Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

John Doe

Admiral

Beiträge: 874

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 20. November 2018, 11:24

und alles vermessen?
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

122

Dienstag, 20. November 2018, 18:25

und alles vermessen?


Not yet

M.Keil

Moses

Beiträge: 6

Wohnort: Bad Köstritz

Schiffsname:

Bootstyp: Ducky 19,Ducky 14S

  • Nachricht senden

KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 674

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 22. November 2018, 09:29

Hinweis für alle:

Das Video läßt sich auf meinem Rechner nur unter Verwendung des Browsers Chrome abspielen. -

Die obere Segellatte im Bild scheint mir zu hart zu sein.

Grüße

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

John Doe

Admiral

Beiträge: 874

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

125

Montag, 26. November 2018, 08:27

Bei mir geht es auch ohne Chrome (den habe ich glaube ich gar nicht).

Was Du meinst könnte auch der Twist sein, oder? auf alle Fälle schlägt das Achterliek bei 2:20-2:20 fürchterlich.
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John Doe« (26. November 2018, 08:53)


KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 674

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

126

Montag, 26. November 2018, 10:18

Ja, sehe ich auch so, der Twist ist zu stark.
Und das Segel profiliert oben zu wenig und unten zu viel.

Wenn ein Segel so stark ausweht, wird viel "Wind verschüttet", sprich, es geht Vortriebsenergie verloren. -

Die schädliche Unruhe am Achterliek zeigt auch der oberste Trimmfaden gut an. Vermutlich würde ein Versetzen des Travellers nach Lee die Situation verbessern.

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

127

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 22:50

...
»emayd« hat folgende Datei angehängt:
  • ducky19_robot.jpg (242,58 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Februar 2019, 20:54)

Vitaliy

Moses

Beiträge: 3

Wohnort: Kyiv, Ukraine

Bootstyp: Ducky

  • Nachricht senden

130

Montag, 11. Februar 2019, 10:25

Hallo an alle! Neues Video von Ducky16

https://youtu.be/FgwUt1izWHI

Vitaliy

Moses

Beiträge: 3

Wohnort: Kyiv, Ukraine

Bootstyp: Ducky

  • Nachricht senden

131

Montag, 11. Februar 2019, 12:24

Ab diesem jahr erhalten die Ducky14s neue V-förmige nosen "Sport" der zweiten generation. Jetzt eine noch schärfere nase und bessere hydrodynamik. Weniger spritzer, weniger widerstand, noch höhere geschwindigkeit! Und all das ist im basispaket enthalten!
Bald gibt es fotos.

Eine weitere gute Nachricht: V-förmige nosen für alle modelle werden jetzt in die grundkonfiguration aufgenommen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Vitaliy« (11. Februar 2019, 16:51)


132

Montag, 11. Februar 2019, 14:36

Also in base price now included V-Shape bows first generation.
All models now cheaper on 208 - 470 euro, depends of model.

We also are testing V-Shape(S) (sport) bows models
»emayd« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emayd« (11. Februar 2019, 16:59)


John Doe

Admiral

Beiträge: 874

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

133

Donnerstag, 14. Februar 2019, 22:16

Sieht sehr gut aus!

Gibt es einen Grund warum Ducky nicht gleich zu dem Design von NAGRA bzw. Grabner übergeht? Also V umgedreht?
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

134

Donnerstag, 14. Februar 2019, 23:34

Sieht sehr gut aus!

