Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

didos

Smutje

  • »didos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Wien

Bootstyp: Katsolution 16+

Heimathafen: Alte Donau, Wien

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. März 2017, 20:59

Schlauchsegeln in Kroatien

Hallo, ich bin neu hier im Forum und eigentlich überhaupt in der Segelwelt, aber höchst ambitioniert, mit meinem alten Happy cat Light die Wellen zu kreuzen... Ich hoffe meine Fragen sind nicht zu banal, aber ich plane mit der Familie im Sommer ans Meer und sie da auch fürs segeln zu begeistern, mir schwebt Medulin vor, die Landschaft scheint dort wunderschön zu sein und die Bucht verspricht Schutz und gute Verhältnisse. Ich habe bloss noch gar keine Vorstellung davon wie ich mein Boot dort liegen lassen kann, muss ich damit in einer Marina oder gibt es Bojen die man günstig mieten kann? Wir werden eher ein Appartement mieten, Campingplätze fallen also eher weg, oder kann man dort au her ein Boot liegen lassen wenn man nicht hat Camping? ich habe auch noch nicht herausgefunden, ob ich für so ein Boot eine Registrierung brauche wenn ich keinen Motor dabei habe, oder habt ihr vielleicht Tipps wo es sich mit dem Happy Cat gut Segeln lässt - soll heißen wo die Bedingungen anfängerfreundlich sind? Interessant ist die nördliche Adria, Istrien und Kvarner , bis Zadar etwa. Vielen Dank schon mal im voraus!

KlausM

Leichtmatrose

Beiträge: 48

Wohnort: Wilhelmshaven

Bootstyp: Feldkamp s90k und O-Jolle

Heimathafen: Wilhelmhaven

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2017, 19:22

Wir waren im letzten Jahr Mitte Juni bis Mitte Juli auf Camping Kazela in Medulin. Es gab an Gummibooten: 2 Feldkamp, 1Smartkat und 1 HappyCat. Die Boote lagen alle am Slip. Auf Kazela kann man sowohl Ferienbungalows als auch Appartements mieten.
Von Registrierung/Anmeldung bei den regionalen Behörden oder Ähnlichem berichtete keiner der Segler.
Wir werden dieses Jahr um die selbe Zeit wieder da sein.

3

Dienstag, 14. März 2017, 22:03

Normalerweise muss alles länger 3m angemeldet werden...
Wenn Motor dabei ist ( auch schwächer 15PS), ist SBF-See oder das kroatische Patent vorgeschrieben.

Details, dort den "Bestimmungen" Reiter anklicken...
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

KlausM

Leichtmatrose

Beiträge: 48

Wohnort: Wilhelmshaven

Bootstyp: Feldkamp s90k und O-Jolle

Heimathafen: Wilhelmhaven

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. März 2017, 08:43

Ich kann nur wiedergeben, was man mir erzählt hat, da ich selbst noch kein Boot mit hatte.
Eine gestern erhaltende Antwort vom kroatischen Fremdenverkehrsamt war nicht ganz so befriedigend. Man sollte sich und sein Boot beim zuständigen Hafenbüro anmelden. Dort bekommt man gegen Gebühr eine Vignette. Diese ersetzt das, was im ADAC Merkblatt aufgelistet ist..

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. März 2017, 12:22

Ich war schon mehrmals in Medulin. Aber nicht in Kazela. Ist mir zu viel Trubel da drüben und zu viele Touri-Bespaßungsgerätschaften im Wasser.
Das Auto-Camp/Village Medulin-Camp westlich der Halbinsel ist wesentlich ruhiger, für kleine Boote viel günstiger gelegen und Du kannst das Boot dort auch gleich an einer Boje oder einem UW-Felsen festmachen. Wo ich die gelbe Linie gemalt habe. Oder Du ziehst es raus.
Segeln kannst Du auch bei kräftigerem Wind in der gesamten großen Bucht zwischen Premantura, Pomer und Medulin super. :good2:
index.php?page=Attachment&attachmentID=210932

Was die Anmeldung deines Happy-Cat´s angeht :click-me:
Der Mato spricht excellent deutsch und hilft Dir sehr gern beim Einklarieren weiter. Er hat wohl einen guten Draht zum Hafenmeister. :rufan: Du solltest aber unbedingt - falls Du keine Zulassung für deinen Kat hast - einen Eigentumsnachweis dabei haben. Der ist wichtig! :professor:

Wohnen tun wir meist direkt am Wasser in einem Mobilheim, zu dem Du mit dem Auto direkt hinfahren und auch dort stehenbleiben kannst. Eurocamp und Adrialin vermieten beispielsweise welche. Immer sehr sauber, gepflegt und preisgünstig. Es lohnt sich aber, beim Autokamp Medulin vorher mal anzurufen und zu fragen, welche Mobilheime direkt am Wasser sind. Allerdings hast Du da aber auch mehr Traffic und mehr Wind vor der Haustür als weiter "innen".

