Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »Heisenberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Bootstyp: Wibo 945

Heimathafen: Meppel

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2017, 00:45

Alu-Mast reinigen / polieren?

Hi,

ich habe mal wieder eine Frage und brauche von den alten Seebären einen Rat.

Ich möchte gerne meinen Alu-Mast wieder auf Hochglanz bringen. Der Mast ist beschichtet bzw. versiegelt und da ist viel Schmutz drauf und hat einige schwarz-graue stellen.

Mit welchen Mittelchen kann ich den Alu-Mast am besten wieder zu seinem alten Glanz verhelfen? Ich habe schon gelesen das Never Dull gut sein soll aber da spalten sich auch die Meinungen.

Was könnt Ihr empfehlen?

Peterchen

Salzbuckel

Beiträge: 3 585

Schiffsname: Linguini

Bootstyp: Make 25

Heimathafen: Enderndorf

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. März 2017, 06:41

Glanz? Dein Mast ist eloxiert, da glänzt nix wirklich. Wasser! Bei viel Dreck ?? Schmierseife. Oder ist das Eloxal runter?
---------------------------------------
Mein Lieblings Tag ist heute

Linguini-Sailing Make 25

Beiträge: 94

Schiffsname: Boomerang

Bootstyp: Nomade 830

Heimathafen: Chevroux

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. März 2017, 06:45

Ich denke ich weiss was gemeint ist. Ich habe auch einige unschöne schwarze/dunkelgraue "Fettflecken" an meinem Baum.
Ein enstprechendes Reinigungsprodukt von Yachticon (https://www.svb.de/de/yachticon-aluminium-mast-reiniger.html) brachte letze Saison etwas Besserung, ganz habe ich die Flecken damit jedoch nicht entfernen können...

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 866

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. März 2017, 07:00

Es gibt ein sehr gut funktionierendes Mittel von Metasco, eine Kombination aus Reiniger plus Schleifpad. Danach wird mit Wachs konserviert.

Mein alter Mast wurde damit von Jahr zu Jahr wieder schöner.

Es ist aber kein Wundermittel: Verfärbungen in der Eloxalschicht gehen damit auch nicht raus.

Gruß, Andreas
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

Peterchen

Salzbuckel

Beiträge: 3 585

Schiffsname: Linguini

Bootstyp: Make 25

Heimathafen: Enderndorf

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. März 2017, 08:11

Eloxal kann man nicht wieder auffrischen. Wenn der Dreck/Fleck nicht mit normalen Reinigern weggeht kannst Du nur schleifen und schleifst damit ins Eloxal rein oder es gar runter. Kleine Macken kann man mit Lack ausbessern. Große Flächen auch aber das muß super sauber gemacht sein sonst abblätter. Der Mastbarbeitet ja, er bewegt sich.

Wenns super stört, kann man sicherlich auch folieren.
---------------------------------------
Mein Lieblings Tag ist heute

Linguini-Sailing Make 25

Reepmann

Admiral

Beiträge: 803

Schiffsname: Salina, Kabouter, is´so

Bootstyp: Compromis 777, Etap 20, Laser

Heimathafen: Friesland

Rufzeichen: Via PN

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. März 2017, 22:38

Hatten letztes Jahr den Mast Restorer von Owatrol ausprobiert.

Mast war dreckig und unterschiedlich matt und glänzend.

Ergebnis auch ein Jahr später: TOP
Nordlicht in NRW auf Reede

Beiträge: 94

Schiffsname: Boomerang

Bootstyp: Nomade 830

Heimathafen: Chevroux

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. März 2017, 06:02

Nicht dass ich persönlich Erfahrung damit hätte, aber dieses Video ist schon beeindruckend:

https://youtu.be/N08l6ovG3xQ

Evtl. versuche ich es bei meinem Baum mal damit.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 517   Hits gestern: 2 520   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 2 917 248   Hits pro Tag: 2 361,51 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 079   Klicks gestern: 18 093   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 24 967 861   Klicks pro Tag: 20 211,45 

Charterboote

Kontrollzentrum