht zu einem 40 Jahre alten Semperit (Vorläufer) der noch gesegelt wird:

http://www.grabner.com/live/news/single-…en-bestzustand/

Unsere Schläuche halten scheinbar ewig (Sicherlich nur bei entsprechender Pflege, also pflegen Jungs)
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John Doe« (20. Februar 2015, 23:19)


KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

13

Samstag, 21. Februar 2015, 09:10

Gibt da Grabner nicht etwas zu an?

klar. 5 PS max 30 kg.
Mein 5 PS Merc. wiegt 23 kg. Ein neuer 8 PS 4 Takt < 30 kg.
Also ich würde mal 8 PS testen wollen. Man muss ja nicht gleich mit Vollgas starten :-)

14

Samstag, 21. Februar 2015, 11:19

Gibt da Grabner nicht etwas zu an?

klar. 5 PS max 30 kg.
Mein 5 PS Merc. wiegt 23 kg. Ein neuer 8 PS 4 Takt < 30 kg.
Also ich würde mal 8 PS testen wollen. Man muss ja nicht gleich mit Vollgas starten :-)
Schau mal auf youtube, da gibts ein Video eines Happy Cat Vision mit 6PS Motor -> "Happy Cat Vision mit Motor "

KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

15

Samstag, 21. Februar 2015, 12:16

Ja das Video habe ich gesehen. Ist natürlich keine Referenz, da der Motor auf der Seite angebracht ist und nicht mittig.
Mit so einer Konfiguration kommt man schlecht ins gleiten.
Übrigens Grabner gibt max. 6 Ps an und nicht 5 , wie ich erst dachte.
Aber natürlich sollte man die Motorisierung nicht überbewerten , der HC ist schließlich ein Segler.

KUD

Maat

  • »KUD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Bootstyp: EVO

Heimathafen: Lorsch

  • Nachricht senden

17

Samstag, 21. Februar 2015, 23:15

Schon wieder ist der Motor nicht mittig montiert.
Keine Ahnung warum? Radeffekt der Schraube?

Jetzt kommts , die Arme sind zu kurz für die Pinne .
Klar. Bequem ist es so montiert besser. Wäre trotzdem interessant mal zu sehen mit mittigem Motor und Mann mittig im Trapez.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KUD« (21. Februar 2015, 23:27)


John Doe

Admiral

Beiträge: 847

Bootstyp: Happy Cat Evolution

Heimathafen: Garage

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. März 2015, 17:26

Kauft eigentlich Jemand von den HCE interessierten das Sturmsegel mit?
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

winki69

Smutje

Beiträge: 12

Wohnort: Freilassing

Bootstyp: Schlauchbootkatamaran

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 10. März 2015, 12:54

Hallo Leute!

Hochintressantes Statement zum Evo eines "Mitentwinklers" im Grabner Forum!

http://forum.grabner.com/read.php?507,31177

Hoffe der Link geht OK!

Für mich sehr gut nachvollziehbar!

LG

unregistriert

20

Dienstag, 10. März 2015, 16:19

Ja interessanter Link zum Grabner Forum. Und es zeigt sich, dass das Meiste von dem was wir im Hauptthrad bisher analysiert hatten, richtig war. Und ich finde es gut, dass Grabner nun all die Schwächen ausgemerzt hat und nun ein Boot hat, das Stand der Technik ist. Dass er dabei wiederum 7 kg mehr als der Vision wiegt, muss man in Kauf nehmen.

Interessant auch der Kommentar zum neuen Ruder des Evolution. Der Ausleger des Ruders vergrößert den Abstand des Schwertes (Drehpunkt) zum Ruder. Somit wird die Lenkwirkung des Ruders verbessert. Der Vision hatte, wie dort beschrieben, Wirbel erzeugt und gebremst. Nur nebenbei: Warum erzeugt das Ruder überhaupt Wirbel? Weil es eingeschlagen ist. Warum ist es eingeschlagen? Weil das Boot nicht austariert, sondern luvgierig ist. Warum ist es luvgierig? Weil Grabner auf Sicherheit geht und das so möchte. Wie ihr beim Smartkat sehen könnt, ist die Fock im Vergleich zum Groß sehr groß. Das führt zu einem Segeldruckpunkt nahe beim Schwert und damit ist das Boot auch kaum luvgierig. Es braucht somit nicht gegengesteurt zu weden und man braucht keinen Ausleger am Ruder, weil es sowieso weniger Wirbel gibt.
Das soll keine Kritik am EVO sein. Ich finde den auch richtig klasse. Es soll nur zeigen, dass das eine Entscheidung über die Konzeption eines Kats ist.

Grüße
Christoph

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 69   Hits gestern: 1 901   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 317 590   Hits pro Tag: 2 348,34 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 500   Klicks gestern: 13 679   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 789 443   Klicks pro Tag: 19 670,65 

Charterboote

Kontrollzentrum