Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 12:39

Vielen Dank. Schön, dass es dir gefaellt.
Es hat sich im Lauf der Zeit so ergeben. Begonnen hat das mit den Booten, als ich die Idee für die RONDINE hatte und meinen Vater damals begeistern konnte, sie zu bauen. Dabei haben wir viel gelernt. Und seit zehn Jahren kümmere ich mich um das Boot und mache die wesentlichen Reparaturen und Umbauten selber (nur dieses Jahr hilft mal eine Werft mit). Mit Holz zu arbeiten ist ja nicht schwer, manchmal ist die Geometrie der Teile eine Herausforderung. Wenn man sich Zeit laesst, bekommst bekommt man aber alles hin.
Die Komplettsanierung des Zugvogels vor ein paar Jahren mit einem Freund war auch nicht sonderlich kompliziert, es gibt ja auch viel Hilfe in der Foren, so wie hier oder in anderswo. Dieser Neubau ist ganz anders. Er ist extrem filigran und leicht. Die Masse sind eng und ich hatte damit gerechnet, den Rumpf im schlimmsten Fall durch den Kamin zu schicken. Aber bisher ist es gut gegangen. Ich glaube, das Boot wird funktionieren. Dazu habe ich mir ein Buch für diese Bauweise zugelegt und konsultiere auch ein englisches Forum für Oughtred Boote. Werkzeug ist da und was benötigt wird, kaufe ich nach und nach. Das Holz ist von unserer Dorfschreinerin, es hat sehr gute Qualitaet. Ich arbeite mit West System Epoxy, das ich gut kenne und bleibe im gleichen System. Alles Voraussetzungen, dass es was werden kann. Ich stelle den Bau hier ein und auch im fb um Werbung zu machen, weil ich der Meinung bin, dass man sich so etwas durchaus zutrauen kann und weil es schön ist, die Arbeit daran und vielleicht auch das Ergebnis. Letzteres wird sich ja zeigen.
im Zweifel geht man besser segeln

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rondine« (20. Dezember 2017, 21:03)


rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 21:04

Es ist umgedreht ...
»rondine« hat folgende Datei angehängt:
  • u1.jpg (136,43 kB - 80 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:44)
im Zweifel geht man besser segeln

Beiträge: 137

Bootstyp: Atlanta - Kolibri

Heimathafen: Hagnau am Bodensee

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:35

Vielen Dank. Schön, dass es dir gefaellt.
Es hat sich im Lauf der Zeit so ergeben.
Okay, so habe ich mir das auch vorgestellt. Ich mache gerade meine ersten Erfahrungen mit dem Re-fit einer komplett Gfk Jolle. Vorher hatten wir eine Leisure 17, die wir auch von grund auf saniert haben - wurde aber leider verkauft.
Ich glaube das ist das wichtigste, dass man dran bleibt am Thema. Und deshalb wir mein nächstes Segelboot auch eins aus Holz, ohne viel Plastik. :)
Die Kolibri, habe ich mir allerdings geschworen, bleibt hier und wird nicht mehr verkauft.

Aber für mich heißt es einfach, weiter bauen, neues Projekt in die Garage stellen und dann dran bleiben. :D
Ich wünsch Dir weiterhin viel Erfolg und les einfach gerne weiterhin mit.
Ein paar schöne Feiertage und gutes gelingen.
Viele Grüße

Tobias
_____________________________________________________
***Atlanta Bootsbau - Kolibri - 1978*** :wickie:
***Cobramold Ltd - Leisure 17SL*** - SOLD :segeln:

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

64

Montag, 25. Dezember 2017, 11:22

Der erste Teil der Wegerung ist geschäftet, gehobelt (über der Länge verschlankt) und eingebaut.
»rondine« hat folgende Dateien angehängt:
  • w1.jpg (91,43 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:44)
  • w2.jpg (84,12 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:44)
im Zweifel geht man besser segeln