Achja, und lecker/preisgünstig Essen in den zwei Restaurants (nebeneinander) am Wasser. :hunger: :beer:

Noch ein Geheimtipp: Das Ostufer der Halbinsel besser meiden. Es wirkt zwar beschaulicher, aber es liegt in der Hauptwindrichtung und dort fliegen bei kräftigen Böen auch mal die Zelte herum.

Und noch einer: Trinkgeld beschleunigt! :blind:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

KlausM

Leichtmatrose

Beiträge: 48

Wohnort: Wilhelmshaven

Bootstyp: Feldkamp s90k und O-Jolle

Heimathafen: Wilhelmhaven

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. März 2017, 15:11

Danke für die Informationen. Die Touri - Bespassungsgeräte werden vor Kazela ab Anfang - Mitte Juli aufgebaut. Wir waren Mitte Juni bis Mitte Juli dort und da gab es sehr wenige Touris. Die Bespassungsgeräte blieben nahezu ungenutzt.
Ich werde mir zur Sicherheit diese ADAC Bootsregistrierung holen.
Welche Restaurants meinst du?

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. März 2017, 15:21

Welche Restaurants meinst du?

Das eine Restaurant mit dem Steg heißt "Financa". Und gleich daneben ist noch eins. Ich weiß jetzt gerade den Namen nicht. Aber das ist mehr so eine Bar, wo am Abend gegrillt wird. Auch sehr nett und gemütlich.
An dem Steg(-kopf) hatte im August eine Sun Odyssey mit über 40 ft festgemacht wegen Motorproblemen. Ist sich mit dem Tiefgang sogar ausgegangen. Ich hab mir das mit der Bav 32 nicht getraut. :O
Aber das wird eh nicht so gern gesehen, wenn Dickschiffe da alles zuparken. Also mit einer Yacht lieber ankern und mit der Gummiwurst rüberfahren.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

didos

Smutje

  • »didos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Wien

Bootstyp: Katsolution 16+

Heimathafen: Alte Donau, Wien

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. März 2017, 22:06

Ich bedanke mich mal etwas verzögert für eure hilfreichen Antworten, die bürokratischen Hürden scheinen allerdings nicht ohne zu sein... Ich hab meinen happy cat gebraucht gekauft und weder einen Eigentumsnachweis noch einen Segelschein... Ob das dann überhaupt geht? Wenn man nicht am Campingplatz wohnt, (wir werden eher ein Appartement mieten, wahrscheinlich in Pomer) kann man dann sein Boot auch dort liegenlassen?

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. März 2017, 07:01

Ich bedanke mich mal etwas verzögert für eure hilfreichen Antworten, die bürokratischen Hürden scheinen allerdings nicht ohne zu sein... Ich hab meinen happy cat gebraucht gekauft und weder einen Eigentumsnachweis noch einen Segelschein... Ob das dann überhaupt geht? Wenn man nicht am Campingplatz wohnt, (wir werden eher ein Appartement mieten, wahrscheinlich in Pomer) kann man dann sein Boot auch dort liegenlassen?

Bürokratische Hürden? :eeek: Du brauchst doch nur dein Boot zulassen. Wenn es kein Eigenbau ist, gar kein Problem. Hier :click-me: anmelden. Kostet ganz wenig und Dein Boot ist offiziell. Feddich!

Ups, hab gerade erst gesehen, dass Du Österreicher bist. :O
Dann kenne ich Dein Problem. Aber nichts ist unmöglich. Dann klick mal hier: :click-me: und lies Dir alles genau durch! ;)
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

John Doe

Admiral

Beiträge: 917

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. März 2017, 23:18

War dieses Jahr in der Kvaerner Bucht, deshalb mein (deutscher, da sicher auch der ein oder andere Dler mitliest) Input nur zum Thema Anmelden:

- in "D" Boot beim zuständigen Binnenschifffahrtsamt zugelassen, billiger als ADAC, Nummer aufgemalt
- Boot beim zuständigen Hafenmeister mit den deutschen Bootspapieren angemeldet
- ich glaube die wollten meinen Bootsführerschein sehen
- Boot zu Wasser gelassen und an der vorher mit der Wohnung gemieteten Boje festgemacht
- hab ich was vergessen ?( :)

LG

John

P.S: Viel Spass in Kroatien
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. März 2017, 07:36

hab ich was vergessen

Segeln?
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

John Doe

Admiral

Beiträge: 917

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. März 2017, 08:43

:thumb:
Woher wusstest Du, dass wir keinen Wind hatten :calle:
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. März 2017, 09:37

:thumb:
Woher wusstest Du, dass wir keinen Wind hatten :calle:

Wusste ich nicht. War geraten. :O Was denn... so gar keinen Wind? ;(
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

John Doe

Admiral

Beiträge: 917

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. März 2017, 11:32

Nö, im Schnitt 3+ Bft. :D

Betonung liegt auf Schnitt, d.h. 2 Tage Bora mit 8-10, den Rest maximal 1 Bft.
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. März 2017, 12:26

Nö, im Schnitt 3+ Bft. :D
Betonung liegt auf Schnitt, d.h. 2 Tage Bora mit 8-10, den Rest maximal 1 Bft.


