Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Hugo

Offizier

Beiträge: 259

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:12

@GenauDanebenDenken:

Allmählich wirst Du mir sympatisch, teile viele Deiner Ansichten :-)

Diese Neiddebatte hier nervt ziemlich, da ist ein junges Paar, das aus irgendwelchen Gründen, wahrscheinlich hauptsächlich Pech, seinen Kutter versenkt hat, und zwar mitten in der Hafeneinfahrt. Die Kommentare hier gehen seitenweise in Richtung "selber schuld, Anfänger, keine Erfahrung usw.."

Nun startet dieses Pärchen einen Spendenaufruf, dem auch einige großzügige Spender folgen. Die Debatte im folgenden entwickelt sich in Richtung " miese Schnorrer, sollen mal arbeiten, dieses Pack..."

Geht´s noch? Die haben ein größeres Problem und keine Kohle, wenn hier jemand spendet dann wohl auch aus einer wie auch immer gearteten Überzeugung zu helfen heraus, niemand ist gezwungen dazu. Die Kommentare hierzu empfinde ich als unnötig, diffamierend den Betroffenen und auch den Spendern gegenüber sowie als oft ziemlich überheblich.

Seid ihr alle unterbootet? :-)

Gruß,

Thorsten

82

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:27

Ich gebe zu, in dem Fall sehe ich auch keine existentiellen Nöte und höhere Gewalt, unvorhersehbares, ist auch nicht im Spiel.
Aber es ist so, wenn 300 Geldbeutel sich zusammentun um den Schaden zu decken ist die Last für den einzelnen überschaubar.


Da stimme ich völlig zu, das nennt sich in unserem Sprachgebrauch Versicherung....
Die zahle ich für mein Boot und helfe damit denjenigen, die Pech haben, das Risiko zu minimieren.


Jo, da hat sich halt einen spontane Versicherungsgemeinschaft ohne verschriftlichte Versicherungsbedingungen gebildet, die der Meinung ist der Leistungsfall ist eingetreten. Damit ist doch alles gut.
Schön wäre es, wenn das Pärchen in einem vergleichbaren Fall auch einen angemessenen Beitrag leistet. Dann wird es noch besser.

Gruß Ralf

83

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:52

@GenauDanebenDenken:
Allmählich wirst Du mir sympatisch, teile viele Deiner Ansichten :-)
Das geht ja mal erst recht nicht!
Werde sofort dagegenan schreiben!
:acute:

Am End' heißt es hinterher noch, ich wäre ein anständiges Segel-formusmitglied.

Hugo

Offizier

Beiträge: 259

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:53

Ich bin gespannt:-) :D

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 283

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:18

Diese Neiddebatte hier nervt ziemlich, da ist ein junges Paar, das aus irgendwelchen Gründen, wahrscheinlich hauptsächlich Pech, seinen Kutter versenkt hat, und zwar mitten in der Hafeneinfahrt. Die Kommentare hier gehen seitenweise in Richtung "selber schuld, Anfänger, keine Erfahrung usw.."

Nun startet dieses Pärchen einen Spendenaufruf, dem auch einige großzügige Spender folgen. Die Debatte im folgenden entwickelt sich in Richtung " miese Schnorrer, sollen mal arbeiten, dieses Pack..."

Geht´s noch? Die haben ein größeres Problem und keine Kohle, wenn hier jemand spendet dann wohl auch aus einer wie auch immer gearteten Überzeugung zu helfen heraus, niemand ist gezwungen dazu. Die Kommentare hierzu empfinde ich als unnötig, diffamierend den Betroffenen und auch den Spendern gegenüber sowie als oft ziemlich überheblich.
Danke!

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 185

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:06

+1

geht doch einmal davon aus, dass alle Spender das FREIWILLIG tun und auch niemanden Rechenschaft darüber ablegen müssen....

:D
Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Dieter Hildebrandt (*1927), dt. Kabarettist

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 022

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 7. März 2018, 12:54

Die Dumpfbacken haben ein neues Boot...... :rolleyes:


Zitat



You right remember these two fine seamen as they managed to sink their first boat in like two minutes, and we hoped (for their sake) that they would be long gone.

But no! It seems a kind hearted (or is that cruel) person just flat-out gave them a boat. Well, for one dollar.

And if that wasn’t reward enough for sheer incompetency, they have raised over $16,000 in donations! WTF?

