Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Samstag, 16. Juli 2016, 14:04

Kochen auf See, Rezepte einfach, schnell und lecker

Angeregt durch diesen Thread wollte ich mal nach eureren besten Segelrezepten fragen. Mir geht es immer so, dass ich schon zwei linke Hände beim Kochen habe und wenn das ganze dazu noch auf zwei Flamen und max einen Backofen beschränkt ist, mir kaum was einfällt was man da vernünftig kochen könnte. Immer Spiegelei mit Speck führt nur zum meutern und als ich mal Pfannkuchen probierte endete es fast in einer Katastrophe. Kalt kann es ja auch nicht immer sein, denn hier und da braucht es halt auch was warmes in den Magen.

Schlage vor, dass man hier die Zutaten für 4 Personen mit angibt und grob wie man es zubereitet. Dann kann man die Mengen auch schnell auf andere Crewstärken skalieren. 2 die Hälfte, 8 das Doppelte und 6 die Hälfte plus angegeben :)

Wenn man das ganze dann noch auf See kochen kann, und keinen Hafen/Beilieger braucht, finde ich dann noch besser :)

So, bin mal gespannt auf die abwechslungsreichen kulinarischen Genüsse :)

DSP

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Juli 2016, 16:02

Ich fang mal mit den schwierigen Dingen an, nämlich Essen aus Zutaten herstellen, die ungekühlt lange (unbegrenzt) haltbar sind, denn mit frischen Zutaten oder TK-Produkten kann es jeder……und alles erstmal nur auf dem Kocher (2-flammig).

1. Ganz einfach:
Linseneintopf oder grüne Bohneneintopf (Dose) aufgepeppt mit haltbaren Mettwürstchen (eingeschweißt v. Aldi), die werden geschnitten und beim Aufwärmen beigefügt, wer es mag ein Schuß Essig dazu.
Ich brauch davon alleine 1 Dose + 1 Packung Mettwürste (4 Stck), Mimöschen brauchen nur die Hälfte.

2. Aufwendiger
Würstchen Gulasch mit Nudeln wahlweise (Brat-)Kartoffeln
Ich mach es mir einfach: Guckst du hier:
http://www.knorr.de/produkt/detail/25993…rstchen-gulasch
Die Würstchen aus der Dose od. Glas.

3. Das kulinarische Highlight:
Labskaus !!
Ich mach es mir wieder einfach: Guckst du hier:
http://www.tim-maelzer.info/rezepte/fisc…eimat-labskaus/
Erschwernis: Hering/Rollmops im Glas muß oft gekühlt werden, hier ggf. Produkt ohne Kühlerfordernis suchen (gibt es!)
Rote Beete auch aus dem Glas.

Lange haltbare Zutaten (also ohne großen Kühlbedarf) sind:
Nudeln, Kartoffeln, Kartoffelpü, Zwiebeln, Röstzwiebeln im Becher, Knoblauch, Reis, Eier, H-Milch,
Brühe gekörnt, haltbare Sahne, Senf/Ketchup/Mayo/Remoulade in der Tube, Süßstoff flüssig, Parmesan
Tortilla-Fladen
Mettwürstchen (haltbar, ALDI), Bockwürstchen (Dose)
Eintöpfe (Linsen, Grüne Bohnen) und Suppen aller Art
Brotbackmischungen, Aufbackbrötchen, Margarine, div. Hartwürste (Salami & Co.) , Dosenwurst, Cornedbeef,
Sauerkonserven (Gurken, Pepperoni, Rotkohl, ……….)
Fischkonserven (z.B. f. Labskaus, Brotzeit)
Soßen im Glas od. Packung (Bolognese, Rabiatta, Pesto, Bechamel)
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

3

Samstag, 16. Juli 2016, 16:11

3. Das kulinarische Highlight:
Labskaus !!
Ich mach es mir wieder einfach: Guckst du hier:
http://www.tim-maelzer.info/rezepte/fisc…eimat-labskaus/
Erschwernis: Hering/Rollmops im Glas muß oft gekühlt werden, hier ggf. Produkt ohne Kühlerfordernis suchen (gibt es!)

