Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Mussi1975

Salzbuckel

  • »Mussi1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 017

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Dezember 2012, 09:41

Aldi Süd Angebote ab 13.12.2012

Moin!

Ab 13.12. gibt es bei Aldi Süd folgende Angebote. Vllt. für den ein oder anderen ganz interessant.

Nachtsichtgerät 99,99 €

Akku-Mutlifunktionswerkzeug 39,99 €

6KG Pulverfeuerlöscher 19,99 €
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Brynja

Salzbuckel

Beiträge: 3 546

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

Bootstyp: Etap 32s

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Dezember 2012, 10:33

Kleine Anmerkung zu Billig-Nachtsichtgeräten, nur zum Justieren der Erwartungen:
feine Sache für Spanner, da Reichweite praktisch zwischen 20 und 70 Meter.
Für meine Zwecke auf dem Wasser bringt ein ordentliches Fernglas viel mehr.
Brauchbare Nachtsichtgeräte kosten richtig Geld, können aber auch Faszinierendes.
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

siepmann

Salzbuckel

Beiträge: 3 054

Schiffsname: Bluenose

Bootstyp: Möre 30 (Balladkopie)

Heimathafen: Loftahammar/Schweden

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2012, 12:51

Brauchbare Nachtsichtgeräte kosten richtig Geld, können aber auch Faszinierendes.
Kennst Du ein paar Geräte, die Du hier vorstellen könntest ?
Und ab welchem Preis werden die Geräte brauchbar ?

Brynja

Salzbuckel

Beiträge: 3 546

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

Bootstyp: Etap 32s

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Dezember 2012, 13:30

Die besten Produkte sind teilweise gar nicht auf dem zivilen Markt, ich kenne sie nur vom Einsatz bei Behörden her.
Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden, was Preise angeht. Vor einigen Jahren hatte ich mich wegen dieser verlockenden Billigangebote mal schlau gemacht. Für die Praxis am interessantesten waren da fernglasartige Geräte, etwa fünf- oder sechsfache Vergrößerung, Reichweite mehr als 500 m. Dürften heutzutage zwischen 500 und 800 Euro kosten.
Ich müsste mich da aber auch wieder neu aktuell gugeln, es ändert sich vieles sehr schnell. Zum Einen schien sich mit Lasertechnologie einiges zu entwickeln, zum anderen kamen Militärgeräte aus östlichen Quellen auf den Markt.
Heute würden mich z.B. die Talente bei Nebel interessieren, vor allem ob die Geräte Wärmequellen (Schiffsmotoren) auf brauchbare Distanz darstellen können.
Ich hatte mir das vom Zweck her als "Radar light" gedacht, aber die Idee nicht weiter verfolgt.

Ich wollte mit meinem Hinweis aber nur vor übertriebenen Erwartungen hinsichtlich dieser verdächtig preiswerten Geräte warnen.
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

siepmann

Salzbuckel

Beiträge: 3 054

Schiffsname: Bluenose

Bootstyp: Möre 30 (Balladkopie)

Heimathafen: Loftahammar/Schweden

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 13:47

Danke für die Info. 500 bis 800 € finde ich akzeptabel. Wenn irgendjemand Empfehlungen
hat, würde ich mich sehr freuen. Ich würde niemals 500 € auf gut Glück ausgeben.

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 19 201

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Dezember 2012, 14:36

neue und gebrauchte gibt´s bei Ranger-shop

Woodwind

Salzbuckel

Beiträge: 4 867

Wohnort: Flensburg

Schiffsname: White Lady

Bootstyp: 6KR

Heimathafen: Flensburger Förde

Rufzeichen: DK2056

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Dezember 2012, 20:04

Kleine Anmerkung zu Billig-Nachtsichtgeräten, nur zum Justieren der Erwartungen:
feine Sache für Spanner, da Reichweite praktisch zwischen 20 und 70 Meter.
Für meine Zwecke auf dem Wasser bringt ein ordentliches Fernglas viel mehr.
Brauchbare Nachtsichtgeräte kosten richtig Geld, können aber auch Faszinierendes.


Meine Erfahrung: Gegen ein TOP-Fernglas (z.B. Fujinon FMT-SX) mit grosser Öffnung (50 mm plus) kommen einfache Nachtsichtgeräte nicht heran.
Da muss man schon gewaltig Euronen auf den Tisch legen, um das per Elektronik zu toppen.