People really are idiots…


http://sailinganarchy.com/2018/03/06/jesus-no/

Kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 14 382

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 7. März 2018, 13:00

Die Dumpfbacken haben ein neues Boot...... :rolleyes:


Zitat



You right remember these two fine seamen as they managed to sink their first boat in like two minutes, and we hoped (for their sake) that they would be long gone.

But no! It seems a kind hearted (or is that cruel) person just flat-out gave them a boat. Well, for one dollar.

And if that wasn’t reward enough for sheer incompetency, they have raised over $16,000 in donations! WTF?

People really are idiots…


http://sailinganarchy.com/2018/03/06/jesus-no/



Tja, da ist wieder der Punkt. Fragen kostet nix :D

Es wurde doch keiner gezwungen das was zu geben und in so fern freut's mich für die drei und hoffentlich haben Sie draus gelernt.
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 185

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 7. März 2018, 13:01


Die Dumpfbacken

willst du damit sagen, dass du es anders gemacht hättest? Dich heulend ins Hinterzimmer verkrochen und in dein Schicksal ergeben?

Bitte mäßige deine Wortwahl

C488 als Mod
Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Dieter Hildebrandt (*1927), dt. Kabarettist

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 022

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 7. März 2018, 13:10


willst du damit sagen, dass du es anders gemacht hättest?

Ja


Dich heulend ins Hinterzimmer verkrochen und in dein Schicksal ergeben?

Nein. Noch anders.


Die Dumpfbacken

Bitte mäßige deine Wortwahl

Ich hätte ja auch "these two fine seamen" schreiben können, habe aber den Sarkasmus der Einfachheit halber weggelassen. :O

91

Mittwoch, 7. März 2018, 13:13

Aber wenn man das alles so liest in den verschiedenen Medien... :kopfkratz: ...irgendwas ist faul an der Geschichte. :lupe:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Kartoffelbrei

Proviantmeister

Beiträge: 480

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 7. März 2018, 13:18

Die Dumpfbacken haben ein neues Boot...... :rolleyes:


Gekauft für 1$. Neidisch? :O
Gruß, Jörg!

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 022

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 7. März 2018, 13:19

Neidisch? :O

Natürlich. Neid ist mein zweiter Vorname.


:kez_08:

Bruk

Kapitän

Beiträge: 592

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 7. März 2018, 13:32

Was ist Neid anderes, als die ehrlichste Form der Anerkennung?

Ich halte es, was die beiden jungen Leute angeht, mit dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg.

Denn mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Gutsbesitzer, der früh am Morgen hinausging, um Arbeiter für seinen Weinberg anzuwerben. 2 Er einigte sich mit den Arbeitern auf einen Denar für den Tag und schickte sie in seinen Weinberg. 3 Um die dritte Stunde ging er wieder hinaus und sah andere auf dem Markt stehen, die keine Arbeit hatten. 4 Er sagte zu ihnen: Geht auch ihr in meinen Weinberg! Ich werde euch geben, was recht ist. 5 Und sie gingen. Um die sechste und um die neunte Stunde ging der Gutsherr wieder hinaus und machte es ebenso. 6 Als er um die elfte Stunde noch einmal hinausging, traf er wieder einige, die dort standen. Er sagte zu ihnen: Was steht ihr hier den ganzen Tag untätig? 7 Sie antworteten: Niemand hat uns angeworben. Da sagte er zu ihnen: Geht auch ihr in meinen Weinberg! 8 Als es nun Abend geworden war, sagte der Besitzer des Weinbergs zu seinem Verwalter: Ruf die Arbeiter und zahl ihnen den Lohn aus, angefangen bei den Letzten, bis hin zu den Ersten! 9 Da kamen die Männer, die er um die elfte Stunde angeworben hatte, und jeder erhielt einen Denar. 10 Als dann die Ersten kamen, glaubten sie, mehr zu bekommen. Aber auch sie erhielten einen Denar. 11 Als sie ihn erhielten, murrten sie über den Gutsherrn 12 und sagten: Diese Letzten haben nur eine Stunde gearbeitet und du hast sie uns gleichgestellt. Wir aber haben die Last des Tages und die Hitze ertragen. 13 Da erwiderte er einem von ihnen: Freund, dir geschieht kein Unrecht. Hast du nicht einen Denar mit mir vereinbart? 14 Nimm dein Geld und geh! Ich will dem Letzten ebenso viel geben wie dir. 15 Darf ich mit dem, was mir gehört, nicht tun, was ich will? Oder ist dein Auge böse, weil ich gut bin? 16 So werden die Letzten Erste sein und die Ersten Letzte.

Sozialethische Kurzauslegung:
Die beiden haben mit dem Spendenaufruf nichts Anrüchiges getan. Mit "ehrlicher Arbeit" hätten sie ihren Traum wohl begraben können. Und was der Spender mit seinem Geld macht, ist wohl nicht meine Sache. Das wäre ja noch schöner, wenn ich fragen müsste, ob ich spenden darf.

Leute wie Rollo Gebhard usw. haben zwar vieles aus eigener Tasche bezahlt, zum damaligen Bruttosozialprodukt hatten sie vergleichsweise wenig beigetragen. Aber sie haben in der Verwirklichung ihrer Träume uns mit auf die Reise genommen, haben uns geistige Freuden gegönnt. Und was wäre der Mensch ohne Träume ...

Gruß
Klaus

fiete-34

Admiral

Beiträge: 991

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 7. März 2018, 17:08

Yes Bruk, und wenn die beiden bemitleidungswürdigen Pechvögel um Spenden für ein neues Schiff geworben und auch erhalten haben, sind diese Spenden selbstverständlich zweckdienlich zu verwenden, und was ja der Fall ist...
Handbreit...! F.

Bruk

Kapitän

Beiträge: 592

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 7. März 2018, 17:33

Hallo Fiete,

so sehe ich das auch! Wenn ich darum bitte, eine HR 64 und dessen Unterhalt bespendet zu bekommen und mein Begehr Gehör findet, dann ist das Dank der netten Spender in Erfüllung gegangen. Im vorliegenden Fall war es nicht ganz so extrem. Und ob Spenden, wofür auch immer, gut oder böse sind, erübrigt sich vor dem Hintergrund, dass der Spender frei in der Entscheidung ist und keine Aktivitäten unterstützt hat, die den Straftatbestand erfüllen.

Was eben nur so merkwürdig ist: Spendet einer für die DGzRS, ist diese Gabe edel, spendet einer den Pechvögeln für den Erwerb eines Bootes, geht es los mit "Dumpfbacken", "sollen mal arbeiten gehen", usw. Wenn ich dem ehemaligen Vormann der "Nis Randers", Willi Wald, Glauben schenke, waren es hauptsächlich genau diese "Dumpfbacken", welche die Rettungsleute vor dem Verlust ihres Freizeitobjektes bewahrt hatten. Also ist meine regelmäßige Spende an die Gesellschaft nicht unähnlich. Ich bezahle für eine Dienstleistung, die fremden Eignern durch den Rettungseinsatz ihre Boote bewahrt und sie deshalb auf Spenden nicht angewiesen sind.

Und wenn ich an die vielen Tausender denke, die ich Jahrzehntelang an die Bootskasko überwiesen habe, könnte ich auch in Richtung "Dumpfbacken" unterwegs sein. Mit meinen jährlichen Spenden habe ich deren "Trotteleien" finanziert. Selbst habe ich davon bisher nicht profitieren können!

Gruß
Klaus

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 283

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 7. März 2018, 19:38

Wenn ich darum bitte, eine HR 64 und dessen Unterhalt bespendet zu bekommen
Würdest du NIE tun!

Spoiler Spoiler

Ist ja schließlich kein Langkieler. ;)

Bruk

Kapitän

Beiträge: 592

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 7. März 2018, 20:02

Wenn ich darum bitte, eine HR 64 und dessen Unterhalt bespendet zu bekommen
Würdest du NIE tun!

Spoiler Spoiler

Ist ja schließlich kein Langkieler. ;)


Man kann sich hier aber auch nix erlauben. Kaum geschrieben, sofort kalt erwischt! (|

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 4 860

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 8. März 2018, 10:48

Wieso, ist die HR 64 kein Langkieler :frech:
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

100

Donnerstag, 8. März 2018, 11:22

Zumindest ist er deutlich länger also der von der Ohlson, als schon Langkiel und das auch noch in 2 Dimensionen ;)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 107   Hits gestern: 1 506   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 671 964   Hits pro Tag: 2 344,17 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 734   Klicks gestern: 9 918   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 310 215   Klicks pro Tag: 19 349,91 

Kontrollzentrum

Helvetia