Hallo,

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.

Dann lieber den gefärbten Kartoffeleintopf Kartoffeleintopf sein lassen.
Oder grüne Bratbohnen mit Bratbutter, zur Not aus getrockneter Ware.


peter

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Juli 2016, 16:25

..............na ja, dass man bei Rezepten sich aufs glatte Eis der Geschmacksfragen ggf. sendungsbewußten Veganern und ähnl. Erschwernissen begibt ist mir klar. Rezepte einfach mal hinnehmen, niemand zwingt hier jemand irgendwas zu essen.......Corned Beef oder Frühstücksfleisch ist ja kein Gift...oder?

Aber jetzt konstruktiv: Kategorie "Ganz einfach" und immer noch ohne Kühlprodukte:

Grünkohl mit Mettwurst und Kartoffeln.

Grünkohl aus der Dose, Mettwürstchen (eingeschweißt v. Aldi), Kartoffeln als Salzkartoffeln zubereitet.

Zwiebeln in Fett/Öl anschwitzen, Grünkohl und geschn. Mettwürtschen zufügen und durchköcheln lassen, auf 2. Flamme Salzkartoffeln zubereiten.
1 Glas Grünkohl p. 2 Pers. /2-3 Mettwürstchen p. Pers. / 4-5 Kartoffeln p. Pers.

..........und der Vollständigkeit halber und ohne Rezept u. ohne Mengenangaben für die Menü-Liste der einfachen Rezepte:
1. Die genannten Bratkartoffeln mit Spiegel od Rührei (mit Speckwürfeln hat man ein Kühlprodukt dabei)
2. Na klar: Spaghetti-Bolognese (mit Parmesan hat man ggf. auch ein Kühlprodukt dabei)
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Kluntje64

Offizier

Beiträge: 254

Wohnort: irgendwo in Hessen

Bootstyp: Kein Boot

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Juli 2016, 16:49

3. Das kulinarische Highlight:
Labskaus !!
Ich mach es mir wieder einfach: Guckst du hier:
http://www.tim-maelzer.info/rezepte/fisc…eimat-labskaus/
Erschwernis: Hering/Rollmops im Glas muß oft gekühlt werden, hier ggf. Produkt ohne Kühlerfordernis suchen (gibt es!)

Hallo,

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.

Dann lieber den gefärbten Kartoffeleintopf Kartoffeleintopf sein lassen.
Oder grüne Bratbohnen mit Bratbutter, zur Not aus getrockneter Ware.


peter

3. Das kulinarische Highlight:
Labskaus !!
Ich mach es mir wieder einfach: Guckst du hier:
http://www.tim-maelzer.info/rezepte/fisc…eimat-labskaus/
Erschwernis: Hering/Rollmops im Glas muß oft gekühlt werden, hier ggf. Produkt ohne Kühlerfordernis suchen (gibt es!)

Hallo,

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.

Dann lieber den gefärbten Kartoffeleintopf Kartoffeleintopf sein lassen.
Oder grüne Bratbohnen mit Bratbutter, zur Not aus getrockneter Ware.


peter



Wir hatten im letzten Jahr mal eine Bolognese Soße anstelle mit Hackfleisch mit Corned Beef gemacht.
Nach anfänglicher Skepsis muss ich echt sagen. Das war richtig lecker. :kochen:

6

Samstag, 16. Juli 2016, 16:54

..............na ja, dass man bei Rezepten sich aufs glatte Eis der Geschmacksfragen ggf. sendungsbewußten Veganern und ähnl. Erschwernissen begibt ist mir klar. Rezepte einfach mal hinnehmen, niemand zwingt hier jemand irgendwas zu essen.......Corned Beef oder Frühstücksfleisch ist ja kein Gift...oder?

Hallo,

mir ist es schon klar.

Besonders scharf warne ich vor Corned beef als Dosenware, aus der konischen Dose.
Zwei Verkostungs-Versuche gingen absolut daneben: Eine vom Aldi und eine vom edeka.
Und genau so abtörnen schneckt Laubskaus-Fertigware aus der Dose,
mit märchenhaften klingelnden Bezeichnungen wie "old commercial".

