Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

hans

Salzbuckel

Beiträge: 3 343

Schiffsname: Alcor

Heimathafen: Maasholm

Rufzeichen: DK5089

MMSI: 211422180

  • Nachricht senden

61

Samstag, 8. Februar 2014, 14:39

Zitat

Das abtropfende Fleischfett verursacht doch großen Reinigungsaufwand in der umlaufenden Fettrinne.

Hast du daran gedacht da Bier reinzugießen? Das muss sein schon fürs Aroma.
Viele Grüße
Hans

62

Samstag, 8. Februar 2014, 14:44

Für mich sind die Einmal-Grills ein absolutes NoGo. Gesundheitsschädlicher geht es nimmer.

Den Cobb nehme ich fast zu 100% nur für mein Hähnchen. Mit dem Grillergebnis bin ich auch nicht zufrieden, trotz extra Grillplatte. Deshalb habe ich mir noch den Webergrill Go Anywhere zugelegt.

Die Reinigung des Cobb`s finde ich nicht so tragisch. Mit dem Papiertuch die Fettrinne säubern, dann mit heißem Wasser ausspülen und normal abwaschen. Feddisch.
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

63

Samstag, 8. Februar 2014, 18:28

Zitat

Das abtropfende Fleischfett verursacht doch großen Reinigungsaufwand in der umlaufenden Fettrinne.

Hast du daran gedacht da Bier reinzugießen? Das muss sein schon fürs Aroma.



Mach mal nen Doppel Blindtest - Du wirst das Bier nicht schmecken - Brief und Siegel drauf :-). Mit einer Runde von Beer Butt Liebhabern getestet.

Ausserdem ist das doch die pure Verschwendung ;)
*es ist immer niedriger als Du denkst!*

hans

Salzbuckel

Beiträge: 3 343

Schiffsname: Alcor

Heimathafen: Maasholm

Rufzeichen: DK5089

MMSI: 211422180

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 9. Februar 2014, 10:01

Man kann ja dänisches Bier nehmen, das ist nicht so ein Verlust :-) Wasser geht natürlich auch.
Viele Grüße
Hans

Beiträge: 181

Wohnort: Grenchen/Schweiz

Schiffsname: El Yaque

Bootstyp: Hurley Felicity

Heimathafen: Wingreis Bielersee

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 12. Februar 2014, 09:27

Gril

Hallo,

Also wir hatten mal diesen Grill auf dem Schiff und finde ihn ganz schön Praktisch und gibt auh keine "Sauerei"

Anfeuern wärend der fahrt funktioniert auch super und geht ganz schnell durch den Fahrtwind

http://www.compass24.ch/product/92801613…olzgriff-gratis

Gruss aus der Schweiz

Sascha
Rechtschreibfehler sind nichts anderes, als der Ausdruck innerer Kreativität ! :zapf:

66

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:34

Re:

Wenn du bei dem Cobb Holzkohlebrickets reinlegst und nur einen Grillrost nimmst kann man damit genau so Grillen wie mit jeden anderen Grill. Bloss das er nicht so heiß wird außen.
Mit Deckel ist das so ähnlich wie die Amis Grillen.
Die Außenwärme ist immer das größte Problem. Man müsste sich halt eine Art Pfanne bauen, die aus einem bestimmten isolosieren Material besteht.

Consul Abo

Offizier

Beiträge: 162

Wohnort: Friedrichsfehn

Schiffsname: Consul Abo

Bootstyp: Stahlboot (Werftbau Bj. 78)

Heimathafen: Cuxhaven

Rufzeichen: DB4360

MMSI: 211586900

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:45

Anfeuern wärend der fahrt funktioniert

GEILOMAT ...während der Fahrt gegrillt.
Ich habe schon so manches gemacht, das traue ich mich dann doch nicht.
Wenn da ne Wurst ins Wasser fällt .... welch Verlust.

Aber man könnte sich ja evtl. eine Schlingerleiste um das Rost bauen.

:D

Stefan.
Als klar wurde, dass nur die Besten segeln dürfen, wurde für den Rest der Fussball erfunden !

Nur der HSV !

sdw

Salzbuckel

  • »sdw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 683

Schiffsname: Carpe diem

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: 23968 Wismar

Rufzeichen: Hallo Haaallo Haaaaaaallo

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:46

Ihr macht es einem aber auch nicht leicht. Da heißt es jetzt, testen. Wer stellt sich als erstes zur Verfügung. :lachtot:
sdw :Laie_22:




Auf`m Boot :segeln: ist wie zu Hause auf`m Sofa (Entspannung) :segeln:

69

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:51

Wenn du nur Grillen willst, dann nimm den Weber Grill go Anywhere. Guckst du
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 569

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 12. Februar 2014, 15:24

Wer stellt sich als erstes zur Verfügung.
:runner:
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

OdinSail

Admiral

Beiträge: 881

Wohnort: Havixbeck

Schiffsname: OdinSail

Bootstyp: Dehler Delanta 80 AK

Heimathafen: Zwartsluis NL

Rufzeichen: DJ 5490

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:06

Mit dem Cobb nur 4 Bratwürstchen zu grillen ist wie mit "Kanonen auf Spatzen schießen". Hier mein Vorschlag für ein komplettes Menue im Cobb:

Den Cobb mit 12 Holzkohle Briketts füllen und anzünden.
8 mittlere Kartoffeln waschen und halbieren, aus 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern (meine Vorliebe ist Rosmarin) eine Paste erstellen und die Kartoffelhälften einstreichen, die Hälften wieder zusammenklappen und in Alufolie einwickeln und direkt in die Rinne des Cobb legen, die Kohlen müssen noch nicht durchgebrannt sein, weil die Kartoffeln ja eingepackt sind.

