Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Mittwoch, 16. September 2009, 15:11

Antifouling für GFK Segeljolle

Tach auch Gemeinde,

jedes Jahr wieder die Frage nach Antifouling.

Ich wollte gerne eure Erfahrungen zu dem Thema wissen...
empfohlen wurde mir Antifouling VC 17.

Meine GFK Jolle liegt normalerweise, wenn nicht der Stöpsel raus ist,
am Edersee in Nordhessen. Auch das Binnengewässer läßt Bewuchs am Unterschiff zu.

Also auf regen Meinungsaustausch :tongue:

Hanbreit

McGreg
"Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht"
[SIZE=1]Friedrich Nietzsche[/SIZE]

ger 193

Proviantmeister

Beiträge: 281

Bootstyp: Ultimate 20

Heimathafen: Ammersee

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. September 2009, 16:49

RE: Antifouling für GFK Segeljolle

Zitat

Original von McGreg

Meine GFK Jolle liegt normalerweise, wenn nicht der Stöpsel raus ist,
am Edersee in Nordhessen. Auch das Binnengewässer läßt Bewuchs am Unterschiff zu.


Während des Segelns wächst doch da nichts ran. So langsam ist eine Vaurien doch auch wieder nicht.
Oder hast Du für die Jolle etwa einen Wasserliegeplatz?
U20 - GER 193
Oh, là là !

3

Mittwoch, 16. September 2009, 17:08

falls Du das Zeugs irgendwann mal wieder runter haben möchtest, um z.B. einen GFK-Schaden
zu reparieren, verzichte lieber auf die VC-Produkte.
Grußß Svenning

perole

Kapitän

Beiträge: 723

Schiffsname: Dorima

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. September 2009, 19:21

Wenn du das Boot nur zum Segeln in den See tauchst, würd ich kein Antifoluling nehmen, nach dem segeln mit Wasser, ner Bürste oder nem Schwamm den Rumpf abspülen. Ein Binnenantifouling ist eigentlich nur sinnvoll, wenns Schiff die ganze Saison im Wasser bleibt
Gruss Uwe

5

Mittwoch, 16. September 2009, 22:13

KEIN ANIFOULING....

selbs wenn Du die Jolle im Wasser liegen lässt. Es gibt spezielle "Wachse" die einen Bewuchs verhindern und gleichzeitig die "Gleiteigenschaften" verbessern. Nachteil dieseer Wachse gegenüber Antifouling ist lediglich der schnellere Abrieb. Bei einer Jolle aber sicherlich nicht das Problem die mal eben auf nem Slipwagen raus zu holen und nach zu wachsen.
Liebe Grüsse
Jost-H.


Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. -Laotse-

6

Donnerstag, 17. September 2009, 07:10

RE: Antifouling für GFK Segeljolle

Zitat

Original von ger 193

Zitat

Original von McGreg

Meine GFK Jolle liegt normalerweise, wenn nicht der Stöpsel raus ist,
am Edersee in Nordhessen. Auch das Binnengewässer läßt Bewuchs am Unterschiff zu.


Während des Segelns wächst doch da nichts ran. So langsam ist eine Vaurien doch auch wieder nicht.
Oder hast Du für die Jolle etwa einen Wasserliegeplatz?


Moin, ja es ist ein Wasserliegeplatz...

@ to Huus: Was für Wachse denn ?

Thanx

McGreg
"Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht"
[SIZE=1]Friedrich Nietzsche[/SIZE]

7

Donnerstag, 17. September 2009, 15:27

Mensch Gemeinde,

wo sind denn eure Beiträge ?(

Ansonsten es doch hier immer wie Gewitter :D

Handbreit

McGreg
"Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht"
[SIZE=1]Friedrich Nietzsche[/SIZE]

8

Donnerstag, 17. September 2009, 17:45

ichahb unter meinem kahn dsa plastimo selbstschleifendene af

gehtsuper raus udn runterund schutz halt dem rumpf

alles andere was af sit ist da schon übertrieben

grüße
kai
Zwei Pfund Schlick, sind auch ein Kilo Watt.

9

Donnerstag, 17. September 2009, 17:55

Ich verwende VC17m und bin damit zufrieden.
Habe die Jolle am Wochenende rausgeholt und hatte nur einen braunen Rand an der Höhe Wasserlinien. Dieser ging aber mit einem Schrubber leicht zu entfernen, wie all die Jahre davor auch. Bislang habe ich das Unterwasserschiff noch nicht abgezogen, sonder lediglich nachgestrichen. svensk.tigers Anmerkung bzgl. Entfernung des VC17 kann ich aber nachvollziehen.

Sebastian
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! [SIZE=1](A.Einstein)[/SIZE]

10

Donnerstag, 17. September 2009, 20:17

Zitat

Original von Harlekin
ichahb unter meinem kahn dsa plastimo selbstschleifendene af

gehtsuper raus udn runterund schutz halt dem rumpf

alles andere was af sit ist da schon übertrieben

grüße
kai


So... was ?(

Ich bitte um Übersetzung.

Thanx

McGreg
"Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht"
[SIZE=1]Friedrich Nietzsche[/SIZE]

11

Donnerstag, 17. September 2009, 20:18

Zitat

Original von schwertzugvogel
Ich verwende VC17m und bin damit zufrieden.
Habe die Jolle am Wochenende rausgeholt und hatte nur einen braunen Rand an der Höhe Wasserlinien. Dieser ging aber mit einem Schrubber leicht zu entfernen, wie all die Jahre davor auch. Bislang habe ich das Unterwasserschiff noch nicht abgezogen, sonder lediglich nachgestrichen. svensk.tigers Anmerkung bzgl. Entfernung des VC17 kann ich aber nachvollziehen.

Sebastian


Thanx für die Info...

Handbreit

McGreg
"Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht"
[SIZE=1]Friedrich Nietzsche[/SIZE]

12

Donnerstag, 17. September 2009, 22:30

RE: Antifouling für GFK Segeljolle

Zitat

Original von McGreg

Zitat

Original von ger 193

Zitat

Original von McGreg

Meine GFK Jolle liegt normalerweise, wenn nicht der Stöpsel raus ist,
am Edersee in Nordhessen. Auch das Binnengewässer läßt Bewuchs am Unterschiff zu.


Während des Segelns wächst doch da nichts ran. So langsam ist eine Vaurien doch auch wieder nicht.
Oder hast Du für die Jolle etwa einen Wasserliegeplatz?


Moin, ja es ist ein Wasserliegeplatz...

@ to Huus: Was für Wachse denn ?

Thanx

McGreg


Es gibt doch Wachse für Schlauchboot...so etwas gibt es auch für Jollen, mußt mal bei den entsprechenden Ausrüstern nachfragen. Wie das Zeugs genau heißt bzw. wer genau es vertreibt kann ich so aus dem Sehgreif auch nicht sagen.
Liebe Grüsse
Jost-H.


Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. -Laotse-

13

Freitag, 18. September 2009, 18:50

OK...

THANX erst einmal.

Muss ich mal auf die Suche gehen ;)

Handbreit

McGreg
"Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht"
[SIZE=1]Friedrich Nietzsche[/SIZE]

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 602   Hits gestern: 2 679   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 875 484   Hits pro Tag: 2 344,44 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 716   Klicks gestern: 16 636   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 433 757   Klicks pro Tag: 18 481,41 

Kontrollzentrum