Da packt man dann lieber gleich haufenweise Rinderfett als Zutat rein und bekommt so das gleiche Erlebnis zustande.


peter

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Juli 2016, 16:54

Wir hatten im letzten Jahr mal eine Bolognese Soße anstelle mit Hackfleisch mit Corned Beef gemacht.
Nach anfänglicher Skepsis muss ich echt sagen. Das war richtig lecker.


Der Smiley da ist ja richtig goil - besser geht es nicht zum Thema!

Corned Beef als Basis für eine Bolognese - probier ich ggf. mal aus.
(Gleichwohl ist gutes Corned Beef um Klassen teurer als jede Bolognese im Glas.)
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

janm

Offizier

Beiträge: 205

Wohnort: Bremen

Bootstyp: Laser

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Juli 2016, 16:57

Es gibt in den Niederlanden Pulver für Pfannekuchen, die nur mit Wasser zubereitet werden. Dauert 1 Minute, saut nicht rum und verteilt sich bei Lage unterwegs automatisch in der Pfanne :-) . Dazu Apfelmus. Geht auch bei viel Welle und einsetzender Seekrankheit, da Zeit unter Deck minimal. In Delfzijl hatten wir nochmal den Supermarkt geleert. Das reichte bis Kopenhagen.

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Juli 2016, 17:05

..............na ja, dass man bei Rezepten sich aufs glatte Eis der Geschmacksfragen ggf. sendungsbewußten Veganern und ähnl. Erschwernissen begibt ist mir klar. Rezepte einfach mal hinnehmen, niemand zwingt hier jemand irgendwas zu essen.......Corned Beef oder Frühstücksfleisch ist ja kein Gift...oder?

Hallo,

mir ist es schon klar.

Besonders scharf warne ich vor Corned beef als Dosenware, aus der konischen Dose.
Zwei Verkostungs-Versuche gingen absolut daneben: Eine vom Aldi und eine vom edeka.
Und genau so abtörnen schneckt Laubskaus-Fertigware aus der Dose,
mit märchenhaften klingelnden Bezeichnungen wie "old commercial".

Da packt man dann lieber gleich haufenweise Rinderfett als Zutat rein und bekommt so das gleiche Erlebnis zustande.


peter

..............na ja, dass man bei Rezepten sich aufs glatte Eis der Geschmacksfragen ggf. sendungsbewußten Veganern und ähnl. Erschwernissen begibt ist mir klar. Rezepte einfach mal hinnehmen, niemand zwingt hier jemand irgendwas zu essen.......Corned Beef oder Frühstücksfleisch ist ja kein Gift...oder?

Hallo,

mir ist es schon klar.

Besonders scharf warne ich vor Corned beef als Dosenware, aus der konischen Dose.
Zwei Verkostungs-Versuche gingen absolut daneben: Eine vom Aldi und eine vom edeka.
Und genau so abtörnen schneckt Laubskaus-Fertigware aus der Dose,
mit märchenhaften klingelnden Bezeichnungen wie "old commercial".

Da packt man dann lieber gleich haufenweise Rinderfett als Zutat rein und bekommt so das gleiche Erlebnis zustande.


peter

..............na ja, dass man bei Rezepten sich aufs glatte Eis der Geschmacksfragen ggf. sendungsbewußten Veganern und ähnl. Erschwernissen begibt ist mir klar. Rezepte einfach mal hinnehmen, niemand zwingt hier jemand irgendwas zu essen.......Corned Beef oder Frühstücksfleisch ist ja kein Gift...oder?

Hallo,

mir ist es schon klar.

Besonders scharf warne ich vor Corned beef als Dosenware, aus der konischen Dose.
Zwei Verkostungs-Versuche gingen absolut daneben: Eine vom Aldi und eine vom edeka.
Und genau so abtörnen schneckt Laubskaus-Fertigware aus der Dose,
mit märchenhaften klingelnden Bezeichnungen wie "old commercial".

