Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 212

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 17. Juli 2016, 09:49

die empfohlene Zutat "corned beef" ist doch tatsächlich ungenießbar.
Soweit ich verstanden habe, sucht / fragt der TE nach Rezepten und nicht nach unseren Abneigungen was Lebensmittel angeht.

Hallo,

du kannst das Zeug ruhig freiwillig schlucken,
ich warne nur davor, weil es bei dieser Fertig-Mixtur mehr Schatten als Licht gibt.

Nur weil ich irgendetwas nicht esse, muss ich es anderen doch nicht madig machen.
Außerdem geht es nicht um die Frage was man essen, sondern was man kochen kann :D
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



22

Sonntag, 17. Juli 2016, 11:09

Rezepte kann ich nicht bieten, koche freihändig alles was an Bord ist. Aber einige Tips zur Ausstattung und zum grundsätzlichen Vorgehen hätte ich schon:

Zentrales Kochgerät bei uns an Bord ist der Dampfkochtopf! ?( Ja, denn 1) ist der dicht und nichts schwappt raus, 2) verbraucht der saumäßig wenig Gas und 3) kann man Reste da drin seesicher aufbewahren und selbst bei Hack nochmal warm kriegen.

Zentrale Methode ist die Kochkiste in abgewandelter Form. Alles, was nicht gebraten wird, wird nur kurz auf dem Herd angekocht oder angedünstet (Gemüse), danach kommt der geschlossene Topf (nicht nur der Dampfkochtopf) eingeschlagen in zwei Handtücher unter ein Schaffell (haben wir eigentlich für kalte Tage). Dort gart das Ganze die Zeit weiter, die ich brauche, um dann noch Fleisch oder Fisch zu braten. Alles ist dann gleichzeitig fertig.

Nicht unbedingt nötig, aber sehr nützlich, sind unsere beiden Pfannen: Eine relativ kleine aus Gusseisen, die ist für Kurzgebratenes aus Fleisch. Und eine große (40 cm) aus Edelstahl. Die ist für Plattfische oder Pfannekuchen.

Heute Abend gibt es Pfannekuchen aus Dinkelmehl, gefüllt mit gedünstetem Gemüse (Stangensellerie, Möhren, Fenchel), abgelöscht mit Williams Christ, dazu einige Brocken Schafskäse.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 577

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 17. Juli 2016, 11:12

Dödel hat recht.... vom vielen Corned Beef aus der Dose sind mir schon alle Haare ausgefallen :D

Spaß beiseite, ich koch den Labskaus Vormann Wili, hier aus'm Forum, aber schon zuhause und dann wird er eingekocht, funzt gut und erspart Arbeit an Bord. Für Aufläufe soll sich der Cobb gut eignen, wenn man eine passende Auflaufform hat. Den Tip hab ich auch von einem netten Foristi... nur Pizza ist mir da noch nicht gelungen
Mit dem Cob lassen sich auch jede Menge andere leckere Rezepte zaubern...
:click-me:
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 554

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 17. Juli 2016, 12:38

Zu diesem Thema empfehle ich den Kauf der neuesesten Ausgabe (16/16) der YACHT mit Spezialthema Kochen an Bord.
Hier nur einige Links aus diesem Heft zu Rezepten, die durchaus eher meinen Appetit anregen als einige der bisherigen Empfehlungen aus diesem Trööt.

https://dieseekocht.com/

[url]http://www.sailingcharternord.de/SCN-segelhandbuch.pdf[/url]

[url]https://frau-smutje.com/[/url]

[url]http://www.strandkueche.de/category/rezepte/[/url]

25

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:07

Ich würde dann den frisch marinierten Fisch mit grünem Spargel vom Grill nehmen. ?(

26

Sonntag, 17. Juli 2016, 13:38

http://www.youtube.com/watch?v=3HmglIwIU…be_gdata_player

Zwar kein rezept, aber vielleicht ein gutes helferlein an bord:
Fissler fine cut
Ein zerkleinerer, der ohne strom gemuese & co schneidet/haeckselt.
Soll wohl auch seine grenzen haben, aber ggf praktisch und um 23€ einen versuch wert.
Wir holen demnaechst wohl einen.


https://www.amazon.de/Fissler-Finecut-Ob…r/dp/B001GU1F34

27

Sonntag, 17. Juli 2016, 14:32

Hallo,

was schnell geht, ist Marinade
- Joghurt (stichfester hält ewig) mit
- Salz (vorsicht, Ferkliggemüse aus der Dose ist reichlich salzig)
- Pfeffer
... >ok<:
- Knorr Salatkrönung!