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Dezember 2012, 20:07

dacht das ist segel forum ,, jetzt wird das zum aldi TO alkehol forum coooooll

bali, wir gehn gassi...
.es kommt auf jeden an, Carl

Woodwind

Salzbuckel

Beiträge: 4 867

Wohnort: Flensburg

Schiffsname: White Lady

Bootstyp: 6KR

Heimathafen: Flensburger Förde

Rufzeichen: DK2056

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Dezember 2012, 20:08

Heute würden mich z.B. die Talente bei Nebel interessieren, vor allem ob die Geräte Wärmequellen (Schiffsmotoren) auf brauchbare Distanz darstellen können.
Ich hatte mir das vom Zweck her als "Radar light" gedacht, aber die Idee nicht weiter verfolgt.


Normale 'Nachtsichtgeräte' (besser: "Restlichtverstärker") haben mit Infrarot nix am Hut, also auch nichts mit durch Nebel gucken. Wobei das Infrarotgeräte auch nicht gut können.

Ich wollte mit meinem Hinweis aber nur vor übertriebenen Erwartungen hinsichtlich dieser verdächtig preiswerten Geräte warnen.


100% Zustimmung.

Mussi1975

Salzbuckel

  • »Mussi1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 017

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Dezember 2012, 20:24

dacht das ist segel forum ,, jetzt wird das zum aldi TO alkehol forum coooooll

bali, wir gehn gassi...


die niederländischen Strassenmeldungen, wohl gemerkt alle auf niederländisch nicht zu vergessen! ;)
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Dezember 2012, 20:47

dacht das ist segel forum ,, jetzt wird das zum aldi TO alkehol forum coooooll

bali, wir gehn gassi...


die niederländischen Strassenmeldungen, wohl gemerkt alle auf niederländisch nicht zu vergessen! ;)

nun das interessiert sicher einige mehr ! aber seis drum
wie immer sehr informativ !
.es kommt auf jeden an, Carl

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 948

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Dezember 2012, 21:12

Lasst das billige Aldi Nachtsichtgerät auf dem Wühltisch liegen, ich habe ein solches vom verstorbenen Freund geerbt: Es taugt nicht.

Dafür taugt der ebenfalls beworbene Balsamico di Modena! Mit 7,- Eur für Aldi-Verhältnisse nicht sooo billig aber dafür eine ordentliche Qualität!
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

Woodwind

Salzbuckel

Beiträge: 4 867

Wohnort: Flensburg

Schiffsname: White Lady

Bootstyp: 6KR

Heimathafen: Flensburger Förde

Rufzeichen: DK2056

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Dezember 2012, 22:06

Lasst das billige Aldi Nachtsichtgerät auf dem Wühltisch liegen, ich habe ein solches vom verstorbenen Freund geerbt: Es taugt nicht.

Dafür taugt der ebenfalls beworbene Balsamico di Modena! Mit 7,- Eur für Aldi-Verhältnisse nicht sooo billig aber dafür eine ordentliche Qualität!


Ist das der in der würfelförmigen Flasche??? Wenn ja, auf Vorrat kaufen!!!! (Ich liebe Tomaten/Mozarella/Basilikum mit Balsamico, und das Zeug ist einfach Klasse!)

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 948

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Dezember 2012, 07:23

@Woodwind

Nein, das ist der in der bauchigen Flasche. Deutlich intensiver und dickflüssiger als der aus der eckigen Flasche ( den ich für andere Zwecke auch in Gebrauch habe).
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

15

Dienstag, 11. Dezember 2012, 09:01

Den Feuerlöscher wurde ich auch nicht an Bord haben wollen. Für Zuhause gut aber an Bord lieber einen Schaumlöscher 2 kg.

Das Multiwerkzeug könnte evtl. interessant sein.
Handbreit - Ralf

Günni-Poo

Seebär

Beiträge: 1 178

Schiffsname: Distanz // AMIJALA

Bootstyp: Navis Navis // Kievit 820

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:45

Und...?
Schon irgend jemand Erfahrungen mit
dem Multitool gesammelt?
Wäre mal interessant.

Gruß Günni
Und wenn du meinst, Es geht nicht´s mehr
Kommt irgendwo ein Lüftlein her...

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 219   Hits gestern: 2 501   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 980 097   Hits pro Tag: 2 356,42 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 064   Klicks gestern: 17 462   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 036 864   Klicks pro Tag: 18 471 

Kontrollzentrum