Bora und Flaute. Da habt ihr aber wirklich ein paar beschixxene Tage erwischt. Wobei eine Bora auch irgendwie ein cooles Ereignis ist, wenn man nicht gerade überrascht wird oder mit dem LKW übers Velebit muss.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

John Doe

Admiral

Beiträge: 917

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. März 2017, 12:58

Kvaerner Bucht halt. Du hast Recht das war beeindruckend. Auf den entsprechenden Seiten und Funke wurde gewarnt und die Bora kam ziemlich exakt zur vorhergesagten Zeit. Wir standen auf dem Balkon unserer Ferienwohnung direkt am "Strand" und ich habe es gefilmt. Es kam eine Wand aus Wind direkt und schnell auf uns zu, da willst Du nicht auf dem Wasser sein. Am heftigsten war sie wohl wie meist am Velebit Kanal - das war Luftlinie etwa 15km von unserem Standort.
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. März 2017, 13:25

Kvaerner Bucht halt. Du hast Recht das war beeindruckend. Auf den entsprechenden Seiten und Funke wurde gewarnt und die Bora kam ziemlich exakt zur vorhergesagten Zeit. Wir standen auf dem Balkon unserer Ferienwohnung direkt am "Strand" und ich habe es gefilmt. Es kam eine Wand aus Wind direkt und schnell auf uns zu, da willst Du nicht auf dem Wasser sein. Am heftigsten war sie wohl wie meist am Velebit Kanal - das war Luftlinie etwa 15km von unserem Standort.

Der Velebitkanal ist ja nun auch noch so schmal. Da kommst Du wahrscheinlich gar nicht mehr auf die offene See raus um dort evtl. abzuwettern und der Törn endet an der Ostküste von Krk. :tit:
Wir haben die Bora im letzten Jahr auf dem Wasser erlebt. Gut vertäut an einer zuverlässigen Muring-Boje. Aber selbst da geht einem als verantwortlicher Skipper noch ordentlich der Frack, dass alle Befestigungen halten. So wie es die Bav 32 herumgerissen hat.... :erschrocken:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

dreas

Bootsmann

Beiträge: 135

Wohnort: Sachsen

Bootstyp: HCE

Heimathafen: Keller

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. März 2017, 13:52

Welche Seiten nutzt ihr als Vorwarnungen vor der Bora? Ich hab bisher immer Windfinder genommen bin mir aber unsicher ob das ausreicht. Die Seite des DWD ist für mich auch Anlaufstelle.
Da ich dieses Jahr wieder in Jadranovo bin, wäre ich für eine lokale Infoseite sehr dankbar. Ich hoffe mal ich hab da nicht nur Flaute.

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. März 2017, 14:10

Welche Seiten nutzt ihr als Vorwarnungen vor der Bora?

In erster Linie: Prognoza bzw. DHMZ weil´s auch deutsch ist. Kommt zweimal am Tag aktuell. Wird aber oft nicht genau um die Uhrzeit aktualisiert, wie es da steht. Also immer nochmal gucken, ob sich nicht doch noch etwas ändert. Funk abhören ist mir zu nervig. Ich rufe lieber bei der Charterbasis an. Ist ein eigennütziger Service meist von denen.
Ansonsten noch Windy und Kroatien Segelwetter.
Aber auch Hinweise aus den Wolkenformationen und was sie bedeuten können. Nicht nur die Bora-Walze.
Wenn Du ganz sicher gehen willst, lerne ein paar Sätze Kroatisch oder Italienisch (verstehen sie fast überall) und frag die Fischer. ;)
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

John Doe

Admiral

Beiträge: 917

Bootstyp: Happy Cat Evolution, VA65

Heimathafen: Bröckedde

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. März 2017, 14:10

1. Seewetter offiziell Kroatien
2. Seefunk
3. Wettertips für Segler mit den Beschreibungen der Wetterphänomen, schaue ich immer mal wieder rein

Besten Gruß

John
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, daß er dreht,
der Realist richtet das Segel aus.Sir William Ward (1837 - 1924)

Ausritt Happy Cat Evolution
Juni 2015 SPEED/Vergleichsfahrt Verse Meer, NL
100km in zwei Tagen auf der Ostsee 2016

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 29   Hits gestern: 1 903   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 751 608   Hits pro Tag: 2 342,26 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 198   Klicks gestern: 11 338   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 648 905   Klicks pro Tag: 18 558,67 

Kontrollzentrum