Gibt es einen Grund warum Ducky nicht gleich zu dem Design von NAGRA bzw. Grabner übergeht? Also V umgedreht?


https://smalltridesign.com/Trimaran-Arti…everse-bow.html (IMHO)

Vitaliy

Moses

Beiträge: 3

Wohnort: Kyiv, Ukraine

Bootstyp: Ducky

  • Nachricht senden

135

Samstag, 16. Februar 2019, 10:07

Für aufblasbare katamarane ist diese nasenform sehr unpraktisch. Die unterseite der nase ist scharf, dünn und sehr anfällig für beschädigungen und abrieb. Außerdem steigt die gefahr des umkippens durch die nase.
Bei der aufblasbaren technik ist schwer zu wiederholen, was aus kunststoff besteht. Es wird nicht die beste kopie sein. Aber die aufblasbare technologie hat ihre vorteile und wir versuchen ihre stärken einzusetzen.
Welche vorteile sehen sie im umgekehrten V, abgesehen vom aussehen? Unter berücksichtigung der aufblasbaren technologie.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vitaliy« (16. Februar 2019, 10:19)


KlabauterR

Kapitän

Beiträge: 674

Wohnort: Steinfurt

Schiffsname: Drake

Bootstyp: Ducky 17

  • Nachricht senden

136

Gestern, 19:05

Hallo Leute,

auf unserem Wikingertörn letzten August (siehe Bericht im Blog) war ich glücklich darüber, am Ducky 17 klassisch konservative Büge gehabt zu haben. Bei schwerem Wetter spritzt es weniger und man erhält zusätzlichen hydrodynamischen Auftrieb, wenn mal wieder "eine Welle im Weg ist". Nun ist der D17 eher ein auf Sicherheit gebautes Wanderboot.
Anders sieht das bei Sportgeräten wie D14s oder dem HC Evo aus, die z.B. in der Regel weniger schwer beladen werden. Da mag ein negativer Vorsteven interessanter sein. Denn die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade. Ein Sportboot darf durch die Wellen schneiden, weil dass der kürzeste Weg ist. Ein Wanderboote fährt die Wellen hoch und runter, weil das der längere aber sicherere Weg ist.
Allerdings frage ich mich, warum die Hersteller nicht Kunststoffschienen vor die Vorsteven setzen. Technisch betrachtet sehe ich da mehrere Möglichkeiten der Umsetzung. Ein scharf geschnitzter Steven teilt eine Welle natürlich mit geringerem Widerstand. Besser aussehen würde es allemal. Nachteil jedoch: Die Büge werden gefährlicher. Trotz lauter Warnrufe sprang mir beim Anlanden ein badendes Kind vor den Bug. Obwohl es mich gesehen und gehört hatte. Ich habe fast einen Herzinfarkt bekommen . . .

Ralph
Plauer Segelwoche, Treff für zerlegbare Segelboote, Campingplatz ZWEI SEEN, Waldchaussee 2, 17209 Zislow, jedes Jahr in der 38. KW

daysailer2go

Bootsmann

Beiträge: 109

Wohnort: Bonn

Bootstyp: Smartkat Racing

Heimathafen: Bonn

  • Nachricht senden

137

Gestern, 23:48

Welche vorteile sehen sie im umgekehrten V, abgesehen vom aussehen? Unter berücksichtigung der aufblasbaren technologie.


..abgesehen vom aussehen.. -> Ausehen = Marketing = Erfolg

Grabners Erfolg zeigt doch, dass Aussehen nicht unwichtig ist. Der reverse Bow sieht nach America's Cup aus.
Viele fahren hier nicht auf Wanderfahrten mit dem Schlauchkatamaran, sondern auf Binnengewässern als sportliche Freizeitsegler.
7 Jahre Bootshautgarantie, da wird sich zeigen, ob man sich mit dem spitzen Bug viele Garantiereparaturen einbrockt oder nicht.
Aber wahrscheinlich hat ein Happy Cat auch noch nie die Eisberge Grönlands gesehen..
daysailer2go auf Youtube:
www.youtube.com/user/daysailertogo/videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »daysailer2go« (Heute, 00:28)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 100   Hits gestern: 2 155   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 305 917   Hits pro Tag: 2 340,31 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 507   Klicks gestern: 14 583   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 34 699 068   Klicks pro Tag: 18 859,31 

Kontrollzentrum

Helvetia