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 26. Dezember 2017, 13:32

Und hier aus einer gestern gebauten Leiste nun die BB Scheuerleiste oben. Es wird noch eine weitere geben, etwas unterhalb davon
»rondine« hat folgende Dateien angehängt:
  • slbb1.jpg (73,39 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:44)
  • slbb2.jpg (104,22 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
  • slbb3.jpg (85,08 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
im Zweifel geht man besser segeln

piep

Lotse

Beiträge: 1 861

Bootstyp: waarschip 725

Heimathafen: trailer

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 26. Dezember 2017, 14:14

was für holz hast du für den kiel und das -schwein genommen? - mach weiter so!
everybody ist perfekt - not mi!

Beiträge: 1 725

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 26. Dezember 2017, 19:13

Hi,

wer kann, der kann. Sieht super aus.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 26. Dezember 2017, 21:08

Das helle Holz ist Esche, das dunkle Mahagoni (Khaya glaub ich)
Die Planken 4mm Sperrholz, alles ander Massiv oder formverleimt.
im Zweifel geht man besser segeln

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 23:42

Und hier jetzt die unter BB Scheuerleiste. Bereits mit Radien versehen und fast im finish.
»rondine« hat folgende Dateien angehängt:
  • slbb4.jpg (91,66 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
  • slbb5.jpg (82,21 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
im Zweifel geht man besser segeln

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 21:18

Die BB Scheuerleisten sind fertig. Die Arbeiten gehen an STB weiter.
»rondine« hat folgende Dateien angehängt:
  • slbb6.jpg (100,48 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
  • slbb7.jpg (93,14 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
im Zweifel geht man besser segeln

Beiträge: 1 725

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

71

Freitag, 29. Dezember 2017, 17:24

Hi,

staunend stehe bzw. sitze ich hier und verfolge das Entstehen eines wirklich schönen Beibootes. Ist ja fast schon zu schade als Beiboot bezeichnet zu werden.
Neidlos, weil mir holzarbeitsbezüglich das nötige Talent fehlt (hätte ich ein solches wäre ich wohl neidisch ob der gelungenen Arbeit).
Sehr schönes Stück.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Langer

Offizier

Beiträge: 192

Bootstyp: Winner

Heimathafen: Neustadt in Holstein

  • Nachricht senden

72

Freitag, 29. Dezember 2017, 17:43

Auch ich schließe mich der Bewunderung an.
Auch die Idee mit der doppelten Scheuerleiste ist einfach toll.
Herzlichen Glückwunsch zu der Arbeit.
Herzlichen Gruß
Sönke

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

73

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:53

Die doppelte Scheuerleiste ist sicher ganz praktisch, wenn das Boot am Kai anliegt oder am Rumpf der Rondine.
Außerdem versteift sie den Rumpf, der allerdings durch die Form, durch die Überlappungen der Klinkerung
und nicht zuletzt die Weger und Scheuerleisten enorm steif geworden ist.
Durch die kleinen Bodenwrangen, die Boden- und Sitzbretter wird er sicher noch steifer und ausreichend fest werden.
Hier auf dem Foto sind fast alle Zwingen versammelt ...

Einen guten Rutsch allerseits!
»rondine« hat folgende Datei angehängt:
im Zweifel geht man besser segeln

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 31. Dezember 2017, 12:33

und die letzte Scheuerleiste ist eingebaut.
Als nächstes kommen die Eckversteifungen Weger zu Spiegel und das Bruststück das
direkt hinter dem Steven die beiden Weger verbindet.
Danach werden die Plankenstöße innen geputzt und das Interieur gebaut.
»rondine« hat folgende Datei angehängt:
  • slsb.jpg (273,77 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
im Zweifel geht man besser segeln

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

75

Freitag, 5. Januar 2018, 19:18

Vorne im Detailbild die Verstärkungen für die Ruderdolleneinsätze und am Bug der eben eingesetzte Brusthaken,
das Teil vor dem ich am meisten Sorge hatte, dass es nichts werden könnte.

Und im Übersichtsbild kann man sehen, dass es 4 Beschlagspunkte für die Ruderdollen gibt. Je nach Beladung
und Passagierzahl sitzt der Ruderer ja mittig oder weiter vorne (Es werden 3 ! Sitzbänke, allerdings sehr kleine)
damit das Boot immer schön grade im Wasser liegt.
»rondine« hat folgende Dateien angehängt:
  • bh1.jpg (144,14 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
  • bh2.jpg (136,25 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
im Zweifel geht man besser segeln

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:09

Bodenwrangen und Eckverstärkungen sind nun fertig. Ebenso die Unter- und Innenverstärkungen
für die Ruderdolleneinsätze. Die Teile waren etwas kniffelig anzufertigen, ist so ein Boot ja nicht geometrisch
exakt nach Zeichnung sondern ist ja geometrisch toleranzbehaftet. Außerdem ist das dicke Hartholz dann
geometrisch nur mit Geduld und Aufwand passend zu bekommen. Diese Bereiche sind nun auch verrundet und gefällig angepasst.
Alles fasst sich weich und rund an, es gibt keine scharfen Kanten mehr, an denen man sich verletzen könnte.
Die Ruderdollen werden für meinen Einsatzzweck an den Rudern bleiben, da das Boot ja
kopfüber auf dem Vorschiff der Rondine liegen soll. Die Ruder sollen dabei im Boot bleiben, um
den Umfang an fliegendem Gerödel und Aufräumbedarf gering zu halten.
Es fehlen noch die Bodenbretter, die auch eingebogen werden müssen, sie werden aus 12mm Eschenbrettern und dann die Sitzbänke.
Die Fugen und Stöße sind im Bereich der Bodenwrangen bereits geputzt, im oberen Bereich ist noch etliches an überstehendem Harz
wegzuarbeiten. Dafür hat sich die Schwingsäge als beste Option herausgestellt. das Blatt etwas gebogen, folgt es dem Holz und schneidet nur im Harz.
Das klappt nun erstaunlich gut, ich habe vorher verschiedene Verfahren probiert und habe befürchtet, die Oberflächen innen
zu beschädigen.
Wäre ein Problem, da es ja innen klar lackiert werden soll.
Schliesslich geht doch alles ganz gut voran. Es zieht sich gerade etwas und wenn man den Arbeitsaufwand an dern Rondine noch bedenkt, ist der Winter etwas kurz ;)
»rondine« hat folgende Dateien angehängt:
  • bw1.jpg (103,36 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:45)
  • bw2.jpg (89,23 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:46)
  • bw3.jpg (125,34 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juni 2018, 11:46)
im Zweifel geht man besser segeln

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 369

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:21

Ein wunderhübsches Boot hast du da gebaut! :thumb:

Knubbel2

Seebär

Beiträge: 1 424

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:49

Respekt!

:tatsch: :klatschen:
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

rondine

Kapitän

  • »rondine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Isenbüttel

Schiffsname: RONDINE

Bootstyp: H43

Heimathafen: Lübeck - am Stau

Rufzeichen: DH7239

MMSI: 211 503 440

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:41

Vielen Dank für den Zuspruch. Ist aber noch nicht fertig ...
im Zweifel geht man besser segeln

80

Montag, 8. Januar 2018, 11:10

Das ist wirklich beeindruckende Handwerkskunst ! Es gefällt mir außerordentlich! Kann es sein dass Du Deinen Beruf neu wählen mußt ?? ;-))

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 651   Hits gestern: 1 669   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 798 609   Hits pro Tag: 2 339,83 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 903   Klicks gestern: 9 142   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 178 075   Klicks pro Tag: 19 204,78 

Kontrollzentrum

Helvetia