Hähnchenfleisch, (kann auch Pute oder Schwein oder Rind sein) in Streifen schneiden und marinieren, ich nehme für die Marinade Olivenöl, Sojasause, Salz, Pfeffer, Kräuter und einen Teelöffel Speisestärke.

In die Wokpfanne etwas Öl und die Hähnchenstreifen knusprig anbraten, wenn die gut sind herausnehmen und bei Seite stellen. Klein geschnittenes Gemüse (z.B. Möhren, Sprossen, Kohl, Frühlingszwiebeln, Pilze, o.ä) würzen (ähnlich wie das Fleisch) und kräftig im Wok anbraten / dünsten, zum Schluß das Fleisch wieder zugeben und fertig ist die Malzeit.
Die Kartoffeln mit der Würstchenzange oder ähnliches aus der Rinne nehmen. Vom Anzünden bis zum fertigen Gericht etwa 1 Std, davon ca. 45 min. volle Hitze, dann sind die Kartoffeln auch gar.

Guten Appetit.
Mast- und Schotbruch
Ludger
---------------------------------------------------------------------------------------------
Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.

72

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:14

Der Mann hat recht. Da kann man ja nur hoffen, dass er mal neben einem liegt. :kez_16:

Würde dann das Bier / den Wein mitbringen..... :prost:

73

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:20

Der Mann hat recht. Da kann man ja nur hoffen, dass er mal neben einem liegt. :kez_16:

Würde dann das Bier / den Wein mitbringen..... :prost:


Es kommt drauf an was du für einen Wein hast. ;) :D
»Nordmann« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_8932.jpg (56,79 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. März 2018, 22:03)
  • IMG_8934.jpg (77,52 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. März 2018, 22:03)
  • IMG_8936.jpg (71,85 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. März 2018, 22:03)
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

sdw

Salzbuckel

  • »sdw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 683

Schiffsname: Carpe diem

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: 23968 Wismar

Rufzeichen: Hallo Haaallo Haaaaaaallo

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:27

Ich hatte gerade Mittag (mit Brot)

Vielen Dank. :heul: :aufreg:
sdw :Laie_22:




Auf`m Boot :segeln: ist wie zu Hause auf`m Sofa (Entspannung) :segeln:

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 943

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:30

>>Den Cobb mit 12 Holzkohle Briketts füllen und anzünden<<

Wird der damit spürbar heißer als mit den Stones? Der Cobb ist DAS Konzept für den Bordgebrauch aber die mangelnde Hitze auf der Grillplatte sehe auch ich als Manko.
Wie zündest du die Briketts an?

Gruß
Andreas
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

76

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:38

In Sachen Wein:

Mein momentaner Favorit für alle Tage könnte ich dir anbieten:

Celeste
Crianza
2010

Ribera del Duero

Von Torres

Kann ich nur Empfehlen.

Bei dem was ich da sehe, gerne ohne Begrenzung :D

Handbreit

77

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:48

In Sachen Wein:

Mein momentaner Favorit für alle Tage könnte ich dir anbieten:

Celeste
Crianza
2010

Ribera del Duero

Von Torres

Kann ich nur Empfehlen.

Bei dem was ich da sehe, gerne ohne Begrenzung :D

Handbreit


Das ist genehmigt. :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 569

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 13. Februar 2014, 13:22

@Nordmann:
wenn du das Brathähnchen im Cobb hast, schaust du ab und an nach oder nicht, ich meine wegen Deckel anheben und so ? Hab schon mal gelesen, dass das suboptimal wäre wegen der entweichenden Wärme .... würde jetzt die fachliche Meinung eines Praktikers hören wollen.. :D
Nachtrag: wie lange pro kg Hähnchen ?
C488
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

79

Donnerstag, 13. Februar 2014, 13:36

@Nordmann:
wenn du das Brathähnchen im Cobb hast, schaust du ab und an nach oder nicht, ich meine wegen Deckel anheben und so ? Hab schon mal gelesen, dass das suboptimal wäre wegen der entweichenden Wärme .... würde jetzt die fachliche Meinung eines Praktikers hören wollen.. :D
Nachtrag: wie lange pro kg Hähnchen ?
C488


Das schlimmste was du machen kannst ist das du den Deckel anhebst um nach-zuschauen. :D

Ich habe immer Hähnchen so um die 1400gr Gewicht, und den Deckel nehme ich erst nach genau 90 Minuten ab.
Das Hähnchen pfeffere und salze ich nur, aber bitte sparsam. Kein Bier oder sonstige Flüssigkeiten mit zugeben.
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 569

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 13. Februar 2014, 13:45

Das schlimmste was du machen kannst ist das du den Deckel anhebst um nach-zuschauen :D
ich geh mal davon aus, dass du das "gartechnisch" meinst udn nicht "geduldsmäßig" :O
den Deckel nehme ich erst nach genau 90 Minuten ab
mmmh, das deckt sich mit der Formel 1 Std per kg, die ich mal gelesen habe, Danke !!
Kein Bier oder sonstige Flüssigkeiten mit zugeben
keine Angst, Bier nimmt bei mir immer den direkten und kürzesten Weg und macht nicht den Umweg übers Essen ;)

Dankie Kedde !
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 999   Hits gestern: 2 554   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 080 937   Hits pro Tag: 2 339,38 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 218   Klicks gestern: 19 034   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 163 208   Klicks pro Tag: 19 010,65 

Kontrollzentrum

Helvetia