Da packt man dann lieber gleich haufenweise Rinderfett als Zutat rein und bekommt so das gleiche Erlebnis zustande.


peter



Da geb ich dir recht: Labskaus-Fertigware aus dem Regal ist fürchterlich, selbst Produkte, die man an der Küste kauft.

Die konische Dose ist wohl "Corned Beef"-spezifisch und quasi ein Markenzeichen vieler Produkte - ob gut oder Schlecht.

Als Ruhrpott-Kind mit Liebe zur Küstenfrau habe ich die Frage nach dem "richtigen" Labskaus gestellt - Jesus!! Was für eine Diskussion!!
Finally ist das wohl ok. : https://www.edeka-lebensmittel.de/lebens…g/a-1349468052/
Ob da rote Beete reingemixt wird oder nich (Küsten-Freundin: NEIN!!)t ist mir egalo.....Banane.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

10

Samstag, 16. Juli 2016, 20:13



Da geb ich dir recht: Labskaus-Fertigware aus dem Regal ist fürchterlich, selbst Produkte, die man an der Küste kauft.

Die konische Dose ist wohl "Corned Beef"-spezifisch und quasi ein Markenzeichen vieler Produkte - ob gut oder Schlecht.

Als Ruhrpott-Kind mit Liebe zur Küstenfrau habe ich die Frage nach dem "richtigen" Labskaus gestellt - Jesus!! Was für eine Diskussion!!
Finally ist das wohl ok. : https://www.edeka-lebensmittel.de/lebens…g/a-1349468052/
Ob da rote Beete reingemixt wird oder nich (Küsten-Freundin: NEIN!!)t ist mir egalo.....Banane.

Ein Labskaus aus der Dose gibt es bei unserem Dorfschlachter - vom allerfeinsten.
Kommt auf jeden Törn mit, ein super leckeres Gericht, einfach zu verfeinern.
Jan

11

Samstag, 16. Juli 2016, 20:28

Ein Labskaus aus der Dose gibt es bei unserem Dorfschlachter - vom allerfeinsten.
Danke für den Tipp! bei der nächsten Fahrt in die Landeshauptstadt geht es auf dem Rückweg über Eckernförde.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 066

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Juli 2016, 20:32

Lecker an Bord und wenn Frau zur Arbeit

Carsten
»Meeresfee« hat folgende Datei angehängt:
  • image.png (169,31 kB - 794 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2018, 20:33)

Sailor3110

Matrose

Beiträge: 55

Wohnort: Berlin

Schiffsname: FE-LI two

Bootstyp: Hanse 385

Heimathafen: Lubmin

Rufzeichen: DIWW2

MMSI: 211642250

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Juli 2016, 20:47

Schinkennudeln. 500g Rigatoni, 250 g gekochter Schinken, 1 Zwiebel, Knoblauch 125g Butter.

Nudeln kochen wenn fertig abgiesen im gleichen Topf den in Würfeln geschnittenen Schinken und Zwiebeln mit 125 g Butter anbraten, Nudeln darunter rühren, vom Herde nehmen fertig. Dazu schmeckt auch gut Tomatensauce.

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

14

Samstag, 16. Juli 2016, 21:16

o.k., Ravioli geht als Gericht noch durch.
Gleichwertig wäre dann aber auch das Studenten-Survival-Gericht bei Pleite am Monatsende: Geschnitten Brot mit Senf.

Jetzt mal richtig lecker aber auch richtig aufwendig, aber auf dem Schiff immer noch ohne (!) Kühlprodukte und immer noch schnell auf nur 2-flammigen Kocher (!):
Gulasch, Rinderrouladen, Bolognese, Tortilla-Wraps.

