Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 51 215

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:02

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?


Autopilot an und auf Windfahnesteuerung gestellt (manchmal auch auf MgK), dann entspannt in die Reling hängen und dösen :D
Mens sana in Campari Soda

kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 16 691

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:03

Wer eine Pinne lieber mag, kann sich ja ein an´s Steuerrad montieren. :to_pick_ones_nose2:


:kez_08: Charterer :kez_08:
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

23

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:15

dass nächste Boot hat ein Rad. Aus rein ästhetischen Gründen



Hüstl, hüstl, ... wer will da schon widersprechen:
http:​/​/​www.xn--sachverstndigenbro-nordost-ohc39…achten01-gr.jpg
http://www.eurotech-jacht.pl/pl/images/gal_teak/teak_00.jpg

:D

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

24

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:28

Wenn das Rad von der Seite gut erreichbar ist (zum Beispiel nicht bei Bavarias mit einem Steuerrad) steuere ich am liebsten auf der Seite sitzend, ein Bein vor, das andere hinter dem Rad, mit der hinteren Hand. Das ist super entspannt, wenn das Boot an der Stelle geschickt gebaut ist und fühlt sich von der Haltung ähnlich wie eine Pinne-mit-Ausleger-Steuerung an. Das ist auch das einzige Problem, manchmal verfalle ich dabei in einen Pinnenmodus und steuere falsch rum. Merkt man aber schnell ;-)

25

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:57

Hallo Zusammen,

bei den optimalen Segelbedingungen am letzten Wochenende konnte man wieder etliche Segler hinter‘m Steuerrad stehen sehen, stundenlang, verkrampft und breitbeinig.

Jetzt sitze ich als alter Jollensegler auch auf unserer Hanse immer mit dem Pinnenausleger entspannt auf der hohen Kante, kann optimal mit dem Traveller arbeiten und mache das auch, wenn ich eine Yacht mit Steuerrad chauffiere (zuletzt ne First 36.7).

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Gruß
Stefan

Hallo Zusammen,

bei den optimalen Segelbedingungen am letzten Wochenende konnte man wieder etliche Segler hinter‘m Steuerrad stehen sehen, stundenlang, verkrampft und breitbeinig.

Jetzt sitze ich als alter Jollensegler auch auf unserer Hanse immer mit dem Pinnenausleger entspannt auf der hohen Kante, kann optimal mit dem Traveller arbeiten und mache das auch, wenn ich eine Yacht mit Steuerrad chauffiere (zuletzt ne First 36.7).

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Gruß
Stefan


Ich stehe immer breitbeinig 8o - sogar hinter dem Steuerrad.

kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 16 691

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:58

Hallo Zusammen,

bei den optimalen Segelbedingungen am letzten Wochenende konnte man wieder etliche Segler hinter‘m Steuerrad stehen sehen, stundenlang, verkrampft und breitbeinig.

Jetzt sitze ich als alter Jollensegler auch auf unserer Hanse immer mit dem Pinnenausleger entspannt auf der hohen Kante, kann optimal mit dem Traveller arbeiten und mache das auch, wenn ich eine Yacht mit Steuerrad chauffiere (zuletzt ne First 36.7).

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Gruß
Stefan

Hallo Zusammen,

bei den optimalen Segelbedingungen am letzten Wochenende konnte man wieder etliche Segler hinter‘m Steuerrad stehen sehen, stundenlang, verkrampft und breitbeinig.

Jetzt sitze ich als alter Jollensegler auch auf unserer Hanse immer mit dem Pinnenausleger entspannt auf der hohen Kante, kann optimal mit dem Traveller arbeiten und mache das auch, wenn ich eine Yacht mit Steuerrad chauffiere (zuletzt ne First 36.7).

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Gruß
Stefan


Ich stehe immer breitbeinig 8o - sogar hinter dem Steuerrad.



:zu:
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

27

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:05

Hallo Zusammen,

bei den optimalen Segelbedingungen am letzten Wochenende konnte man wieder etliche Segler hinter‘m Steuerrad stehen sehen, stundenlang, verkrampft und breitbeinig.

Jetzt sitze ich als alter Jollensegler auch auf unserer Hanse immer mit dem Pinnenausleger entspannt auf der hohen Kante, kann optimal mit dem Traveller arbeiten und mache das auch, wenn ich eine Yacht mit Steuerrad chauffiere (zuletzt ne First 36.7).

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Gruß
Stefan

Hallo Zusammen,

bei den optimalen Segelbedingungen am letzten Wochenende konnte man wieder etliche Segler hinter‘m Steuerrad stehen sehen, stundenlang, verkrampft und breitbeinig.