Dazu nach Wunsch Gemüse
- grüne Bohnen oder
- Weißkohl oder
- ...


peter

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 554

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 17. Juli 2016, 15:38

Ferkliggemüse

Für einen Freund guten, frischen Essens ein amüsanter Verschreiber. :D

spliss

Proviantmeister

Beiträge: 491

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:13

Auf diversen Wassersportausflügen gabs bei uns früher "Überraschungsmenü" - man weiche in der Badewanne vor Reisebeginn einfach die Etiketten vom Dosenfraß ab....

Den Tip mit dem Schnellkochtopp finde ich sehr zielführend (Danke, hatte ich nicht auf dem Schirm..): daheim wird er auch gern verwendet und wenn man 1 Wo nonstop fährt, muß man schon mal auf den Gas-Vorrat achten. Ohne Heißgetränke ist die Stimmung ruckzuck im Keller...

Eine See-Angel zum Trollen am Heckkorb ist eine wirkliche Bereicherung: frisch abgebratener Fisch ist soo lecker. Eine große dicke Stahlpfanne, ein ordentliches Messer sind sehr hilfreich.

Diesmal vergesse ich auch ganz bestimmt den Rum nicht. :O

So ein Pfannekuche/Omelette - Abend ist auch nicht zu verachten. Man nehme eine junge Holländerin, die bei Mutti gut kochen gelernt hat.. :D

Lustige Kombüsen-Grüße! spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 212

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:24

Einen Schnellkochtopf an Bord, kann ich ebenfalls sehr empfehlen :good2:
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



Beiträge: 94

Schiffsname: Melusine

Bootstyp: C42

Heimathafen: Gelting

MMSI: 211481400

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 17. Juli 2016, 16:38

One Pot Pasta...

... praktisch einfacher und leckerer: alle Zutaten für Soße und Nudeln gleichzeitig aufsetzen in einem Topf.... Via Google gibt es hunderte von Rezeptvariationen, oder man denkt sich selbst was aus...

https://www.google.de/webhp?sourceid=chr…e%20pot%20pasta


Die Nudeln nehmen den Geschmack viel stärker an...

Ansonsten wird gekocht wie zuhause mit Backofen, Pfannen und Grill. Dosen nie...

CH

spliss

Proviantmeister

Beiträge: 491

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 21. Juli 2016, 18:14

yacht 16/16

Liebe smuts,

seit vorhin eben bin ich Inhaber besagten "yacht"- Hefts.

Von der sog. "Proviantliste" im Heft konnte ich im ersten Überflug 17 unnötige Positionen streichen.

Bei der Ausstattung hatten wir ja schon den Dampftopf ge-liked, einzige Zusatzerkenntnis für mich: VIERECKIGE Pfanne. Keine runde, macht wirklich Sinn. Wie auch eine Blechform für einen schmucken Angelfisch.

Bei der Ausstattung wurden min. 2 Trichter vergessen. Es sollten reichlich Trichter da sein, auf längerer Fahrt wird immer irgendwas umgefüllt.

Abgesehen von der Thermos-Buddel empfehle ich pro Mann eine persönliche isolierte Trinkflasche in einer Neoprenhülle mit Karabinerhaken. Kühles Wasser aus dem 8liter-Gebinde umgefüllt, mal eben an den Seezaun zu hängen - und hygienisch ists auch. Festgemacht fliegts auch nicht durch die Gegend, wenns hoppelt.

Wer kann etwas zu "Henkelmann" berichten? Wer hat Erfahrung mit Tütenfutter zum heiss aufgießen? Für Schlechtwetter in Fahrt vll. ganz hilfreich? Klingt nach 6,50 m.

Der Yacht-Artikel hat schon so seine Reize: mit gebügeltem Hemd, Langhose mit Ledergürtel in der Pantry

Über das Gewicht von Tontöpfen und Glasflaschen muß wohl auch nicht herziehen.