Oben genannte Gerichte werden traditionell nach üblichen Rezepten zu Hause (!) selbst vorgekocht und dann in Weck-Gläser eingekocht.
Ja, das macht richtig Arbeit – lohnt sich aber.
Damit stellt sich dann nur noch die Frage der passende Beilagen: Kartoffeln, Nudeln, Kartoffelpü, Reis je nach Gusto, bei den Rinderouladen und Gulasch sind Rotkohl (Glas) und Knödel (Fertigprodukte) eine willkommene Abwechselung der Beilagen und natürlich Fladenbrotfür die Wraps.
In die Wraps gerne noch Tacco-Soße aus dem Glas, frische Paprikastreifen, Tomaten, Eisbergsalat – soweit verfügbar.

…….und ja für den nächste Woche beginnenden Ostseetörn habe ich 30 Portionen der o.g. Gerichte vorbereitet – etwas mehr als man mit 2 Pers. in 4 Wochen sehr wahrscheinlich wirklich braucht, aber es gibt ja immer Gäste und der Rest geht ggf. zurück in die Vorräte zu Haus.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Heaven Can Wait« (17. Juli 2016, 20:28)


Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 211

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Juli 2016, 06:23

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.
Soweit ich verstanden habe, sucht / fragt der TE nach Rezepten und nicht nach unseren Abneigungen was Lebensmittel angeht.
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 107

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Juli 2016, 07:01

.......wenn der Hunger Dich packt Ravioli ist immer geil auf See
Gruß,Frank

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 211

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Juli 2016, 08:06

Wenn man einen Backofen zur Verfügung hat, dann sind Aufläufe eine feine Sache.

Nudeln kann man prima vorkochen.
Dann z.B. Mais (oder anderes Dosengemüse) dazu, und Würstchen (Mettwurst oder Chorizo ), Dosentomaten (bitte würzen! mit Salz/Pfeffer, ggfs. ein paar Kräutern)
Käse drüber, ab in den Ofen.

Ich koch gerne mit frischen Zutaten.
Karotten, Paprika, Frühlingszwiebeln, Zucchini...und was noch so da ist kann man prima mit Dosenmais ergänzen.
Hack, oder gekochten Schinken, Mettwürstchen oder ganz ohne Fleisch anbraten und Nudeln (gekocht) dazu geben.
Nudelpfanne, immer mal anders :hunger:
Mit Kartoffen geht das nicht soo gut, die werden nämlich nicht so richtig knusprig. Schmecken aber auch

Mengenangaben kann ich nicht so gut :O ich koch ohne Rezept und schätze die Mengen.
An Bord habe eine kleine Schüssel, die mir bei Reis und Nudeln (ungekocht) als Maßeinheit = 2 Portionen, dient.
Abgesehen davon gibt es großen Hunger, mittel großen Hunger und kleinen Hunger.
Eine Dose Mais z.B. reicht bei 2 und auch bei 4 Portionen. Der Maisanteil ist nur unterschiedlich hoch :D
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hamburger Deern« (17. Juli 2016, 08:19)


18

Sonntag, 17. Juli 2016, 09:01

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.
Soweit ich verstanden habe, sucht / fragt der TE nach Rezepten und nicht nach unseren Abneigungen was Lebensmittel angeht.

Hallo,

du kannst das Zeug ruhig freiwillig schlucken,
ich warne nur davor, weil es bei dieser Fertig-Mixtur mehr Schatten als Licht gibt.

Ebenso würde ich herrlich frischen, vitaminreichen Erdbeerkäse nicht empfehlen (relativ ewig haltbar, weil unverdaulich).
https://youtu.be/AyXlAbaBqug


peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dödel« (17. Juli 2016, 09:12)


pks

Lotse

Beiträge: 1 720

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Juli 2016, 09:17

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.

Stimmt nicht, meinem Hund schmeckts :O
Gruß aus Mittelfranken
Peter

20

Sonntag, 17. Juli 2016, 09:38

Also wir verwenden dieses Corner Beef für Labskaus.
http://www.wiehenkamp.de/shop/de/Konserv…rned-Beef-200gr

Das ist sogar noch Blutdrucksenkend.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 121   Hits gestern: 2 132   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 090 403   Hits pro Tag: 2 338,82 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 664   Klicks gestern: 14 551   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 225 462   Klicks pro Tag: 18 997,72 

Kontrollzentrum

Helvetia