Jetzt sitze ich als alter Jollensegler auch auf unserer Hanse immer mit dem Pinnenausleger entspannt auf der hohen Kante, kann optimal mit dem Traveller arbeiten und mache das auch, wenn ich eine Yacht mit Steuerrad chauffiere (zuletzt ne First 36.7).

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Gruß
Stefan


Ich stehe immer breitbeinig 8o - sogar hinter dem Steuerrad.



:zu:
oha.
:S

Wilhelm2

Offizier

Beiträge: 221

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Wilhelm II

Bootstyp: Oyster 485

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:20

Ganz entspannt sitzend oder stehend, je nach geforderter Sicht. Der Traveler und die Winschen sind ebenfalls perfekt von der Steuerposition aus zu erreichen (Traveler sitzt hinter dem Cockpit).
In offenen Revieren steuert allerdings der Autopilot.
--------------------------------------------------------------
One collision at sea can ruin your entire day.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 938

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:41

Wer eine Pinne lieber mag, kann sich ja ein an´s Steuerrad montieren. :to_pick_ones_nose2:

:kez_08: Charterer :kez_08:

Na und? :frech:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 16 691

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:45

Wer eine Pinne lieber mag, kann sich ja ein an´s Steuerrad montieren. :to_pick_ones_nose2:

:kez_08: Charterer :kez_08:

Na und? :frech:



Selber :tongue:
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

31

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:53

Hierzu kann ich Aktuelles beitragen.

Am vergangenen Wochenende war ja guter Wind und wir sind nach Bagenkop gesegelt. Auf der Heimreise wurde es noch mehr und ich habe festgestellt, dass ich mal die Pinne ausprobieren möchte. Meine Hydraulik muss erneuert werden (zuviel Spiel, anderes Thema) und auf der Optima kann man ja die vollwertige Pinne einfach anbauen und das Steuerrad hydraulisch abklemmen.

Ich hab nichts gegen die Pinne und hatte mir aufgrund der Hydraulik-Probleme schon überlegt ob man das Schiff irgendwie umrüsten kann. Allerdings bin ich spätestens beim Queren der Schifffahrtsstraße zu einer anderen Einschätzung gekommen und möchte gern meine (Hydraulik-) Radsteuerung wiederhaben.

Die Pinne muss die ganze Zeit gehalten werden. Ich fand das extrem nervig, auch wenn der Ruderdruck nicht gross war. Beim Steuerrad gibt es einfach mehr Möglichkeiten sich dahinter zu setzen. Ich sitze wahlweise in Luv oder Lee, direkt dahinter, in den Ecken, stehe oder sitze machmal auch nur einfach daneben. Durch die Hydraulik ist das auch alles ganz leicht. Das hat mir richtig gefehlt und mir war bislang nicht aufgefallen, dass ich so oft die Position wechsele.

Ergo: Pinne ist für mich nicht besser, Hydraulik wird gerade erneuert. Es kommt auch noch eine Pumpe rein auf die der Autopilot wirkt, Alles prima.
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 453

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 19. Juni 2018, 12:46

Wie heißt es doch so schön: „ Es gibt keine blöden Fragen sondern nur doofe Antworten.“ :O


Werden Krebse von krebserregenden Stoffen erregt? ?(


Vielleicht.

Der Text: Die unbeabsichtigte Nebenwirkungen der Umweltverschmutzung der Medizinalindustrie.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 453

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 19. Juni 2018, 12:57

Wie handhabt das eigentlich das Gros der Segler hier?

Ich stehe sehr gerne hinter dem Steuerrad, respektive lehne mich daran und steuere sanft mit dem Oberkörper.

In anderen Situationen habe ich auch liegend auf dem Süll mit dem Fuss gesteuert. Letzteres finde ich nicht so optimal, weil ich sehr gerne die Sicht auf der Welt habe.

AP eigentlich nur unter Motor, selten unter Segeln - schliesslich bin ich ja zum Segeln da.

Aber im Endeffekt - es kommt darauf an, nichts ist universell richtig oder falsch.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

34

Dienstag, 19. Juni 2018, 14:21

Wer eine Pinne lieber mag, kann sich ja ein an´s Steuerrad montieren. :to_pick_ones_nose2:

:kez_08: Charterer :kez_08:

Na und? :frech:



Selber :tongue:

Auch der Charterskipper hat eine Notpinne, Not streichen, dann ist die Pinne einsatzbereit. Optische und funktionale Einbußen müssen dann halt in Kauf genommen werden.

Gruß

smurfi

Salzbuckel

Beiträge: 2 428

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Sigma36

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 19. Juni 2018, 14:31

Wenn das Rad von der Seite gut erreichbar ist (zum Beispiel nicht bei Bavarias mit einem Steuerrad) steuere ich am liebsten auf der Seite sitzend, ein Bein vor, das andere hinter dem Rad, mit der hinteren Hand. Das ist super entspannt, wenn das Boot an der Stelle geschickt gebaut ist und fühlt sich von der Haltung ähnlich wie eine Pinne-mit-Ausleger-Steuerung an. Das ist auch das einzige Problem, manchmal verfalle ich dabei in einen Pinnenmodus und steuere falsch rum. Merkt man aber schnell ;-)


Der Pinnenmodus klappt dann auch prima, man muss nur das Rad UNTEN anfassen statt oben - dann hat man die gleiche Bewegung / Zugrichtung wie an der Pinne (in Luv sitzend ziehen zum Abfallen). Jeder erkennt mich damit zwar als Pinnensegler, aber ich finde es ergonomisch wie geühlsmäßig besser, als zu stehen - und die Sprayhood lege ich sowieso immer vorm Ablegen - als ich noch eine hatte. Heute ist die Sprayhood abgeschafft, das Rad auch , und ich bin sehr gücklich mit Pinne und freier Sicht. Aber das war nicht die Frage ...
... Das Leben ist zu kurz, um langsam zu segeln ..
(Anm. d. Aut.: ... oder das falsche Boot...)

36

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:40

Es ging mir nicht um „Pinne versus Rad“, sondern mir war halt aufgefallen, dass auch bei Schwell krampfhaft der breitbeinige Stand hinter dem Steuerrad gewählt wurde, obwohl man bei raumen Kursen auch auf einer Bavaria oder anderen Yachten mit nicht so optimalen Räder bequem auf der Seite sitzen konnte .

OK, sollte ich mich nochmal bootsmäßig verändern, gibt es ein großes Rad oder gleich zwei Räder. Und dann werde ich zu 90% wieder auf der Kante sitzen, in Lee oder in Luv, immer dort, wo man das Vorsegel gut sehen kann, um die Windkante optimal zu treffen, und den Traveller gut bedienen kann. (Halt genauso, wie ich es auf J-109, First 36.7, Hanse 371 und div. Bavarias gewohnt war :D ).

hoby18

Proviantmeister

Beiträge: 247

Bootstyp: Hanse 375

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:55

Genau. So mach das. (Und ich auch). :D
:segeln: Grüße Frank

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 483

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 19. Juni 2018, 20:01

Mir ist bisher noch KEINE Yacht untergekommen, auf deren Kante ich ermüdungsfrei ständig das Rad halten könnte. Immer musste ich meine Arme zu sehr strecken und dann zur "Entspannung" aufstehen und mich breitbeinig hinters Rad stellen. Solange, bis die Beine lahm werden. Dann geht's mit unbequemem Sitzen wieder von vorn los. ;(

39

Dienstag, 19. Juni 2018, 20:26

Es ist schon sehr unterschiedlich, was man so als Radsteuerung geboten bekommt.
Am besten gefallen mit die H320 / H3x0, die First 36.7 - super präzise Steuerung mit jeder Menge Sitz- und Stehmöglichkeiten.
Auf einer Elan 343 war das schon deutlich schwieriger, auf Bavaria 32 oder 33CR fand ich für mich keine so guten Positionen.

Auf unserem Dampfer liege ich am liebsten in Lee in der Seereling und steuere entspannt mit 2 Finger beim Blick in die Fock,....
Jan

brico2

Offizier

Beiträge: 174

Wohnort: Schweiz, Raum Zürich

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:15

Zitat

Mir ist bisher noch KEINE Yacht untergekommen, auf deren Kante ich ermüdungsfrei ständig das Rad halten könnte. Immer musste ich meine Arme zu sehr strecken und dann zur "Entspannung" aufstehen und mich breitbeinig hinters Rad stellen. Solange, bis die Beine lahm werden. Dann geht's mit unbequemem Sitzen wieder von vorn los. ;(


Dir ist eben noch nie eine J111 „untergekommen“...

brico
(just my opinion, I might me wrong)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 259   Hits gestern: 2 744   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 945 448   Hits pro Tag: 2 338,01 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 886   Klicks gestern: 17 666   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 201 219   Klicks pro Tag: 19 081,96 

Kontrollzentrum

Helvetia