Danke Euch für alle praktischen Anregungen! spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

VolkerW

Offizier

Beiträge: 219

Schiffsname: Mary

Bootstyp: Comet

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:30

ich empfehle mal sich auf der Seite von Cornelia etwas genauer umzusehen:

https://dieseekocht.com/

- alles leckere und bootstaugliche Rezepte und Tips

34

Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:51

ich empfehle mal sich auf der Seite von Cornelia etwas genauer umzusehen:
https://dieseekocht.com/
- alles leckere und bootstaugliche Rezepte und Tips

Scheint mehr so die vegetarische Schiene zu sein.
Ich krieg davon Depressionen ;)

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 269

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 21. Juli 2016, 22:01

Einen Schnellkochtopf an Bord, kann ich ebenfalls sehr empfehlen :good2:


Aus gegebenem Anlass, auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wird, möchte ich anfügen dürfen, dass ein Schnellkochtopf KEINE ENERGIE spart. Sonst hieße er ja auch Spartopf. Eine Kartoffel benötigt zum garen xy Kalorien. Ob die nun schnell oder langsam zugeführt werden oder mit hohem Dampfdruck tut nichts zur Sache. Die Menge an benötigten Kalorien ändert sich nicht, d.h. der Gasverbrauch ist der gleiche. Nichtsdestotrotz macht er auf einem Boot Sinn, da man mit ihm eben den "Verschlußzustand" herstellen kann. Und schneller geht es natürlich auch. Wenn man ganz clever ist, kocht man die Kartoffeln darin auch nur an und steckt ihn dann in eine isolierte Box, Prinzip Wärmekiste. DANN spart er auch Energie. ;) Das geht natürlich mit jedem Topf.

Die Seite "Die See kocht" finde ich übrigens ziemlich gut. es sind sehr schöne Rezepte dabei.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

36

Donnerstag, 21. Juli 2016, 22:56

Scheint mehr so die vegetarische Schiene zu sein.
Ich krieg davon Depressionen ;)

Hallo,

weil sich Griechen und Türken untereinander nichts gönnen, nehm das Hack aus diesem Eintopf heraus:
http://www.chefkoch.de/rezepte/102080120…von-Yussuf.html


peter

37

Donnerstag, 21. Juli 2016, 23:06

Aus gegebenem Anlass,... möchte ich anfügen dürfen,...
dass vor über 40 Jahren die Kalorie durch Joule ersetzt wurde. Für weitere Erklärungen habe ich leider keine Zeit, ich muss noch mit dem 50 PS Golf losfahren und zehn Pfund Kartoffeln kaufen. :D
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 269

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 21. Juli 2016, 23:37

Aus gegebenem Anlass,... möchte ich anfügen dürfen,...
dass vor über 40 Jahren die Kalorie durch Joule ersetzt wurde. Für weitere Erklärungen habe ich leider keine Zeit, ich muss noch mit dem 50 PS Golf losfahren und zehn Pfund Kartoffeln kaufen. :D

Schon klar, aber hat sich die Physik seitdem verändert? :D

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 248

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

39

Freitag, 22. Juli 2016, 02:11



Bei der Ausstattung hatten wir ja schon den Dampftopf ge-liked, einzige Zusatzerkenntnis für mich: VIERECKIGE Pfanne. Keine runde, macht wirklich Sinn. Wie auch eine Blechform für einen schmucken Angelfisch.


Moin,

mit der viereckigen Pfanne kann ich nur bestätigen. Noch besser ist eine viereckige Schmorpfanne mit hitzebeständigem Deckel und abnehmbaren Griff. Die kann dann auch gleich für Aufläufe im Backofen verwendet werden.

Jörg

40

Freitag, 22. Juli 2016, 07:49

Da gab es alle paar Jahre so einen Thread.
Müsst mal suchen. Alles zusammentragen und dann anpinnen (sonst wandert das hier auch ins Archiv).


Das Kvarner-Mahl

Istrische zuppa

Was kocht Ihr so an Bord?

Kochen auf Törns

Essen an Bord

Kochen für Segler (auf 2 Flammen)

Essen auf zwei Flammen oder einem Rumpf

Irgendwo gabs noch Klaus13 sein Coq au vin-Trööt
Gruß
der Michael

:D

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 506   Hits gestern: 2 641   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 096 004   Hits pro Tag: 2 339,19 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 101   Klicks gestern: 18 962   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 264 985   Klicks pro Tag: 18 997,31 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen